Zuletzt gespielt

Keine Ahnung, wie viele Stunden ich auf der XBox in Division2 versenkt habe. Habe allerdings mit Level 40, SHD von knapp 200, alle freigeschalteten Spezialsierungen und Skills und einem ganz guten DPS-Build gestern mit dem Clan, dem ich mich im Division-Endgame angeschlossen habe, den ersten Boss im Iron-Horse-Raid geschafft. Ansonsten bin ich in Washington und NewYork auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad "Heroic" unterwegs. Rotierende "Invasions" halten die Missionen recht abwechslungsreich und dann gibt es ja noch die Darkzones mit deren eigenem PVPVE-Charme,
Mit den fortlaufenden Seasons wird die Story um den abtrünnigen Agenten Keener weitergeführt; den Seasonpass hole ich mir allerdings nicht, da schraubt man seinen SHD-Level schneller höher und kommt leichter an Exotics, aber die bekomme ich durch den Clan oft auch mal so. Die Story-Manhunts um an Keener zu kommen sind auch ohne Seasonpass spielbar.


I don't know half of you half as well as I should like; and I like less than half of you half as well as you deserve.
3  

Splatoon 2  

Nintendo Switch

18.07.2020

WaFUklp_title.jpg

Ich habe nun die 1.100 Spielstunden-Marke geknackt. Ich habe das Spiel bereits für mich durchgespielt, spiele es zurzeit jedoch auch recht rar online.

Zu Splatoon 2 habe ich auch bereits eine Review verfasst: Splatoon 2-Review

Ich möchte hier noch einmal erwähnen, dass die Zeit aus meiner aktuellen Streamingzeit von Splatoon ausgehen, weil Nintendos Statistik scheiße ist. Auch Splatoon hörte irgendwann auf zu zählen und nach dem Rücksetzen sank die Spielzeit auf 525 Stunden. Ein einfaches System traurig versagt.


Ich habe dieses Jahr doch angefangen etwas mehr Splatoon zu spielen, da ich nicht aus der Übung geraten wollte. Deswegen entschied ich mich jeden Samstag mit meiner Freundin in Duo-Liga zu spielen.
Seitdem ich streame habe ich erst recht wieder mehr Spaß an Splatoon 2 gefunden.
Hier habe ich einfach mal die Rekorde mit meiner Freundin festgehalten. Besonders gut sind wir jetzt nicht gewesen. :D

kCVx8lp_rainmaker.jpg

4Rac5lp_splat_zone.jpg

Lc5Rhlp_tower_control.jpg

9AnSAlp_clam_blitz.jpg


Turf War spiele ich weiterhin extrem selten und wird maximal beim Splatfest gespielt. Um so mehr macht mir dann weiterhin Rangkampf und Ligakampf Spaß. Wenn ich Zeit finde, spiele ich unter der Woche Rangkampf, aber weil Animal Crossing so viel Zeit einnimmt, komme ich eher weniger dazu.
Hier einfach mal der Stream von letzter Woche:


Ansonsten hier noch einmal meine Stats aus den letzten 100 Spielstunden:

Meine X-Rekorde:

Splat Zone: 2094,4 Punkte - Platz 46.193 (Mai 2020)
Tower Control: 2217,7 Punkte - Platz 11.683 (September 2018)
Rainmaker: 1993,6 Punkte - Platz 41.573 (Januar 2020)
Clam Blitz: 1972,3 Punkte - Platz 21.405 (September 2018)


qwLaMlp_stats.jpg

z43eblp_handy.png


"Reach for my hand, I'll soar away. Into the dawn. Oh, I wish I could stay. Here in cherished halls, in peaceful days. I fear the edge of dawn. Knowing time betrays. Faint lights pass through colored glass. In this beloved place. Silver shines, the world dines. A smile on each face. As joy surrounds, comfort abounds and I can feel I'm breaking free. For just this moment lost in time. I am finally me. Yet still I hide. Behind this mask that I have become. My blackened heart. Scorched by flames, a force I can't run from. I look to you. Like a red rose. Seeking the sun. No matter where it goes. I long to stay, where the light dwells. To guard against the cold. That I know so well." - The Edge of Dawn (Fire Emblem: Three Houses)
0  

Yakuza Kiwami 2


Also, wenn der gute alter McClane tatsächlich in einem Jahr gleich drei Yakuza Titel (durch-)spielt, dann kann ich von seiten der JRPG-Fraktion (ja ja ich weiß, ist kein JRPG) aber auch ein Lob bekommen! 

ich war ganz erstaunt erst, dass es mit 43 GB ca. coppelt so groß ist wie jeweils Kiwami 1 oder Zero, dachte ich doch nach anschauen von "How long to beat", dass es einen gleichen zeitlichen Umfang hat. So war ich überrascht, dass es gar nicht die gleiche Engine-Version hat wie Kiwami und Zero, die identisch sind, sondern die von 6 hat, also optisch und spielerisch deutlich aufgebohrt. Jetzt muss ich mich erst einmal zurechtfinden. Ich bin gespannt, habe ich doch gehört, dass viele den zweiten Teil richtig gut finden.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
3  

Ist kein JRPG, aber auf jeden Fall schonmal ein erster Schritt zur Besserung. Keep on!


