Super Mario Maker

KeeperBvK schrieb:

@ nibez: Wie bist du in dem Alice-Level 18 Sekunden schneller als ich?! WTF. Gut gemacht. Ich weiß nicht, wo ich noch so viel optimieren sollte. ^^ ...zumal ich in dem Level irgendwann den Ton abgestellt hab. Das ewige "ジャンプ" ging mir gehörig auf den Keks. :D

Hm, ich hab eben sogar nochmal reingespielt, hab aber keine Ahnung mehr wie ich da so durchkam. Tut mir leid   

--

Derweil noch einen Level erstellt: https://supermariomakerbookmark.nintendo.net/courses/01CB-0000-03EA-AC92

Scheint auch nicht so schwer zu sein wie sonst so   


nibez is good for you
0  

@ Andy: Wie lustig, dass Paco gleich so angegangen wurde. xD

Sehr schade, dass drei Levels fehlen. Gerade den Zelda-Dungeon und das suchlastige Level hätte ich mir gerne angesehen. Auf so etwas stehe ich. Und ist das mit deinem "Meisterwerk" ironisch oder ernst gemeint? Was war das für ein Level? Ein automatisch ablaufendes Musik-Level?

Zwischenzeitlich habe ich alle deine Levels bis auf die beiden Torture-Levels und Plattforming beendet. Auch Captain Toad so wie von dir beabsichtigt. Aber in Plattforming schaffe ich einfach weiterhin den Sprung nicht. Egal, wie oft ich es versuche. Ich versteh das nicht.

Greenhouse Effect und Goomba Prison waren auch super. In Letzterem vor allem der knuffige Einstieg mit dem absinkenden Trampolin und der daraus resultierenden Flucht an dem Wachhund vorbei, und das Ende, das einen gleich wieder in Gefangenschaft bringt, worauf der Goomba geknickt dasitzt. Und auch, dass man am Ende nach links und hoch mittig in den Raum springt, hat mir super gefallen. Spielereien nach Levelende gibt es viele, aber so eine habe ich noch nicht gesehen.

Und das Joker-Level...naja, ohne Runterladen und inspizieren hätte ich das NIE beendet. Die Rätsel waren teilweise wirklich etwas zu kryptisch. Das Förderband links der Welten etwa hätte ich beinahe sogar mit Runterladen übersehen.

Zu Bob-Omb Contraptions: D'oh. Den Drehsprung hatte ich komplett vergessen.

Sag mal, wie kommt es eigentlich, dass du die 100 Mario Challenge nie auf very hard beendet hast? Du erzählst doch immer, wie einfach die sei. :D

@ Nibez: Ok, danke trotzdem. ^^

0  

Flower Power war ein Pflanzen-Platformer - so ähnlich wie The Greenhouse Effect vor dem Bosskampf, aber ein Stück einfacher und dafür deutlich länger. Allerdings hatte ich dem Level einige Underground-Sektionen, in denen ich viel mit auf roten Notenblöcken springenden Pflanzen gearbeitet habe, wodurch ziemlich eigenartige Klangkombinationen entstanden sind. Am Ende habe ich dann auf roten Notenblöcken hüpfende Pflanzen regelrecht gespammt und noch einen Dizzy-Effekt drübergelegt. xD

Der Bosskampf von Greenhouse Effect war eh so ein Phänomen. Ich habe den Raum in zwei Minuten hingeklatscht, getestet und war selbst schockiert drüber, wie schwierig der Bosskampf ist. Ein absolutes Zufallsprodukt. Und Goomba Prison ist vom Theming her vielleicht mein bestes Level, schade dass sowas im Maker 2 nicht mehr möglich sein wird. Wobei das Ende eigentlich keine erneute Gefangenschaft, sondern das Versteck des Goombas darstellen sollte. ^^

Das Joker-Level war halt auch so ein Ding wo ich einfach versucht habe, ein möglichst schwieriges Level zu bauen und gutes Leveldesign eher vernachlässigt habe. Im Maker 2 sollte ich mich mit solchen Puzzle-Elementen eher zurückhalten, Yoshi's Cave Story ist denke ich ein gutes Beispiel dafür wie man es "richtig" macht.

