Zuletzt gespielt

Behemoth würde ich ganz gerne zumindest mal ausprobieren, aber dafür hol ich mir jetzt nicht extra nochmal PS+ (und alleine will ich auch nicht^^).
Bin eh ganz auf Monster Hunter Generations Ultimate eingestellt jetzt. Annehmlichkeiten und schöne Grafik schön und gut, aber auf MHGU freue ich mich trotzdem mehr^^ Habe die Tage auch noch ein bisschen Generations auf dem 3DS gezockt, gibt tatsächlich noch einige, die da immer noch abhängen und bissl vor sich hinquesten. Der Jagdrang wird ja leider beim Savetransfer nicht mittransferiert, also macht es wenig Sinn, nur deswegen jetzt noch Quests zu machen, aber Items, Equip, Waffen und der Abschluss-Status der Quests gehen ja mit rüber, weswegen ich einfach noch ein paar Runden mit Randoms gedreht habe. War cool, nur dass ich nach längerem 3DS-Zocken immer so ne Delle in der Hand habe. Das gehört bald zum Glück der Vergangenheit an, die Switch im Handheldmodus ist zwar auch nicht das ergonomischste Gerät der Welt, aber liegt für mich deutlich besser in der Hand und tut auch nach Stunden kein bisschen weh. Und selbst wenn könnte ich die Switch auch im ultrabequemen Tabletopmodus mit detached Joyis in beiden Händen bedienen.


This is where we build our future.
1  

Forza Horizon 2

Nachdem ich mit Forza Horizon auf der 360 und auch dank BC auf der One jede Menge Spaß hatte  und auch Teil drei eines meiner Lieblingsspiele auf der Box ist, erfreute mich der Diesmonatige "Games wird Gold" Release der Südeuroparundfahrt sehr.

Allerdings kann ich der sich sehr auf hippen Style und Pseudofestival getrimmten Präsentation gerade nicht viel abgewinnen. Ich weiß nicht wieso oder ob es Teil Zwei hier übertreibt. Mit der Nobody to Champ 'Story' des Erstlings und der 'Du bist der Boss ' Variante der Australienreise konnte ich mehr anfangen.

Ebenso sagt mir die Fahrphysik nach den ersten paar Runden so gar nicht zu! Mein BMW Z4 bricht schon auf gerader Strecke gern mal aus. Touchiert mich ein Gegner, gerät die Karre komplett ins schleudern, während andersherum die Drivatare nahezu auf Schienen ihre Bahnen ziehen. 

Das Negativhighlight ist hier das erste Querfeldeinrennen durch die Weinstöcke. Wo die Karre bereits auf Asphalt schwer zu beherrschen ist, gleicht es nun einem F1 Boliden auf Glatteis. Darüber hinaus zwingt mich das Spiel hier die entfernte Verfolgerperspektive zu wählen, weil ich in meiner Favorisierten Cockpit oder auch Motorhaubenperspektive absolut Null von Streckenverlauf sehe. Und diese Kameraposition ist für mich ein absolutes No-Go in den Forza Titeln!

So richtig Bock habe ich  nicht das Spiel weiterzuzocken, aber das Setting ist schon interessant. Gefällt mir fast besser, als Australien.




You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

Das ist ja interessant! Ich habe nämlich auch vorher Teil 3 gespielt und nun den zweiten dank Gold. UNd mir gefällt er DEUTLICH besser. ^^ Finde das ganze Festival-Gedöns reduzierter, die Landschaften interessanter und die Fahrphysik besser. Grafisch tun sie sich nicht viel.

Ich warte auf Teil 4! Ich liebe Großbritannien.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
3  

Die Landschaften finde ich ja auch interessanter, aber dass sich die Teile grafisch nicht groß unterscheiden kann ich kaum unterschreiben. Ich finde, dass man es deutlich sieht, dass es noch für beide Boxen entwickelt wurde.

Ich hab in den Soundoptionen mal das ganze Gelaber auf leise gestellt, macht es erträglicher!

Gestern spät Abends mit The Turing Test begonnen. Ein sehr atmosphärischer 1st Person Rätsler. Erinnert im Design und Rätselaufbau zwar sehr an Portal, erzählt dabei aber eine Story.

Lustigerweise hatte ich zufällig kurz vorher den Film Europa Report gesehen, welcher ebenfalls eine (verschollene) Expedition zum Jupitermond Europa thematisiert. Empfehlenswert! Sowohl Spiel, als auch Film!


