Zuletzt gespielt

Xenoblade Chronicles 2

Nintendo Switch

21.03.2019

WccoIlp_title.jpg



Ich habe nun die 300 Spielstunden-Marke geknackt und das Spiel noch immer für mich nicht abgeschlossen.

Meine Charaktergruppen (Torna):

Lora

ogSvolp_Lora.jpg


Addam

kd7qjlp_Addam.jpg


Hugo

EWf7Alp_Hugo.jpg


Fehlende Klingenerfolge der aktiven Klingen (Torna):

Rang III:

Jin

Increase Trust.
4. Perform a Driver Combo.
5. Use Specials to participate in a Chain Attack.

Haze

Increase Trust.
5. Raise Affinity in combat.
8. Disperse an ether miasma.

Mythra

Increase Trust.
1. Defeat a Ribage Grady at Lake Sarleigh in Torna, etc.
3. ???
5. Use Specials to participate in a Chain Attack.
6. Overkill a monster in a Chain Attack.

Brighid

Increase Trust.
1. Defeat an Anbu Vang at Aletta's Ossum Magnum in Torna, etc,
3. Defeat a Dormine Brog at Lake Sarleigh in Torna, etc.
7. Use Brighid's favorite pouch item, Gormotti Sashimi Plate.

Aegaeon

Increase Trust.
1. ???
2. Defeat an Aurea Ardun near Wrackham Moor in Torna, etc. / Use Roiling Tide.
5. Use Specials to participate in a Chain Attack. / Receive a certain amount of total damage.
9. Use Aegaeon's favorite pouch item, Farsighted Talisman.


Questbuch (Torna) 18/58 abgeschlossen:

1. A Rare Sense of Justice

Destroy the green barrels scattered across Torna and Gormott to remove Red Pollen Orbs from circulation. 40/70

2. What Matters Most

Defeat the Grafton Feris in the Behemoth's Roost in Torna. 0/1

3. Punpun's Rival

Defeat Myrrhes Crustips at Coolley Lake, Gormott. 0/3




Das komplette Hauptspiel habe ich nun abgeschlossen, daher konnte ich endlich mit dem Torna-DLC anfangen. Damit habe ich nun 3 von 4 meiner Jahresvorsätze erreicht. Damit steht noch einer offen.
Die Geschichte ist aktuell nur sekundär. Aktuell bin ich...

in Torna. Mit einem Schiff flog ich von Gormott dorthin. Nachdem Hugo mit Aegaeon zurück kam, macht sich die Gruppe gerade auf den Weg Malos aufzuhalten, da sie erfahren haben, dass er Torna angreifen möchte.

Um meine Gruppe jedoch immer aktuell zu behalten, schließe ich vorher die Sidequests ab und erweitere die Blade-Skills. Daher werde ich erst einmal die Schlüssel-Gegner in Torna für Mythra, Brighid und Aegaeon suchen. Nebenbei die Affinität bei Haze steigern und für Jin Driver Combos ausführen. Ansonsten wollte ich schauen, wo ich die Zutaten für Brighids und Aegaeons Lieblingsitem finde. Danach sollte das Trpüüchen aufbruchbereit sein.


"The creator lied to us." - Bendy (Bendy and the Ink Machine)
1  

Aus einer "ich habe nichts zu spielen" Stimmung heraus habe ich vor einigen Tagen mal wieder Diablo 3 auf der Xbox angeworfen.

Der große Vorteil, den Diablo aufzuweisen hat, ist dass es ein Hop In - Hop Out Gameplay bietet. Man ist, entgegen den meisten Open-World Spielen sofort mitten im Geschehen und muss nicht eventuell erst meilenweit zu einem Questmarker latschen.

So sehr ich ein Zelda, Skyrim und Kingdom Come für die überzeugende und detaillierte Spielwelt schätze, so sehr sind diese Spiele ob der schieren Größe der Selbigen für die schnelle Ablenkung zum Feierabend ungeeignet!

Nach einigen Monaten Diablo-Pause habe ich erst einmal den Schwierigkeitsgrad runter geregelt um nicht gleich wieder mit der Nase im Dreck zu liegen. Relativ schnell jedoch hat sich Langeweile breit gemacht. Ab einer gewissen Ausrüstungsstufe ist die Regeneration von Lebens- und Magiepunkten meist schneller, als die Monster Schaden austeilen.

