The Legend of Zelda: Brot (2)

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie viele Stunden ich schon mit Brot verbracht hab und wenn ich bei euch so mitlese ist mein Spielfortschritt wahrscheinlich absolut lächerlich, ich komme einfach nicht so recht weiter weil ich auf dem Weg zu welchem Ziel auch immer permanent etwas neues, tolles, spannendes entdeck. Wahrscheinlich werde ich dieses Spiel niemals beenden können, was für mich aber absolut ok ist da es mir auch so Mordsspaß bereitet.

Bin diese Woche zum ersten Mal bei einem Titanen angekommen, mal gespannt wie es weiter geht...


umgeSWITCHt.
0  

Ich stimme absolut zu, dass es unfassbar langweilig sein muss alle 900 Krogs zu sammeln und wahnsinnig viel Zeit frisst. Auch die Abwechslung ist dabei auch nicht wirklich groß (laut Belphe 10 Arten. Ich hab's nie gezählt). Aber genau aus diesem Grund lasse ich es auch bleiben. Warum man 100% machen muss obwohl es einen ankotzt kann ich nicht nachvollziehen, aber das muss ich ja auch gar nicht.

Für mich persönlich hatte es aber den Vorteil, dass ich beim reinen Durchspielen an jeder Ecke etwas gefunden habe und sei es nur ein Krog. Ich denke die Designentscheidung ist nicht pauschal gut oder schlecht, sondern für manche Spielweisen besser als für andere.

Ich persönlich hätte dem Spiel auch bei weitem nicht diese Traumwertungen gegeben. Das liegt bei mir an der mauen Hauptquest und auch dem vermutlich geringer Wiederspielwert. Ich glaube nicht, dass ich beim nächsten Mal tatsächlich nochmal alles aufdecken und erforschen werde. Das macht nur einmal Spaß.


Remember, no preorder.
0  

Lol, Belphegor, immer wenn man denkt, du kannst es nicht noch mehr übertreiben, haust du was neues raus.

Wo wurde OoT denn bitte als 80h-Spiel beworben? Selbst wenn man alles macht (100%) und dabei langsam ist, kommt man nicht über die 40 hinaus. Und ja, jetzt kostet das Spiel plötzlich 100€, sehr lustig. 

Außerdem ist Brot ein Action-Adventure mit Open World und kein RPG. Das scheinen einige gern zu vergessen, weil Brot ein paar RPG-Elemente hat. Aber im Action-Adventure-Genre gibt es eben keine größere und bessere Welt. 

Also einige Leute haben halt 100+ Stunden mit dem Spiel verbracht und die ganze Zeit über Spaß gehabt, Füllwerk hin oder her. Mir macht es Spaß, jede Ecke der Spielwelt zu erkunden, auch wenn meistens nur ein paar Krogs dabei rüberkommen. Wenn ihr mal auf Youtube schauen würdet, was die Leute alles mit dem Spiel angestellt haben (fliegendes Floß, Wächter gegen Leunen kämpfen lassen, einen Cucco bis zum Todesberg getragen und in die Lava geworfen)... das Spiel ist ein Spielplatz. Probiert was aus, lasst eurer Kreativität freien Lauf... und wenn ihr keine Lust darauf habt, dann klatscht Ganon halt in 40-50h weg und legt das Spiel beiseite. So einfach ist dasgrin.png


This is where we build our future.
1  

Venne schrieb:

Nun kostet das Spiel bei ihm schon 100€. joy.png

Blöde Kommentare Bedarfen der harten belphegorischen Fakten:

pszTHIMG_1066.JPG


Ich entschuldige mich vielmals das ich auf einen vollen dreistelligen Betrag aufgerundet habe rage.png

Ansonsten kann man immer argumentieren das man das Spiel auf seine Weise spielt. Es ja Leute geben die nen Shooter zocken ohne einen Schuss abzugeben. Ich spiele Spiele so wie sie von den Entwicklern erdacht wurden. Mit allen Inhalten und zu 100 % und danach beurteile ich dann auch ob das Game etwas ist oder nicht. Und Zelda ist da ein mittelmäßiges, laues Lüftchen.

