Google Stadia

Ich habe erwartet, dass Google ENDLICH liefert. Ein Star Wars wäre absolut wichtig gewesen und zwar jetzt. Und nicht erst in ein paar Monaten für vermutlich 60-70€. Ich habe erwartet, dass Baldur's Gate 3, welches zu Beginn von Stadia als großer Heilsbringer vermarktet wurde, eine wichtige Hauptrolle in den Planungen von Google spielt (exklusive Beta für Pro-Kunden, wie wäre es damit? - auf anderen Systemen geht es auch). Ich habe erwartet, dass man endlich mal die Spiele liefert, die man schon lange auf dem System braucht, um die Plattform populär zu machen (FIFA - JETZT, nicht in ein paar Wochen/Monaten, The Elder Scrolls Online - wurde zum Release schon ganz groß angepriesen, wo ist es?, Call of Duty, brauch ich nicht, zieht Kundschaft, Fortnite - same, und alles zu einem VERNÜNFTIGEN Preis! Octopath Traveller für 60€ - jeder Nintendo-Fan kugelt sich gerade vor Lachen.

Mir gehen langsam echt die Argumente für Stadia aus. Und das heute hat echt nichts aber auch gar nichts dazu beigetragen. Man muss sich immer vor Auge führen: mit diesem Paket geht man gegen XSEX und PS5 ins Rennen.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

michi1894 schrieb:

Man muss sich immer vor Auge führen: mit diesem Paket geht man gegen XSEX und PS5 ins Rennen.


Nein mit diesem Paket nicht. Wir reden von drm Paket, dass Stadia in einem halben Jahr abliefert und dann reden wir davon das XSEX/PS5 auch rechtzeitig erscheinen. Und dann hat Stadia immernoch einen Preisvorteil von grob 500€ zum sofort ausprobieren (wie Jerry richtig anmerkt).


Ich hätte jetzt auch nicht erwartet, dass man so früh den Konsolen den Kampf ansagt. Das  wird wohl eher im Sommer passieren wenn XSEX/PS5 dann auch mit Spieletrailer den Hype anfeuert. Aber ganz ehrlich? Ich gehe nicht davon aus, dass Stadia all meine Gaminggelüste befriedigen kann und mich vom Kauf einer PS5 abhält. Aber das muss es nicht. 2 Next Gen Konsolen sind mir zu teuer aber ein Service den ich mal eben für 10€ im Monat aktiviere oder nur das Spiel dazu kaufen muss? Ist ein Multiplattform besser auf Stadia hält mich nichts davon ab es auf Stadia zu kaufen. Stadia könnte vielleicht durch die Next Gen in Vergessenheit geraten, das halte ich aber für sehr unrealistisch, da Google youtube besitzt und an Werbebannern arbeitet die dich direkt ins Spiel bringen.


Und ja ich fände es auch tausend mal geiler wenn Stadia schon jetzt viel mehr zu bieten hätte aber wir reden von einer Plattform die auf einen Markt Fuß fassen will in denen 2-4 Big Player seit Generationen dominieren. Googles Marketing muss natürlich etwas anderes behaupten, aber sowas stemmt scheinbar auch kein Mega-Konzern mal eben aus dem Boden.

1  

Mein Hauptkritikpunkt an den Spielen, die sich Stadia auf die Flagge schreibt, ist immer noch der Grafikstil.

Gerade Wave-Break und Embr sieht man leider sehr stark an dass Leute, die als Kinder mit Bob der Baumeister groß geworden sind, jetzt alt genug sind um Videospiele zu entwickeln.

Für mich ist der Fremdschämfaktor dieser Spiele einfach zu groß. Davon abgesehen sehen sie auch nicht annähernd so aus wie etwas, das auf PS5 und XSEX nicht möglich sein würde....


Prithee, time runneth but finite and my tasks are legion.
3  

Vyse schrieb:

Gerade Wave-Break und Embr sieht man leider sehr stark an dass Leute, die als Kinder mit Bob der Baumeister groß geworden sind, jetzt alt genug sind um Videospiele zu entwickeln.

