Xbox Series X/S

Pogo schrieb:

Das klingt nach einer komplizierten Zukunft für den normalo Verbraucher/Kunden.

Jeder hat heute ein Smartphone. Kinder lernen die Geräte teilweise schon mit 5 zu bedienen, um an Ihre Hörspiele, Cartoons und „Lern“spiele zu bekommen. Die Tatsache, das jedes Neue Modell etwas schneller ist, als der Vorgänger ist längst kein ominöses Geheimnis mehr. Laggt mein Game reicht die Power nicht mehr.

Ich glaube nicht, dass es den „normalo“–Kunden, der absolut keinen Schimmer von den Zusammenhängen hat spätestens in der übernächsten Generation von Videospielwiedergabegeräten nicht mehr gibt.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Trailer des Series S:


1  

Am kommenden Dienstag (22.09.2020) um 9 Uhr, darf man die beiden neuen XBOX-Geräte vorbestellen. Da Sony mich bitter entäuscht hat, werde ich versuchen, hier zuzugreifen. DAS ist übrigens eine faire Informationspolitik und nicht: "kommt, lasst uns die Geräte um 1 Uhr Nachts (OHNE VORANKÜNDIGUNG) auf den Markt werfen, mal schauen, wie sich die Trottel darüber aufregen".


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

Definitiv besser als der Mist, den Sony da veranstaltet hat. Bringt mir aber wohl auch nicht viel, weil ich zu dem Zeitpunkt im Unterricht stehen werde. Ich würde mir nur wünschen MS würde aktiv gegen die scheiß Bots vorgehen, die innerhalb von Sekunden gleich dutzende Konsolen abgreifen können. So eine Eine-Konsole-pro-Käufer-Regelung wäre doch mal ganz nett...  

Aber ganz ehrlich: Weder die Series X noch die PS5 brauche ich wirklich zum Launch. Eine der Konsolen werde ich mir sicher holen, aber ich habe kein Problem damit einfach noch etwas länger zu warten, bis mehr Spiele erhältlich sind und der erste Andrang abgeflaut ist.


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
2  

Ich habe es vorerst auf die Series S abgesehen, da ich keinen 4K-Fernseher besitze. Aber bis November ist lange und was dann bei mir steht hängt auch davon ab, was ich zu kaufen bekomme. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Offenbar hat die Xbox Series X/S tatsächlich keinen einzigen exklusiven Launchtitel   Für den 10. November sind vier Ports (Destiny 2, Gears Tactics, Tetris Effect und Fortnite) und drei Multiplattformtitel (DiRT 5, Assassin's Creed Valhalla und Yakuza: Like a Dragon) offiziell angekündigt.

Ich werde am Dienstag ganz unaufgeregt versuchen, um 09:00 eine Series X bei Amazon zu bestellen. Wenn sie dann um 09:00:01 schon an Bots ausverkauft ist oder ich aus irgendeinem anderen Grund nicht bestellen kann, ist es aber auch nicht wichtig.

Mich interessiert eher der Game Pass als die Konsole selbst. Tatsächlich würde ich am liebsten eine Xbox One kaufen und dann vielleicht in 2-3 Jahren upgraden, wenn die Geräte nicht immer noch so lächerlich teuer wären. Die Xbox One S kostet stellenweise mehr als die Xbox Series S   Ich kann mich an Weihnachtsgeschäfte erinnern in denen die Xbox One lächerlich günstig war, das hätte Microsoft mal wiederholen sollen als es den Game Pass gab, dann hätte man vielleicht ein paar User von der PS4 auf die XBONE absaugen können die sich nun eine Series X/S statt einer PS5 kaufen würden.


