Zuletzt gespielt

So rein aus Interesse: Gibts einen Weltrekord für Dark Souls das höchste Dark Soul Level? Ich frag für einen NplusX Redakteur.

4  

Absoluter Respekt vor dieser Leistung. Dark Souls ist wohl eines der besten Videospiele, welches Gottes Erden je erblicken durfte. Aber ich habe nach New Game+++ einfach keine Motivation mehr gehabt, noch weiter zu machen. Ich meine, beide Enden erleben, beide wichtige Waffen aus Anor Londo schnappen, den DLC meistern... Was will man noch mehr machen? Aber meine Bewunderung für so viel Durchhaltevermögen kennt kaum Grenzen.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

Ich bin nichtmal motiviert, das Spiel 1x durchzuspielen   Vielleicht kommt die Motivation irgendwann zurück, aber vorerst liegt das Game auf Eis bei mir. Da kann es noch so toll sein, es sagt mir in zu vielen Aspekten nicht wirklich zu.

Bei mir gehen aktuell weiter Final Fantasy XIV, Trails in the Sky 3 und ab und zu mal Monster Hunter Generations Ultimate oder Ni No Kuni. In NNK geht mir das Kampfsystem halt schon etwas auf die Nerven und die Story hat mich nach 20h auch immer noch nicht geflasht, weswegen mein Bock auf das Spiel nicht gerade der größte ist. Aber irgendwie will man ja dann doch wissen, ob Oliver es noch schafft, seine Mutter zu retten.

TitS3 ist durch seine grindinglastigen Dungeon-Crawler-Passagen auch etwas ermüdend, aber da bocken wenigstens die Charaktere und die Story hart. Ich muss mich da die Tage echt mal etwas konzentrierter dransetzen und es beenden, damit ich endlich mit den Crossbell-Teilen anfangen kann. ToCS4 kommt ja schon im April auf die Switch, hatte gar nicht so früh damit gerechnet   . Mal schauen, wie weit ich 2021 komme mit der Trails-Reihe (und ob ToCS1 und 2 doch noch auf die Switch kommen, bevor ich die beginne).

FF14 ist auch weiterhin großartig, ich nähere mich mit großen Schritten dem Ende des Dragonsong Wars und dem Anfang der Erweiterung Stormblood. Gerade haben wir noch die heftigen Auseinandersetzungen mit den Kriegern der Dunkelheit überstanden, da erreicht uns die Nachricht, dass der sogenannte "Greif" die Widerstandskämpfer von Ala Mhigo zu einem Angriff auf die Garleaer anstachelt. Als Held des Lichts hat man immer alle Hände voll zu tun. Am 6.2. gibts zu FF14 auch ein paar Announcements von SquareEnix, vielleicht wird da ja die nächste Erweiterung angekündigt???

Sobald MH Rise draußen ist, werde ich GU wohl nie wieder anrühren, deswegen habe ich mir vorgenommen, zum Abschied noch ein wenig Zeit mit dem Spiel zu verbringen. Ich habe zB das letzte mir noch fehlende Monster, die Blutbad-Diablos, freigeschaltet. Aktuell arbeite ich noch an ein paar Sets und Waffen parallel, allerdings nicht ganz so zielstrebig, da ich oft random Gruppen joine, die sich abwechseln mit dem Posten von Quests. Immerhin klettert so mein Jägerrang weiter nach oben - ich bin inzwischen bei Rang 312. Strikte Ziele habe ich mir für den Abschluss aber nicht gesetzt, in MH ist ja eigentlich immer der Weg das Ziel.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam)
1  

Im Rahmen einer Gamepass Quest habe ich mir Final Fantasy VIII runtergeladen. 

Dafür, dass da remaster drauf steht ist das schon frech! 4:3 Bild, Menüs aus den späten 80ern...

Zum Spiel selbst kann ich noch gar nichts sagen, ich kam noch nicht mal weit genug, ist einfach extrem sperrig der Einstieg. 

Denn ich habe den Fehler gemacht, am Sonntag einen Podcast zum Thema Skyrim zu hören:

https://www.gamespodcast.de/2021/01/24/runde-303-das-erste-mal-skyrim/

Nun habe ich wieder richtig Lust, alleine durch Himmelsrand zu streifen. TES ist ok, das spiele ich zwischenzeitlich ganz gerne, aber es fühlt sich halt ganz anders an, wenn keine anderen Spieler wie auf Speed durch die Pampa strafejumpen. 

