PlayStation 5, OVP und neu - noch vor Weihnachten!

prog4m3r schrieb:

Kinder sind mir ziemlich gleichgültig, diejenigen welche eine brandneue 500€ unter dem Weihnachtsbaum erwarten sind hoffnungslos verzogene Rotzbälger und verdienen es nicht besser als mal aufgezeigt zu bekommen, wie das echte Leben so spielt.

Da geh ich mit. Ums in Jugendsprache zu sagen: Iss so, digga. 



Remakes, Remasters...Thats for the Players
1  

Vyse schrieb:

prog4m3r schrieb:

Es existiert nichts gutes im Menschen, wer dies behauptet lügt sich selbst an und ist höchstwahrscheinlich einer von den besonders schlechten.

Dass sowas ausgerechnet von dir kommt beruhigt mich irgendwie, weil es zeigt dass man mit dieser Einstellung auch nicht unbedingt glücklicher wird...



Weiß nicht, bei mir ist momentan alles ziemlich tutti und seitdem ich auf Twitter gesperrt bin, rege ich mich auch nicht mehr ganz so häufig über unsere Autokratie auf!  


"Nintendo I've come to bargain"
0  
  1. Schuld ist Sony weil die keine Anweisungen an die Händler geben um ihren treuen Kunden was gutes zu tun.
  2. Schuld sind die Händler die das ganze deutlich besser limitieren könnten.
  3. Schuld sind die Idioten diedie Kobsole zum Mondpreise kaufen und somit scalpen überhaupt erst ermöglichen
  4. Schuld sind Scalper die daraus nicht 100% legal Gewinne abschöpfen

Auch wenn die Reihenfolge so durchaus beabsichtigt ist dürfen sich da gerne alle 4 Parteien an die eigene Nase fassen. Kenn das aus eigener Perspektive nur zum Launch der Switch wo ich 2 Konsolen hatte weil die ursprünglich bestellte Konsole zu spät kam und es im Markt noch eine gab. Habe damals die Konsole zum gleichen Preis weiterverkauft.

3  

Derkomai schrieb:

Scalper im großen Stil ruinieren eh den Markt - wo die Konsolen herumstehen, dort landen sie nicht bei den Spielern, umso weniger Spiele verkaufen sich dann für die Konsole, usw.

Nö. Im Gegenteil, wenn man alle Konsolen den Scalpern überlässt stellt man sicher, dass die Geräte größtenteils bei Kunden aus der oberen Mittelschicht mit hohem überschüssigen Einkommen landen, die dann auch genug Geld haben um sich ordentlich Spiele zu kaufen. Gleichzeitig erhöht man die Begehrlichkeit des Produkts und stellt sicher dass potentielle Kunden, die ansonsten vielleicht noch auf bessere Spiele gewartet hätten, sofort zuschlagen wenn es die Konsole wieder für 499€ gibt.

Wenn Scalping nicht von den Konsolenherstellern gewollt wäre, hätten sie längst was dagegen unternommen. Die sind ja nicht dumm und haben mit Sicherheit Analysten die ihnen vorrechnen, dass mit der aktuellen Strategie mehr Geld bei Sony landet, als wenn sie eine Eine-Konsole-pro-Kunde-Regelung durchsetzen würden.

Die Frage ist halt ob irgendwann ein Punkt erreicht ist, ab dem es den Konsolenherstellern dann doch schadet. Wenn die Prognosen von CNET stimmen und es tatsächlich über ein halbes Jahr dauern wird, bis es ein stabiles Angebot gibt, und gleichzeitig News die Runde machen dass das Verscalpen von PS5s mittlerweile ein Millionengeschäft ist, könnte Sony ordentlich unter Druck geraten. Zumal viele dann auch sicherlich irgendwann keinen Bock mehr haben und sich eine Xbox Series oder eine RTX 3080 kaufen, weil man damit genausogut FIFA und Call of Duty in der bestmöglichen Grafik zocken kann.


Prithee, time runneth but finite and my backlog is legion.
1  

Es geht mehr um die Studios, die Exklusivtitel herstellen. Die verkaufen nun garantiert weniger als sie es könnten, gäbe es diese Scalper nicht. Und umso schlimmer ist es nun auch, da die PS5 Konsolen wohl schwerwiegende Mängel in der Hardware aufweisen. Diejenigen, die nun die Konsolen bei sich gestapelt haben, tragen dazu bei dass sich die Firma nicht anständig um die genaueren Probleme in ihrer Häufigkeit kümmern kann und es nun noch länger dauert, bis man kein großes Risiko für viel Geld mehr eingeht (beim Kauf).

Ich vermute allerdings, dass Sony austesten will für welchen Preis sich die Dinger noch verkaufen lassen um dann recht bald noch ein paar PS5 Pro Konsolen herzustellen und für weitaus höhere Preise anzubieten. Selbst wenn dann gegen Scalper vorgegangen wird weiß man nun, wie hoch man den Preis ansetzen kann. Das würde ich denen zutrauen.

Finde es wahrscheinlich, dass die meisten Spieler nun auch ausweichen werden und beim nächsten Mal einfach abwarten. Wenn Sony damit leben kann, werden sie es so weiterführen. Spielehersteller werden sich das aber zweimal überlegen, ob sie das Risiko eingehen einen Exklusiv Launchtitel zu produzieren.

0  

Ich will jetzt mal gar nicht über die Scalper diskutieren, sondern einfach nur schreiben, dass ich dieses Thema mit den beiden PS5-Konsolen einfach herrlich finde   

2  

Übrigens: Tatsächlich pendelte sich auf eBay der Preis für die Konsolen bei 750 € ein. Also gut 150 € weniger, als ich bekommen habe. Ich lag also falsch damit, dass da noch mehr ginge kurz vor Weihnachten. Vielleicht wurden die Spitzen durch die einmalige Nachlieferung abgearbeitet oder der Druck durch die extrem Zahlungswilligen, die die Konsole sofort haben mussten, ist nach zwei Wochen abgeebbt, weil sie eine eben bei eBay gekauft haben.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
2  

Ich warte noch auf das BestOf der Ebay-Rants   


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

Ah, Mist! Kommt noch!


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1