Zu den 80 Stunden OoT: Test in der N-Zone anno 1998 wenn man die 100 % spielt!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

@Belphegor: Abgesehen von der Preis-Leistungs-Diskussion sehe ich folgende Widersprüche in deiner Aussage:

  1. Du scheinst ja zu wissen, wie die Entwickler wollten, dass Zelda BotW gespielt wird. Erzähl mir doch dann einmal, in welcher Reihenfolge ich die Titanen besiegen hätte sollen?
  2. Was ist, wenn ich behaupten würde, dass selbst die Entwickler sehr wahrscheinlich verschiedene Visionen für das Spiel gehabt haben?
  3. Erkläre mir bitte, wie du dich in der Lage siehst, das Spiel scheinbar objektiv bewerten zu können. Denn du schreibst ja selber, dass du bei dem Spiel ein Problem aufgrund der sehr (für dich zu) guten Rezessionen hast. Das ist für meine Wenigkeit aber alles andere als unvoreingenommen und nicht von Gefühlen oder Vorurteilen bestimmt. Du gehst ja imho so subjektiv ans Gaming heran, dass du dir trotz deiner aktuellen HASSliebe zu Nintendo meines Wissens nach bisher noch keine andere Konsole gekauft hast, auf der eine anderer Name prangt. Wie willst du da erst ein Spiel "objektiv" bewerten können?
  4. [...] Und Zelda ist da ein mittelmäßiges, laues Lüftchen. -> Kein Kommentar.
0  

Ich helfe dir gerne: die OFFIZIELLE Reihenfolge ist:

- Vah Ruta (Wasser)

- Vah Naboris (Wüste)

- Vah Medoh (Orni)

- Vah Rudania (Todesberg)


Da ich eben kein Ninty Only bin kann ich in meiner mittlerweile über 25-jährigen Videospielkarriere (habe mit 10-11 Jahren begonnen) sehr gut beurteilen was gut und was weniger gut ist. Aber natürlich habe auch ich bei weitem nicht jedes Game auf diesem Planeten gezockt.


Frage 2 verstehe ich nicht bzw. ist mir dann auch wieder zu spekulativ deinerseits.

Zu 4.: Jupp so ist es. Aus dem Stand heraus sage ich das GTA V, Far Cry 3 und Red Dead Redemption um Längen besser sind als Breath of the Wild!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  
  1. Das ist zufällig auch die Reihenfolge, in dem sie in dem Lösungsbuch von Piggyback genannt werden. Wusste gar nicht, dass sie die Reihenfolge von Nintendo festgelegt bekamen.
  2. Finde ich nicht spekulativ. Ich meine sogar gelesen zu haben, dass wir die Krogs hauptsächlich Miyamoto zu verdanken haben, weil er so gerne auf Bäume kletterte. Du möchtest doch hoffentlich nicht behaupten, dass das BotW, wie wir es jetzt vor uns sehen, schon vor sieben Jahren von allen daran beteiligten Mitgliedern einstimmig in Stein gemeiselt war? Das man ein Spiel wirklich ohne Meinungs und Ideenaustausch entwickeln kann halte ich da für weitaus spekulativer.
  3. Ich meinte, du hättest zumindest in den leztzten Jahren weder einen Gaming-PC noch eine Sony oder MS Konsole? Was war deine letzte nicht-Nintendo-Konsole?
  4. Oder das hochgelobte Super Mario Run, das ja für seine läppischen 10€ nur so vor Content strotzt. Gerade unterwegs soll das Spiel ja richtig Laune machen. Das ist wohl mit einer aktuellen durchschnittlichen Bewertung von 3.6 im PlayStore auch besser als der Durchschnitt, aber "objektiv betrachtet" weitaus näher an einem "mittelmäßigen, lauen Lüftchen".
0  

Dass ihr da noch diskutiert.....


