Mario Kart 8 Deluxe (Wii U / Switch)

Nach dem Material aus dem Trailer von Nintendo und dem Video von GameXplain bin ich mir ganz sicher: Die Schlausteuerung wird niemanden von uns hier beim Spielen stören.

Klar kann Luigi gegen die KI gewinnen - Luigi fährt gegen keine einzige Wand und die KI ist in Mario Kart schon immer mies, dazu noch bei niedrigem Hubraum. Trotzdem fährt man mit der Schlausteuerung so schlecht, dass jeder normale Spieler locker davonziehen würde.

Klar kann man sich darüber aufregen. Meiner Meinung nach ist eine Diskussion darüber aber vollkommen sinnlos, die Schlausteuerung ist für Anfänger und Kinder, wahrscheinlich wird niemand aus dem Forum das Teil aktivieren.


nibez is good for you
1  

Venne schrieb:

blither schrieb:

MK8 hat eine Gummiband-KI (wie viele andere Rennspiele), und da ist es nicht verwunderlich, dass man auch mal mit weniger spielerischem Können gewinnen kann. Und das trifft auch auf die Hilfs-KI zu.

Das wäre mir neu. Man kann ohne weiteres welche Überrunden oder auch seinen Vorsprung ausbauen. Das spricht nicht für Gummiband.


Wenn man selbst langsam fährt, fahren auch die Gegner langsamer, und passen sich dem Niveau des Spielers an.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Das Hilfesystem ist doch ausschließlich für Leute die gar nicht spielen können und nur Früchte auf ihrem Smartphone hin und her schieben. Man wird mit dem Hilfesystem eine Einschränkung haben, begrenzt Turboboost oder gar keinen.

0  

Mich erinnert die Steuerungsoption an ein Fahrgeschäft im HeidePark-Soltau. Du sitzt in einem "Oldtimer" und unten gibt es eine Schiene. Die kleinen Kinder sitzen drin und fahren langsam von alleine und können dabei am Lenkrad rumspielen. Man fährt also ein bisschen von rechts nach links, aber es kann nichts passieren.

Scheinbar macht es den (Klein-)Kindern jede Menge Spaß und darum geht es wohl auch hier. Mit 3-4 Jahren mal den Vater abschießen ohne das er gezielt immer warten muss ist doch toll. Außerdem gibt es als zweite Zielgruppe dann ja auch noch die Frauen. kissing_heart.png

Wie hier die "Pro-Gamer" auf so eine Steuerung ohne es ausprobiert zu haben schimpfen ist schon recht seltsam.


2  

Ich spiele nun schon seit ein paar Tagen Mario Kart 8 Deluxe, der Test ist so gut wie fertig und ich möchte schon mal meine Eindrücke zur Schlau-Steuerung und zur automatischen Beschleunigung mit euch teilen:

Ich habe keine großen Befürchtungen, dass die Fahrhilfen das Balancing und den Wettbewerb wesentlich beeinflussen. Gerade für Kinder oder generell sehr unerfahrene Spieler sind sie eine große Hilfe. Ich habe meinen fünfjährigen Sohn ein paar Runden fahren lassen. Der vergisst normalerweise immer wieder, den Beschleunigungsknopf zu drücken und prallt generell auch immer mal wieder von Bande zu Bande. So hat er es aber sogar einmal geschafft, vierter zu werden. Für ihn reduzieren die Hilfen schon deutlich den Frust und er hat sich tierisch darüber gefreut, dass er gegen die computergesteuerten Gegner "mithalten" konnte. Und genau dafür sind die Hilfen großartig. Das bedeutet aber nicht, dass er damit gegen einen geübten Fahrer Land sehen würde. Stellt euch ein Rennen im Babypark (Ovalstrecke) vor. Ihr Fahrt ohne jegliche Steuerungseingaben durchgehend ein großes "O". Ihr prallt zwar nie gegen die Bande, fahrt damit aber auch in jeder Kurve außen entlang, also direkt neben der Bande. Ideallinie ist etwas anderes. Ich bin bei dem Versuch elfter von zwölf geworden, weil es immer KI-Fahrer gibt, die einfach wahnsinnig langsam unterwegs sind. Ich habe auch mal einen kompletten Cup mit Schlau-Steuerung und Autobeschleunigung in der 150ccm-Klasse getestet, ohne selbst einzugreifen. Ich war in der Endabrechnung der vier Rennen abgeschlagen Letzter. Der einzige Vorteil, den ich mir vorstellen kann: Fahrt ihr mal ein Rennen z.B. auf dem Regenbogen-Boulevard vom SNES in der 200ccm-Klasse, dann hilft euch die Schlau-Steuerung natürlich, dass ihr nicht herunterfallt. Dafür könnt ihr mit aktivierter Hilfe nicht die dritte Driftstufe verwenden, die meiner Ansicht nach aber nicht so wahnsinnig ins Gewicht fällt. Trotzdem glaube ich, dass wirklich gute Fahrer auch selten bis gar nicht von der Strecke abkommen und in der Regel die vorderen Plätze belegen - egal, ob mit oder ohne Schlau-Steuerung. Wenn ihr ein Online-Turnier einrichtet, dann könnt ihr übrigens einige Vorgaben bzw. Einschränkungen einstellen. Hier habt ihr dann auch die Möglichkeit, die Schlau-Steuerung NICHT zuzulassen.

