News, Ankündigungen etc.



https://play.google.com/about/play-pass/

Brad Sams zu dem Google Abo Service: https://youtu.be/ClUSigBC-qI

Intellivision zeigt dieses Jahr noch was zur Amico:https://www.gamesaktuell.de/Intellivision-Corporation-Firma-240184/News/Konsole-auf-der-EGX-Berlin-und-der-Gamerome-vertreten-1333230/

Hans Ippisch früher N-Zone ist zu Intellivision wohl gewechselt.....


Xbox gegen Sony geht in die nächste Runde:


1  


Meine Highlights sind Outerwolds, Yoka Laylee und Valfaris. Outerworlds warte ich auf die Switch Version. Luigys Mansion ggf auch noch...




2  

Marcus Sellers hatte Infos zur Switch ?pro? auf Twitter gepostet und wieder gelöscht. Es handelt sich also um ein Gerücht!

https://www.netzwelt.de/nintendo-switch-2/index.html


1  

Analogue bringt denn HD Pocket (Gameboy und andere Retro Handhelds) auf den Markt:

https://www.analogue.co/pocket/



Spawn Wave on the Analouge Pocket: https://youtu.be/UjyRVjbNjV0


4  

IGN mit Fragen an Google kurz vor dem Stadia Start:


2  

Angeblich hat Microsoft Interesse an Playtronic was mich damals an Rare und Microsoft oh je denken lässt. Andersherum könnte es sein das die ein Exlusives Spiel nur für Microsoft machen. Oder das ganze halt ein Gerücht bleibt.

https://nintendosoup.com/playtonic-has-more-games-in-the-works-fans-speculate-something-related-to-microsoft-or-banjo-kazooie/

Hinzu kommt das ein weiterer Rare Design Entwickler von Banjoo damals zuletzt auch zu Playtronic gewechselt ist.

Playtonic arbeitet nicht an Banjoo Kazooie und sind nicht gekauft worden sagen sie: https://twitter.com/PlaytonicGames/status/1192035480222785537

1  


Also keine Ahnung ob das mit Stadia was wird aber für mich bisher wenig interessant...




Da finde ich das Shadow viel interessanter weil man da seine eigenen Spiele in der cloud spielen. https://shadow.tech/dede


2  

Google verfolgt ja fürs erste einen 10 Jahres Plan und gemessen an R&D was die reinstecken, welches eben auch für ihre ganzen anderen Produkte interessant ist, gehe ich nicht davon aus, dass sie in den ersten 5 Jahren damit in den schwarzen Zahlen landen möchten. Mit GYLT gibt es aber zum JETZT- Zeitpunkt aber halt nur ein Exklusivgame und die anderen Ports dürften grafisch jetzt auch keinen Ultra-PC in die Schranken weisen.


Mit mehr Exklusivtiteln, Stadia Base für nächstes Jahr und einem Konzept das in der Theorie Grafik und Spielemechaniken ermöglicht die selbst für den besten Gamer-PC in die Schranken weist, haben sie in Laufe der Zeit mehr als genug Chancen sich durchzusetzen.


Im übrigen gibt es noch viele Technologien wie sie die Latenzen verringern können (überraschend viel aus dem Bereich VR) und die Internetleitungen (bzw. das Mobilnetz) wird auch immer besser.

0  

12 Spiele zum Launch ist frech. Vor allem ist außer Red Dead Redemtion 2 kein absoluter Hochkaräter dabei. Ich freue mich trotzdm auf den 19.11. oder wahrscheinlich später und spiele mit Stadia zum Start. Zu groß ist die Neugier, ob der Service funktioniert und eine echte Alternative zu PS5/XScarlet darstellen könnte. Und mit Destiny 2 habe ich ein Spiel, das mich den Rest des Jahres beschäftigen sollte.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Man sollte beachten, dass mit Doom Eternal und WDLegions 2 Hochkaräter kurz vorher verschoben wurden. Die hätten das Line Up nochmals stark verbessert. Seltsam ist auch, dass EA noch keine Spiele dafür angekündigt hat, obwohl sie bei der Enthüllung als supportender Publisher gelistet waren.


Ich hab bei Reddit eine Diskussion gelesen in der die Theorie aufgestellt wurde, dass google und EA sich bisher nicht einigen konnten was die Umsätze anging. Testweise müsste EA aber bestimmt schon was in der Pipeline haben

0  

Asinned schrieb:

...und die anderen Ports dürften grafisch jetzt auch keinen Ultra-PC in die Schranken weisen.
Muss bzw. soll es das denn? Der Gedanke dahinter ist doch, eben keinen solchen PC zu Hause stehen haben zu müssen, um die gleiche Qualität genießen zu können. 

0  

Nur Gylt vom Rime Entwickler als wohl Zeit Exklusiv der einzige Exklusive Titel bisher:


Klar die beste Grafik bekommt man da nun aber... Hauptproblem ist das man Spiele kauft die man ggf irgendwann dann nicht mehr spielen kann. Ich hoffe ja das Microsoft mit der X-Cloud mit viel besseren Konzept kommt.

Komisch auch das mit Activision und EA wichtige Anbieter noch nichts für Stadia angekündigt haben. Auch Capcom und Konami fehlen.... Hmmm



0  

Nintendofan schrieb:

Asinned schrieb:

...und die anderen Ports dürften grafisch jetzt auch keinen Ultra-PC in die Schranken weisen.
Muss bzw. soll es das denn? Der Gedanke dahinter ist doch, eben keinen solchen PC zu Hause stehen haben zu müssen, um die gleiche Qualität genießen zu können. 

