Zuletzt gespielt

Hab das letztens auch erst gespielt. Eins der geilsten Zeldas überhaupt. Viel Spaß damit und die 100 % dauern ewig. Als Tipp: JEDE Muschel wird Gold wert sein. Verschenke keine davon!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Hab gestern und heute Heavy Rain auf der PS4 zu Ende gespielt, hatte schon vor knapp 4 Wochen damit angefangen, aber nur drei Stunden gespielt und kam dann nicht mehr zu. Anfangs war es etwas seltsam, die ganzen Stickbewegungen machen zu müssen, jetzt ging es aber immer ganz gut von der Hand. Die Laufsteuerung war teils aber sehr hakelig, das hätten sie für den PS4-Port gerne mal verbessern können. Insgesamt aber interessante Spiel.

Habe dann heute noch mit Tomb Raider -Definitive Edition für die PS4 begonnen, den Nachfolger hatte ich bereits auf der 360 gespielt (und wohl bald nochmal auf PS4), wusste also was mich in etwa erwartet. Hab auch direkt 3 1/2 Stunden investiert (nach 3 1/2 Stunden Heavy Rain :D).

Allerdings: In Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider hat Lara ja verschiedene Deutsche Synchronstimmen, und Nora Tschirner find ich da echt schrecklich...

0  

Ähm du meinst du hast Heavy Rain 3 1/2 Stunden gezockt und danach auch 3 1/2 Stunden Tomb Raider. Also an einem Tag? Weil Heavy Rain dauert doch mehr als 3 1/2 Stunden zum durchspielen oder? Hatte das jetzt nämlich nicht als Indie Minispiel auf dem Schirm.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Insgesamt saß ich 9-10 Stunden an Heavy Rainwink.pngHab ja vor knapp 4 Wochen schon damit angefangen und 3 Stunden gezockt sowie am Freitag noch. Die 3 1/2 Stunden bezogen sich nur auf gestern. Wollt damit nur sagen, dass gestern wieder mal ein sehr zockintensiver Tag war mit 7hwink.png

Ähnlich wie bei Tatze und Majoras Mask: Hast nicht richtig gelesenstuck_out_tongue_winking_eye.png

0  

Deswegen fragte ich nach weil ich es nicht ganz verstanden habe.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Unravel (Xbox One)

Gott... ist dieses Spiel langsaaaaaaaaam. Es ist wirklich schön. Aber Himmel. Ich bin einfach kein Fan von zu langsamen Jump'N'Run und während es ja noch okay ist wenn ein Puzzle mal ein paar Minuten braucht, dauert es teilweise doch ätzend lange nur von A nach B zu kommen, weil dann zwischendurch auch noch der scheiß Faden eine Verlängerung braucht... mehr als ein Level am Stück packe ich jedenfalls nicht ohne vollkommen genervt zu sein sweat_smile.png

Deus Ex: Mankind Divided (Xbox One)

Gestern nur so zum Spaß ein NewGame+ gestartet. Story klicke ich so gut es geht weg, trotzdem drei Stunden gespielt. Da man die Augs und Items aus dem erstem Durchgang behalten darf, hätte ich mal den Schwierigkeitsgrad höher schrauben sollen, ist nämlich ziemlich leicht da mit fast allen von Jensens Standard-Augs durch zu rauschen. Der neue Stuff den ich da jetzt freischalte ist bisher noch nicht so ausschlaggebend. Frage mich ehrlich gesagt ob ich noch ein NewGame+ mit meinem NewGame+ Spielstand machen kann joy.png


"Nintendo I've come to bargain"
0  

prog4m3r schrieb:

Unravel (Xbox One)

Gott... ist dieses Spiel langsaaaaaaaaam. Es ist wirklich schön. Aber Himmel. Ich bin einfach kein Fan von zu langsamen Jump'N'Run und während es ja noch okay ist wenn ein Puzzle mal ein paar Minuten braucht, dauert es teilweise doch ätzend lange nur von A nach B zu kommen, weil dann zwischendurch auch noch der scheiß Faden eine Verlängerung braucht... mehr als ein Level am Stück packe ich jedenfalls nicht ohne vollkommen genervt zu sein sweat_smile.png


