Nintendo 64

GelberKuchen schrieb:

Hab mal ne blöde Frage, bitte lacht mich net aus. Hab gerade Mario Kart 64 auf der Virtual Console durchgespielt und nun ein Problem. Wenn der Abspann lief, musste man aufm N64 Reset drücken und das Spiel war gespeichert. Da man in der VC aber genau dort weitermacht, wo man aufgehört hat, hänge ich jetzt im glorreichen "The End" Bildschirm fest. Kann nicht weitermachen ohne das Spiel zu löschen...cry.png

Kennt jemand ne Lösung ??? Wäre sehr dankbar...


Also ich kann dich da beruhigen... du bist nicht allein joy.png
Ich kenne allerdings auch keinen Weg und könnte die Problemlösung ebenso für die 3DS-VC brauchen grin.png


"Nintendo I've come to bargain"
0  

GelberKuchen schrieb:

Kennt jemand ne Lösung ??? Wäre sehr dankbar...

Es gibt doch, wenn man den HOME-Button während des Spiels drückt, eine Reset-Funktion - die sollte das Problem vermutlich lösen oder macht alles kaputt... :)

Zur Sicherheit kannst Du Dir ja noch Deinen "The End"-Bildschirm als Ladepunkt setzen... ;)

0  

Wenn ich den HomeButton drücke nutzt mir das ja leider auch nichts, da das Game beim Neustart ja genau dort weitergeht. Aber ich muss mir ja den Abspann angucken um gespiegelte Strecken freizuschalten...OCH MENNO... Danke für eure schnellen Antworten...

0  

Hilft das?


http://www.gamefaqs.com/n64/198848-super-mario-64/answers/63467-how-can-i-save-after-credits-virtual-console


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

Hab ich mir leider fast gedacht. Schade, aber Danke nochmals für die Anworten. Dann wirds halt aufm Modul weitergezoggt...

0  

Mit ein Grund warum ich VC Spiele nicht so gerne mag. Von dem Problem sind etliche Spiele betroffen. Ein Indiz das sich Nintendo kaum Mühe gibt sowas vor Release nochmal zu checken. Da wird einfach nur rausgehauen ohne Qualitätscontrolle. Okay VC Titel haben ja auch nicht das Seal of Quality grin.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Genau wie Belphegor es sagt. Und genau deshalb hat man eigentlich auch N64 und all die Spiele bei sich zu hause, um jedeerzeit so zu zocken, wie der Hersteller es ursprünglich vorgesehen hatte.


McClane ist Gott.
0  

Es reicht doch vollkommen aus, das VC-Menü zu öffnen (müsste bei DK64 nochmal testen welcher das ist) und dort den Knopf drücken, der das Spiel soft-resettet.

Müsste auf  ZL oder ZR sein, bin mir da jetzt aber unsicher.
Neben den Daten, die es uns erlauben den Controller etwas zu konfigurieren, sollte da auch die Option zum Soft-Reset sein.

So konnte ich auch Earthbound und earthbound Beginnings neu starten.

1  

the schrieb:

Genau wie Belphegor es sagt. Und genau deshalb hat man eigentlich auch N64 und all die Spiele bei sich zu hause, um jedeerzeit so zu zocken, wie der Hersteller es ursprünglich vorgesehen hatte.

Hab ich ja auch. Benutze die VC eigentlich nur als eine "Art" Sicherungskopie, falls ein Modul oder eine Konsole mal schlappmacht. Aber is zum Glück bis jetzt nicht passiert. Im Fall von Mario Kart 64 war der Grund aber, dass die WiiU durch Abwärtskompatibilität und VC sehr viele Ableger dieser Serie zum Spielen anbietet. Somit wars ne coole Sache, so viele Mario Kart Games auf EINER Konsole zu spielen. Das es nun so blöd endet, lässt natürlich einen faden Beigeschmack entstehen...expressionless.png

0  

GelberKuchen schrieb:

Das es nun so blöd endet, lässt natürlich einen faden Beigeschmack entstehen...expressionless.png

Also, ich bin ein bisschen irritiert, dass du es dir so schwer machst.