12  

Nur damit ich das auch komplett verstehe, gibt es mit der Schlau-Steuerung gar keine Möglichkeit von der Strecke abzukommen? Also als Beispiel: Wenn ich direkt und bewusst auf den Abgrund zusteuer oder von einem Panzer getroffen werde, sodass ich normalerweise runterfallen würde, dann halten mich unsichtbare Barrieren auf? Denn so starke Kurven kann ein Kart ja eigentlich nicht wenn ich frontal auf den Abgrund fahre.


Remember, no preorder.
0  

Tatsächlich ist es mit der Schlau-Steuerung fast unmöglich, seitlich von der Strecke zu fallen. Das ist dann wirklich wie eine unsichtbare Barriere. Ich habe an verschiedenen Stellen wirklich mutwillig versucht, seitlich über den Streckenrand zu springen. Ich habe es einmal an einer Stelle geschafft, an der eine kleine Lücke bei den seitlichen Begrenzungen war. Aber ansonsten - keine Chance! Anders sieht es aus, wenn ihr grad im Flug seid. Dort könnt ihr immer wieder auch absichtlich zu kurz fliegen, allerdings rettet Lakitu euch ja eh sehr schnell und setzt euch dann auf die Strecke. Genauso verhält es sich, wenn ihr während des Flugs abgeschossen werdet. Auch dann fallt ihr hinunter, werdet aber recht fix wieder hochgezogen.

0  

Mein MK8DX ist heute schon zugestellt worden und natürlich mußte ich es gleich anzocken. Aus der Anzockerei wurde dann doch eine etwas längere Sache, ich habe alle Cups mit 150 ccm mit drei Sternen abgeschlossen, also auch alles was darunter ist. Das war für mich nicht schwer, schließlich nudelte ich die Wuu mit MK8 etwa 600 Stunden her. Die drei Sterne gingen fast beim erstem Mal her, nur zwei- oder dreimal startete ich einen Cup neu, weil ich mächtig viele Items in die Karre bekommen habe. Die NPC haben halt die typische Gummiband-KI, aber wenn man fahren kann und sich nicht nur auf gute Items verläßt, ist das kein Problem.

Online habe ich es auch probiert, das läuft aber noch arg beta, es kommt offiziell erst morgen raus. Ich hatte einige DCs, die Auswahl zieht sich noch. Es kam auch vor, daß sich das Item-Karussell nicht stoppen ließ und es sehr lange lief, bis es von selbst stoppte. Wie gesagt - das ist vor dem offiziellem Start.

Die Item-Vergabe hat sich gegenüber MK8 verändert. Und zwar im positiven Sinne. Es gibt als Erster nach wie vor massig Münz-Items, aber niemals zwei hintereinander, wenn man schon eine Münze hat und durch eine weitere Item-Box fährt. Es gibt auch deutlich mehr Blaue. Zwei oder drei davon pro Runde sind nicht selten, im Gegenzug rückt MK8DX die Hupe deutlich öfter raus.

Auch die Fahrphysik hat sich leicht verändert, die Fahrzeuge sind jetzt nicht mehr so teigig zu steuern.

Wie gehabt werden mit den Münzen Fahrzeugteile freigeschaltet, die wohl, wie bei MK8, zufällig ausgewählt werden. Es gibt also keine feste Reihenfolge, was nach X Münzen zu haben ist. Die Strecken sind sofort alle fahrbar, ohne freizuschalten.