Google spricht davon jetzt noch nicht so offen. Das Potential ist da aber definitiv da. Beispielsweise wäre es vermutlich kein Problem das komplette Spiel im RAM zu laden und permanent dort zu halten oder deutlich bessere und damit auch viel speicherhungrigere Assets zu benutzen.

Wird in Zukunft dann auch eher ein Verkaufsargument für Stadia Pro. Die Massen sollen vermutlich durch Stadia Base angezogen werden und hier ist das Verkaufsargument ganz klar: Keine Kosten für Konsole.


@speedy-a: Google selbst garantiert in den FAQ, dass selbst Spiele die vom Publisher entfernt werden immer noch spielbar sein werden  (nur kaufbar sind sie dann nicht mehr). Bei XCloud sehe ich das Problem, dass dieses eben ein Cloudersatz für Konsolen/PC darstellt und keine eigene Cloud-Plattform. Heißt Konzepte oder Technik, die nur per Rechenzentrum möglich sind, wird es da vermutlich nicht geben.


bei Activision und EA stimme ich dir komplett zu. Deren Abwesenheit schmerzt Stadia ziemlich. Bei EA habe ich ja oben schon Hoffnung geäußert, dass das hoffentlich noch bald geändert wird.

0  



3  

Google hat Stadias Launch LineUp nochmal aufgebesstert. Nun gibt es insgesamt 22 Titel zum Launch. Hier die neuen Games:

  • Attack on Titan 2: Final Battle (Koei Tecmo)
  • Farming Simulator 19 (Focus Home Interactive)
  • Final Fantasy XV (Square Enix)
  • Football Manager 2020 (Sega)
  • GRID (Codemasters)
  • Metro Exodus (Deep Silver)
  • NBA 2K20 (2K Games)
  • Rage 2 (Bethesda Softworks)
  • Trials Rising (Ubisoft)
  • Wolfenstein: Youngblood (Bethesda Softworks)

Leichtes Interesse habe ich hier an Football Manager, Metro und Wolfenstein. Sieht mir aber insgesamt nach einer quantitativen Verbesserung aus.

0  


Computer Bild mit Test über Google Stadia: https://youtu.be/xjT4eJ0rv4M


Stadia Test von der Gamestar:



Games Aktuell Test von Stadia: https://www.gamesaktuell.de/Google-Stadia-Konsolen-269221/Tests/review-streaming-games-gaming-unboxing-launch-release-1337156/


Phil Harrisson Interview von IGN:


IGN Stadia Gameplay Video: https://youtu.be/Jlf7L5VxlcM


Giant Bomb Stadia Gameplay Video: https://youtu.be/MBFpHPFLbCM (Fand das gestern Abend ein super Video und Jeff Gerstmann sagt immer noch seine Meinung und dadurch ist er ja damals auch....  https://en.wikipedia.org/wiki/Jeff_Gerstmann)



1  

Alles was ich bisher gelesen habe liest sich gut. Die Reviews sind gerade vor allem mixed wegen der mageren Featureauswahl und das viele Smartphones noch fehlen (und mit dem Controller verkabelt werden muss, was sich auch ändern soll)


Das Kernkonzept aber geile Grafik mit Latenzen auf Konsolen-Niveau scheint voll aufzugehen. Als PC Gamer merkt man anscheinend ne kleine Verzögerung aber die meisten hatten nicht das Gefühl das Spiel zu streamen.

Am Rest muss Google natürlich hart arbeiten, um alle Features nachzureichen, aber allein dass das Konzept funktioniert rechtfertigt meiner Meinung nach den Hype den ich bei dem Teil habe.

0  

Die meisten Features interessieren mich persönlich nichtmal. Unterwegs kann man eh nicht zocken und zu Hause nutze ich dann lieber den TV, um komfortabel und kabellos spielen zu können.

Was mich aber etwas stört ist, dass per Chromecast keine anderen Controller unterstützt werden. Und afaik hat der Chromecast keine eigene GUI, man muss alles übers Smartphone starten. Mit ein Grund, warum ich das Teil für Netflix und Co. nie nutzen würde.

Aber bin gespannt und werde es früher oder später auch holen und ausprobieren. 

0  

Du musst Stadia nicht über das Handy starten. Sobald der Stadia Controller eingerichtet ist, sollte ein Druck auf die Stadia Taste genügen, dass die Chromecast App aktiviert wird. Das der Chromecast nur den Stadia Controller unterstützt liegt leider in der Natur der Sache. Ich könnte mir aber vorstellen, dass da irgendwann Workarounds gebastelt werden. Beispielsweise ein Rasperry By der das Bluetooth Signal anderer Controller an google weiterleitet. 

0  

Bluetooth hat der Chromecast ja. Und für andere Geräte ist der Support von Xbox- und PS4-Controller zumindest angekündigt. Ob es nun für die Latenz wirklich nötig ist, dass der Controller direkt per WLAN mit der Cloud kommuniziert und nicht noch den Weg über Bluetooth und den Chromecast macht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Daher denke ich auch eher nicht, dass da irgendeine Workaround-Lösung kommt. 

Dass Stadia automatisch startet, wenn man den Controller nutzt, ist aber schonmal gut. 

1