Drücke ZR, um ins Menü der VC zu kommen, wo du auch Speicherpunkte setzen kannst.
Da ist auch der Menüpunkt "Zurücksetzen", der genau wie ein Reset-Knopf funktioniert.

Kein löschen von Daten, keine Neuinstallation

1  

Okay, Danke dir...smiley.png

Ich probiers nachher glatt nochmal. Ganz schön kompliziert is das alles...

0  

Fantasma schrieb:

Drücke ZR, um ins Menü der VC zu kommen, wo du auch Speicherpunkte setzen kannst.

Da ist auch der Menüpunkt "Zurücksetzen", der genau wie ein Reset-Knopf funktioniert.

Das ist genau das, was ich auch meinte - nur hab ich aus mir unerklärlichen Gründen vom HOME-Button gesprochen... ;)

Meinte aber auch das VC-Menü, welches man alternativ erreichen kann, indem man den Touchscreen berührt! :)

Hab wohl nur zu lange keine VC-Games mehr gespielt! ;)

0  

b1l1520170108_011154.jpgBoah, Geil.. Es ist die UNCUT in einer DE Packung.

http://www.ebay.de/itm/222259934870?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Hier mal das Modul:

2Tmjd20170108_005707.jpg

Und die Rückseite:

MefKR20170108_005714.jpg

Ich hatte schon Angst bekommen als ich las: Jäger des..... Aber es ist die EU Uncut Fassung.

Exakt so wie ich es 2002 das erste mal bei meinem damals 13 jährigen Bruder angetestet habe.

Eigentlich sind es nur 16 Figuren die auf 32 MP Maps in 64 Bit ihr Glück versuchen, aber irgendwie hat dieses Turok etwas was sonst keines hat. Dieses Spiel ist extrem Suchtgefährdend. Kein weiteres Turok konnte mich so fesseln wie dieses Game. Selbst die Grafikbomben Turok 4 auf PS 2 oder die Turok 1,2,3 auf PC kamen nicht Ansatzweise an dieses Spiel ran.

Fazit: 

Stimmung: 9/10

Sound: 8/10

Action: 9/10

Humor: 5/10

Wiederspielwert: 3/10


"Ungewiss die Zukunft ist, einzig du den Weg bestimmst."
0  

Naja es ist halt ein reines MP-Game. Ich habs auch in der Sammlung war aber eher enttäuscht. Turok war ein Sahnetitel. Und höchst umstritten in Deutschland. Grafisch setzte das Game Maßstäbe. Seeds of Evil war dann einer der Übertitel des N64 und muss sicherlich in jede Top 3 Gamingliste dieser Plattform gewählt werden. Der Cerebral Bore ist ja wohl bis heute die beste Waffe die jemals in einem Ego-Shooter zum Einsatz kam. Da kann sogar die BFG9000 einpacken. Rage Wars wollte die Serie in eine andere Richtung lenken. Das hat aber nicht so richtig funktioniert. Alle drei Titel sind nur in der englischen PAL-Fassung zu empfehlen da in Deutschland nur stark geschnittene Versionen auf den Markt kamen.

Mit Shadow of Oblivion gings dann bergab. Es kam ganz zum Ende der N64 Ära auf den Markt und selbst ich habe es bis heute nicht in der Sammlung. Damals hab ich das Game von nem Freund geliehen und 2x durchgespielt (man konnte die Charaktere wählen). Im Nachhinein betrachtet war es solide und okay. Grad wenn man auf die Nachfolger schaut.

Turok Evolution hatte ich dann direkt für den Cube gekauft. Wie fast jeder Titel auf dem Cube enttäuschte auch dieser. Grafisch war man halt besseres vom PC gewöhnt (der Cube bzw. Konsolen zu dieser Zeit hingen meilenweit hinterher), die Story bzw. das Ganze Setting war nichts. Wie bei (fast) jedem Titel für den Cube war der N64 Vorgänger (in diesem Turok 1&2) um Längen besser. Das gilt besonders für Star Wars und Bond-Spiele. Wobei es dort Unterschiede gibt.

