Story

State of Play: Resident Evil 4, Street Fighter 6 und mehr

Von Jeremiah David am 03.06.2022

In der vergangenen Nacht strahlte Sony eine neue State-of-Play-Sendung aus. Was gab es zu sehen? Resident Evil 4, Street Fighter 6, Final Fantasy XVI und viel für PlayStation VR2. Die „Marvel‘s Spider-Man“-Reihe wurde außerdem für den PC angekündigt. Aber der Reihe nach:

Resident Evil 4

Am 24. März 2023 kommt das nächste Remake der Resident-Evil-Serie. Diesmal gibt sich der vierte Teil die Ehre. Capcom schreibt dazu: Wir wollen, dass den Fans der Reihe das Spiel vertraut vorkommt und sich dennoch frisch anfühlt. Das erreichen wir, indem wir den Handlungsstrang des Spiels neu konzipieren, dabei aber im Wesentlichen die Richtung beibehalten, und indem wir die Grafik modernisieren und die Steuerung dem modernen Standard anpassen.

Street Fighter 6

Ebenfalls 2023 erscheint das Prügelspiel Street Fighter 6, das erstmals mit Hilfe von Capcoms hauseigenen RE-Engine entwickelt wird. Nachdem es im Februar schon einen ersten Teaser-Trailer gegeben hatte, folgte gestern mehr Videomaterial:

Final Fantasy XVI

Der nächste Trailer der Sendung hat sogar einen eigenen Titel. „Dominance“ ist der neueste Trailer zu Final Fantasy XVI und stellt uns die Domini von Titan und Garuda näher vor:

Der kometenhafte Aufstieg des dauerhaften Wirtschaftsberaters Hugo Kupka erfolgte plötzlich, wenn nicht gar unerwartet. Als einst unbedeutender Fußsoldat in der Armee der Republik brachte ihn sein Erwachen als Dominus des Espers Titan an die Spitze der dhalmekischen Politik. Und hier nutzte er seine neu erlangte Position als mächtigster Mann in der Republik, um seinen Einfluss auf die Armeen und die Richtlinien der Nation auszuüben, was ihm persönlich ein Vermögen einbrachte. Und obwohl man sagt, dass es einen Mann, der alles besitzt, nach nichts verlangt, wird ihm Benedikta Harman zeigen, dass Geld und Macht bei Weitem nicht alles sind, was die Welt zu bieten hat.

Benedikta Harman – Domina des Espers Garuda und Warden of the Wind (Wächterin des Windes) – wurde in ihrer Jugend kaltherzig und gnadenlos, was sie dazu gebracht hat, ihr Talent für den Schwertkampf und List für ein Kommando der Elite-Geheimdienstler von Waloed zu nutzen. Während einer Mission auf der Suche nach dem schwer zu fassenden zweiten Esper des Feuers begegnet sie dem gleichgesinnten Clive und wird dort ungewollt mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Resident Evil Village

Der achte Teil der Serie erscheint (erneut) für die PlayStation 5 - diesmal komplett in 3D für PS VR2. Das System befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, aber Capcom verspricht jetzt schon, dass Resident Evil Village wird "ein noch immersiveres Erlebnis bieten" wird, "indem es die lebendige Grafik voll ausnutzt, die mit dem 4K-HDR-Display des Headsets, der Blickerfassung von PlayStation VR2, dem 3D-Audio* von PS5 und noch vielem mehr möglich ist".

Horizon Call of the Mountain

Resident Evil Village war mitnichten der einzige VR-Titel der Präsentation. Auch Horizon: Call of the Mountain wurde in einem neuen Trailer gezeigt. Sony kommentierte den Trailer mit: In Call of the Mountain erleben wir die Welt durch die Augen von Ryas, einem ehemaligen Schatten-Carja-Krieger, der sich rehabilitieren will, indem er die neue große Bedrohung untersucht, der sich das Sonnenreich gegenübersieht. Er ist ein meisterhafter Kletterer und Bogenschütze, zwei absolut überlebenswichtige Fähigkeiten, wenn ihr in seine Rolle schlüpft, gefährliche Berge erklimmt und gewaltige Maschinen wie den Donnerkiefer zur Strecke bringt.

Für Horizon Forbidden West steht außerdem ab sofort ein neues Update parat, das die Funktion „Neues Spiel+“ sowie einen Ultraschwer-Modus einführt. Mit der neuen Transmog-Funktion können Spieler zudem ganz leicht die Optik ihres ausgerüsteten Outfits anpassen, damit es zu ihren anderen Outfits passt, und über die Neuverteilung können sie ihre Fertigkeitspunkte ganz nach Wunsch zurücksetzen und umverteilen.

