Story

Erster DLC für Mario Strikers: Battle League Football verfügbar

Von Jeremiah David am 23.07.2022

Am 10 Juni erschien Mario Strikers: Battle League Football exklusiv für Nintendo Switch. Tester zeigten sich von dem Fußball-Spektakel jedoch nur mäßig begeistert. Auf Metacritic hält der Titel eine ordentliche, aber mitnichten herausragende Kritikerwertung von 73% und eine User-Wertung von nur 41%. Bemängelt wird vor allem der spartanische Umfang des Spiels. Einen Story-Modus suchen Gamer vergeblich, und mit gerade einmal zehn spielbaren Charakteren bietet die Launch-Version von Mario Strikers: Battle League Football nur halb so viele spielbare Charaktere wie der letzte Ableger der Serie, Mario Strikers Charged Football.

Ein erstes kostenloses Update bringt uns nun gleich zwei neue Charaktere. Das Update 1.1.0 fügt dem Spiel Daisy und Shy Guy als spielbare Charaktere, die Wüstenruine als Stadion, die Ritterrüstung und neue Musikstücke hinzu, außerdem wurde seitens der Entwickler am Balancing gefeilt. So tauchen Sterne nun seltener auf und unaufgeladene Fernschüsse sind nun schwächer.

Jetzt muss Nintendo nur noch vier weitere Updates veröffentlichen, um in Sachen Umfang mit dem Vorgänger gleichzuziehen. Chapeau!


Quelle: Youtube

Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Jetzt registrieren
1 Kommentar:
JoWe)
JoWe
Am 24.07. um 17:24
Habe den Vorgänger nicht gespielt, die Gameplaymechaniken sind aber ziemlich spaßig. Mit den Pokalen im galaktischen Modus habe ich noch so meine Probleme, online mit/gegen menschliche Spieler habe ich es lieber noch nicht ausprobiert ;P.
In Sachen Umfang bin ich auch etwas enttäuscht, da wäre mehr drin gewesen ... nicht ubedingt von den Charakteren - eher von den Spielmodi. Da hätte BigN ruhig etwas kreativer sein können.