Nach weit über 200 Stunden auf Xbox360 und später dann nochmals mit der SE auf XboxOne möchte ich nun einen neuen Anfang mit einer gemoddeten Version wagen. Zwar auch auf XboxOne, weil mir Spiele am PC einfach zu sehr nach Arbeit vorkommen, aber mit einigen Verbesserungen und Tweaks

Sonntag und gestern Abend habe ich also mit diversen Tutorials die optimale (?) MOD-Konfiguration und Loadorder zusammengestellt. Dem erneuten Ausflug in die Nordlande steht also nichts mehr im Wege. Bleibt mir nur noch die Startbedingungen in Alternate Start zu überlegen. Ich bin noch unschlüssig...


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
3  

V49qsTop3.png


Endlich hab ich mal eine Zahl ^^ Es zählt zwar nur für 2020, aber da im Schnitt 50-90 Minuten am Tag dazukommen stehe ich momentan wohl so bei 370 Stunden.


Without women, men would just sit around and play video games all day.
2  

@Vyse: gut geschätzt!

WOEBuIMG_20210210_002244-min.jpg


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Diablo III: Eternal Collection

Nintendo Switch

11.02.2021

e4SZNtitel.jpg


Ich habe nun die 500 Spielstunden-Marke geknackt und das Spiel noch immer nicht für mich durch gespielt.

Fehlende Erfolge: 54

General: 99% erreicht

1. Meet the following wandering merchants.

Adventure Mode: 62%

1. Complete the following Adventure Mode challenges.
2. Complete 2.500 Bounties.
3. Kill 500.000 monsters while in Nehphalem Rifts.

Set Dungeon: 19%

1. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in each of the Set Dungeons for the following 6 classes.
2. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Immortal Kings Call Set Dungeon.
3. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Legacy of Raekor Set Dungeon.
4. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Wrath of the Wastes Set Dungeon.
5. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Barbarian Set Dungeons.
6. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Armor of Akkhan Set Dungeon.
7. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Roland‘s Legacy Set Dungeon.
8. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Thorn of the Invoker Set Dungeon.
9. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Crusader Set Dungeons.
10. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Embodiment of the Marauder Set Dungeon.
11. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Natalya‘s Vengeance Set Dungeon.
12. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in Shadow‘s Mantle Set Dungeon.
13. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Unhallowed Essence Set Dungeon.
14. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Demon Hunter Set Dungeon.
15. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in Inna‘s Mantra Set Dungeon.
16. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Monkey King‘s Garb Set Dungeon.
17. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Raiment of a Thousand Storms Set Dungeon.
18. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Uliana‘s Strategem Set Dungeon.
19. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Monk Set Dungeons.
20. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Helltooth Harness Set Dungeon.
21. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Raiment of the Jade Harvester Set Dungeon.
22. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Spirit of Arachyr Set Dungeon.
23. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Zunimassa‘s Haunt Set Dungeon.
24. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Witch Doctor Set Dungeons.
25. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Delsere‘s Magnum Opus Set Dungeon.
26. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Firebird‘s Finery Set Dungeon.
27. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Tal Rasha‘s Elements Set Dungeon.
28. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in the Vyr‘s Amazing Arcana Set Dungeon.
29. Complete 1 Primary Objective and kill the initial enemy amount in all Wizard Set Dungeons.

Triumph: 92%

1. Kill all of the following unique enemies.
2. Kill a rare enemy of all of the following types.
3. Kill a champion of all of the following types.
4. Survive combat with low health 250 times.
5. Save players from death 250 times.
6. Hurt Bashiok using Rakanishu‘s Blade.
7. Kill 30 enemies from the death explosion of a single Grotesque, Harvester or Horror.
8. Kill all of the following unique enemies.

Classes: 91%

1. Kill 10,000 enemies with Thorns damage.
2. Kill 100,000 demons.
3. Keep a boss snared using Caltrops for 40 consecutive seconds.
4. Dodge 15 attacks in a row.
5. Heal other players for 2,000,000,000 Life using direct heals.
6. Kill 2,000 enemies while buffed by Big Bad Voodoo
7. Kill 10,000 enemies while they are affected by Piranhas.
8. Reflect 8 projectutiles with one Wave of Force.
9. Cast Spectral Blade as the killing blow on the following enemies.
10. Damage 30 enemies with one Black Hole cast.

