• nibez)

    nibez

    Title
    NplusX-Redakteur
    1656 Beiträge
    16.10.17, 20:13 Uhr
    #34448

    Ich lese momentan Un Lun Dun von China Miéville für ein Seminar über englische Fantasy-Fiction und auf Anraten von Tobsen hin Amerikanisches Idyll von Philip Roth. Ersteres ist schon eher für Kinder/Jugendliche geschrieben, das kommt mir aber fürs schnelle Verständnis ganz gelegen, so kann ich das gut im Bus weglesen. Roth hat einfach einen schönen Schreibstil, sehr deskriptiv und verschachtelt, dabei aber immer klar und auf den Punkt.

    ZzzJeIMG_20171016_200613.jpg

  • McClane)

    McClane

    Title
    Stammuser
    1505 Beiträge
    16.10.17, 22:08 Uhr
    #34457

    18 Klausuren aus der zehnten Klasse zum Thema Lyrik. expressionless.png

  • TomParis)

    TomParis

    Title
    Dreckweg 08/15
    490 Beiträge
    16.10.17, 22:20 Uhr
    #34458

    McClane schrieb:

    18 Klausuren aus der zehnten Klasse zum Thema Lyrik. expressionless.png

    Kleine Klasse grin.png klingt überschaubar

  • Ken_Sugisaki)

    Ken_Sugisaki

    Title
    Stammuser
    936 Beiträge
    16.10.17, 22:30 Uhr
    #34460

    TomParis schrieb:

    McClane schrieb:

    18 Klausuren aus der zehnten Klasse zum Thema Lyrik. expressionless.png

    Kleine Klasse grin.png klingt überschaubar


    Es sind nicht mal krakelhandschriften von jungs dabei. + Ein Würfel erleichtert das alles erheblich.

    Ich find es btw interessant, dass für die Bücher im E-Reader gezahlt wird. sweat_smile.png

  • Tobsen)

    Tobsen

    Title
    Stammuser
    1352 Beiträge
    16.10.17, 22:41 Uhr
    #34461

    Ich habe neulich Sowietistan von Erika Fatland gelesen.

    Sie bereist in diesem Reisebericht die ehemaligen Sowiet-Republiken Turkmenistan, Kasachstan, Tadschikistan, Kirgisistan und Usbekistan. Das Buch ist ist bei Zeiten wirklich witzig, traurig, lehrreich und sogar spannend. Die bereisten Länder sind aber auch einfach hervorragendes Ausgangsmaterial für skurille Anekdoten. Zum Teil habe ich beim Lesen den Kopf ungläubig geschüttelt, weil ich kaum glauben konnte, was da drüben so abgeht. Besonders Turkmenistan kam mir wie nicht von dieser Welt vor joy.png.

    Allen Reiselustigen und Geopolitik-Interessierten spreche ich eine klare Empfehlung aus!

  • urmel64)

    urmel64

    Title
    Screw-Attack-Profi
    105 Beiträge
    17.10.17, 13:29 Uhr
    #34485

    Mein letztes Buch war vom Thalia-Ramschtisch, eine gebundene Studienausgabe von "Er ist wieder da"

    Interessant und erschreckend zugleich.

    Demnächst wieder was von Arno Strobel

  • GF0P)

    GF0P

    Title
    F-Zero Weltmeister
    1538 Beiträge
    27.10.17, 22:19 Uhr
    #35001

    Aktuell lese ich parallel zwei SciFi Bücher:

    1. Spektrum von Sergej Lukianenko

    Ein sehr philosophischer SciFi-Roman über einen Privatdetektiv, der den Auftrag erhält die über ein galaxieweites Transportnetz einer außerirdischen Rasse verschwundene Tochter eines Politikers zu finden.

    Kernelement des Buches ist, dass das von den außerirdischen "Schließern" aufgebaute Teleportnetz in nahezu sämtliche besiedelten Planeten der Galaxie nur durch das erzählen einer Geschichte genutzt werden kann. Spannung baut sich nahezu nie auf, trotzdem irgendwie interessant!