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

Ich hab Horizon ja in der Reihenfolge

2, 1, 3 gespielt

Muss dabei sagen, 2 ist für mich nahezu gleich auf mit 1, 3 minimal abgeschlagen, da man "zu viele" Freiheiten hat.

Generell ist es mit dem Streckenverlauf dank der Openworld gerade im Off-Road bereich in 2 als auch 3 mitunter schwierig, weshalb mir 1 dahingehend am meisten zusagt. Das mit dem Festival in 2 gefällt mir allerdings gut, vor allem die Autotouren hätte ich in 4 gerne wieder.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Ich habe die letzten Tage immer mal wieder Forza 7 und Horizon 3,2,1 gespielt.

Ganz so mies, wie der erste Eindruck befürchten ließ ist FH2 jetzt nicht, Teil 3 finde ich dennoch in allen Belangen besser.

Die beste Fahrphysik aller Teile hat jedoch Teil 1. Gerade die Rally Erweiterung macht was das angeht enorm Spaß! Möglicherweise ist hier aufgrund der Offroad- und Querfeldeinfahrten der beiden Nachfolger etwas Realismus rausgenommen worden, aber ich würde mir wünschen im neuen Teil vielleicht nicht mir dem P1 mit 240 Sachen durch die Felder preschen zu können. Supersportler auf Schotterpisten sollten hier keine Offroad- oder Rallyfahreigenschaften aufweisen.

FH2 hat dafür die stimmigeren Landschaften. Da macht das Cruisen mehr Spaß, als in Teil 3, wobei der wiederum mit der genialen Grafik (gerade auf der X) punkten kann, welche die gerade aus den vegetationsreicheren Abschnitte echt einen Hingucker machen.

In Spaßwertung ist die Reihenfolge: 3, 1, 2.

In Grafikwertung: 3, 2, 1

In Fahrphysikwertung: 1 ……………………………………………………….. 2+3

Der Hipster-Faktor erreicht in allen drei Teilen Höchstwertungen, da könnte für Teil 4 gerne etwas anderes herhalten. Ich bin noch unschlüssig ob ich FH4 im Releasezeitraum kaufe oder ob das evtl. was für die Winterferien wird.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
3  

Ich spiele momentan Monster Hunter Generations Ultimate (Test folgt in Kürze). Aus Spaß habe ich mir stundenlang mit Randoms zusammen die Nargacuga-G-Rank-Schützen-Rüstung erfarmt und mit ein bisschen Deko gepimpt (hat jetzt Krit. Auge +3, Ausweichen +2, AusweichDistanz hoch, Göttlicher Schutz). Dazu dann dieser eine epische Bogen mit 260 Angriff. Ich habe den Bogen bisher immer gekonnt ignoriert, aber in World hat er dank der einfacheren Steuerung doch Spaß gemacht und jetzt probier ich mich damit auch mal in MHGU aus. Es wird wahrscheinlich nicht meine Hauptwaffe werden, aber ein bisschen Abwechslung schadet nie.

Es ist aber schade, dass MHGU so knapp vor Dragon Quest XI und Torna (Xeno2-Story-DLC) rauskam, weil für die beiden Spiele werde ich MH pausieren müssen. Immerhin kommt dann bis Smash und Tales of Vesperia glücklicherweise erstmal nichts mehr, was ich Day One holen muss (Dark Souls Remastered auf Switch, The World Ends With You und weitere interessante Titel werde ich nachholen, aber nicht sofort kaufen).


This is where we build our future.
3  

Octopath Traveler

Nintendo Switch

04.09.2018

Bj3kdtitle.jpg


Ich habe nun die 100 Spielstunden-Marke geknackt und das Spiel noch immer nicht durchgespielt.

Charaktere:

i1FY0characters.jpg

Fehlende Nebenquests:

