Story

Final Fantasy VII Remake besteht aus drei Teilen

Von Jeremiah David am 17.06.2022

Während der FINAL FANTASY VII 25th Anniversary Celebration hat Square Enix Final Fantasy VII Rebirth enthüllt. Es handelt sich dabei um den zweiten Teil des Final Fantasy VII Remakes, das insgesamt zu einer Trilogie ausgeweitet werden soll. Laut Gamedesigner Tetsuya Nomura hat die Entwicklung der dritten Episode bereits begonnen.

Final Fantasy VII Rebirth soll im "nächsten Winter" erscheinen, womit der Winter 2023/24 gemeint ist, denn für "diesen Winter" wurde das Remaster Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion angekündigt:


Quelle: YouTube

Nur registrierte Benutzer können Kommentare verfassen. Jetzt registrieren
2 Kommentare:
TraxDave)
TraxDave
Am 17.06. um 16:47
Brruuuuuuuuder! Ein Crisis Core Remake. Okay, eher ein Remaster mit extra Arbeit, aber Bruuuuuuuder, Crisis Core! Endlich!!!!! Das ist eigentlich das wichtige. :D
Der FFVII Remake Komplex als Trilogie ist fast weniger als erwartet, aber kann ich mir so gut vorstellen. Bin gespannt, ob Crisis Core an die neue Trilogie angepasst wird. Immerhin passt's mit "Reunion" gut ins Schema. Selten hat es eine Ankündigung gegeben, die mich mehr gefreut hat.

Final Fantasy Fans haben Grund zu lachen in den nächsten 1,5 Jahren.
Tobsen)
Tobsen
Am 18.06. um 09:07
Crisis Core Remake, XVI, VIIr-2. Was für eine Zeit, am Leben zu sein.