Du weißt schon, das Unravel eher ein Puzzlespiel als ein Jump'n run ist? :rolleyes:


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

Ist mir schon klar, trotzdem fallen Puzzle-Plattformer wie Unravel auch unter Plattformer (aka Jump'N'Run) stuck_out_tongue_winking_eye.png

Nichts desto trotz, ein Puzzle-Plattformer kann auch eine gute Geschwindigkeit haben, bei Thomas Was Alone hatte ich absolut keine Probleme mit der Spielgeschwindigkeit. Unravel hingegen ist einfach viel zu langsam, sofern man sich nicht schnell von A nach B schwingen kann schleicht das Spiel vor sich hin...

Ist wie gesagt ja wirklich ein sehr hübsches Spiel und erzählt dabei auch eine ganz liebenswerte Geschichte, aber das Gameplay kommt weniger aus den puschen als Chibi-Robo! Zip-Lash und das war schon zum im Dreieck kotzen langsam sweat_smile.png


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Mich stört bei Unravel z.B. überhaup nicht, dass irgendwann der Faden zu ende ist, denn gerade das ist ja mit das Grundprinzip des Spiels.

Oft ist der Weg auf den ersten Blick klar, aber dann hat man nicht ausreichend Reichweite und muss irgendwie an mehr Faden bekommen. Gefällt mir also ganz gut. Da könnte man glatt bei Limbo bemängeln, dass es nur S/W ist ;)


Was aber stimmt, ist das es extrem langsam und verteufelt ruhig ist. Ich bin schon wer weiß wie oft mit dem Pad in der Hand eingepennt! sweat_smile.png Insofern das perfekte Spiel, um runterzukommen.

Nachteil: Ich bin noch nicht sehr weit in Unravel. Ich sollte mir das mal so Sonntagnachmittags statt Freitagnachts vornehmen ;)


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Immer noch ein wenig bei Deus Ex: Mankind Divided (Xbox One) am scheiße bauen, hab das Spiel aber trotzdem schon wieder zu mehr als der Hälfte durch. Was aber auch daran liegen könnte, dass die bereits bekannten Konversationen weg drücke und dafür noch mehr scheiße Entdecke, goldene Pinguine bspw. die sogar ein paar Praxis-Kits verstecken joy.png

Mit all den Augs und Items aus dem erstem Durchgang ist das NewGame+ aber auch ein Sparziergang, dabei ist der neue Mankind Divided scheiß wie die Peps immer noch nicht mehr als ein nettes extra Spielzeug. Der wichtige Kram ist halt seit Human Revolution verbaut, aber was solls.

Bin im Gegensatz zum erstem mal auch relativ nicht tödlich unterwegs, was aber mitunter auch daran liegt, dass ich im NewGame+ einfach die Augs habe um mich 90% der Zeit relativ unentdeckt fort zu bewegen.

Etwas nerven tut ein Fehler den ich freimütig als Bug bezeichnen mag. Im erstem Durchlauf habe ich meine 10mm mit einem Schalldämpfer versehen, kein Problem. Im NewGame+ scheint das Spiel diese Waffe aber nicht mehr als identisch zu anderen 10mm zu erkenne, weshalb ich entweder eine zweite 10mm im Inventar habe oder die Waffen einfach liegen lasse. Auch weiß ich ehrlich gesagt was das Spiel unter dem Erfolg "vollständig aufgerüstete Waffe" versteht, habe bei diversen Waffen alle Slots belegt... bekomme den Erfolg trotzdem nicht... könnte auch ein Fehler sein... weiß nicht wer Grade alles spielt, aber Michi/JoWe ihr könnt es ja gerne mal ausprobieren. Ausrüstung gibt es teilweise auch bei Waffenhändlern, also sofern ihr nicht gleich Kopfschüsse an diese austeilt grin.png

Edit: Augenscheinlich lassen sich manche Erfolge auch nicht im NewGame+ frei spielen?! Ich habe mittlerweile fast alles VOLL Augmentiert, trotzdem den einen Erfolg nicht... hmpf... ist ja auch egal.