The Slumbering Giant
Sir Miles, Servant of the Flame (I)
Theracio's Tutelage (I)
Fit for a King
Love Unrequited
Fertile Fields
Noelle, Seeker of Knowledge
The Bouncer
A Sweet Reunion
Kaia, Mother of Dragons (I)
Daughter of the Dark God (I)
The Bandits' Code
Sparks of Revolution
Ashlan the Beastmaster (I)
Setting Out
Sir Miles, Servant of the Flame (II)
In Search of Father (I)
The Gravekeeper's Grief
The Price of Vengeance
Thelacio's Tutelage (II)
In Search of Father (II)
Le Mann, Explorer Extraordinaire (II)
Left Behind
Scourge of the Seas
The Merchant's Path
A Royal Secret
Lost in Translation
Up to No Good
Noelle, Seeker of Knowledge (II)
Shadow Over the Sands
A Corpse With No Name
Daughter of the Dark God (II)
The Pilgrims' Plight
A Miner Dilemma
Kaia, Mother of Dragons (II)
Into Thin Air
Ashlan the Beastmaster (II)
Sir Miles, Servant of the Flame (III)
Theracio's Tutelage (III)
An Exotic Aroma
Le Mann, Explorer Extraordinaire (III)
Noelle, Seeker of Knowledge (III)
Star of the Stage
In Search of the Unknown
The Prisoner's Plea
The Adventuring Life
Meryl, Lost then Found (III)
The Hidden Hoard
Kaia, Mother of Dragons (III)
On the Precipice
The Wayward Son
Looting Grave Robber
Ashlan the Beastmaster (III)
A Cub with No Name
Friends Again
Scaredy Sheep
Russell's Repentance
The Diarist's Desire
The Adventures of Ali
Hello Again, Harald
Ogen's Epilogue
Heathcote's Hijinks
Again with Alaic
Lianna and Eliza
Back with Bale
Revello and Odette
Zeph and Mercedes (I)
Zeph and Mercedes (II)
Keeping Up with the Wyndhams
Mikk and Makk Make Good
Arianna Again (I)
Arianna Again (II)
King Khalim's Conundrum
Alphas and the Impresario
At Journey's End

Fehlende Schreine:

Shrine of the Archmagus
Shrine of the Starseer
Shrine of the Warbringer
Shrine of the Runeblade


Ich habe das Spiel noch gar nicht wirklich durch. Vier Charaktere habe ich abgeschlossen, Cyrus, Ophilia, Olbric und Tressa fehlen mir noch. Das dritte Kapitel habe ich mit Tressa beendet. Mit Olbric habe ich es gerade begonnen. Cyrus und Ophilia sind da noch unberührt. Dementsprechend werde ich vorerst auch nichts anderes machen, als die Geschichten zu beenden. Vielleicht schließe ich nebenbei ein paar Sidequests ab, aber erst einmal Kapitel 3, dann Kapitel 4 beenden. Höchst wahrscheinlich werden vorher die Charaktere noch hoch gelevelt.

aIBs3quest.jpg


"The creator lied to us." - Bendy (Bendy and the Ink Machine)
3  

Im Dunstkreis der Veröffentlichung von Shadow of the Tomb Raider habe ich Teil 2 der Reboot Trilogie (?) noch einmal angepackt. Die Kletterpassagen, Suche nach Materialen, Jagen, Kryptas und optionale Gräber machen Spaß ohne Ende... und dann sind da die Story-Missionen und Shooter Passagen! 

Ja, entgegen Teil 1 wurden die Kämpfe echt reduziert, aber ich finde sie immer noch komplett übertrieben! Das ist echt ein Spaßkiller! Die Shootermechanik funktioniert und macht für sich gesehen auch Spaß, aber es passt irgendwie nicht rein; wirkt sie ein Fremdkörper. 

Daher habe ich bislang kaum einen Gedanken daran verschwendet den neuen Teil zu kaufen. Allerdings hab ich jetzt gelesen, dass die Kämpfe nochmals reduziert wurden und man den Schwierigkeitsgrad für Klettern, Rätsel und Kämpfe separat justieren kann. Das wär geil! Vorbestellen werde ich es mir sicher nicht,  aber in die nähere Auswahl ist es wieder gerückt.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

Hat noch jemand die Demo von Mega Man 11 gespielt? Ich weiß ja nicht was ich davon halten soll.

Spielerisch ist es eigentlich so, wie man es haben will. Steuert sich perfekt, also wer die Befürchtung hatte dass unter der 3D-Optik das Gameplay leidet, kann beruhigt sein. Ansonsten ist die Grafik, wie ich finde, auch noch tolerierbar. Es sieht natürlich viel billiger aus als gutes Pixel Art, aber es ginge auch viel schlimmer. Das wirkliche Problem ist die Musik. Seelenloser Elektropop aus der Retorte der stilistisch überhaupt nichts mit Mega Man zu tun hat. Wenn man die Grafik als Fan als einen Klaps auf den Po empfindet, ist die Musik ein Tritt in die Eier.