Für mich ist der Fremdschämfaktor dieser Spiele einfach zu groß. 

Habe die direct auch gerade mal gesehen: Also besonders Wave-Break sieht schon echt aus wie Nuts n Bolts von der Optik her. Aber das kam ja bekanntermaßen auch gut a... Oh ^^'.

Ne, Spaß beiseite. Dass ich Stadia im Kern wirklich nicht gelungen finde, dürfte bekannt sein. Aber ich frage mich irgendwie (ohn trollen), wen Google damit ernsthaft ansprechen will. Also in der Theorie die, die keine Lust auf bereits oben genannte Aspekte einer klassischen Konsole haben. Ok. Aber in der Praxis? Also an dem Tag, an dem tatsächlich die PS5/SEX im Regal des Mediamarkts liegen sollte, hat es sich ausgestadiat; hoher Preis hin oder her. Das ist einfach eben eine neue Konsolengeneration, das hat eine ganz andere Zugkraft als ein weitesgehend abstrakter, völlig unbekannter und unausgegorener Service. Also das ist einfach keine Alternative. Und die - übertrieben gesagt - paar Hanseln, die von Stadias Existenz wissen, Hardcore Nerds, haben ohnehin mehrere Konsolen, Bock auf neue Konsolen, und einen PC, auf denen man alles das Spielen kann, was Stadia zu Bruchteilen anbietet, und noch viel mehr und eben billiger. Weil: es hat eben "jeder" eine Konsole und/oder PC. Ob die damals beim Kauf teurer waren als das Equip, das man für Stadia braucht, ist ja egal. Sie sind halt vorhanden. Und warum sollte ich Octo für 60€ für Stadia kaufen, wenn ich es für weniger auf Steam laden oder sogar als Retail-Version für Switch haben könnte? Wenn Octo zu speziell ist, dann kann man das Beispiel mit jedem anderen Titel durchspielen. FIFA von mir aus. Warum sollte ich es auf einer Plattform spielen, auf der ich weitesgehend allein zocken muss, weil sie einfach niemand hat?^^'

Oooder: ich nehme die PS4-Version und spiele gegen Freunde.

Also, irgendwie erschließt sich mir das alles nicht und ich bin sogar halbwegs mit der Materie "Videospiele" vertraut.

Naja, wurscht. Allen Stadia-Dudes natürlich trotzdem have fun!


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
3  

Ich latzte auch 1.000€ für ne Konsole hin, bevor ich auch nur auf den Gedanken käme mit Stadia zu zocken.   


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Warum ist es bei euch immer entweder Konsole oder Stadia? Der Stadia Moonshot ist ja, dass ihr eines Tages auf youtube seid und über Werbung oder Lets Plays ein cooles Game sieht und es per einem Klick ausprobieren könnt. Und ja Octopaths Preis ist unverschämt aber Doom Eternal erschien am selben Tag zum selben Preis und konnte visuell mit der X mithalten.


Klar es fehlt an sinnvollen Games aber solange es nur ein interessantes Game gibt hält einen nichts davon ab das auszuprobieren. Und meiner Meinung nach ist Gylt so ein Spiel, da man es gerade kostenlos spielen kann. Denn Stadia funktioniert auch super als Ergänzung. Die Hauptzielgruppe dürfte aber Gaming interessierte sein, die eben nicht so viel zocken, dass sich eine Konsole lohnt. Bei Reddit sieht man besonders viele Eltern deren letzte Konsole ein bis mehrere Generationen zurück liegen und mit Stadia trotzdem RDR2 spielen können. Gibt auch viele dort, die die Vielfältigkeit schätzen. Also spielen auf dem Handy/ in Hotels.


@Tobsen: Ich glaube selbst Sony kann es sich nicht leisten Next Gen nicht komplett auf Cross Play zu setzen. Spiele ja jetzt auch schon Division 2 mit nem Kumpel der das auf dem PC hat.


