Story

Indie World Direct - unsere Zusammenfassung

Von Jeremiah David am 11.05.2022

In der heutigen Direct-Sendung hat uns Nintendo 13 Indie-Titel für die Switch präsentiert. Ist die Unglückszahl ein schlechtes Omen oder erwartet uns hier hochwertige Indie-Kost? Entscheidet selbst:

  • Bei Ooblets dreht sich alles um Landwirtschaft, das Sammeln von Kreaturen und das Leben in einer Kleinstadt. Hier baust du deine Farm auf, schließt Freundschaften, züchtest die titelgebenden Ooblets und veranstaltest Tanzwettbewerbe. Das Spiel erscheint im Sommer 2022.
  • Einen konkreteren Veröffentlichungstermin gibt es auch für das nächste Spiel nicht. Das Action-RPG Batora: Lost Haven erscheint im Herbst 2022.
  • ElecHead ist ein 2D-Platformer von einem Ein-Mann-Entwicklerstudio. Spieler schlüpfen in die Rolle eines kleinen Roboters, dessen Mission es ist Licht in die Welt zu bringen. Wann? Im Sommer 2022.
  • Sommer? Herbst? Für Soundfall viel zu vage und viel zu spät. Der rhythmische Looter-Shooter steht ab sofort zum Download bereit.
  • Wildfrost ist ein Roguelite-Deckbuilder vom Entwicklerstudio Deadpan Games: Reise durch eine gefrorene Tundra und sammle Karten, die stark genug sind, um den ewigen Winter zu vertreiben. Das spiel erscheint im Winter 2022.
  • Mit Totally Accurate Battle Simulator kommt eine Ragdoll-Schlachtsimulation für die Switch, also im Prinzip Octodad mit Rittern - sogenannten Wabblern - statt einem Tintenfisch. Klingt nach völlig abgedrehtem Chaos? Ist es auch. Gewabbelt wird irgendwann im Sommer 2022.


  • In Gunbrella übernehmen Spieler die Rolle eines schroffen Waldarbeiters auf der Suche nach Rache, bewaffnet mit der mysteriösen Gunbrella: einer Schusswaffe, die gleichzeitig ein Regenschirm ist. Seine Ermittlungen verstricken sich in das Innenleben von Ghulen und Gangstern, Polizisten und Kultisten. Das düstere Pixel-Abenteuer erscheint aber erst 2023.
  • Ihr wolltet schon immer ein Musik-Biografie-Spiel zocken? Dann merkt euch We are OFK vor. In der interaktiven Serie, in der es darum, über Songtexte zu streiten, emotionale Texte zu verfassen, die Miete in LA zu bezahlen und interaktive Musikvideos zu spielen. Es geht also nicht um die Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH, die ebenfalls das Kürzel OFK verwendet.
  • Dom und Tom aus Bristol bringen SILT auf die Nintendo Switch. SILT ist ein surreales Unterwasser-Puzzle-Abenteuerspiel mit einzigartiger Schwarz-weiß-Optik. Im Juni 2022 dürft ihr abtauchen.


  • Mini Motorways ist ein Puzzle-Strategiespiel des neuseeländischen Indie-Entwicklerstudios Dinosaur Polo Club. Seit 2019 ist das Spiel für iOS-Geräte und Apple Arcade verfügbar. Ab sofort gibt's den Puzzlespaß auch auf der Switch.
  • Wir schreiben den Sommer 1978. Casey Beaumaris will gerade ihre Ferien genießen, als ihre Mutter sie bittet, ein langes Wochenende in dem fliegenden Krankenhaus auszuhelfen, in dem sie arbeitet. So verbringt Casey in dem Rollenspiel Wayward Strand Zeit mit den Patienten. Sie erfährt deren Lebensgeschichten, und während sich die Erzählungen entfalten, entdeckt sie, was sie tun kann, um zu helfen. Das Spiel erscheint am 21. Juli 2022.
  • Cult of the Lamb versetzt die Spieler in die Rolle eines besessenen Lamms, das von einem geheimnisvollen Fremden vor der Vernichtung bewahrt wird – und diese Schuld begleichen muss, indem es in seinem Namen eine treue Anhängerschaft aufbaut. Publisher Devolver Digital schreibt: Gründe deinen eigenen Kult in einem Land falscher Propheten. Wage dich hinaus in vielfältige geheimnisvolle Gebiete, um eine treue Waldgemeinde aufzubauen, das gute Wort zu verbreiten und der einzig wahre Kult zu werden.
  • Die Worte "A brand new Soulslike" erscheinen am Bildschirm. Dann wird "Souls" durchgestrichen und mit "Shells" ersetzt. Was für ein famoses Wortspiel! Another Crab’s Treasure ist ein Souls-ähnliches Abenteuer in einer zerfallenden Unterwasserwelt. Als Kril, der Einsiedlerkrebs, müssen wir im kommenden Jahr Müll als Panzer tragen, um Angriffe von Gegnern zu überstehen, die viel, viel größer sind als unsere krosse Krabbe.


Die gesamte Indie-Direct seht ihr hier:


Quelle: Nintendo

Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Jetzt registrieren
2 Kommentare:
2null3)
2null3
Am 12.05. um 11:33
Cult of the Lamb könnte mir Spaß machen. Davon abgesehen waren Vorfreude und Auswahl überschaubar.
Buttergebäck)
Buttergebäck
Am 12.05. um 12:59
Diesmal war tatsächlich gar nichts Interessantes für mich dabei (abgesehen von Card Shark, dass ja aber schon lange angekündigt ist).