Genauso beim Battle-Modus. Alle Arenen sind gleich zugänglich, ich habe erst mal Bomb-Blast (oder wie das heißt) in diesem Geisterhaus probiert. Das wird 'ne richtige Gaudi smiley.png

Kleinere Grafikupdates hier und da gibt es auch, was aber nur jemand auffällt, der MK8 sehr viel gedaddelt hat. Durch die nativen 1080p sieht es knackscharf aus. Ist ein Rennen zu Ende und die Musik erst mal aus, merkt man, daß der Lüfter der Switch doch arbeiten muß. Mehr als bei Zelda, aber auch bei MK8 niemals störend und während des Rennens nicht hörbar.

0  

Hab nun auch die ersten 3 Stunden auf dem Tacho und ich kann sagen das es gut geworden ist, das klasse MK8 ist tatsächlich noch verbessert worden. Ich finde schon das man den graphischen Sprung deutlich merkt.

Die Schlausteuerung hat mich wirklich sehr überrascht. Die ersten 2 1/2 Rennen hatte ich diese an und hab es ehrlich gesagt überhaupt nicht gemerkt. Sehr dezent das ganze.

Online hatte ich überhaupt keine Probleme, keine disconnects, 12 Teilnehmer, alles gut.

In den Battlemode mal kurz reingeschaut, die Arenen sehen klasse aus. Vielleicht kommt ja irgendwann ein neuer DLC mit einer Strecke, die auf dieser MondArena basiertheart_eyes.png

Kurzum, mir gefällt MK8D sehr gut, ist besser geworden als ich es mir vorgestellt habe.

In diesem Sinne thumbsup.png


umgeSWITCHt.
2  

Ich sehe von dem grafischen Unterschied leider überhaupt nichts, aber das liegt an meinem HD-Ready-TV grin.png.

Diesen komischen Polizei-Räuber-Modus im Battlemode fand ich ganz lustig. Ansonsten etwas doof, dass man online nicht aussuchen kann, welchen Battlemode man spielen möchte... Aber Probleme mit der Verbindung hatte ich keine, ging alles glatt.


This is where we build our future.
1  

Kann bitte jemand, der das Spiel jetzt ab Release gespielt hat von der online Performance berichten? Also haben die Items, die bei einem selber am Bildschirm treffen auch tatsächlich den Gegner getroffen? Ploppen die Gegner irgendwo auf, weil sie an der Stelle eigentlich gar nicht sind? Solche Dinge waren mir bei der Wii U Version aufgefallen.

Ich habe selber bei einem Livestream zugeschaut. Da kam es manchmal zu Problemen überhaupt zu joinen. 


Remember, no preorder.
0  

Kann mir jemand sagen, in welchen Kombinationen man zu viert spielen kann im Tisch-Modus? Es sieht so aus als gehen 4 Spieler an einer Switch, aber gehen auch 4 Spieler an zwei Switch-Konsolen, die via WLAN miteinander verbunden sind?

0  

Samus_Aran schrieb:

Kann mir jemand sagen, in welchen Kombinationen man zu viert spielen kann im Tisch-Modus? Es sieht so aus als gehen 4 Spieler an einer Switch, aber gehen auch 4 Spieler an zwei Switch-Konsolen, die via WLAN miteinander verbunden sind?


Soweit ich weiß geht es mit zwei Spielern pro Konsole im LAN.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Samus_Aran schrieb:

Kann mir jemand sagen, in welchen Kombinationen man zu viert spielen kann im Tisch-Modus? Es sieht so aus als gehen 4 Spieler an einer Switch, aber gehen auch 4 Spieler an zwei Switch-Konsolen, die via WLAN miteinander verbunden sind?

Soweit ich weiß ist das möglich, das haben die bei Rocket Beans auch so gemacht. 


Alle meckern und am Ende wird es trotzdem gekauft . #Nintendomagic
0  

Enysialo schrieb:

Mein MK8DX ist heute schon zugestellt worden und natürlich mußte ich es gleich anzocken. Aus der Anzockerei wurde dann doch eine etwas längere Sache, ich habe alle Cups mit 150 ccm mit drei Sternen abgeschlossen, also auch alles was darunter ist. Das war für mich nicht schwer, schließlich nudelte ich die Wuu mit MK8 etwa 600 Stunden her. Die drei Sterne gingen fast beim erstem Mal her, nur zwei- oder dreimal startete ich einen Cup neu, weil ich mächtig viele Items in die Karre bekommen habe. Die NPC haben halt die typische Gummiband-KI, aber wenn man fahren kann und sich nicht nur auf gute Items verläßt, ist das kein Problem.