Bei der Diskussion ist doch eh nichts zu holen. Da kommen nur ominöse Fakten bei rum. 

7  

Beitrag gekürzt wegen Verstoß gegen die Community-Richtlinien

An der Belphegorischen OFFIZIELLEN Reihenfolge hege ich mal ernsthafte Zweifel.

Ich glaube kaum das Aounuma da wirklich ne offiziele Reihenfolge vorgegeben hat und wenn dann würde ich den Tempel der Orni an erster Stelle sehen, da er doch von allen vieren definitiv am einfachsten zu bewältigen war. Dann würde der Wasser Titan kommen, als nächstes der von den Goronen und zum Schluß eben der Gerudo Titan. Aber naja Belphe sagt dass ist OFFIZIELL, dann wirds ja stimmen.


PS: Im übrigen bin ich der Meinung dass Belphegor dieses Zelda geradezu vergöttert. Er hat sich hier im Forum wohl am meisten damit beschäftigt (über 260 std meines wissens nach) und hat die 100% erreicht. KEIN Gamer würde sich dies antun wenn er dieses Spiel schlecht finden würde. Ich halte Botw für das beste Spiel aller Zeiten und habe "nur" über 100 Std gespielt und die Krog suche vorerst aufgegeben. Ich bleibe bei meiner Meinung das er dieses Spiel nur schlecht redet weil es für die Switch kam und nicht only for WiiU. Nur damit er weiterhin als "Switch-Gegner" weiterhin zu seiner Meinung stehen kann, was ja auch totaler Schwachsinn ist weil er sich eben diese Konsole mit allerhand Zubehör am LAUNCH TAG!! gekauft hat.


PS 2: Und seine genannten Titel sind nicht um längen besser. GTA 5 ist Klasse aber nicht wirklich mit einem Zelda vergleichbar auch wenn es open World ist. Red Dead Redemption und Far Cry 3 erreichen sowieso nicht die Klasse auch wenn es natürlich hervorragende Titel sind welche sich aber auch schlecht mit Zelda vergleichen lassen können. Naja ist meine Meinung. Aber zum Vergleich sind diese Titel eher unangebracht. Wenn man Zelda vergleichen möchte dann eher mit The Witcher 3 oder Skyrim.  

PS 3: Hat Belphe eigentlich GTA 5, RDR und Far Cry 3 gespielt? Eigentlich waren das doch die Spiele die er immer gehasst und verflucht hat. 

PS 4: Scheiße gebt mir endlich die Ignore Funktion, damit ich mich nicht in rage schreiben muss, wenn ich mal hier schreibestuck_out_tongue_winking_eye.pngstuck_out_tongue_winking_eye.png

PS 5: "öh ich habe jetzt 50 Stunden gespielt, ich muss noch das und jenes machen, das Spiel ist Scheiße", "öh, ich hab jetzt 100 Stunden gespielt ich muss noch 500 Krogs sammeln, aber kein bock drauf, das Spiel ist Scheiße" "öhhh ich habe jetzt über 250 Stunden gespielt, diese Lebenszeit dem meiner Meinung nach schlechtesten Zelda Spiel ever ever ever geopfert und bin jetzt bei 100% aber ich hatte keine einzige Minute wirklich Spaß an diesem Spiel sondern habe dies nur getan um euch hier bei Nplusx zu berichten wie Kacke dieses Zelda doch ist. Bin ich nicht ein netter Typ?"

Falls ich jetzt hier ne Verwarnung bekomme, ist mir das recht, aber ich habe jetzt echt die Schnauze Voll.


PS 6: Dabei bin ich eher ein ruhiger Userstuck_out_tongue_winking_eye.png

PS 7: Profilbild und Signatur: ER LIEBT DIESES SPIEL!!