Forza Horizon (Xbox One via Xbox360-Abwärtskompatibilität)

Der Hauptgrund für meinen Erwerb meiner aktuellen Goldmitgliedschaft, nu habe ich bei Forza Horizon digital... muss wohl auch Forza Horizon 3 so erworben werden joy.png

Hauptunterschied zu Teil 2 ist mal abgesehen von der selbstredend nicht so guten Grafik die deutliche Begrenzung der Straßen, einen Vorteil hat es ja... ich fliege nicht manchmal meilenweit von der Straße und muss zurück spulen weil ich die Kurve zu spät entdeckt habe.

Davon mal ab spielt es sich logischerweise sehr ähnlich und ich habe meinen Spaß.

Etwas nerven tut es nur, dass die Xbox One es in den Erfolgen teilweise noch als Xbox360 Spiel anzeigt, anstatt als Titel der in der Abwärtskompatibilität ist und dann daneben noch das Bild der Abwärtskompatibilität ohne Erfolge und alles dargestellt wird.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

GF0P schrieb:

Was aber stimmt, ist das es extrem langsam und verteufelt ruhig ist. Ich bin schon wer weiß wie oft mit dem Pad in der Hand eingepennt! sweat_smile.png Insofern das perfekte Spiel, um runterzukommen.

Nachteil: Ich bin noch nicht sehr weit in Unravel. Ich sollte mir das mal so Sonntagnachmittags statt Freitagnachts vornehmen ;)

Der epischste Moment ist eh der, wenn in Level 1 der Igel im Hintergrund herumhuscht.


prog4m3r schrieb:



Forza Horizon (Xbox One via Xbox360-Abwärtskompatibilität)

Der Hauptgrund für meinen Erwerb meiner aktuellen Goldmitgliedschaft, nu habe ich bei Forza Horizon digital... muss wohl auch Forza Horizon 3 so erworben werden joy.png

Vergiss die kostenlosen DLC nicht. http://www.xboxdynasty.de/news/xbox-one-dashboard/abwaertskompatibilitaet-zahlreiche-kostenlose-forza-horizon-dlcs-verfuegbar/


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

Monster Hunter Ultimate

Immer wieder fleißig dabei wenn mal Zeit ist. Mache im Single Player nun noch alle restlichen Quest bevor ich mich an Shaguru Magala wage. Online schlepp ich mich noch auf JR5 rum, mir fehlt auch gerade die Zeit für Online Sessions. 


Uncharted 4

So sehr ich den ersten Teil nicht mochte (den 2ten habe ich nur kurz gespielt, den 3. gar nicht) und von Last of us enttäuscht war... Ach ich weiß nicht so recht, Naughty Dog Spiele waren bisher nicht meine Welt, weil mir da die Abwechslung irgendwie fehlt und irgendetwas dass ich einfach nicht erklären kann. 

Aber........ Uncharted 4 ist irgendwie...anders... 

Die Inzenierung ist von vorne bis hinten einfach nur gelungen, geradezu Perfekt. Über die Grafik muss ich auch kein Wort mehr verlieren, spätestens in Madagascar sollte jeder überzeugt sein. Und es macht verdammt viel Spaß. Toll einfach nur. Aber irgendwas.....



Remakes, Remasters...Thats for the Players
1  

WoW Legion

Wer damals die Ankündigung von Warlords of Draenor mitgekriegt hat, wusste ziemlich genau, was man von Blizzards Sprüchen halten sollte: Nichts. Leere Versprechungen gab es schon zu oft.

Und doch.. man hat bei Blizzard wohl gelernt. SWTOR und insbesondere Final Fantasy 14 haben nicht ohne Grund eine große Spielgemeinschaft. Massig zu tun, viel Story, viel Atmosphäre. Sowas gabs in WoW schon lange nicht mehr und hielt nun wieder Einzug. 

