News, Ankündigungen etc.

Der Service mag im Grunde ja ganz in Ordnung sein, aber was bringt er mir als nicht PC-Spieler? Ich müsste einen Steam/Epic/UPlay/etc.-Account anlegen, um das hier zu nutzen. Dann muss ich die Spiele ja auch kaufen. Und was ist bei Geforce Now mit Gratisspielen? Für den Premium-Service zahl ich 6€ oder sowas und dann? Sorry, alle meckern über Stadia aber dort gibt es nunmal für 10€ im Monat zwei Spiele. Und auch wenn die Schrott sein sollten, ist immer noch mehr geboten, wie in einem Service, bei dem ich Spiele herunterladen, nachpatchen und durch Zusatzaccount verifizieren muss.

Das sieht komplett anders aus, wenn ich PC-Spieler bin und da will ich die Sinnhaftigkeit auch gar nicht absprechen. Aber als Konsolenersatz ist mir das zu umständlich.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Gegen Destiny 2 und Tomb Raider (2013) stinkt alles ab.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

McClane schrieb:

Gegen Destiny 2 und Tomb Raider (2013) stinkt alles ab.

McClane lebt ja noch. Und wenn es nur zu einem Stänker Kommentar gegen stadia reicht :D


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Bisher viele alte Spiele für zu viel Geld (solche Fälle gibts auf der Switch ja auch und da kaufe ich die auch nicht) welche man auf dem PC schon gratis bekam, in Bundles schon öfters hatte oder halt auch so überall oft günstig verkauft werden.... Dann noch ein Starter Paket kaufen.... Na ja. Da ich seit 1994 PC Spieler bin klar habe ich da eine Riesige Menge Spiele. Bin ja auch nicht negativ gegen Streaming eingestellt. Nur wie Stadia das macht das man dort PC Spiele kauft die man dann aber nich mal am PC mal nutzen kann falls Google Stadia abschaltet. Die täten gut daran sich mal Microsofts Ideen wie den Game Pass genauer anzusehen. Dann hätten die wohl auch weit mehr Kunden und würden sich nicht so viele wieder von Stadia verabschieden. 

Einige glauben auch das Microsoft die neue Konsole so macht das man PC Spiele total einfach drauf porten bzw drauf laufen lassen kann und will so PC Spiele Entwickler auf die Konsole mit Play Anywhere u.s.w. locken. Also die neue Series X nichts anderes wie ein Mini Gaming PC dann.... Und über 50% der Entwickler arbeiten ja an neuen PC Spielen.




1  

speedy-a schrieb:

Die täten gut daran sich mal Microsofts Ideen wie den Game Pass genauer anzusehen. Dann hätten die wohl auch weit mehr Kunden und würden sich nicht so viele wieder von Stadia verabschieden.

Google möchte ja gar keine Kunden gewinnen oder halten, daher ist es schon schlüssig, dass der Service so mau ist.



Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Naja die großen Publisher machen teilweise schon einen Rückzieher von GFN. Gerade GTA ist gerade das Aushängeschild für die Angst, dass da weitere Publisher folgen. Und der Service ist ja offensichtlich für alle ohne Gaming PC da also was nützt es mir wenn ich spiele wie GTA V auf steam habe und es dann nicht spielen kann?


Hinzu kommt dass der Service vom Konzept her nie mehr als ein Game PC Ersatz sein kann und es nicht wie Stadia Cloud native läuft und dementsprechend Spiele nicht die selben Möglichkeiten bietet.


Für mich ganz nett, weil ich so PC exklusive Spiele teilweise spielen kann. Also netter Service ergänzend zu einer Hauptplattform. Stadia hat hier das um Welten bessere Potential. Mal sehen wann und ob sie es auch mal auf die Straße bringen können.

0  

Was macht Atari denn da für Partnerschaften.... Sollten die nicht erst mal einen Release Termin nennen.

https://medium.com/@atarivcs/atari-and-wonder-join-forces-on-cross-platform-gaming-2c0f6867d448

Damit kann man dann Atari VCS Spiele auf Handys abspielen....  Wenn die Konsole dann irgendwann mal wirklich auch erscheint.....