Und hey, durch deine Fehlversuche sind die "of Great Doom"-Levels jetzt wenigstens in Super Expert, wo sie hingehören. ^^ Ich habe selber noch keine Super-Expert-Challenge versucht, weil ich lieber Skipless Expert spiele.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

1  

Ach, das war des Goombas Versteck? Oops. xD So oder so erzählt es ne gute Geschichte. ;)

Deine Puzzle-Elemente finde ich in vielen Levels cool. Nicht nur in Yoshi's Cave. Aber im Joker-Level legst du die Leute aufs Kreuz, statt sie herauszufordern. Und Yoshi Cave habe ich, glaube ich, auch mal gebrochen. An der Stelle oben mit den Bob-Ombs und dem Pow-Block, da bin ich runtergesprungen, bevor der nächste Pow-Block spawnte. Der fällt ja eigentlich runter, man springt hinterher, er landet auf der Kante und man dotzt von unten gegen. Tja, ich stand unten, hab auf ihn gewartet, er ist mir auf den Kopf gefallen...und dadurch einfach zur Seite gehüpft, sodass man ihn nicht mehr aktivieren konnte. Ich glaube, dann ging es nicht mehr weiter. ^^

Und gern geschehen mit den "of Doom"-Levels. :D


Kennt ihr eigentlich alle schon dieses Level, der auf reinem RNG basiert und nur einmal in 7,5 Millionen Versuchen zu schaffen ist?... https://kotaku.com/odds-of-beating-a-particularly-devious-mario-maker-leve-1835102541


Und habt ihr schon alle Levels der "offiziellen Baumeister" gespielt, wie Bowser, die Taube oder Mashiko? Im Tutorial spielt man jeweils ein Level von jedem von denen, aber die anderen sind ein wenig versteckt. Unter "Baumeister suchen" kann man die wiederum finden...und gerade die Bowser-Level sind knackig, aber sehr schön designt.

0  

Ich kenne das RNG-Level, aber finde ChainChompBradens Trials of Death faszinierender. Er versucht seit über 2600 Spielstunden (erfolglos), das Ding hochzuladen, baut aber auch immer wieder Elemente ein die das Level schwieriger machen. xD

https://www.twitch.tv/videos/400321193


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

0  

Vyse schrieb:

Ich kenne das RNG-Level, aber finde ChainChompBraidens Trials of Death faszinierender. Er versucht seit über 2600 Spielstunden (erfolglos), das Ding hochzuladen, baut aber auch immer wieder Elemente ein die das Level schwieriger machen. xD

https://www.twitch.tv/videos/400321193



Einfach nur noch krank...   


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Mein letzter Level (Last Levels 15) ist nun hochgeladen, sozusagen als Bonus Level mit einem kleinen (aber offensichtlichen) Geheimnis. :D Nun beginnt die Phase für die E3, in welcher ich versuche die als Lesezeichen abgespeicherten Level abzugrasen und somit etwas Spielspaß zwischen den E3 Vorstellungen zu haben.   


Hier sind alle meine MM1 Level zu finden, falls sich noch wer daran versuchen mag.

https://supermariomakerbookmark.nintendo.net/profile/Derkomor?type=posted

0  

Vyse schrieb:

Ich kenne das RNG-Level, aber finde ChainChompBradens Trials of Death faszinierender. Er versucht seit über 2600 Spielstunden (erfolglos), das Ding hochzuladen, baut aber auch immer wieder Elemente ein die das Level schwieriger machen. xD

https://www.twitch.tv/videos/400321193


Das ist auch cool, aber eben "nur" ein weiteres Kaizo-Level.

Das reine RNG-Level ist dagegen eine Idee, die ich so noch nie in Maker gesehen hatte. ;)

Edit: Aber das "weitere Kaizo-Level" sieht schon cool aus. Ich mag solche Levels auch grundsätzlich. Zumindest zum Zuschauen. ^^

0  

Eins sei mal euch reichen Kindern mit euren Switches, Sequels und Katzenmarios gesagt: Bei Mario Maker 1 werden auch jeden Tag noch fleißig Level hochgeladen und man kann hier viel Spaß haben. Und das mit Mystery Shrooms!   

Hallo Echo?

Keiner mehr hier? *schnüff*

1  

Es ist vollbracht: Ich habe sämtliche Mystery Shrooms freigeschaltet. Dafür habe ich alleine 90x die 100MC durchgespielt, 6x auf sehr schwierig.

Und ich habe auch Gnat Attack auf hard beendet.

Alle vorgefertigten Levels habe ich ebenso beendet, und nun bin ich noch dabei, alle Levels von Koji Igarashi, sowie alle von Nintendo "empfohlenen" Levels abzuschließen.

Weiß jemand, ob es noch andere bekannte Entwickler gibt, die eigene Levels hochgeladen haben? Oder gibt es allgemein Level-Bauer, die ich unbedingt ausprobieren sollte? Ich bin für alle Tipps offen.

0  

Niemand?

Meine Motivation für Mario Maker ist ohnehin gerade massiv eingebrochen, als ich festgestellt habe, dass irgendwann (wohl nach 1000 Flaggen) die kleinen roten Flaggen, die symbolisieren, dass man ein Level geschafft hat, einfach entfernt werden. So sieht man nicht mehr, ob man ein Level geschafft hat oder nicht. Ich war erst irritiert, etwa Level von Vyse zu sehen, in denen ich zwar den Weltrekord halte, aber keine rote Flagge daneben hing...

