Zuletzt gespielt

Monster Hunter Generations Ultimate

Nintendo Switch

07.11.2019

437Sklp_title.jpg


Ich habe nun die 400 Spielstunden-Marke geknackt und das Spiel noch immer nicht für mich abgeschlossen.

Quests

Einzelspieler: 6-Sterne

Advanced: Seismic Scares
Advanced: The Field's a Stage
Advanced: Wrath of Rath
Advanced: The Golden Pair
Advanced: Out of the Fry Pan

10-Sterne

King of Hellfire (Urgent)
Stormlord (Urgent)

Mehrspieler: 7-Sterne

Usurpers of the Throne
Following the Fallen
Fool's Good
Shining Examples
A Shock in the Dark
Triumphant Rage
The Frozen Dictator
Emperor of Flame
Grim Tidings
Absolute Zero
The Looming Calamity
The Brilliant Darkness

G2-Sterne

Face-off in the Jungle
Frog's Face, Demon's Heart
The Verdant Hills Are Alive
The Hype is Royal

G3-Sterne

The Unapproachable Yian Garuga
Paralyzing Peril
Return from the Pinnacle
Problem at the Pinnacle
The Boiling Broiling Desert
Strutting the Royal Runway
Hunt-a-Thon: Yian Garuga
Primal Forest Fears
The Lost Expedition
Ice Recovery
A Certain Gravitas
Hunter Dojo: Tail-do
The Royal Guard
Eclipse at Jurassic Frontier
PR Disaster
Predator in the Hills
I Hope It's Not Barioth Flavored
Hunter Dojo: Tusk-fu
Howl at the Moon
"Kiken" Means "Danger"!
The Sun, Also Wyverns
Frontier Fisticuffs
Down With This Sort of Thing
Searing Sands
Arena Bakalaka-Battle! Woo!
A Pinnacle Just for You
The Phantom Beast!
Nerscylla Hidebreaker

Awards

Wycadamy: 23%

JNCxrlp_Wycdamy.jpg


Kokoto: 86%

i0Jhmlp_kokoto.jpg


Pokke: 80%

zStUvlp_pokke.jpg


Bherna: 96%

3winLlp_bherna.jpg


Yukumo: 86%

P7nT8lp_yukumo.jpg


Soaratorium: 16%

LRpQWlp_soaratorium.jpg


Mein Spielfortschritt liegt mit 57% etwas über die Hälfte und bin gerade erst mitten im G-Ranking angekommen. 

Im Einzelspieler habe ich die wenigen Quests offen gelassen und werde ich erst mit besserer Ausrüstung zu Ende bringen.

Fokus wird weiterhin auf den Mehrspieler liegen, denn ich möchte die restlichen G2-Quests noch abschließen, bevor ich die Quests in G3 starte. Ich befinde mich auf einen internationalen MH-Server, auf dem ich täglich bisher sehr häufig Mitspieler traf, die mir geholfen haben. Ansonsten hoffe ich weiterhin auf tatkräftiger Hilfe seitens Deniz, mit dem ich bereits einige Online-Quests abgeschlossen habe. 

Meine Dreadking-Rüstungsset ist bereits auf Stufe VIII und steht kurz vor dem Limit des High Rankings. Sobald ich diese maximiert habe, werde ich mich mehr um die allgemeinen Quests kümmern und ggf. andere Deviant-Quests anfangen - zumindest bis zur Stufe X, damit ich so langsam den 3DS Content abschließen kann.
Meine Waffenupgrades sind pausiert, da die aktuellen Monster sich nicht farmen lassen. Darunter fallen Akantor, Hyper Lavasioth, Nakarkos, Agnaktor und Valstrax - alle im G-Ranking.

Die letzen fehlenden 3DS-Awards der vier verschiedenen Dörfer setzen die letzten Quests voraus, die noch übrig sind - vor allem zusammen mit den Special Permits (Deviant Monster) sollten die letzten 3DS Awards abgeschlossen werden, wenn die Stufe X abgeschlossen ist (es gibt 10 verschiedene Deviant Monster).
Ansonsten werde ich weiterhin meine 8 verschiedenen Palicoes bis Lvl. 99 trainieren, die ich problemlos im Hintergrund trainieren lassen kann.
Nur die Goldkronen für große und kleine Monster ignoriere ich weiterhin und lasse die Rekorde im Spielverlauf dazu kommen. Ebenfalls möchte ich die Arena noch nicht angehen.


"The creator lied to us." - Bendy (Bendy and the Ink Machine)
1  

Ich hab auch ein bisschen gegüntert und bin jetzt bei 270h.   Außerdem ganz kurz Terry Bogard in Smash ausprobiert und seine Spirits geholt. Die 5 Tetris-Spirits, die vor ein paar Tagen veröffentlicht wurden, fehlen mir aber noch, die muss ich noch besorgen.