    2. Krieg um den Mond von Klaus Seibel

    Spannender Thriller um den sich anbahnenden dritten Weltkrieg, weil die NASA eine außerirdische Schraube auf dem Mond findet, dies zu vertuschen und selbst zu bergen versucht.

  • Denios)

    Denios

    Title
    NplusX-Redakteur
    2726 Beiträge
    28.10.17, 19:38 Uhr
    #35029

    Nice, Lukianenko ist tatsächlich einer meiner Lieblings-SciFi/Fantasy-Autoren, der hat echt coole Sachen teilweise geschrieben wink.png. Sehr empfehlen kann ich auch "Weltengänger" und "Weltenträumer" sowie "Sternenspiel" und "Sternenschatten" und "Labyrinth der Spiegel" sowie "Der falsche Spiegel"

  • SantiagoWinehouse)

    SantiagoWinehouse

    Title
    Pikmin-Warlord
    221 Beiträge
    29.10.17, 07:34 Uhr
    #35043

    9783462049374.jpg

  • nibez)

    nibez

    Title
    NplusX-Redakteur
    1656 Beiträge
    23.08.18, 23:39 Uhr
    #41112

    r9nlwimages.jpg

    Unterhaltsame Gedankenspiele gepaart mit recht informativen Abschnitten.

    Hier mal das erste Kapitel, falls sich jemand ein Bild machen möchte:

    kArJ6Unbenannt.png

    wVYt1Unbenannta.png

    cAPGCssss.png

    BeIynUnbenanntd.png

    E9ZMyUnbenanntf.png

    q1IdpUnbenannth.png

    tfIrjUnbenannthh.png

  • GF0P)

    GF0P

    Title
    F-Zero Weltmeister
    1538 Beiträge
    24.08.18, 21:28 Uhr
    #41122

    Heute Früh habe ich nach einigen Wochen Andrzej Sapkowskis Narrenturm abgeschlossen. Die anderen beiden Bände habe ich bereits hier liegen.

    Ja, es handelt sich um den Autor der Gerald / The Witcher Romane. Entgegen der dortigen klassischen Fantasykost, handelt es sich bei der "Narrenturm"-Trilogie um ein vorrangig historischen Roman, welcher in den Wirren der Hussistenkriege in Böhmen / Schlesien um 1424 spielt. Allerdings ist auch hier ein gewisser Fantasyeinfluss vorhanden.


  • Asinned)

    Asinned

    Title
    My Body Is Ready
    808 Beiträge
    13.04.22, 08:03 Uhr
    #52894

    Bin seit einiger Zeit auf den Hörbuch Trend aufgesprungen und hab mich Fantasyreihen gewidmet.


    Die Witcher Saga

    Die beiden Kurzgeschichtenbände fand ich großartig. Die Pentalogie hat aber trotz einigen guten Momenten viel zu viele Stellen an denen fie Handlung nur sehr langsam vorran geht. Der Band „etwas endet, etwas beginnt“ ist dann kaum der Rede wert da er aus Witcher Sich nur eine gute Kurzgeschichte aus dem Witcher Universum bietet und dann noch eine die sich wie Fan Fiction liest.


    Dune 1-4

    Das erste Buch ist großartig und faszinierend. Die restlichen 3, die ich gelesen habe sind meist zäh und allgemein ziemlich weird. Bevor ihr wissen wollt wie es mit Paul nach denm kommenden Film weitergeht: Macht lieber was anderes


    Mistborn

    Hier bin ich erst ganz am Anfang. Aber die high Fantasy Welt ist sehr orginell gestaltet und zieht mich komplett in ihren Bann. Das Magiesystem ist ein Highlight des Buches und hab ich auch so noch nie gehört und allgemein ist bisher die Handlung so geschrieben, dass ich immer immer weiterhöten möchte.

    Hoffentlich bleibt das so.

Community Off-Topic Was lest ihr?