Remakes, Remasters...Thats for the Players
3  

1. Natürlich ist es der offizielle Weg da er in der von Nintendo offiziell lizensierten Lösung so vorgegeben ist. Ist Fakt. Fakt, Fakt und nochmal Fakt. An Fakten kann man nichts drehen.

2. Ich vergöttere Zelda. Ich vergöttere OoT obwohl ich es erst 1x komplett auf 100 % gespielt habe. Und trotzdem habe ich da als Jugendlicher 100+ Stunden drin versenkt. Und ich hasse BotW trotz mittlerweile 270+ Stunden. Spielzeit sagt nichts über Liebe zum Game aus.

3. GTA 5 habe ich in der Tat nicht gespielt. Bin nach Teil 3 ausgestiegen. Die Far Cry Reihe Liebe ich und stell Dir vor ich habe Teil 3 in der Limited Edition (wir auch Teil 2 und 4). Ich bin eben KEIN Ninty Only Spieler!

4. Joar ich habe diese Funktion auch öfters gefordert. Kommt ja leider nicht.

5. Siehe 2 und joar ich wurde auch schon mal verwarnt. Ich gehe mal davon aus das auch Du dafür ne eMail von der Redaktion bekommst. Zumindest hast du jetzt auch gegen ne Forenregel verstoßen. Ich nehms aber mal sportlich da ich mit dir grundsätzlich keine Probs hab und melde dich mal nicht (bei anderen hab ich das in der Vergangenheit gerne gemacht)

6. Sieht man ja an diesem post joy.png

7. Weil mein Profilbild und meine Signatur ja auch so viel aussagen. Da hat jemand den Feiertag nicht gut verkraftet sob.png



Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Freunde, zankt euch doch woanders, als hier im Forum.

Danke.


Hamid: „Wozu ist das?“ | Rambo: „Das ist blaues Licht.“ | Hamid: „Und was macht es?“ | Rambo: „Es leuchtet blau.“
1  

Wenn es eine Ignore-Funktion gäbe, dann würde Belphegor ja fast mit sich alleine schreiben (bis auf die paar hartgesottenen hier, mir inklusive)

1  

Mehr als über Belphegor selbst wundere ich mich über die User, die immer noch auf seine Beiträge antworten.

Als ob es wirklich so wichtig wäre, wenn irgendwo jemand rumsitzt der sich einredet dass BotW "mittelmäßig" sei.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

4  

Das Spiel ist gut aber eben kein Zelda wie es sich die meisten wohl gewünscht haben. Aber wenn ich ein Spiel scheiße finde, würde ich wohl kaum soviel kostbare Lebenszeit dafür investieren

1  

Vyse schrieb:

Mehr als über Belphegor selbst wundere ich mich über die User, die immer noch auf seine Beiträge antworten.

Als ob es wirklich so wichtig wäre, wenn irgendwo jemand rumsitzt der sich einredet dass BotW "mittelmäßig" sei.


Da erwacht das Forum fast zum Leben und dann versetzt du es wieder in den Ruhestand. stuck_out_tongue_winking_eye.png
- Das Problem ist, dass viele Leute sehen das Brot keine 10/10 ist, dies es sich aber selbst nicht eingestehen können. Deshalb kann auch Belphes (teils) sehr berechtigte Kritik auch nicht hingenommen werden.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
2  

Habe keine Verwarnung bekommen obwohl ich es verdient hättestuck_out_tongue_winking_eye.png

Möchte mich aber bei Belphegor für die Beleidigung entschuldigen. Ja du hast recht, der Feiertag ist mir nicht gut bekommen grin.png

Sorry nochmal, trotzdem versuche ich jetzt deine Posts vorrerst zu meidengrin.png


Remakes, Remasters...Thats for the Players
2  

Ken_Sugisaki schrieb:

- Das Problem ist, dass viele Leute sehen das Brot keine 10/10 ist, dies es sich aber selbst nicht eingestehen können. Deshalb kann auch Belphes (teils) sehr berechtigte Kritik auch nicht hingenommen werden.