Das Leveldesign ist gut, aber nicht ausgereift. Gegen Ende gibt es eine sehr schwierige Platforming-Sektion die vertikal scrollt, und wenn man seiner Intuition folgt stößt man sich den Kopf und wird in das Loch am unteren Ende des Screens gedunkt. Beim Zwischenboss und dem Endboss muss man alle Angriffe auswendig kennen, bevor man überhaupt eine Chance zum Ausweichen hat. Dazu kommt dass das Level sehr lang ist und man nach einem Game Over von vorne beginnen darf. Nach meinem dritten Game Over gegen den Boss, den ich mit 1-2 weiteren Versuchen wohl hätte besiegen können, hatte ich schon eine ganze Stunde gespielt. Darauf, das Level noch ein viertes Mal von vorne zu starten, hatte ich dann keine Lust mehr.

Wer keine Lust auf Auswendiglernen hat kann einfach die Gears benutzen um den Schwierigkeitsgrad auszuhebeln. Auf Knopfdruck darf man die Zeit fast anhalten oder die eigene Angriffskraft erhöhen. Naja. Man muss sie ja nicht nutzen.

So oder so ist mir das Spiel keine 30 Euro wert, auch wenn es eigentlich ganz gut ist. Mit ein bisschen mehr Feinschliff im Leveldesign, vernünftiger Musik und der Möglichkeit, unbegrenzte Leben unabhängig vom restlichen Schwierigkeitsgrad zu wählen, wäre es wohl eine solide 8/10. So warte ich halt auf einen Sale für 10 bis 15 Euro.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

2  

Vyse schrieb:

Nach meinem dritten Game Over gegen den Boss, den ich mit 1-2 weiteren Versuchen wohl hätte besiegen können, hatte ich schon eine ganze Stunde gespielt. Darauf, das Level noch ein viertes Mal von vorne zu starten, hatte ich dann keine Lust mehr.

[...]

Mit [...] der Möglichkeit, unbegrenzte Leben unabhängig vom restlichen Schwierigkeitsgrad zu wählen, wäre es wohl eine solide 8/10.

Hä?   
Sind das nicht genau die Aspekte, du du sonst immer total hasst, wenn ein Spiel sie bietet? ^^' Also das, was du beschreibst, ist genau das, was ich unter "keine instant respawns" verstehe: Man stirbt und dann muss man halt von vorn beginnen. Jetzt ist das hier so und es ist auch nicht recht..... nochmals: Hä?   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Mega Man 11 hat ja immer noch Checkpoints, und die sind gar nicht mal so nah beieinander. Wenn du im Level stirbst, geht's zurück zum letzten Checkpoint und alle Gegner sind wieder da. Wenn du gegen einen Boss verlierst, hat der Boss wieder volle HP. Da noch zusätzlich die Mechanik einzubauen, dass man nach einem Game Over das komplette Level neu starten muss, also die Checkpoints wieder deaktiviert werden, halte ich für unnötig.

Mit "Instant Respawns" meine ich den Fall, dass sich der Zustand der Spielwelt bei einem Ableben der Spielfigur nicht ändert, d.h. dass du vom Checkpoint aus durch das leere Level bis zu dem Gegner läufst, der dich gekillt hat (z.B. Diablo III, Nier Automata) oder gleich an Ort und Stelle wiederbelebt wirst und dadurch quasi unbegrenzte Lebensenergie hast (z.B. Lego City Undercover, Bioshock Infinite).

Gegen Checkpoints und unbegrenzte Extraleben, was doch mittlerweile eigentlich der Normalfall ist, habe ich nichts einzuwenden. Eher im Gegenteil. Shovel Knight macht es z.B. so und da hätte ich niemals gemeckert.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

2  

Btw: Ich habe die Megaman-11-Demo nicht gespielt, da das ein Spiel eines Genres ist, das mich irgendwie noch nie richtig gereizt hat..

Vor zehn Jahren oder so hatte ich auf dem GBA mal Gunstar Future Heroes (oder wie das hieß) durchgespielt, aber so richtig sprang der Funke nicht über...



Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Ich habe noch nie ein Mega Man gespielt und werde jetzt auch nicht mehr damit anfangen   .

Was ich aber gespielt habe: Dragon Quest XI. Inzwischen 23h lang. Und ich liebe jede verdammte Sekunde. Heiliges Heilkraut Batman, dieses Spiel ist vielleicht knorke!