Hardcore: 93%

1. Kill each type of rare enemy in Hardcore mode.
2. Kill each type of champion in Hardcore mode.
3. Kill all of the following unique enemies in Hardcore mode.

Crafting: 98%

1. Replace a property 1000 times with Enchanting.


Mein Ziel alle Erfolge in Diablo III zu erreichen ist mittlerweile bei 88%. Meine Paragonstufe liegt bei 614 (303 im Hardcore) und  spiele auf der höchsten Schwierigkeitsstufe Torment (Stufe 11 von 16) und bin bei Great Rifts Stufe 51.

In "General" fehlen mir nur noch zwei Händler, die ich in Akt I und Akt III finde. In meiner normalen Routine, die ich ebenfalls auf Hardcore verfolge, schaue ich immer wieder bei Wortham Bluffs nach und hoffe auf The Foundry.

Die "Adventure Mode" Erfolge fallen erst einmal in den Hintergrund bis ich alle Hardcore-Erfolge habe und nehme nur nebenbei die Bounties mit, wenn ich mich eh in dem Gebiet befinde.

Die "Set Dungeon" Erfolge werde ich erst einmal aufschieben bis ich Hardcore-Erfolge fertig habe. Meine bisherigen Sets, bei den die Erfolge fehlen:
Barbar:
- Immortal Kings Call Set: 6/7
- Legacy of Raekor Set: 5/6
- Wrath of the Wastes Set 2/6
Kreuzritter:
- Armor of Akkhan Set: 7/7
- Roland‘s Legacy Set: 2/6
- Thorn of the Invoker Set: 5/6
Dämonenjäger:
- Embodiment of the Marauder Set: 6/6
- Natalya‘s Vengeance Set: 7/7
- Shadow‘s Mantle Set: 6/6
- Unhallowed Essence Set: 6/6
Mönch:
- Inna‘s Mantra Set: 7/7
- Monkey King‘s Garb Set: 6/6
- Raiment of a Thousand Storms Set: 6/6
- Uliana‘s Strategem Set: 6/6
Hexendoktor:
- Helltooth Harness Set: 5/6
- Raiment of the Jade Harvester Set: 6/6
- Spirit of Arachyr Set: 6/6
- Zunimassa‘s Haunt Set: 7/7
Zauberer:
- Delsere‘s Magnum Opus Set: 4/6
- Firebird‘s Finery Set: 3/6
- Tal Rasha‘s Elements Set: 4/7
- Vyr‘s Amazing Arcana Set: 6/6

Die "Triumphs" Erfolge werden durch den Hardcore-Modus eh mitbearbeitet und wenn ich mit meiner Freundin COOP spiele, erhöht sich auch immer wieder der Balken für die knappen Rettungen. Rest wird später bearbeitet.
Mit der Waffe schaue ich dennoch nach dem Gegner in der Oase von Akt II vorbei, um den einen Erfolg mit abzuschließen.

Die "Classes" Erfolge sind auf Eis gelegt und spiele nur nebenbei im COOP mit meiner Freundin mit dem Dämonenjäger oder Mönch.

Die "Hardcore" Erfolge sind mein aktuelles Hauptziel und farme derzeit die letzten Gebiete für die restlichen Champions, seltenen und einzigartigen Gegner. An Champions fehlen mir nur noch in Akt III der "Plague Swarm", welcher recht selten in einem recht seltenem Gebiet erscheinen. In Akt I fehlt mir der seltene Gegner der "Enraged Phantom", welcher im Sumpf sein soll oder in einer recht seltenen Krypta. Am meisten bin ich in Akt V beschäftigt die einzigartigen Gegner zu suchen und suche fast alles dauerhaft ab. Folgende Gebiete müssen bereist werden:
- Battlefields of Eternity (2 Gegner)
- Briarthorn Cemetery (2 Gegner)
- Pandemonium Fortress Level 1 (1 Gegner)
- Passage to Corvus (1 Gegner)
- Blood Marsh (1 Gegner)
- Westmarch Commons (1-3 Gegner)
- Westmarch Heights (1-2 Gegner)
- Plague Tunnels Level 1 (1 Gegner)

Der letzte "Crafting" Erfolg bekomme ich nebenbei. Ich muss nur noch 46-mal Attribute neu verzaubern lassen.