Tja und dann kam ja quasi ein Reboot 2008. Nie gespielt. Hat wohl auch wenig mit der anfänglichen Serie zu tun und völliges Desinteresse meinerseits. Steht seit ewigkeiten auf der Amazon Wunschliste. Verrottet auch dort. Lineare Level, nach 6 Stunden flimmern die Credirs über den Bildschrim, weltweit zensiert und damit Uncut in DE (bei Menschen sprühen Funken Anstatt Blut aus den Körpern) und langeweilige CoD-0815 Waffen. Der Titel hat sich so schlecht verkauft das auch nie mehr ein Nachfolger geplant wurde.

R.I.P. Turok


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Das Problem lag einfach an Acclaim selber.


McClane ist Gott.
1  

Boh Acclaim war auf dem SNES und auch N64 einer der geilsten Publisher. Man denke nur auch an Shadow Man. Und kam Armornies nicht auch von denen? Das sind genau die Sachen die seit der Wii fehlen und wofür man die 3rds kritisieren muss.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Belphegor schrieb:

Boh Acclaim war auf dem SNES und auch N64 einer der geilsten Publisher. Man denke nur auch an Shadow Man. Und kam Armornies nicht auch von denen? Das sind genau die Sachen die seit der Wii fehlen und wofür man die 3rds kritisieren muss.

Acclaim gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr uns zu Zeiten des Cubes waren die eh halb untergegangen.


McClane ist Gott.
0  

Belphegor schrieb:

Naja es ist halt ein reines MP-Game. Ich habs auch in der Sammlung war aber eher enttäuscht. Turok war ein Sahnetitel. Und höchst umstritten in Deutschland. Grafisch setzte das Game Maßstäbe. Seeds of Evil war dann einer der Übertitel des N64 und muss sicherlich in jede Top 3 Gamingliste dieser Plattform gewählt werden. Der Cerebral Bore ist ja wohl bis heute die beste Waffe die jemals in einem Ego-Shooter zum Einsatz kam. Da kann sogar die BFG9000 einpacken. Rage Wars wollte die Serie in eine andere Richtung lenken. Das hat aber nicht so richtig funktioniert. Alle drei Titel sind nur in der englischen PAL-Fassung zu empfehlen da in Deutschland nur stark geschnittene Versionen auf den Markt kamen.

Mit Shadow of Oblivion gings dann bergab. Es kam ganz zum Ende der N64 Ära auf den Markt und selbst ich habe es bis heute nicht in der Sammlung. Damals hab ich das Game von nem Freund geliehen und 2x durchgespielt (man konnte die Charaktere wählen). Im Nachhinein betrachtet war es solide und okay. Grad wenn man auf die Nachfolger schaut.

Turok Evolution hatte ich dann direkt für den Cube gekauft. Wie fast jeder Titel auf dem Cube enttäuschte auch dieser. Grafisch war man halt besseres vom PC gewöhnt (der Cube bzw. Konsolen zu dieser Zeit hingen meilenweit hinterher), die Story bzw. das Ganze Setting war nichts. Wie bei (fast) jedem Titel für den Cube war der N64 Vorgänger (in diesem Turok 1&2) um Längen besser. Das gilt besonders für Star Wars und Bond-Spiele. Wobei es dort Unterschiede gibt.

Tja und dann kam ja quasi ein Reboot 2008. Nie gespielt. Hat wohl auch wenig mit der anfänglichen Serie zu tun und völliges Desinteresse meinerseits. Steht seit ewigkeiten auf der Amazon Wunschliste. Verrottet auch dort. Lineare Level, nach 6 Stunden flimmern die Credirs über den Bildschrim, weltweit zensiert und damit Uncut in DE (bei Menschen sprühen Funken Anstatt Blut aus den Körpern) und langeweilige CoD-0815 Waffen. Der Titel hat sich so schlecht verkauft das auch nie mehr ein Nachfolger geplant wurde.

