Splatoon (Wii U)

Mir deucht, das könnte an dem liegen, was du hier so von dir gibst. 


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Ich schätze aber, dass Mark, Christine, Selina, Peter und George in China einen anderen Vornamen haben und kenne dies halt auch so. Bruce Lee und Jackie Chan haben ja auch einen brauchbaren (Künstler?)Namen.

Klar gibt es noch Chinesen die einen Aussprechbaren Namen haben.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Ich fände es fast schon lustig, wie hier über mehrere Seiten hinweg von Chinesen gesprochen wird und das einfach unreflektiert auf die Japaner übertragen wird... wenn es nicht so traurig wäre.

Vor allem weil Tobsen ALLE von Belphegors Vermutungen durch Erfahrungswerte oder grundlegende Logik widerlegt hat. Aber manche Chinesen machen das so. De facto Japner auch. Ende der Geschichte. Vorhang fällt. 


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Tobsen kann halt japsisch. Da würde ich dem auch nicht einen europäischen Namen sagen.

Die Chinesen nennen sich ja untereinander auch nicht Mark oder so. Doch wem erkläre ich das. *augenroll*


EDIT: Etwaige Abfälligkeit ist Tobsens (und seinen Anhängern) Verhalten geschuldet. Der Mix aus absoluter Großkotzigkeit und Besserwisserei, nur weil er der absolute Japanversteher ist. Klar ein 2 wöchiger Urlaub, Animes, schlechte Filme und 3-4 Brocken japanisch sind nicht schlecht. Doch dann zu meinen wie es mit dem Rest der Welt läuft, ist etwas kurzsichtig.

Zwar versucht er zwischen Chinesen und Japanern zu trennen, aber so recht gelingt es ihm dann nicht...wobei das jetzt wieder einfacher wird, weil ja nur Chinesen einen europäischen Namen nehmen. *augenroll*


EDIT2: Wo überträgt Belphegor das unreflektiert? Er stellt die Vermutung an, dass es wie mit den Chinesen sein könnte. Das "?" zeigt doch aber, dass es erstmal nur eine Überlegung ist, bis der allwissende japsenchecker Tobsen daher kommt. -.-'


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Weder Lust noch Kraft zu diskutieren, aber was solls:

Unabhängig davon, ob man nun Japanversteher ist, Japanisch kann oder sonst irgendwas:

Welchen Sinn macht es als Japaner, einen für Europäer aussprechbaren Namen in einem Videospiel zu verwenden, wenn der Europäer diesen nicht lesen kann? Du sagst selbst "Chinesen nennen sich untereinander nicht Mark", aber genau das würden die Japaner ja tun, wenn sie Mark auf Japanisch als Splatoon-Nick verwenden würden, da es nur Japaner lesen können.

Außerdem habe selbst ich als Nixwisser über Asien, Japan, China, schlagmichtot schon oft von Chinesen gehört, die einen westlichen Namen bei manchen Gegebenheiten angeben, da die Chinesischen extrem schwer aussprechbar sind für uns. Bei japanischen habe ich davon absolut noch nie gehört und wenn ich einen Selbsttest wage: Ich kann Shigeru oder Akira oder Akane recht gut aussprechen. Bei Chinesischen Namen tu ich mich abseits von Li und Chan deutlich schwerer. 

Und Belphegor hat nicht einfach nur eine Vermutung angestellt, sondern diese über mehrere Seiten hinweg gegen viele verschiedene Leute mehr oder weniger "verteidigt", ohne ein stichfestes Argument zu haben. "Die Chinesen machen das auch" ist ein Argument, aber "Ich war bereits in China und Japan und kenne persönlich einige Leute aus dem Land und kann daher eine begründete Vermutung anstellen" ist meiner Meinung nach ein besseres, da es ein fundierteres ist.

Besserwisserei könnte man es nennen, wenn Tobsen die Diskussion so begonnen hätte:
"Belphegor, du liegst falsch, ich weiß es besser, es ist so:"

Das war nicht der Fall. Tobsen hat selbst gesagt, dass er ebenfalls nur Vermutungen anstellt, diese jedoch auf Erfahrungen basiert, die in der Diskussion eine Rolle spielen. Was die Chinesen machen, ist hier nämlich nicht von Belang.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Denios schrieb:

"Die Chinesen machen das auch" ist ein Argument, aber "Ich war bereits in China und Japan und kenne persönlich einige Leute aus dem Land und kann daher eine begründete Vermutung anstellen" ist meiner Meinung nach ein besseres, da es ein fundierteres ist.