COOP-Ausschnitte mit meiner Freundin habe ich auf YouTube bei mir hoch geladen in einer Playliste. :)



"Reach for my hand, I'll soar away. Into the dawn. Oh, I wish I could stay. Here in cherished halls, in peaceful days. I fear the edge of dawn. Knowing time betrays. Faint lights pass through colored glass. In this beloved place. Silver shines, the world dines. A smile on each face. As joy surrounds, comfort abounds and I can feel I'm breaking free. For just this moment lost in time. I am finally me. Yet still I hide. Behind this mask that I have become. My blackened heart. Scorched by flames, a force I can't run from. I look to you. Like a red rose. Seeking the sun. No matter where it goes. I long to stay, where the light dwells. To guard against the cold. That I know so well." - The Edge of Dawn (Fire Emblem: Three Houses)
4  

Ich finde es nicht gut, dass du Spiele so rushst.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
6  

Am Wochenende habe ich Immortals Fenyx Rising noch einmal eine Chance gegeben. 

In kleinen Dosen macht es mir dann wieder Spaß, allerdings habe ich den Schwierigkeitsgrad ein wenig nach unten korrigiert. Ich habe in solch einem Spiel absolut keinen Bock zu Grinden bzw Materialien zu farmen, damit dann meine Ausrüstung zu verbessern, nur damit ich in der Hauptquest Land sehe. Oder stundenlang Kisten suchen, die vielleicht bessere Ausrüstung enthalten. 

Weiterhin genervt bin ich außerdem von der Lock-On Funktion. Schön, dass der anvisierte Gegner dann im Kamera Fokus bleibt. Doof wenn die Bewegungen dann so behäbig werden, dass man kaum noch ausweichen kann und andere Gegner einem von Hinten eins drüber braten. 

Ubisoft hat hier Vieles richtig gemacht, dass möchte ich klarstellen, aber von einer grandiosen Spielbarkeit eines BotW, mit dem es sich zwangsläufig vergleichen lassen muss, ist es noch Meilen weit entfernt! 


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

Heute mit Control auf PS5 angefangen, ist derzeit in PS+ inklusive. Hatte auf der gamescom 2019 1,5h (wenn nicht länger) angestanden, weil ein Kollege unbedingt die Demo spielen wollte. Hat sich richtig gelohnt, denn die Demo war Mist und das Spiel erschien, wie wir kurz nachher erfuhren, schon ne Woche später  

Spiel selbst gefällt mir bisher aber ganz gut, hab nun knapp 2,5h gespielt und den ersten Boss überstanden, mehr oder weniger. Bin so oft draufgegangen, dass ich doch etwas an den Settings geschraubt hane was Schaden, Zielhilfe und Regeneration der Munition angeht. Damit ging es dann auch ganz gut^^

———

Was auch in Control wieder der Fall ist und mich irgendwie störst, ist ein allgemeines Thema, was es quasi seit Xbox One X und PS4 Pro immer wieder gibt und sich bestimmt auch durch die neue Generation ziehen wird: Quality- und Performance-Mode.

Warum Gibt es das? Irgendwie muss man als Spieler immer einen Kompromiss eingehen, entweder schickere Grafik mit Ray-tracing, oder 60fps. Oder als dritte Alternative (z.B. Spider-Man) 1080p, dafür aber RT und 60fps. Und 120fps-Modi  gibt es inzwischen ja auch schon. 

Egal wie man sich entscheidet, ich hab immer das Gefühl, auf etwas zu verzichten (ist nichtmal ein Gefühl, sondern Tatsache). Die Entwickler machen es sich da IMO recht einfach, indem sie die Entscheidung, wie das Spiel laufen soll, auf den Spieler abwälzen. Statt also mehr Ressourcen darauf zu verwenden, das Spiel bestmöglich auf einen Spielmodi zu optimieren, gibt es gleich mehrere Modi (die garantiert nicht das volle Potential ausschöpfen).

4  

Immer 60fps nehmen und es ist perfekt. RT egal. Bessere Grafik egal.

Nach DQ11S ist bei mir auch Control dran.


See you Space Cowboy
0  

Pogo schrieb:

Immer 60fps nehmen und es ist perfekt. RT egal. Bessere Grafik egal.

Nach DQ11S ist bei mir auch Control dran.