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
2  

P2LXwIMG_20200731_205758.jpg


nibez is good for you
7  

Spielt jemand FF14 und will den Wind-Up Dulia-Chai Minion Bonus Item Code?
Ich brauch's nicht, wollte nur das Design Buch für Shadowbringers und der Code ist dort enthalten. :D

0  

Nachdem ich FFVII neulich beendet hatte, war mein Bock auf FF als solches noch weiterhin vorhanden und habe daher direkt im Anschluss FFIV für den DS ausgebuddelt. Einer der wichtigeren Teile im FF-Universum, führte es doch das ATB-Kampfsystem ein. FFIV wird schön eine Lücke in meiner Aufzählung der bisher von mir durchgespielten FFs schließen und außerdem ist es eben ein Stück JRPG-Historie und ich kann etwas besser mitreden. Ich hoffe, es wird cool, aber man hört ja eigentlich nur Gutes über den Teil. Außerdem liebe ich diese 3D-DS-Grafik; hat mir bei III auch schon total gefallen.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Fun Fact: In den USA kam Final Fantasy IV damals als Final Fantasy II raus, weil es dort das 2. lokalisierte FF war.

Und ich habe passenderweise mit dem echten Final Fantasy II angefangen, auf PSP. Man hört ja immer, es sei recht einfach, weil man seine Stats schon im Startgebiet bis ins Unendliche hochgrinden kann, und genau das hab ich auch vor   . In FF2 wurde das Levelingsystem eingeführt, das später die SaGa-Spiele so berühmt-berüchtigt machte: Was man benutzt, wird stärker. Kennt man heutzutage ja auch von vielen westlichen RPGs. In einem rundenbasierten Kampfsystem sind solche Stats natürlich noch viel mächtiger, weil man nicht manuell ausweichen oder sonst irgendwelche Tricks anwenden kann. Außerdem kann man gewisse Wörter während Konversationen speichern und andere NPCs danach befragen. Sehr innovative Idee für damals, auch wenn es einen dazu zwingt, mit wirklich jedem zu reden    (musste man in JRPGs damals aber eh).

Die Story ist halt, wie so eine JRPG-Story aus den 80ern eben ist: Ein böses Imperium greift ein gutes Königreich an. Mal schauen, was da noch so passiert^^. Ich war jedenfalls sehr beeindruckt von dem filmreif animierten Opening Video und die Grafik, die auf der PSP-Version von FF1 aufbaut, finde ich auch ganz angenehm.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
1  

Ich habe mal einen Monat PSNow gekauft, weil mittlerweile doch ein paar ganz okaye Spiele auf dem Service sind.

Mega Man 10 habe ich mir ausgesucht um das Streaming zu testen, weil es ein Spiel ist bei dem man den Input Lag sehr gut abschätzen kann. Fazit: Nicht sinnvoll spielbar.

Ride 3 ist ein Gran Turismo mit Motorrädern. Ich fand die Serie schon länger interessant, allerdings hat mich die Tatsache dass alle Rennen nur 2-3 Runden dauern und es keine Option gibt größere Distanzen einzustellen bisher von einem Kauf abgehalten. Jetzt habe ich es mal getestet und es ist eigentlich richtig gut, hat aber schwere Designfehler. Die KI ist eine Gummiband-KI aus den Neunzigern, sodass im Prinzip nur die letzten 20-30 Sekunden für den Ausgang des Rennens relevant sind. Manchmal kommen die KI-Gegner von hinten angerast und fegen einen vom Bike, sodass man sich fühlt wie in Mario Kart wenn man von einem blauen Panzer getroffen wurde. Dann gibt es bockschwere Zeitfahr-Herausforderungen, bei denen die Goldtrophäen nicht optional sind, sondern zum reinen Durchspielen benötigt werden.

Es tut ein bisschen weh, denn Ride 3 ist neben Forza Motorsport 7 das einzige Rennspiel dieser Konsolengeneration, das einen Karrieremodus im Stil des klassischen GT-Modus hat. Allein deshalb werde ich es wohl auch noch weiterspielen. Außerdem ist das Streckendesign super, es gibt einige 10-15 Kilometer Rundkurse die nur aus Landstraßen bestehen. Die Steuerung macht, wenn man sich an das sehr spezielle Handling gewöhnt hat, richtig Spaß. Die Grafik ist Mittelmaß, aber da können die Entwickler nichts für, weil sie halt kein riesiges Budget haben.

Nights of Azure kannte ich als zu leichtes Action-RPG mit Fanservice. Es ist noch einfacher als ich erwartet hatte, man kann bis zu vier Dämonen beschwören die automatisch für einen kämpfen, sodass es im Prinzip ein Idle Game ist. Man kann sich aber auch einfach neben die Gegner stellen und so lange Viereck drücken, bis sie tot sind, da sie nur alle 30 Sekunden mal angreifen und einem dann etwa 10% der Lebensenergie abziehen, was die Auto-Heal-Mechanik sofort wieder repariert. Eine Story scheint es nicht zu geben (das einizige was in den ersten beiden Stunden passiert ist dass eine Katze einen Ring verschluckt) und Fanservice hab ich auch noch keinen gefunden. Die Musik ist super, weil es von Gust ist, aber davon abgesehen ist es eines der schlechtesten Spiele, die ich jemals gespielt habe.


Prithee, time runneth but finite and my tasks are legion.
4  

Nice, ich hasse Nights of Azure 2 ja auch wie die Pest, aber aus völlig anderen Gründen   Teil 1 hab ich nur mal ein paar Minuten reingespielt, da wollte ich "irgendwann" (TM) aber auch mal richtig reinschauen.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
0