Theoretisch ja, aber da er auch bei Chinesen noch nie davon gehört hat, obwohl es so ist, scheint sein Wissen auf diesem Gebiet nicht umfassender zu sein als Bels bei Japanern.


Tobsen schrieb:

Edit: Und keine Ahnung, wo "alle" Chinesen einen westlichen Namen haben. Alle Chinesen, mit denen ich je zu tun hatte, hatten "nur" ihren normalen chinesischen Namen. Die Chinesen mit "westlichen" Namen (ich kenne z.B. eine Crystal - kein Scherz^^), sind Hong-Kong-Chinesen, deren Name das aber einfach ist.


Ok, dann habe ich mich geirrt und Bel hat recht [Natürlich ist dies hier ironisch gemeint gewesen]

-Ok es ist nicht Besserwisserisch.

EDIT: Tatsächlich macht Tobsen da den selben Fehler, wie man ihn Bel vorwirft. Nur halt umgekehrt. (Von Japan auf China schließen)


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

1.)

Tobsen --> kennt Chinesen

Bel --> kennt keine Japaner (so wie man das hier rausliest)

Ich rede nicht vom Wissen, sondern von der Erfahrung, die fundierte Vermutungen zulassen. 

2.)

Wo genau hat Tobsen da von Japan auf China geschlossen? Er sprach eindeutig von Chinesen, mit denen er zu tun hatte. Japan oder Japaner kamen in seiner Aussage doch überhaupt nicht vor...


Naja, gute Nacht, mir wirds hier zu bunt^^


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Also ich habe nirgends geschrieben das ich weiß das es bei Japanern auch so ist. Ich habe es (wie Ken auch sagt) vermutet, weil meine Beispiele sich auf Chinesen beziehen. Und da habe ich nun mal einen Beweis geliefert das es so ist. Das eine chinesische Seline sicherlich nicht von ihrer Familie Seline genannt wird ist mir auch klar. Seline wird mit ihrer Familie aber auch nicht englisch sprechen sondern Kantonesisch, Mandarin, chinesisch oder irgendeinen anderen Hokuspokus.


Da aber für den Rest der Welt Chinesisch und japanisch gleich klingt, gleich aussieht (Schreibweise) und eben für 90 % der Weltbevölkerung NICHT verständlich ist, habe ich die These aufgestellt das es dort auch so sein KÖNNTE. Ich arbeite nicht mit Japanern zusammen weswegen ich es aber auch nicht weiß. Denkbar wäre es aber alle Male. Oder haben alle Japaner so einfache Namen wie Shigeru und Satoru?


Und was soll das die ganze Zeit mit Tobsen? Versteh ich überhaupt nicht. Er hat puselmuckel Zeichen in seiner Signatur. Okay. Ist das wirklich japanisch? Könnte auch irgendwas trolliges sein auf das er auf Schlau machen will. Und 2 Wochen Urlaub in Japan reichen sicherlich nicht aus um in diese doch sehr fremden Kultur Einblicke zu erhalten. Zumal die ganzen Ninjafilme sicherlich ein verklärtes Bild auf das voll bietet. Ich kann mir nämlich genauso wenig vorstellen das 98 % aller Japaner irgendeinen Karatescheiß können. In Filmen kommt das ja so rüber das jeder Japaner das mit Geburt schon mitbekommt und spätestens wenn Oma Chop Suey mit wahnwitzigen akrobatischen Karatekicks ins Geschehen eingreift, weiß man das das alles Hollywoodfiltion ist.


By The way: ursprünglich ging es mal um Splatoon und das ESL Tunier stuck_out_tongue_winking_eye.png


Edit 2: das mit der Sprache ist das selbe wie mit den Gerichten. 99 % aller deutschen kennen den Chinamann um die Ecke. Das man dort aber nicht ein einziges traditionelles chinesisches Gericht bekommt wissen wohl nur die wenigsten bzw. Reisende werden sehr überrascht sein was man in China so isst. Und nein der Reis in chinarestaurants hat nicht mit dem Reis in fernost zu tun!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ich glaube auch langsam, dass wir jetzt lange genug über so einen Schwachsinn diskutiert haben. Es ufert immer mehr zu "A hat aber jenes nie gesagt und B hat das dieses nicht so formuliert/gemeint, sondern so..." aus und das führt ja zu nix.

Jeder hat seine Vermutungen, seine Erfahrungen und alles, was er beitragen kann, beigetragen. Was man schlussendlich nun glaubt, ist jedem selbst überlassen. 

Happy End.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Belphegor schrieb:

Da aber für den Rest der Welt Chinesisch und japanisch gleich klingt, gleich aussieht (Schreibweise) und eben für 90 % der Weltbevölkerung NICHT verständlich ist


~15% der Weltbevölkerung sind Chinesen

~40% leben im Ostasiatischen Raum.