Nein, eine 10/10 ist BotW meiner Meinung nach auch nicht. Ob es nun besser/schlechter als ein OoT oder die anderen Zeldas ist, ist imho auch Geschmackssache. Dass auch BotW nicht perfekt ist und es berechtigte Kritik an dem Spiel gibt, kann hier hoffentlich jeder hinnehmen.

Allerdings dürften diese Kritikpunkte (oder gar optionalen Herausforderungen wie das Sammeln der Krogs) weit weg davon sein, das Spiel als Mittelmaß herabstufen zu können. Zieht man als Bewertungsmaßstab beispielsweise Metacritic her, lässt sich meiner Meinung nach doch sehr schnell erkennen, dass es trotz des "nur" guten UserScores von aktuell 8.4 (Switch) bzw. 8.0 (WiiU) eines der besten WiiU bzw. Switch Games ist. Auf die Awards Best, Most Disscussed und Most Shared WiiU/Switch Game 2017 gehe ich hier aufgrund der wenigen Alternativen hier gar nicht einmal mehr ein.

Sollte jemand mit einem ähnlich guten oder gar besseren Bewertungsmaßstab als die Summe der meisten (?) Fachbewertungen und einem großen Pool an Userbewertungen zu einem anderen Ergebnis kommen, bin ich gerne dazu bereit, meine Aussagen zu überdenken, bis dahin ist die Aussage, Zelda BotW sei nur ein durchschnittliches oder gar schlechtes Spiel, eine seltene, subjektive Einzelmeinung.

Warum man manchmal etwas schreibt, bei dem man bereits zuvor weiß, dass es zu keiner sinnvollen Diskussion oder gar einem Ergebnis führen wird, wundere ich mich auch. Es gibt aber wohl Aussagen, die viele nicht unkommentiert stehen lassen können, andernfalls wären die Trolle im Internet wohl schon längst vom Aussterben bedroht sweat_smile.png

1  

Und was sind 80 % (befriedigend) bzw. 84 % (gut) in der Schule? Eben Mittelmaß bis gut. Kein sehr gut (eins) und schon gar kein herausragend (eins plus).


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Mittelmaß wäre in der Schule meiner Meinung nach am Besten mit dem Notendurchschnitt zu vergleichen. Und dieser dürfte bei Metcritic sowohl beim UserScore als auch beim MetaScore unter 80% liegen, selbst ohne Berücksichtigung der Spiele mit weniger als sieben Reviews, die zwar nicht immer, aber doch zumeist die eher unterdurchschnittlichen Games sein sollten.

Zudem möchte ich noch anmerken, dass du auf den MetaScore gar nicht erst eingegangen bist, sodass deine Annahme auch wieder nur auf einem einzelnen Gesichtspunkt ruht. Denn der Durchschnitt von 80% und 96% bzw. 84% und 97% ist (abhängig vom Notenschlüssel)  immer noch ein gut bis sehr gut.

0  

Ken_Sugisaki schrieb:

Vyse schrieb:

Mehr als über Belphegor selbst wundere ich mich über die User, die immer noch auf seine Beiträge antworten.

Als ob es wirklich so wichtig wäre, wenn irgendwo jemand rumsitzt der sich einredet dass BotW "mittelmäßig" sei.


Da erwacht das Forum fast zum Leben und dann versetzt du es wieder in den Ruhestand. stuck_out_tongue_winking_eye.png
- Das Problem ist, dass viele Leute sehen das Brot keine 10/10 ist, dies es sich aber selbst nicht eingestehen können. Deshalb kann auch Belphes (teils) sehr berechtigte Kritik auch nicht hingenommen werden.

Ja, genau, shifte die Diskussion auf Bewertungen, das sollte Leute zum schreiben bringen. Nur leider genau so bescheuertes Thema wie das Zuvorige.


See you Space Cowboy
0