Durchspielen werde ich in naher Zukunft wohl echt nix mehr... Wobei die Chancen für Atelier Ryza noch ziemlich gut stehen. Ich habe es jetzt ca. 12h gespielt und es macht erstaunlich viel Spaß. Der Test dazu kommt bald, aber ich will zumindest noch weit genug spielen, um zu sehen, ob da noch Story kommt oder ob das alles so flach bleibt   . Das flott ATB-Kampfsystem, die cool designten Umgebungen, das simple, aber doch irgendwie befriedigende Sammeln und Alchemisieren von Krimskrams und die größtenteils coolen Charaktere machen die lahme Story tatsächlich aber mehr als wett für mich bisher. 

Disgaea 4 Complete+ hab ich auch ein paar Stündchen gespielt und bisher konnte ich noch keine gewaltigen Veränderungen im Vergleich zu meinem ersten Ausflug ins Franchise, Disgaea 1 Complete, feststellen. Ein paar Kleinigkeiten und Mechaniken wurden geändert, aber im Grunde ist es immer noch das chaotische, etwas unübersichtliche Gridbased-Turnbased-Strategy-RPG mit dämlicher Story und meist nur okayer Musik. Suchtpotenzial beim endlosen Leveln der Charaktere, Ausrüstungsgegenstände und Items ist aber erneut gegeben! Und bisher gefallen mir auch die Charaktere etwas mehr. Der Protagonist Valvatorez nervt zwar ständig alle mit seinem Sardinen-Fetisch und ist etwas naiv, aber er verhält sich nicht so extrem rotzlöffelig wie Laharl (und seine Stimme verursacht keinen Ohrenkrebs). Bin mal gespannt, wie lang mich das bei der Stange halten können wird, das Gameplay gefällt mir ja sehr.


This is where we build our future.
2  

Als ich Disgaea 4 gespielt habe konnte ich wochenlang nicht im Supermarkt an den Fischkonserven vorbeigehen, ohne in meinem Kopf eine Stimme zu hören die "SARDINES!" ruft.

Ansonsten fand ich das Spiel sowohl story- als auch gameplaytechnisch deutlich besser als die ersten drei Teile. Aber vielleicht kommt dein eher verhaltener Eindruck ja daher, dass du noch nicht weit gespielt hast....

Wie ist denn bei Ryza der Schwierigkeitsgrad so? Hat es wieder einen Hard Mode? Alle loben das Kampfsystem, aber das beste KS bringt ja nix wenn das Spiel zu leicht ist und man einfach alle Aspekte davon ignorieren kann   Dass die Story eher belanglos ist und ein großer Fokus auf den Charakteren liegt ist bei der Serie relativ normal, auch wenn es da positive Ausnahmen gibt (Iris 2 und Totori).


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

1  

Ja, ich muss definitiv noch ein paar Stündchen in Disgi 4 verbringen, bevor ich mir ein abschließendes Urteil erlauben kann. Ein etwas dichterer Plot wird zwar angedeutet, aber das wurde es in 1 auch und da war die Story trotzdem bescheuert   . Mal schauen. Insgesamt gefällt es mir aber auch schon wie gesagt etwas besser als 1.

Ryza hat drei Schwierigkeitsgrade, easy, normal und hard. Ich spiele auf normal und das ist größtenteils recht einfach, auch wenn es gelegentlich den einen oder anderen formidablen Widersacher gibt, bei dem man sich anstrengen muss (oder wahlweise grindet/sich besseres Equip alchemisiert). Das Kampfi macht mir auf jeden Fall auch viel Spaß, auch wenn die Herausforderungen bisher nicht ultrahart waren.

Edit: Habe jetzt ein Stündchen auf hard gespielt und auch einen Bosskampf damit gemacht. Ehrlich gesagt hab ich nicht wirklich einen Unterschied gespürt   . Also entweder war ich krass überlevelt oder es ist einfach bis jetzt noch kein wirklich schweres Spiel   


This is where we build our future.
1  

Vyse schrieb:

Aber vielleicht kommt dein eher verhaltener Eindruck ja daher, dass du noch nicht weit gespielt hast....

... oder keine Sardinen magst.   

Ich habe etwas mehr Zeit in The Outer Worlds verbracht und so langsam kommt auch das Rollenspiel zum tragen. Ich bin gespannt, ob sich meine Entscheidung der ersten Hauptquest im späteren Spielverlauf noch bemerkbar macht, denn mit der großen Entscheidungsfreiheit wird ja geworben.

Auf der anderen Seite fallen mir mehr und mehr die technischen Mängel bzw. Unzulänglichkeiten nervend auf.

Das UI ist ein Witz! Hier merkt man dem Spiel eindeutig an, dass es für PC entwickelt wurde. Schriftgröße der Texte - und davon gibt es einige - sowie die Farbwahl selbiger (hellbraun auf dunkelbraun) sind für Konsolenspieler eine Frechheit.

Die Karte ebenfalls, denn diese wird keinesfalls im Vollbild angezeigt, sondern in der gleichen Fenstergröße, wie Inventar und Charakterverwaltung.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1