Wenn ich jetzt aber irgendwelche random-Level spiele und nicht immer nachvollziehen kann, ob ich das Level schonmal versucht oder gar geschafft habe, dann ist das Spiel für mich weitgehend gestorben. Ist das in Teil 2 auch so?

Übrigens noch @Vyse und @nibez: Ich hab Great Tower of Spiky Doom, oder wie das auch immr heißt, noch einmal probiert und kann nicht mehr nachvollziehen, was ich damals so schwierig daran fand. Hab es recht schnell geknackt und dabei noch den Rekord von nibez direkt dabei deutlich unterboten. Der alte lag bei 12 Minuten oder so, oder? Der neue bei knapp 4. Und es wäre noch einmal deutlich schneller gewesen, wenn ich nicht beim ersten Versuch gegen Mini-Bowser den dritten, also letzten Sprung unglücklich danebengesetzt hätte. Bin dann gestorben und habe dann doch noch einige Versuche gebraucht.

1  

Barb hat im Juni, als Abschluss für den SMM1, auf seinem youtube-Kanal eine 18-teilige Video-Serie gemacht, in der er einige Level-Bauherren hervorgehoben hat. Hier ist der Link zu Teil 18, über die Videos kommt man sicherlich auch irgendwie zu Level-Codes. Die Frage ist halt, wie hoch da der Anteil der Kaizo-Levels ist und ob man darauf Bock hat   

Das mit den roten Flaggen klingt mal wieder unfassbar dämlich und ich habe auf Basis meiner eigenen Programmiererfahrung mit Datenbanken auch keine Idee, welchen Sinn diese Beschränkung haben sollte. Egal wie sie schlecht sie ihre Datenbank programmiert haben, sparen sie dadurch weder Zeit bei der Ausführung von Queries, noch Speicherplatz.   


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

1  

Wer ist Barb? Muss man den kennen? ^^

Aber danke für den Link, auch wenn ich eher auf Empfehlungen aus erster Hand gehofft hatte. Empfehlungen dritter gibt es eh zuhauf. Ob ich da einem mir völlig unbekannten Youtuber mehr vertrauen kann als...hunderten anderen mit völlig unbekannten Youtubern, sei mal dahingestellt. ;)

Tja, das mit den Flaggen ist wirklich bescheuert...wie du sagst (und interessant zu lesen!), bietet es für Nintendo keinen Vorteil, und für die Spieler ohnehin nicht. Noch dümmer gar: Ich habe gelesen, dass man dann auch erneut einen Stern verteilen kann! Wie dämlich ist das bitte?

0  

Barb (bzw. Barbarian) ist der Entwickler von Grand Poo World 1 & 2 - letzteres wurde dieses Jahr bei Summer Games Done Quick gespielt. Also durchaus schon ein etwas bekannterer Streamer/Spieler.

Dass dir Flaggen fehlen ist halt insbesondere deshalb lächerlich, weil ich selbst noch sehen kann, dass du die Levels gespielt/beendet/gesternt hast. 

k5qcCOSO.png

Ein Klick auf deinen Mii führt zu deinem Profil. Die Daten sind also noch vorhanden.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

1  

Die Geschichte mit den fehlenden Flaggen ist doch schon uralt, hat mich auch sehr verwirrt, aber ist an sich nicht sooo tragisch, da ich in SMM eh fast nur die Level der Community gespielt habe   


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Ach, der hat Grand Poo World 1+2 gemacht? Ok, dann mag ich ihn. Die sind cool. :)

One Screen Odyssey hatte ich übrigens einfach nochmal durchgespielt. Insofern kann man das leider nicht gut als Beispiel heranziehen. :D

Aber hier mal ein guter Beleg der Misere:

J268YIMG_0188.JPG

Weltrekord ja, aber gespielt nicht? ooooookay

0  

Vyse schrieb:

Ich kenne das RNG-Level, aber finde ChainChompBradens Trials of Death faszinierender. Er versucht seit über 2600 Spielstunden (erfolglos), das Ding hochzuladen, baut aber auch immer wieder Elemente ein die das Level schwieriger machen. xD

https://www.twitch.tv/videos/400321193


Ich hatte mir das Video übrigens mal zu Ende angeschaut...wie bitter. Dass er danach nochmal die Kraft gefunden hat, es wieder zu versuchen, gebührt Respekt. ^^

Ich hab übrigens noch einen coolen Designer gefunden: https://supermariomakerbookmark.nintendo.net/profile/sasasayan1?type=posted
Der baut Elemente wirklich oft sehr überraschend zusammen, sodass man teils zunächst gar nicht versteht, was passiert, bzw. wie es gemacht wird. Und es ist auch vom Schwierigkeitsgrad her alles dabei von 30%-0,xx%.

0