Prithee, time runneth but finite and my backlog is legion.
0  

Dann hast du offensichtlich nicht aufgepasst, die Xbox One X gab es letztens bspw. für 200€, die One S ist aktuell hingegen wirklich recht teuer, da man sich bei Microsoft mit den Angeboten mittlerweile in Richtung der All-Digital Edition umorientiert hat, welche selbst bei Preisen unter 150€ sicher etwas mehr Gewinn abwirft, als es die normale Konsole getan hat. Letzten Dezember hättest du diese, vor allem da du eh primär am Gamepass interessiert bist, für 99€ bei Amazon bestellen können. Der ganze Pandemie-Unfug hält aktuell die Konsolenpreise aber ohnehin hoch, obwohl es hier ja noch nicht einmal ansatzweise so lächerlich ist wie in den USA, wo die zwischenzeitlich mehr Switch Konsolen gescalpt haben als McClane PS5. Dies hat mMn. aber auch dazu geführt, dass die Hersteller allesamt sehr zurückhaltend mit Angeboten sind, eine PlayStation 4 für 199€ gab es auch schon länger nicht.

Letztendlich sehe ich aber auch keinen unmittelbaren Zwang zum Upgrade, einerseits möchte ich die neue Series X gerne haben und der Preis geht auch in Ordnung, andererseits bin ich da bei dir, wenn ich aus der ersten Charge nichts bekomme, kein Problem. Ich hätte ohnehin lieber eine Version mit deutlich mehr internem Speicher, vielleicht ist es also ganz gut, wenn ich bei den Vorbestellungen leer ausgehe - obwohl ich auch langfristig nicht mit mehr als 2TB rechne.

Mal abgesehen von großen AAA-Titeln ab Ende 2021, rechne ich aber auch nicht damit, dass Spiele alsbald nur noch auf der Next Gen laufen. Gerade kleinere Studios werden für die Xbox One / PS4 entwickeln und der Kram läuft dann halt auch auf den neuen Konsolen. Tbh, zwar ein gewaltiger Vorteil für den normalen Konsumenten und die Entwickler, aber nimmt mir persönlich halt auch sehr viel Begeisterung für die neue Hardware.   


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Vyse schrieb:

Mich interessiert eher der Game Pass als die Konsole selbst. Tatsächlich würde ich am liebsten eine Xbox One kaufen und dann vielleicht in 2-3 Jahren upgraden, wenn die Geräte nicht immer noch so lächerlich teuer wären.
Wie du selber auch geschrieben hast, Gelegenheiten gab es genug^^ Hab für meine One S mit 1TB und 21 Monaten GamePass Ultimate 190€ bezahlt. Wirklich genutzt hab ich das aber nicht  

Und erst kürzlich gab es die One X ne Weile als Refurbished-Modell bei Amazon für 200€. Wenn man bedenkt, dass das Teil noch ne Ecke Leistubgsfähiger als die Series S ist und wohl erstmal auch viele der neuen Spiele bekommt, echt kein schlechter Deal gewesen. 

An den GamePass kommt man möglicherweise immer noch recht günstig, wenn man zunächst Xbox Live Gold holt und das dann umwandeln lässt. EA-Play-Mitgliedschaften sollen ebenfalls umgewandelt werden, wenn man schon den Ultimate GamePass hat.

0  

Prog4m3r schrieb:

Mal abgesehen von großen AAA-Titeln ab Ende 2021, rechne ich aber auch nicht damit, dass Spiele alsbald nur noch auf der Next Gen laufen. Gerade kleinere Studios werden für die Xbox One / PS4 entwickeln und der Kram läuft dann halt auch auf den neuen Konsolen. 

Hier irrst du. MS hat gesagt, dass alles ja auch auf der Xbox One laufen soll, da man den Spielern die Wahl lassen möchte und sie nicht wie Sony zum Kauf der neuen Gen "zwingen" will. It's all about choice nämlich.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Ja, ich hab jetzt sicherlich nicht jede Woche alle Online-Händler nach Angeboten abgesucht, aber ab und zu mal in den Märkten geschaut was die Xbox One so kostet und kann mich nicht dran erinnern, dass ich die jemals unter 250€ gesehen hätte. Eine Xbox One SAD für 149€ oder darunter hätte ich jederzeit mitgenommen, würde ich auch heute noch zu dem Preis und dann mit der Series X erst mal warten.

@Tobsen

Verstehe deinen Post nicht ganz... was du schreibst, bestätigt doch Pros Aussage anstatt sie zu widerlegen? ^^


Prithee, time runneth but finite and my backlog is legion.
0  

@Vyse: Stell er sich einen Preisalarm bei Idealo?   