Legion überzeugt in allen Bereichen. Kurz die Geschichte angerissen:
Die Brennende Legion fällt über Azeroth her und hat das Grabmal von Sageras geöffnet. Nur die Säulen der Schöpfung, alte Titanenartefakte, können es wieder versiegeln. 
Klingt wie der Anfang eines Spiels wie Zelda? Definitiv und beraubt sich dabei einfach mal allem was solche Spiele zu bieten haben.. und packt noch ordentlich was drauf.

Die Story zieht sich durch alle Gebiete, Cutscenes an allen Ecken, Quests mit richtigen Rätseln, Gebiete in denen man sich per Enterhaken durch die Landschaft hangelt. Ein Traum.
Dazu ein Crafting System was endlich überarbeitet wurde. 

Ich weiß schon warum ich Singleplayer Spiele so gut wie nie spiele.
Wieso allein auf der Couch zocken wenn ich so ein großartiges Spiel mit anderen teilen kann? heart_eyes.png



Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
0  

Overwatch: Origins Edition

Da dieses Wochenende auf XBOX One und PS4 gratis getestet werden darf, habe ich das Spiel mal schnell geladen.

Ich muss sagen es macht echt richtig viel Spaß und die Vorhandenen Helden sind wirklich schön abwechslungsreich gestaltet (und spielen sich bisher wirklich Alle anders, selbst wenn sie aus der Selben Gruppe - Angriff, Tank, Heal - kommen), ABER:

Die Spielersuche und das Matchmaking ist ein Krampf, sobald ein oder zwei Spieler das Match verlassen wird das Spiel sofort abgebrochen und es werden keine Fortschritte verbucht.

Besonders dann Ärgerlich, wenn man kurz vor rundenende ist und echt gut gespielt hat.

Unter anderen Umständen würde ich definitiv einen Kauf in Erwägung ziehen, aber so ist das Spiel echt nicht schön zu Spielen.

Ich werde evtl. Heute abend nochmal ein paar Runden testen, vielleicht ist das nur auf den unteren Leveln so.

Wäre ansonsten echt schade um ein wirklich gutes Game!


"Justice rains from above!" - Pharah
0  

Um guten Gewissens so richtig bei ReCore einsteigen zu können, habe ich meinen Vorsatz am Wochenende einhalten können und Blues and Bullets, sowie Limbo durchgespielt.

Nun verfolge ich hartnäckig den roten Faden in Unravel. Die Rätsel und Level werden hier zwar nicht wirklich anspruchsvoller, aber das Spiel erzählt tatsächlich eine Geschichte. Ich bin überrascht! Und wie schon gesagt ist die Audiovisuelle Präsentation einfach nur genial!


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Hab' bei ReCore mit dem neuen Corebot "Seth" ein wenig Backtracking gemacht und Kerne gesammelt. In der Story nach der Kernfabrik noch nicht weitergespielt.


Bei ACNL am Insektikus-Turnier teilgenommen, ein paar Gold-Taler für Hauserweiterung und Leuchtturm gesammelt und einen Skarabäus gefangen und im Museum abgeben.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Habe im Urlaub endlich mal Tales of Hearts R für die Vita angefangen. Der Anfang war etwas kitschig, aber die Story nimmt langsam an Fahrt auf und die Charaktere fand ich anfangs komisch, aber sie wachsen einem langsam doch irgendwie ans Herz.

Lediglich die Random Encounters gehen mir auf den Sack, voll untypisch für Tales of und davor spielte ich ja DQ7...