The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution

Auch The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution wurde für PS VR und PS VR2 angekündigt. Als direkter Nachfolger des ersten Spiels bringt Retribution eine komplett neue Story-Kampagne, neue Karten, die ihr erkunden könnt, neue Waffen und Werkzeuge sowie brandneue Herausforderungen mit sich.

The Walking Dead: Saints & Sinners – Chapter 2: Retribution wird nach derzeitiger Planung Ende 2022 für PSVR und 2023 für PS VR2 erscheinen.

No Man‘s Sky

Und die letzte Ankündigung für PlayStation VR2: No Man's Sky wird ebenfalls für die Next-Gen-VR-Brille umgesetzt.

Stray

Das katzenbasierte Abenteuerspiel Stray hat nicht nur einen Veröffentlichungstermin bekommen. Am 19. Juli des aktuellen Jahres erscheint der Titel für die PlayStation 4 und 5. Aber Überraschung: Abonnenten von PlayStation Plus Extra und Premium dürfen Stray ohne zusätzliche Kosten spielen.

The Callisto Protocol

Glen Schofield dürften manche Gamer als den Schöpfer der Dead-Space-Reihe kennen. Sein neustes Projekt ist The Callisto Protocol, das bereits vor einiger Zeit mit einem Teaser-Trailer angekündigt wurde. Jetzt gibt es erstes Gameplay-Material.

The Callisto Protocol spielt im Jahr 2320 auf dem „toten” Jupitermond Callisto. Es geht um die Geschichte von Jacob Lee, einem Insassen des Black-Iron-Gefängnisses, der um sein Leben kämpfen muss, als der Ausbruch einer mysteriösen Infektion den Mond ins Chaos stürzt. Gefängniswärter und Insassen mutieren zu monsterhaften Kreaturen, den sogenannten Biophagen, und Jacob muss alles daran setzen, um die Schrecken von Black Iron zu überleben und die dunklen Geheimnisse der United Jupiter Company aufzudecken.

Und mehr...

Die letzten Neuigkeiten der Präsentation fassen wir an dieser Stelle rasch zusammen:

  • Marvel‘s Spider-Man Remastered und Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales kommen auf den PC. Marvel‘s Spider-Man Remastered erscheint am 12. August 2022, Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales dagegen zu einem nicht näher definierten Termin im Herbst 2022.
  • Rollerdrome, ein futuristischer Skater-Shooter der OlliOlliWorld-Macher Roll7, erscheint am 16. August auf PS5 und PS4.
  • Season: A Letter to the Future erscheint im Herbst 2022 für PS5 und PS4.
  • Tunic - aka The Legend of Zelda: A Fox to the Past - erscheint am 27. September für PS5 und PS4.
  • Eternights ist ein Dating-Action-Game, bei dem ihr versucht, während der Apokalypse das Leben in vollen Zügen zu genießen. Der Debüttitel von Studio Sai soll Anfang nächsten Jahres für PS4 und PS5 veröffentlicht werden.


Quelle: PlayStation Blog

Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Jetzt registrieren
4 Kommentare:
Falco)
Falco
Am 03.06. um 15:56
An sich ganz ordentlich aufgefahren, aber PS5 Kauf ist für mich noch immer kein Must Have. Erschreckend viele Horror Spiele tauchen in letzter Zeit wieder auf, wenn man auch an das Revival von Deadspace denkt.
Buttergebäck)
Buttergebäck
Am 03.06. um 21:41
Street Fighter macht jetzt einen auf Open World? Das sehe ich, gelinde gesagt, skeptisch. Und die altbekannten Charaktere sehen auch nicht mehr so richtig wie sie selbst aus. Ich finde, da haben sie sich zu weit vom comicartigen Look entfernt.
Tobsen)
Tobsen
Am 04.06. um 10:39
FFXVI knocks it sowas von out of the park. Nicht mehr normal.
Jerry)
Jerry
Am 05.06. um 22:20
Weil man erstmals eine Domina spielen kann?
TraxDave)
TraxDave
Am 04.06. um 12:40
Boooaahhh...2023, 2023, Sommer 2023, 2023...is schon irgendwie lame.
Aber FFXVI wird sowieso geil und ein Resi4 Remake kann auch nur gut werden. Sonst war's eher mau, aber so peinlich es ist, muss ich zugeben, dass Eternights meine Neugierde hat.