Also bei Control fand ich den RT-Unterschied schon sehr beachtlich. Habe das komplett in 30fps durchgespielt.

0  

Das ist leider ein [Stand Februar '21, 500€-Konsole] unauflöslicher Konflikt. RT zieht einfach noch so viel Performance, dass RT@4K@60fps so gut wie nicht zu realisieren ist. Erst PS5 pro / Xbox Series X X werden das Thema beilegen können - und dann  gibt es sicheren anderen Schnickschnack.

Also den Kardinalsweg gibt es jetzt einfach nicht und wenn du als Entwickler RT weglässt und das Spiel 4K@60fps laufen lässt, werd das Gemecker groß sein: "Mir reichen 30fps! Ich will lieber RT!". Und umgekehrt. Also die Technik gibt es einfach noch nicht her, es allen Recht zu machen und so hat man eben die Möglichkeit, selbst zu gucken, was einem am besten gefällt: Assined RT@30, Pogo Nicht-RT@60. So sind beide erstmal happy, auch wenn sie sich mit der Bürde des Auswählens herumschlagen mussten. Hätten die Entwickler eine der beiden Möglichkeiten festgelgt, wäre einer von beiden unzufrieden gewesen.

Schwierig.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Ist das wirklich so viel anders, als bisher?

Zu Zeiten, als es nur eine Konsole gab, nehmen wir mal die PS3 / X360, mussten sich die Entwickler doch auch entscheiden, ob sie zu gunsten einer stabileren Framerate einige Grafikfeatures weglassen. Gerade gegenüber dem PC, wo die Leistung theoretisch "unendlich" ist.

Ich vermute mal ganz stark, dass bei der Portierung von Crysis 1 & 2 auf die 360 ganz ähnliche Überlegungen angestellt wurden. Haben die Spieler dann nicht auch rumgeheult, wenn die Wasserspiegelung in Spiel X so viel schlechter war, als in Spiel Y?  

Jetzt haben wir den Vor- oder Nachteil, je nach Blickwinkel, dass dies der Spieler nun selbst entscheiden muss/soll. Eine Entscheidung, die für PC-Spieler seit Jahrzehnten alltäglich ist. Da bin ich echt froh, dass ich auf meiner Konsole nur zwei Einstellungen wählen kann und nicht auch noch die Qualität der Schatten, Reflexionen, Kantenglättung, Sichtweite ... einzeln einstellen kann oder sogar muss, damit das Spiel auf meinem PC endlich mal ordentlich läuft.

Und erinnert sich noch wer an Bootdisketten mit Himem.sys Konfigurationskrämpfen? 

Möglich, dass es für die Konsolenwelt ein relativ neues Phänomen ist, aber nach wie vor heisst es auf der Konsole: Einschalten, [day one patch runterladen], Spielen! Zumindest in 98% der Fälle, von ein paar Ausnahmen wie jüngst Cyberpunk 2077 mal abgesehen.

Da passt es gerade ganz gut zum Thema, dass ich mir am Wochenende mal die Minecraft Map / Total Conversion Witchcraft and Wizardy angesehen habe. Nachdem das Hogwarts Rollenspiel ja auf unbestimmte Zeit (?) verschoben wurde, hatte ich trotzdem Lust auf etwas Zauberunterricht.

Unglaublich, was die Macher hier geschaffen haben. Wer ein Faible für Harry Potter hat, sollte es sich wirklich einmal ansehen!
Aber bis ich die Ersten Schritte durch Little Whinging gehen konnte, hat mich das Spiel vor so manche Konfigurationsentscheidung gestellt. Ja, es ist eine MOD und ja, modden ist immer etwas sperriger, als ein "fertiges" Spiel zu zocken, aber das hat mir wieder einmal gezeigt, wieso PC-Spiele nicht mehr meins sind. Ich habe einfach keine Lust mehr dem Spiel sagen zu müssen, wie viel Arbeitsspeicher es denn jetzt verwenden darf und darauf zu achten, dass es auch mit der richtigen Grafikkarte mit dem korrekten Treiber gerendert wird.  


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

GF0P schrieb:

Und erinnert sich noch wer an Bootdisketten mit Himem.sys Konfigurationskrämpfen? 

Nein.

images?q=tbn:ANd9GcSj26eBkmGnAi4njcU0PUr0sTsGluCpA3KEQg&usqp=CAU


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Asinned schrieb:

Pogo schrieb:

Immer 60fps nehmen und es ist perfekt. RT egal. Bessere Grafik egal.