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Fairy Tail (Switch), Trails in the Sky SC (Steam), Fire Emblem Three Houses (Switch)
0  

Ich Spiel das auch immer mal wieder nebenher, das mit den Random encounters ist echt ungewöhnlich, früher konnte man allem gezielt aus dem weg gehen, aber man gewöhnt sich dran :D

Das mit der Story kann ich so unterschreiben, aber insgesamt macht das Spiel eigentlich wirklich Tales typisch viel Spaß :)


"Justice rains from above!" - Pharah
0  

Denios schrieb:

Habe im Urlaub endlich mal Tales of Hearts R für die Vita angefangen. Der Anfang war etwas kitschig, aber die Story nimmt langsam an Fahrt auf und die Charaktere fand ich anfangs komisch, aber sie wachsen einem langsam doch irgendwie ans Herz.

Lediglich die Random Encounters gehen mir auf den Sack, voll untypisch für Tales of und davor spielte ich ja DQ7...


Immer schön Holy bottles nehmen, dann ist die Encounter Rate geringer.wink.png


See you Space Cowboy
0  

Mirror's Edge (Xbox 360)

Hab ich mich ja schon im Xbox Thread drüber ausgelassen... ist mir einfach nicht geschmeidig genug wenn man nicht gerade 100% weiß wo es lang geht... dabei will ich natürlich nicht kritisieren, dass es keine vollkommenen Schlauchlevel sind, aber die Möglichkeiten da irgendwie irgendwo lang zu kommen sind teilweise einfach nicht ersichtlich genug um einen für ein aufs RENNEN ausgelegte Spiel meiner Meinung nach angenehmen Spielfluss zu gewährleisten... auch mit der Tastenbelegung bin ich nicht glücklich, LB für die wichtigste Funktion im Spiel?! Haben die Entwickler Lack gesoffen?
Mal ganz davon ab, dass Faith gerne mal daneben greift... ich weiß ja nicht, aber es stört einfach, wenn sie sich plump in den Tod stürzen lässt, anstatt das Rohr oder den Vorsprung zu greifen, welchen man nicht optimal erwischt hat, aber welcher durchaus in Reichweite wäre, wenn sie so frei wäre man einen Arm danach auszustrecken...

kA, ich habe da vllt. einfach eine andere Vorstellung von dieser Spielidee... das generell ein durch rennen möglich sein sollte, aber mit coolen Manövern und perfekt getrimmten Eingaben dann natürlich bessere Zeiten drin sind, oder so.

Was solls, so lange ist das Spiel nicht, also bringe ich es auch zu Ende, ein Fan werde ich allerdings wohl eher nicht.

Dillion's Rolling Western (3DS)

Ich sag es mal so... den zweiten Teil werde ich mir wohl eher nicht kaufen... nicht einmal im Angebot! Im Prinzip handelt es sich bei Dillion's Rolling Western um ein Tower Defense Spiel, was ja an sich nichts schlechtes ist... aber allein die Umsetzung der Mechanik des rollens (Aufladung per Touchscreen... geil!... nicht) und der Kampf mit den Steinköpfen... (anstatt da in der relativ weitläufigen Umgebung gegen diese zu rollen, wird man in einen Kampfbildschirm geworfen, wo dann X-kleine Dinger sind gegen welche man X-mal rollen darf... geil!... nicht). Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo der ein oder andere da die Begeisterung für her nimmt... ich bezweifle gar arg, dass ich es überhaupt zu ende spielen werde.

Rhythm Thief & the Emperor's Treasure (3DS)

Von der Aufmachung erinnert es mich sehr an Layton, anstelle von Rätseln gibt es jedoch Rhythmus Spielchen... ich denke es ist nicht weiter verwunderlich, wenn ich jetzt schon sage... Layton gefällt mir besser! Denn gleich die erste Tanzeinlage habe ich versämmelt, wäre ja alles kein Thema gewesen wenn es so ein QTE-Spielchen wäre, aber man musste auf dem Touchscreen herum schmieren und da herauszufinden wann die Eingabe nicht zu früh oder zu spät erfolgt hat mich gleich die erste Runde gekostet sweat_smile.png

Nunja... ich werde es mal wegen der Story weiterverfolgen, ob es bei den "Minispielen" noch besser wird, werde ich dann ja sehen.


"Nintendo I've come to bargain"
0