Ich hoffe also, dass  keine Spielart dieser Sprachen für 60-85% der Weltbevölkerung NICHT verständlich ist und es keine 5-30% Analphabeten gibt. stuck_out_tongue_winking_eye.png


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Belphegor schrieb:

Oder haben alle Japaner so einfache Namen wie Shigeru und Satoru?

Das japanische Silbenalphabet hat halt die Eigenheit, dass eine Überschrift in römische Schriftzeichen fast immer entweder ein einzelnes Vokal oder einen Konsonanten gefolgt von einem Vokal ergibt. Auch Ausnahmen wie das "kyo" in "Tokyo" oder das "Tsu" in "Tsubasa" jagen keinem Europäer Angst ein.

Dass die Aussprache trotzdem nicht immer so einfach ist konnte ich mal am eigenen Leib erfahren, als ich in der Mensa "Konkorokke" bestellen wollte und es nicht geschafft habe, weil die Bedienung mich nicht verstanden hat. Nach 2-3 Versuchen ging dann jemand dazwischen und hat es in einer IMO identischen Aussprache wiederholt und die Bedienung hat ihn verstanden.

Zu den Nicknames: Ich spiele aktuell ja ab und zu die Hong Kong-Version von Project Diva: Future Tone und dort sind die Leaderboards aus irgendeinem Grund regional getrennt, d.h. es tauchen wirklich nur Accounts aus Hong Kong dort auf. Ein auffallend großer Teil der Spieler verwendet normale deutsche Wörter, geschrieben in römischen Schriftzeichen, als PSN-ID. Sind auch keine Fake-Accounts aus Europa, weil bei den gesprochenen Sprachen immer "Chinesisch" dabei steht. Einer von denen hatte "fernsehsendung" als PSN-ID. sweat_smile.png

Und wenn ich mir den Anteil japanischer Levels im Super Mario Maker angucke finde ich es durchaus plausibel, dass auch der Anteil japanischer Spieler in Splatoon entsprechend hoch ausfällt und das mit den Nicks irgendeine Mode-Erscheinung ist. Auf jeden Fall plausibler, als dass sich die patriotischen 'Muricans in Weeaboo-Schriftzeichen geschriebene Nicks verpassen würden.


Prithee, time runneth but finite and my backlog is legion.
0  

Hisahi Nogami (Producer von Splatoon) spricht über Statistiken und Verhalten von Splatoon-Spielern:

www.nintendoeverything.com


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Puh! Und ich dachte die Namens-Diskussion geht in die nächste Runde. expressionless.png
Interessant, dass bei diesem verhältnismäßig einfach gestricktem Multiplayergame auch Statistiken erfasst werden.

Aber wo werden heutzutage keine erfasst!?


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Also, mich würden meine Statistiken mal brennend interessieren. Find ich echt schade, dass man die nirgends nachlesen kann, oder bin ich einfach blind ???

Die Anzahl der Spiele, die Fläche die man eingefärbt hat oder Sieg/Niederlagenverhältniss (unabhängig davon, ob man sich mit anderen Spielern vergleichen kann) wären da nur einige, die ich gern mal sehen würde...Leaderboards brauch ich aber nicht....

0  

Leaderboards findest Du hier: https://splatoon.nintendo.net/sign_in


Ansonsten steht nun Version 2.12.0 bereit:


schrieb:

Inhalt des Updates

Behebung von Problemen bei Kämpfen
Behebt ein Problem, durch das der Sprinkler in Turm-Kommando im Turm aufgestellt werden konnte.

Arena-Anpassungen
Tümmlerkuppel: Behebt ein Problem, durch das es möglich war, die Plattform neben der Startzone des gegnerischen Teams zu erreichen.



Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Der Link führt leider ins Nichts...joy.png

0  

Versuch jetzt mal!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

thumbsup.png Ahhhhh Danke, jetzt hats geklappt... die Seite find i aber, trotz der minimalen Größe, ziemlich informationslos... Würd gern mal sehen wieviel Matches ich schon gewonnen bzw. verloren habe. Eine einfache Tabelle, mit ein paar simplen Informationen, dann waere i schon glücklich... oder i bin ein zu inkompetent, dass auf der Page zu finden.... Trotzdem Danke

0  

Deine persönliche Statistik wird (ich glaube) einmal die Woche resetet.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ja, jeden Sonntag... Den Sinn kann ich mir zwar nicht erklären, aber naja, so isses halt. Is trotzdem geil...

0