Edit: Gerade wegen all dem Hass über Octopath mal den Nintendo eshop Preis angeschaut. Beträgt ebenfalls 60€ . . .

1  

Weil Stadia überflüssig ist, wenn man eine Konsole/PC hat?   
Und davon ab... ohne ausreichend gutes Internet bringt das Ding halt gar nichts... ich hab kein ausreichend gutes Internet.

Octopath war letztens für 29,99€ drin, tho.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Tobsen schrieb:

Also an dem Tag, an dem tatsächlich die PS5/SEX im Regal des Mediamarkts liegen sollte, hat es sich ausgestadiat; hoher Preis hin oder her. Das ist einfach eben eine neue Konsolengeneration, das hat eine ganz andere Zugkraft als ein weitesgehend abstrakter, völlig unbekannter und unausgegorener Service. Also das ist einfach keine Alternative.

Diese Argumentation erinnert mich sehr stark an die gegen Musik- und Filmstreamingdienste. Wartet mal 5 Jahre ab, dann kauft kaum noch einer Konsolen. Ich kann und will mir das auch nicht so recht vorstellen, aber so wird es kommen.

Asinned schrieb:

 Stadia könnte vielleicht durch die Next Gen in Vergessenheit geraten, das halte ich aber für sehr unrealistisch, da Google youtube besitzt und an Werbebannern arbeitet die dich direkt ins Spiel bringen.

Nicht in Europa! Das lassen die Wettbewerbsverhüter der EU im Leben nicht zu!

Asinned schrieb:

 aber sowas stemmt scheinbar auch kein Mega-Konzern mal eben aus dem Boden.

Naja... die erste Xbox war schon recht überzeugend von Anfang an.

Wir sollten nicht vergessen, das Microsoft seinen Streamingdienst in den Startlöchern hat (ich habe gestern eine Einladungs-Mail bekommen) und die haben einen HAUFEN Spiele parat. Google wird liefern müssen.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

GF0P schrieb:

überzeugend von Anfang an.

Wir sollten nicht vergessen, das Microsoft seinen Streamingdienst in den Startlöchern hat (ich habe gestern eine Einladungs-Mail bekommen) und die haben einen HAUFEN Spiele parat. Google wird liefern müssen.

Joa in 720p und Android Only. Die Spiele sind zwar geiler aber die Technik ist bisher ein NoGo.

Zur Xbox-Einführung: Stimmt zwar aber da hat MS nicht versucht die komplette Industrie auf links zu drehen.

0  

Kleines Update von Stadia. Man kann jetzt endlich den Stadia Controller Wireless mit dem PC verknüpfen. Bisher ging nur die Verbindung über USB-C. Im kabellosen Modus verbindet sich der Controller direkt zu den Stadia-Servern über WLAN wie man es vom CCU kennt.


Außerdem ist gerade Doom Eternal im Angebot für 45€. Da mein Backlog aber gerade recht groß ist, warte ich noch . . .

1  

Endlich. Auf die kabellose Controller-Anbindung warte ich schon lange. Das freut mich. Doom ist für den Preis fast ein Pflichtteil, das hat Google wirklich zwei gute Nachrichten auf einmal raus gehauen. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Uh! Und zur Abwechslung ist es ein Ego-Shooter.

Für die kommenden Wochen würde ich mir Modern Warfare wünschen.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Gerade das erste mal Stadia getestet und ein paar Spiele ausprobiert. Lief soweit sehr gut. Bei Thumper hatte ich zwischendurch immer wieder stickler, was aber wohl am WLAN lag. Nachdem ich das gewechselt hab (hab antuell Unitymedia und o2 DSL parallel, da ersteres bald ausläuft) lief es ohne die Ruckler. Auflösung auf dem Mac wohl nur 1080p, was auf meinem 27 Zoll iMac mit 1440p leider auch sichtbar ist. (Kann man irgendwo die aktuelle Auflösung sehen?)