Online habe ich es auch probiert, das läuft aber noch arg beta, es kommt offiziell erst morgen raus. Ich hatte einige DCs, die Auswahl zieht sich noch. Es kam auch vor, daß sich das Item-Karussell nicht stoppen ließ und es sehr lange lief, bis es von selbst stoppte. Wie gesagt - das ist vor dem offiziellem Start.

Die Item-Vergabe hat sich gegenüber MK8 verändert. Und zwar im positiven Sinne. Es gibt als Erster nach wie vor massig Münz-Items, aber niemals zwei hintereinander, wenn man schon eine Münze hat und durch eine weitere Item-Box fährt. Es gibt auch deutlich mehr Blaue. Zwei oder drei davon pro Runde sind nicht selten, im Gegenzug rückt MK8DX die Hupe deutlich öfter raus.

Auch die Fahrphysik hat sich leicht verändert, die Fahrzeuge sind jetzt nicht mehr so teigig zu steuern.

Wie gehabt werden mit den Münzen Fahrzeugteile freigeschaltet, die wohl, wie bei MK8, zufällig ausgewählt werden. Es gibt also keine feste Reihenfolge, was nach X Münzen zu haben ist. Die Strecken sind sofort alle fahrbar, ohne freizuschalten.

Genauso beim Battle-Modus. Alle Arenen sind gleich zugänglich, ich habe erst mal Bomb-Blast (oder wie das heißt) in diesem Geisterhaus probiert. Das wird 'ne richtige Gaudi smiley.png

Kleinere Grafikupdates hier und da gibt es auch, was aber nur jemand auffällt, der MK8 sehr viel gedaddelt hat. Durch die nativen 1080p sieht es knackscharf aus. Ist ein Rennen zu Ende und die Musik erst mal aus, merkt man, daß der Lüfter der Switch doch arbeiten muß. Mehr als bei Zelda, aber auch bei MK8 niemals störend und während des Rennens nicht hörbar.


Veränderte Fahrphysik? Kannst du bitte erklären was du mit "nicht mehr so teigig zu steuern" meinst?

0  

Die Beans haben 2 Konsolen mit je 2 Spielern gehabt. Ich habe die Frage so verstanden, pro Konsole 4 Spieler, also 8 insgesamt.


Remember, no preorder.
0  

Mist, ich habe anscheinend gerade die ganze Zeit online mit der Schlausteuerung gespielt expressionless.png

Aufgefallen ist mir das erst bei ~1300 Punkten, als ich das erste mal die Regenbogenstrecke gefahren bin und abkürzen wollte joy.png

Für kleine Kinder oder unerfahrene Spieler mag sie ja vielleicht ganz hilfreich sein, aber weshalb ist sie denn bitteschön standardmäßig auf ein gestellt? rage.png

Ansonsten mach MK8D natürlich sehr Spaß, auch wenn ich aktuell noch das Gefühl habe, dass das Matchmaking etwas länger dauert, ein paar mal sind Spieler auch aus dem nichts aufgetaucht.

Positiv finde ich aber, dass man Charakter und Fahrzeug nach der Map-Wahl ändern kann, ohne sich neu zu verbinden zu müssen.

Bei einem bin ich mir nicht mehr sicher, aber war es bei WiiU nicht so, dass man Online beim Beitreten immer einen der letzten Plätze zugewiesen bekam? Gerade kam es aber das ein oder andere mal vor, dass, obwohl ich in der Vorrunde erster war, beim Start einer vor mir war?

0  

Matchmaking dauert beim ersten mal länger, aber Ingame lief bis jetzt alles top. Macht wieder Laune.


♥Nintendo Switch♥
0  

Nett: wenn man im Schlacht-Modus beim Fahren einer Kurve bremst, kann man einen U-Turn machen sunglasses.png

0  

JeWe schrieb:

Mist, ich habe anscheinend gerade die ganze Zeit online mit der Schlausteuerung gespielt expressionless.png [...] aber weshalb ist sie denn bitteschön standardmäßig auf ein gestellt? rage.png

Das habe ich mich auch gefragt...

Da ich in der WiiU-Version stets mit dem Flammenbike unterwegs war, dachte ich erst, daß die merkwürdige Fahrweise am Kart lag! Dann fiel mir auf einmal die Funkantenne am Heck auf! Und dann sah ich in der Statistik, daß ich in 100% der Rennen mit der Schlau-Steuerung gefahren bin... :(

Hab dann erstmal suchen müssen, wo man den Mist ausstellt... ;)

2