This is where we build our future.
3  

Hab die Tage eine Mail von Sony bekommen, dass mein PlayStation Plus-Abo bald ausläuft und automatisch verlängert werden würde. Bin mir ziemlich sicher, dass ich die automatische Verlängerung bereits zu Beginn abgestellt hatte, aber naja. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Hab es also über die PlayStation deaktiviert (online klappte es nicht...) und in dem Zuge mal die Detroit-Demo ausprobiert. Hat mir gut gefallen und ich hab gleich alle Enden erspielt. Bin nun auf das komplette Spiel gespannt, hab es in der 3-für-2-Aktion bei Saturn bestellt, dauert aber ne Woche, bis es da ist. Die anderen beiden Spiele sind Detroit und Detroit  Falls jemand Interesse hat, gerne melden. God of War und Spider-Man wären auch noch möglich gewesen, aber ich wollte erstmal keine 115€ für die drei Spiele ausgeben. 

Da Detroit also noch etwas dauert, hab ich mal in meine Bibliothek geguckt. Denn auch wenn ich bis auf Journey nie etwas aus den monatlichen PS+-Spielen gezockt habe, habe ich sie doch zumindest immer geklickt. Und letztes Jahr war wohl mal Infamous: Second Son dabei, das ich schon diverse male in einem Sale im Auge hatte, aber dann doch nie gekauft habe. Hab es daher mal geladen und heute kurz reingeschaut. Wobei kurz ein paar Stunden waren. Gefällt mir recht gut, ist kurzweilig und die Fähigkeiten machen Laune. Hab vorhin die Neon-Kraft erhalten und weitere Kampffähigkeiten dazu freigeschaltet. Mal sehen, ob da noch was folgt. Da es insgesamt nicht allzu lang zu sein scheint, bleib ich mal dran. 

Tales of Vesperia auf der 360 läuft übrigens auch immer wieder mal. Bin. Bin relativ weit fortgeschritten, knapp 33h auf der Uhr, und allzu weit sollte es nicht mehr bis zum Ende sein. Habe von den Tales-Spielen nur Symphonia als Vergleich, welches mir ne Ecke besser gefällt. Die ganze Story um Estelle, die Blastia etc. ist irgendwie nicht sonderlich spannend. Ne ganze Zeit lang weiß man überhaupt nicht, worum es eigentlich geht, warum man weiter auf dieser Reise ist etc.pp. Bis man mehr oder weniger reinstolpert. Bei Symphonia war das mehr auf den Punkt, man ist direkt mit einer Mission der Welt-Erneuerung gestartet und hat dann Stück für Stück mehr darüber erfahren. Die ganze Story, die Charaktere und die beiden Welten waren sehr viel interessanter. 

2  

Spiderman kann ich durchaus empfehlen. Es ist für mich das bisher schönste Spiel des Jahres und das soll was heißen. Immerhin waren da schon shadow of the colossus und God of War. Du hättest mit deiner 3 er-Wahl also einen guten Griff gemacht. 

Ich überlege ernsthaft, ob ich mir dragon quest holen soll. Aber ich will die switch Version. Und mit Monster hunter, Spiderman bin ich eigentlich bestens versorgt. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Nintendofan schrieb:

Die anderen beiden Spiele sind Detroit und Detroit  Falls jemand Interesse hat, gerne melden. 


Ich hätt Interesse^^


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

michi1894 schrieb:

Du hättest mit deiner 3 er-Wahl also einen guten Griff gemacht.
Das bezweifle ich nicht  God of War und Spider-Man werden auch noch irgendwann folgen. Nur preislich war das bei Saturn nicht soo attraktiv, dass ich alle auf einmal kaufen würde. 

@Jerry: Ich melde mich bei dir, sobald ich die Spiele habe. Lieferzeit wurde mit 5-6 Werktagen angegeben. 

1  

michi1894 schrieb:

Ich überlege ernsthaft, ob ich mir dragon quest holen soll. Aber ich will die switch Version. Und mit Monster hunter, Spiderman bin ich eigentlich bestens versorgt. 

Also auch wenn ich die Switch über alles liebe: Schau dir mal an, wie DQXI auf PS4 aussieht: Wunderschön. Egal, was sie machen, so schön wird es auf Switch auf keinen Fall aussehen. Ich bin echt mal gespannt, ob wir auf der Tokyo Games Show in 2 Wochen was zur Switch-Version sehen, weil da ein paar SquareEnix-Guys vom DQXI-Team auftreten werden.


This is where we build our future.
0  

Nintendofan schrieb:

@Jerry: Ich melde mich bei dir, sobald ich die Spiele habe. Lieferzeit wurde mit 5-6 Werktagen angegeben. 

Alles klar! Hab gerade eh keine Zeit zum Spielen


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
0