Aber es lief soweit gut und ich hatte mit dem Xbox-One-Controller auch keinerlei Input-Lags. Finde es auch ganz cool, dass sich das Controller-Layout automatisch anpasst, je nachdem welchen Controller man nutzt. 

Insgesamt positiver, wenn auch kurzer Ersttest. Gibt nur leider im Pro-Abo aktuell keine Spiele, die mich interessieren und die ich wirklich spielen wollen würde. Wenn sich das mal ändern sollte, würde ich ggf. sogar mal einen Monat Pro abschließen. Spiele kaufen würde ich tendenziell aber keine. 

Eine App für Smart-TVs, Apple TV oder FireTV fände ich noch ganz gut, um das auch ohne Chromecast am TV nutzen zu können. 

2  

Mit Doom 64 gibts es jetzt das günstigste Stadia Spiel für alle für 5€ (Launch-Käufer von Doom Eternal bekamen das wie bei anderen Plattformen kostenlos). Doom Eternal wurde ja jetzt auch geupdated. Neben den ganzen anderen Features hat man auf Stadia die Latenz optimiert. Digital Foundry hat diese ja anfangs als unspielbar gemessen aber dann ihr Ergebnis relativiert da es wohl an ihrem Internet lag. Jetzt kommt das Spiel anscheinend auf unter 100ms und ist wohl jetzt mehr oder weniger auf Konsolenniveau.

0  

Nachdem es zu letzt etwas ruhiger geworden ist, hier mal ein paar neue Infos:


Für Juni gibt es 5! neue Pro Games:

  • Little Nightmares
  • Superhot
  • Panzer Dragoon
  • Get Packed
  • Power Rangers

Klar einige Games sind schon richtig alt aber das Panzer Dragoon Game gibt es ja noch nicht auf so vielen Plattformen und wer sich neu anmeldet bekommt es im ersten Monat ja geschenkt.


Am 16. Juni kommt dann noch Mit ES Online ein weiteres Game in die Pro Mitgliedsschaft. Da der Titel auch sonst free2play ist bekommt man das Morrorwind Addon dazu.


Außerdem hat man auf den PC neue Modi veröffentlicht. Neben 1080p und 4K kann man ketzt auch in 1440p streamen was scheinbar eine relativ beliebte Auflösung für PC Spieler ist.

1  

Das nenne ich mal eine Ansage. Gerade noch habe ich überlegt, einen Monat mal zu pausieren, da die letzten beiden Monate nichts für mich dabei war und nun dieses schöne Update. TESO alleine reicht mir schon. Aber in den Rest spiele ich gerne rein, vor allem Panzer Dragoon reizt mich.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

Take-Two CEO is Seemingly Disappointed by Google Stadia Outcome


https://www.dualshockers.com/take-two-ceo-seemingly-disappointed-google-stadia/


  


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

Gelesen, fand ich jetzt aber nicht sonderlich interessant. Ist kein Geheimnis, dass Stadia keinen tollen Start hatte. Konisch ist im übrigen aucch die 2. Überschrift. Er sagt nichts davon dass Take Two sein Engagement zurücknimmt und ihre letzten großen Titel wie RDR2, Broderlands 3 und NBA sind alle auf Stadia. Also warum sollen wir jetzt davon ausgehen, dass von Take Two nichts mehr kommt?

0  

Inside Gaming über Stadia auch über Take 2 und Stadia sowie weitere News der Woche:


1  

https://community.stadia.com/t5/Stadia-Community-Blog/This-Week-on-Stadia-It-s-a-great-time-to-buy-the-game-you-want/ba-p/24303

  • 10€ Rabatt für den nächsten Kauf als Treuebonus
  • Android support experimentell für jedes Handy freigeschaltet
  • Auflösungen lassen sich pro Device einstellen
  • Erste Version von Touchcontrols

Damit schraubt Stadia weiter an seinen usability Feature. Wichtig wäre aber, dass sie auf dem IGN event auch mal was zeigen. Ihre Teilnahme wurde ja angekündigt

0