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Sony so: Ha ha, unser Geldkoffer bringt uns FF16 exklusiv! So, Microsoft, wie kannst du das bloß kontern? Momentum für immer bei uns! * böses, dämonisches Lachen*


Phil Spencer: Kauft Bethesda.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
4  

Das ist ein Knaller das Microsoft Bethesda gekauft hat.

https://news.xbox.com/en-us/2020/09/21/welcoming-bethesda-to-the-xbox-family/


Frage ist was nun aus deren Switch Spiel Doom Eternal noch wird...

Aber plane ja immer noch mir eine Series S zu kaufen wo der Amico und die neue Switch nächstes Jahr erst kommen.


2  

Microsoft hat Bethesda gekauft.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Tobsen schrieb:

Microsoft hat Bethesda gekauft.

Glaube ich nicht. Solch ein Ausmaß eines Kaufs würde doch die ganze Industrie zum beben bringen und Sony geradezu kümmerlich wirken lassen und die internen Studis auf 23 anwachsen lassen. Unmöglich.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
2  

Klickt mal meinen Link 3 Posts vorher an. Oder es müsste jemand die Microsoft Seite gehackt haben ggg. Da wird schon stimmen steht überall im Web das Microsoft groß eingekauft hat.

Nur was wird aus deren 2 zeitexklusiven PS5 Titeln (was ich eh total mies finde diese zeitexklusiven Deals der Industrie), was aus dem Switch Port von Doom Eternal wird der schon längst erscheinen sollte etc...

Es war ja lange das Gerücht das es EA sein würde. Aber Betesda macht viel mehr Sinn denn Microsoft fehlten vor allem die großen Single Player Spiele. 

Bin ja mal gespannt wie das weitergeht weil Microsofts Einkaufstour ist ja noch nicht zu Ende. Die Switch Spiele Verkäufe bringen denen ja auch noch viel Geld. Mit Minecraft sogar in Japan. Es sind aber auch so was von guten Spielen wie das neue Ori. Finde die Idee des Game Pass auch klasse.


Alle Spiele Exklusiv auf PC und Xbox. Anderes entscheiden die von Fall zu Fall ob ein Switch Port oder PS5 Port Sinn für sie macht. Sie wollen mit manchen Titeln viele Spieler erreichen da machen solche Ports dann Sinn.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-09-21/microsoft-to-buy-bethesda-studios-for-7-5-billion-to-boost-xbox

Das wird nun auch einen Run auf die Xbox geben denke ich....

Update die beiden Spiele behalten die 1 Jahr PS5 Exklusivität wie das vereinbart wurde da ändert Microsoft nichts dran laut dem Artikel auf Bloomberg. 

1  

Absolut krass! Aber ganz ehrlich, ich verstehe nicht, wie sich der Game Pass für MS lohnen kann.


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Sony hat mir da nichts zu bieten, es wird wohl eine Series X für mich irgendwann innerhalb der nächsten zwei Jahre. Der Fehler den Sony macht ist das weiterhin angestrebte Klammern an den "Konsolenkrieg". Da sind MS und Nintendo schon weitaus weiter mit ihrem Geschäft.
Bin gespannt was MS nun mit den IPs macht die von Bethesda stammen.

0  

Was für ein Geniestreich von Phil Spencer und seiner Truppe. Während Sony sich bereits des sicheren Sieges den ersten Schampus genehmigt haben dürfte, bleibt das edle Tröpfchen jetzt wohl im Halse stecken. Keine 24 Stunden vor Start der Vorbestell-Aktionen lässt man so ein Beben in der Welt der Videospiele los. Wenn das taktisch so geplant war, dann Hut ab. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

Mal ehrlich, selbst ohne diesen Schritt hätte MS bereits mehr als Sony zu bieten. Man fragt sich, womit Sony eigentlich punkten wollte. Es gibt keinen Grund für einen PS5 Kauf zum ersten Tag, objektiv gesehen.
Es gibt viele Gründe für eine Series X, auch wenn man derzeit keine Zeit dafür hat und sich das Geld sparen kann.

0