Nach DQ11S ist bei mir auch Control dran.

Also bei Control fand ich den RT-Unterschied schon sehr beachtlich. Habe das komplett in 30fps durchgespielt.

Und genau deswegen gibts diese Auswahl.

Ich finde die auch positiv.


See you Space Cowboy
0  

Bravely Default II (Switch)Bis jetzt ist noch kein Funke auf mich übergesprungen, sodass ich am Wochenende deutlich weniger gespielt habe als geplant und jetzt erst mal in der zweiten Stadt angekommen bin. Auf Hard hatte ich bisher keine nennenswerten Probleme (und noch kein Game Over), allerdings dürfte das Spiel mit dem Beenden des Prologs deutlich schwieriger werden. Die Story wäre selbst für ein SNES-JRPG nicht wirklich gut und Elvis ist zwar nicht ganz so unsympathisch wie Ringabel, nervt aber trotzdem. Am meisten stört mich bisher die Kampfrate, und da die Gegner sofort wieder respawenen hätte man genausogut auch Zufallskämpfe nehmen können. Soll jetzt nicht heißen dass ich das Spiel als Fehlkauf ansehe und nicht mehr weiterspielen werde, aber bisher ist es für mich eher eine solide 7/10 als ein Top-Titel.

Genshin Impact (PS5): Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Also dass es jetzt in flüssigen 60 FPS läuft und die Ladezeiten teilweise fast eine ganze Minute kürzer sind, wusste ich ja schon. Dass man Items sofort aufheben kann und nicht erst eine knappe Sekunde warten muss, bis der Button zum Aufheben erscheint - sehr nett. Aber wenn man das alles mal außer Acht lässt: Das komplette Spiel läuft gefühlt rund 30% schneller als auf der PS4. Mich würde mal interessieren wie groß der Unterschied genau ist, aber leider findet man im Netz nix dazu. Auf jeden Fall brauche ich jetzt - völlig ohne Übertreibung - statt 45 Minuten eher nur noch 25 Minuten, um die Dailies zu erledigen. Rund 100 Stunden Spielzeit aus der PS4-Version kamen also offenbar nur dadurch zustande, dass diese Version deutlich langsamer ist.   



Without women, men would just sit around and play video games all day.
5  

Vyse schrieb:

Genshin Impact (PS5): völlig ohne Übertreibung - statt 45 Minuten eher nur noch 25 Minuten, um die Dailies zu erledigen. Rund 100 Stunden Spielzeit aus der PS4-Version kamen also offenbar nur dadurch zustande, dass diese Version deutlich langsamer ist.   

Wie das an Wave Race 64 erinnert, wo europäische Spieler wegen dieser PAL-Kacke auch langsamer fuhren als US-Spieler   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Das betrifft ja nicht nur Wave Race, sondern generell ALLE Spiele vor der PS360-Ära. Bei Mario Kart 64 werden z.B. alle Zeiten aus der PAL-Version umgerechnet, damit sie auf demselben Leaderboard erscheinen können wie die US-Zeiten. Und viele Speedrunner aus den USA haben sich extra ein europäisches N64 importiert, um MK64 in Zeitlupe spielen zu können, weil man dadurch natürlich einen Vorteil bekommt.

Ich musste jedenfalls am Wochenende direkt an die PAL-Version von Persona 3: FES denken. Da ist, wenn du um 19 Uhr angefangen hast zu spielen, um 20:12 Uhr exakt eine Stunde auf der internen Uhr dazugekommen. Da ich laut In-Game-Timer etwa 75 Stunden für das Spiel gebraucht habe, sind damals also rund 15 Stunden Lebenszeit einfach nur an die Langsamkeit der 50-Hz-Version verloren gegangen.

Die ganze Thematik ist tatsächlich einer der Hauptgründe dafür, dass ich aufgehört habe, SNES-Spiele zu sammeln.


Without women, men would just sit around and play video games all day.
0  

Vyse schrieb:

Da ich laut In-Game-Timer etwa 75 Stunden für das Spiel gebraucht habe, sind damals also rund 15 Stunden Lebenszeit einfach nur an die Langsamkeit der 50-Hz-Version verloren gegangen.
Und andere würden gar sagen, dass du 90h Lebenszeit verschwendet hast  

0