R.I.P. Turok

Die Cerebal Bore frisst sich richtig in die Gegner rein, und holt da so manches Pixelzeug raus bevor sie ihn in 1000 Stücke sprengt. (Die perverseste Turok Waffe ever)

"Naja es ist halt ein reines MP-Game" Ähhm:

25f1V1.JPG

Bin gerade wieder im Charakterbildschirm, da ich mit Fireborn am Donnerstag fertig geworden bin. (Tal Set war eine Lachnummer. Die ersten 10 Level waren fies mit den wenigen Leben)

QZawg20170114_231850.jpg

Wundert euch nicht über das Chaos. Der Nomade ist wieder am weiterziehen, daher sieht meine Wohnung gerade wieder wie eine Baustelle aus. Im März ziehe ich nun in meine 16. und nun hoffentlich Letzte Wohnung. Leider wieder in HRO, und nicht in HH wo ich die Besten Jahre meines Lebens verbracht habe.

Für alle Urheberrechtsschreier habe ich das Original Modul mal unter den TV Gestellt. Ich habe es, Nix da mit Raubkopie!! Links sehen Sie mein Monster in schlichter Verpackung. (Einzig der Win 7 Sticker lässt Vermutungen zu) Rechts außen steht der Panasonic BR Player, der definitiv der letzte gewesen ist. Der nächste ist wieder von Sony oder Philips! Bild: Spitzenklasse, Ton: Scheiße. Mal Ultraleise, und dann platzt einem fast das Trommelfell, dann flüstern und im nächsten Moment explodiert eine Atombombe neben einem. (Ist aber ein weit verbreitetes Problem seit der DVD Generation (1998-2005) Na ja, dieses Gerät hat auch eine weitere Macke. Immer am Netz gelassen, reagiert es nicht mehr wenn es nicht innerhalb von 30 Minuten nach der Stromzufuhr eingeschaltet wurde.


"Ungewiss die Zukunft ist, einzig du den Weg bestimmst."
1  

Weil mir der Beitrag jetzt wieder in Erinnerung gerufen wurde eine sehr kleine Geschichte bezüglich Acclaim und Turok, über dessen Untergang Belphegor sich ärgert und auch mit dem Gamecube verbindet. Der Untergang von Acclaim fing schon um Ende der 1990er. Acclaim wollte Videospiele auf Grundlage von Comics erschaffen. Vor allem ging es um Turok, Armorines und Shadowman, angeblich war auch Doctor Solar geplant, man kam aber sehr früh zur Erkenntniss, dass eine Videospielumsetzung nicht sinnvoll war.

Damals ging es schon mit Comics bergab, dies war aber nur der Anfang einer jahrelangen Flaute, die Acclaim finanziell sehr stark schadete. Man hatte auch mit Einnahmen durch die Comics gehofft, was aber eine reine doch die Verkaufszahlen waren eine Katastrophe.

Man hat dann tatsächlich versucht Spiele möglichst schnell zu veröffentlichen, doch konnte man damit keinen Erfolg verbuchen. Die Qualität wurde schlechter, die Verkaufszahlen brachen ein, die Einnahmen fielen, die Qualität wurde noch schlechter...

Aus diesen Circulus Vitiosus konnte sich Acclaim nicht befreien. Man hat die Comicsparte, ich glaube 2000, zwar endgültig aufgegeben,  dies hatte darauf keinerlei Einfluss.

Gewissermaßen wurde Acclaim durch Turok, Shadow Man und ähnlichem das Genick gebrochen.


McClane ist Gott.
1  

Fallsdu noch eine PS 2 hast, oder weißt wie ein Emulator funktioniert, Kaufe dir unbedingt das Spiel Fur Fighters. Finger weg von der PC Version!!! Nur die PS 2 Fassung ist die Endfassung. (Ja, ist wirklich so)

Das Spiel ist wirklich ein Acclaim Meilenstein. 20 Level plus Bonus, dazu Atari & Amiga Minispiele ...

Aber bitte Kaufen, nicht Download. Sonst ist es Illegal. Gebraucht ist es aktuell bei Ama für 2,79€ zu haben. Einlesen kannst du es mit Alco ab Version 2.0.(2006) Besitz der Original Disc vorrausgesetzt.

Und nun viel Spaß beim Zocken.


"Ungewiss die Zukunft ist, einzig du den Weg bestimmst."
0