Den ersten Abend hab ich Diablo also mit Langeweile betrachtet. Renn durch die Gegend, drücke abwechselnd A, X, Y, RT 

& RB und sammle den Loot ein. Anspruchslos³ !

Trotzdem habe ich es den zweiten Abend dann wieder gleich angemacht und prompt hat mich wieder dieses "nur noch ein Dungeon! Ach komm, dass Level ist doch fast voll! Nur noch schnell gucken, ob in dieser Höhle nicht doch noch eine bessere Rüstung zu finden ist UND DANN IST ABER SCHLUSS!!!-Gefühl gepackt. Das hat Blizzard einfach besser drauf, als alle anderen Mitbewerber im Genre. Cool!

Nur die Preisgestaltung - 15€ für einen neuen Charakter?! - ist unter aller Sau! So geil der Totenbeschwörer in D2 war, nein danke!

So, jetzt muss ich aber zusehen, dass mein Mönch nicht den Level-Anschluss zu meinen anderen Klassen verpasst und sollte noch ein bisschen die Höllenbrut vermöbeln!



You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
5  

Super Smash Bros Ultimate (Switch)

Auf zureden vom Kumpel hab ich es mir dann doch mal gekauft. Ich versuch es immer wieder dem was abzugewinnen, aber als Solo Player langweilt mich dieses Spiel einfach ganz fürchterlich. Ich finde den Fan Service definitiv unerreicht, wirklich Wahnsinn was Nintendo hier liefert und ab 2 Leuten machts ne Mords Gaudi und flasht mich auch richtig. Aber alleine machts mir einfach so gar keinen Spaß. Ist halt nicht so meins und wird es wohl auch nie.


Yoshis Crafted World (Switch)

Wooly World hat mir ziemlich gut gefallen und auch Crafted World macht mir wieder Spaß. Da ich nicht einfach durchrushe, sondern erpicht bin sofort in jedem Level 100% zu schaffen ist der Schwierigkeitsgrad auch direkt sehr angenehm und ich konnte auch schon ein paar mal fluchen als zum Bsp wieder irgendein blöder Knuffelköter im Hintergrund zu schnell für meinen Ei wurf war und das mist vieh sich erstmal gepflegt über 30 sekunden nicht mehr blicken lässt, sodass ich das Zeitlimit wieder mal überschritten habe und die ganze prozedur wiederholen durfte. Arrgh, ich hasse Zeitaufgaben, habe ich schon immer. Der Typ der das erfunden hat gehört getreten und angespuckt. Ich denke dann immer an die Rare Spiele von früher, die waren da ja ganz lustig mit dabei. Naja, davon ab gefällt es mir aber bisher =P



Remakes, Remasters...Thats for the Players
4  

Beim Pendeln leg ich grad regelmäßig Final Fantasy III (DS) ein.

Ich möchte die Reihe gerne chronologisch durchzocken, und bislang war ich eben tatsächlich nur zu FF I&II - Dawn of Souls auf GBA gekommen. Bei dem Tempo dürfte ich mit FFXV durch sein, wenn entweder a) FF MXV bereits erschienen sein wird oder b) die Erde nur noch ein kahler, kalter Stein ist.

Sehr schade, dass es von Teil 3 irgendwie keinerlei 2D-Remake gibt, oder einfach einen 2D-Port, wie sonst bei 1,2,4-6, denn vieles an dem Ding stört mich, von dem ich sicher bin, dass es nur an einem schlecht durchdachten 3D-Makeover liegt. Etwa die ewige Wartezeit bei jedem Gang in ins Menü, oder - Gott bewahre - dann auch noch in ein Untermenü. Alles zieht sich unnötig lange hin. Auch Standardkämpfe.

Und dann die Idee, ins Geschehen reinzuzoomen, um Geheimschalter zu entdecken? Auf dem Papier schon höchstens nett, weil man bei der dafür nötigen Zoomstufe kaum noch etwas anderes sehen kann, aber vollends ad absurdum geführt dadurch, dass die Kamera einfach an vielen verschiedenen Orten selbständig entscheidet, wieder rauszuzoomen. Und nach jedem Kampf ist die Kamera eh wieder maximal entfernt. Also zoomt man sekundenlang rein, geht ein paar Schritte, landet in einem Zufallskampf und voilà, man darf wieder zoomen...