Quelle: Atari Creep(https://youtu.be/pZwXOpilIxo)


Gamersglobal zu Stadia vs Gefore Now: https://www.gamersglobal.de/video/geforce-now-ueberblick-einrichtung-und-vergleich-zu-google-stadia


Midnight Club Open World Spiel in Entwicklung? https://youtu.be/E2wXjSWd5zo


Criterion macht das nächste Need for Speed für viele eine Überraschung: https://www.gamesaktuell.de/Criterion-Games-Firma-15354/News/Need-For-Speed-Entwickler-EA-Ghost-Games-Criterion-1343294/


1  

Nächster Gau für GForce Now: Alle Activision Blizzard Games verlassen den Service:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/forums/gfn-announcements/22/341852/activision-blizzard-games-on-geforce-now/

0  

Ja da gehen viele nun von aus das die einen eigenen Streaming Service machen wollen. Das ganze ist wenn jeder was eigenes macht dann kostet das auch monatlich zu viel Geld und ist dann noch schlimmer als in der Film Welt von Netflix, Disney und Amazon. EA will ja auch einen eigenen Streaming Service bringen. EA und Activision na ja das finde ich schon lange nicht mehr gut was die so alles machen und machen wollen noch...

https://www.bluesnews.com/s/208031/activision-blizzard-games-leave-geforce-now

1  

Blizzard ist eine weitreichende Partnerschaft mit google eingegangen und in ihren EULA steht, dass das Spielen über nicht supportete Streaminganbieter verboten ist. Ich gehe eher davon aus, dass sie Stadia nutzen möchten. Bisher ist EA auch der einzige Publisher der Streaming-Pläne hat/hatte(es ist da schon ziemlich ruhig um diesen Service) Evtl überlegen sie sich das ganze nochmal und bieten dann wie Ubisoft es plant ihren Abo-Service auf alle Konsolen und Stadia.

0  

Ich greife hier einmal den Artikel auf der Startseite auf:

https://nplusx.de/story/2924-bald-identifizierungspflicht-auf-spieleplattformen

So sehr ich es begrüßen würde, wenn in den Sozialen Medien sowie den hier benannten Spieleplatformen auf das Deckmäntelchen der Anonymität verzichtet werden müsste, sehe ich es ebenso kritisch.

Zum einen wäre hier die technische Seite. Wo werden meine Daten abgelegt? Wer ist für die Verifizierung verantwortlich? Spieleplattformen, Twitter und die Facebook-Gruppe sind nicht für Ihre Überragenden Sicherheitskonzepte bekannt. Wo ich bei einem groß angelegten Datendiebstahl heute vielleicht die Mailadresse wechseln und meine Kreditkarte sperren lassen muss wäre in Zukunft mein voller Name, Adresse und was weiß ich noch alles in den Händen der Hacker.

Hier könnte der elektronische Personalausweis eine Möglichkeit sein, den Datenhehlern nicht auch noch mein letztes Quäntchen Privatsphäre hinterherzuwerfen.

Zum anderen hat die Anonymität auch Ihre guten Seiten. Wo es hierzulande um verblendete Vollidioten geht, die Ihre Grundrechte nicht zu schätzen wissen, und meinen unter dem Etikett der freien Meinungsäußerung Hass und Drohungen verbreiten zu können, sitzen in anderen Ländern eben diese Vollidioten an der Macht.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, was es für die Aktivisten gegen die Unterdrückung von Minderheiten und Demonstrationsfreiheit in [hier bitte beliebiges Land einsetzen] bedeuten würde, wenn man sich nirgends mehr unerkannt anmelden dürfte.

Weiterhin glaube ich kaum, dass der Alleingang eines Bundeslandes hier etwas bewegt. Da wird schon die gesamte EU mit dem Gesetzestext winken müssen.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
2  

Ha, meine Anonymität ist im Grundgesetz festgeschrieben (bzw. ergibt sich aus diversen Grundrechtsverbürgungen) und ich werde persönlich eine Verfassungsbeschwerde einreichen (lassen), sollten sich unsere DDR-affinen Politiker daran zu schaffen machen.   


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Ja, Prochen, reich du mal Verfassungsbeschwerden ein.   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Finde es schon lustig, wie bereitwillig wie anscheinend einige hier immer noch weitere Daten an staatliche Behörden reichen wollen. Der vermeintlich gute Zweck heiligt aber ja die Mittel.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
2  

Es sieht so aus als wolle Activision mehr Geld von Nvidia haben dafür das Käufer der Spiele Ihre Spiele auf der Streaming Platform abspielen können. Zumindest wollen die das neu verhandelt haben.

https://www.oneangrygamer.net/2020/02/nvidia-attempts-to-blame-misunderstanding-for-activision-pulling-games-from-their-streaming-service/103148/

Wenn Nvidia da drauf eingegangen wäre dann hätten alle anderen ja auch mehr Geld oder andere Bedingungen gefordert. Insgesamt sind aber alle Publisher noch nicht so sicher wie sie damit umgehen sollen das die User die Spiele nicht noch mal kaufen müssen. Offiziell sagt NVIDIA es handelt sich nur um ein Missverständnis und man befände sich mit Activision Blizzard in Gesprächen. 