Was mich vor allem irritiert, ist, wie kurz und simpel die ganzen Dungeons sind. Ich weiß nicht, ob mich das stört oder es mir gefällt, aber es ist einfach komisch nach den teils extrem langen Gewölben voller verschlungener Sackgassen der Vorgänger. War das im Original-FF-III auch schon so?

Und dann ist da noch die Stelle, an der ich stundenlang von Location zu Location geeiert bin ohne jeden Hinweis, wo es bitte mal weitergeht. Die Lösung? Ich hätte an einen Punkt auf der Weltkarte näher heranfliegen müssen. ich war schon in der Nähe, hab den Ort gesehen und bin weitergeflogen. Tja, ich hätte direkt daneben fliegen müssen. Aber einen Hinweis darauf gab es halt nirgends, aber genug Orte, die ebenfalls noch wichtig werden sollten, aber es zu der Zeit eben noch nicht waren.

Was mir dagegen echt Freude bereitet, ist, wieviele verschiedene und interessante Orte es gibt. Jede Stadt und jeder Dungeon erzählt seine eigene Geschichte, hat sein eigenes interessantes Design und sticht irgendwie heraus. Quasi wie ein frühes Skyrim: Die Main Story plätschert vor sich hin, aber die vielen kleinen Geschichten und das beiläufige Story Telling sind fantastisch.

3  

The Messenger und Turok 1.

The Messenger ist angenehm schwer und es reicht nicht, bloß das Muster des Leveldesign und der Bosskämpfe zu erkennen, man muss es (besonders bei den Endgegnern) auch mal komplett auf den Kopf stellen und etwas um die Ecke denken. Hatte bislang selten so viel Unterhaltung bei einem Spiel gehabt.

Turok 1 erklärt sich (zumindest für die Foren Veteranen) auf mich bezogen von selbst. Es ist gut gealtert, der Schwierigkeitsgrad ist dezent und verlangt manchmal ein paar Kniffe, die ich damals als junger Teenager nie draufgehabt hätte.

2  

Im Moment zocke ich so gut wie gar nicht, aber wenn, dann Persona Q auf dem reaktivierten 3DS.

Es ist bisher wie ein "halbiertes" Persona: du hast fordernde und coole Kämpfe, liebgewonnene Charas, P-ishi-igen Artstyle, P-Soundeffekte und Dungeon-Erforschung. Nach Fünf Stunden, die ich es bisher spiele, gibt es aber allerdings neben Dialogsequenzen keine Life-Sim-Aspekte. Das ist dahingehend kein Makel, dass das Spiel einfach kein P5R oder P6 sein will, sondern eben im Kern ein Etrian Odyssey ist. Ohne Ahnung zu haben, würde ich es aber als recht gelungenes EO einordnen, da an sich nichts, was PQ macht, misslungen ist. Kann man sich gut in die Ludothek tun und auch spielen. Freue mich jetzt auch tatsächlich auf PQ2. Gutes Spiel ist gut.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Im Vergleich zu V und Nexus ist Persona Q im Prinzip ein besseres Etrian Odyssey, als Etrian Odyssey selbst.   


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

1  

Also wenn ne Persona Q1+2 Collection für Switch käme, würde ich mir die ziemlich sicher holen. So muss ich mal gucken, wollte auf dem 3DS eigentlich nur noch Breath of Fire 2 und Shin Megami Tensei Strange Journey Redux beenden und es dann gut sein lassen   .

Ich mache gerade ab und an ein paar Quests in Monster Hunter Generations Ultimate. Eigentlich wartet Valkyria Chronicles noch auf mich, aber nach 95h Disgaea 1und 35h VC brauch ich glaub ich erstmal ne kurze Pause, was rundenbasierte Strategie-RPGs angeht   .

Ich überlege tatsächlich die ganze Zeit hin und her, ob ich Nier Automata noch platinieren soll. Der Grund ist ein ganz banaler: 2B's Oberschenkel sind einfach göttlich.


This is where we build our future.
0  

Kleiner Nachtrag zu FFIII:

Ich bin einer der wenigen Leute, die auf das 3D der 32- und 64-Bit-Zeit stehen, aber FFIII auf DS ist oft einfach hässlich. Selbst für mich.

Dafür sind die Animationen oft erstaunlich liebevoll.

Und der Soundtrack ist ziemlich, ziemlich gut.

Allerdings unverzeihlich: Das Ding kommt oft ins Ruckeln. Wie kann das denn bitte sein?

0