Atlus über Persona auf der Switch: https://www.gamespot.com/articles/atlus-knows-you-want-persona-5-on-nintendo-switch/1100-6473792/


Pumpin Jack ein neuer 3D Platformer von Headup Games auf den ich mich auch schon freue:


https://www.headupgames.com/game/pumpkin-jack


2  

Der Coronavirus verschiebt mittlerweile viele Spiele. Echt schlimm was da in China passiert und hoffentlich bekommen die das nun mal schnell in den Griff. Sind schon viel zu viele krank und gestorben...



Auch Bethesda möchte nicht das deren Spiele auf Geforce Now laufen. Nur bei Wolfenstein Young Blood erlauben die das.

https://www.theverge.com/2020/2/21/21147638/nvidia-geforce-now-bethesda-pulling-games-activision-blizzard-cloud-gaming

Seitdem Nvidia damit Geld verdient wollen die auch alle was davon ab haben. Aber  so wird Nvidia wohl dann nicht den Preis halten können.... Das mit dem Streaming wird auch noch nicht so einfach selbst dann nicht wenn man seine eigenen Spiele streamed. 

Stadia kommt auch nicht raus aus den Kritiken:



Platinum Games hat angekündigt das neue Projekt in der Famitsu und auf der Webseite am 26sten bzw 27sten je nachdem wo in der Welt anzukündigen. Also wohl nicht ein exklusives Spiel für die Switch sonst wäre es sicher in einer Nintendo Direct. https://gonintendo.com/stories/355616-platinum-games-website-reconfirms-announcement-for-feb-26th-20

Ich hätte ja am liebsten ein neues Viewtiful Joe und viele wohl auch ein neues Okami. Könnte mir heute schon vorstellen wo Platinum so erfolgreich für Nintendo und Square Spiele macht warum sollte Capcom dort nicht entwickeln lassen selbst wo das deren ehemaliges Glover Studio im Kern noch ist.


1  

Project GG Teaser:


4  

Der Teaser macht Lust auf mehr. Ich habe irgendwie ein bisschen was von den Matrix-Filmen im Stil raussehen können. Wird auf jeden Fall im Auge behalten.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

michi1894 schrieb:

Ich habe irgendwie ein bisschen was von den Matrix-Filmen im Stil raussehen können. 

Wegen den rumfliegenden 0en und 1ern? Für mich sah das eher ein bisschen wie Godzilla oder Power Rangers in dunkel aus   


This is where we build our future.
2  

Ultraman Fighting Evolution ggg erinnert der Trailer dran finde ich.... Platinum Games versteckt in Trailern ja gerne Sachen...

Dead or Alive 6 wer es hat und es Uncut behalten will der darf es nicht mehr updaten weil Koei Tecmo entfernt einigen Damen Kostüme weil zu hot für ??? https://youtu.be/jkgJutJM3Ho

Sumo Digital & Lucky Mountain Games neuestes Spiel wieder ein Rennspiel (Aber nicht mit Sonic...und ohne Schlange): https://youtu.be/Qce9nk7hkYg

Sony ist wohl selbst der Publisher für den PC Port von Horizon Zero Dawn. Das Spiel war kurze Zeit schon bei Amazon gelistet: https://www.gamesaktuell.de/Horizon-Zero-Dawn-Spiel-55719/News/erscheint-der-PS-4-Titel-auch-fuer-PC-1344280/

Das Deutsche Entwicklungstudio HeadUp Games arbeitet an einem Shoot em Up: https://youtu.be/QazNCNWV04Q welches einen kleinen .-.... Teaser am Ende des Trailers hat....

Yacht Club Games arbeitet an 2 neuen Spielen (kein neues Shovel Knight). Quelle deren Video vom 26.02.2020:

https://youtu.be/4D4HDAYKrTo

Phil Spencer zu Cloud Gaming bei Insommiac Games im Podcast: http://interactive.libsyn.com/head-of-xbox-phil-spencer

KOJIMA Productions möchte bald ankündigen woran sie arbeiten: https://twitter.com/KojiPro2015_EN/status/1233325732207579136

1