Der Switch Lite Handheld Thread




Gaming Clerks über die Switch Lite: https://youtu.be/Nn3MVIbI10w

M00sician über die Switch Lite: https://youtu.be/dSvwZXi68yA

Gaming Clerks am Tag danach über die Switch Lite: https://youtu.be/lW8sLGjuo4o

Nerd over News am Tag danach über die Switch Lite: https://youtu.be/4miHus8YOl0

Spawn Wave on the Switch Lite: https://youtu.be/iXo9vva95aA

IGN on 5 Things that are different from the Switch: https://youtu.be/wBUoUhwsavE

Kevin Kenson on the Switch Lite: https://youtu.be/2x1Je2cxOWY

RGT85 on the Switch Lite: https://youtu.be/6MjPrSl_VcA

Brad Sams (Microsoft Insider) on the Switch Lite: https://youtu.be/F7JrIMzcAZo  (ein Xbox Fan der erstmals wieder eine Nintendo....)

What`s good Games on the Switch Lite: https://youtu.be/_1rGKxoeJY4

Inside Gaming on the Switch Lite: https://youtu.be/4ze53ABt1co

Review Tech USA mit im Internet zusammengesuchten Meinungen der NIntendo Fans: https://youtu.be/UNM0b_73i74

Hot Take on the Switch Lite: https://youtu.be/yNV-e1mJA9w (Gerüchte vorher)

Hot Take on the Switch Lite Reaction: https://youtu.be/NXVH0MCSy68

Arlo on the the Switch Lite: https://youtu.be/x2lTy-8yrwE

Nintendo Enthusiast on the Switch Lite: https://youtu.be/p0YrlvbHcJs


Digital Foundary über die Technik und den neuen Tegra X1 Chip in der Switch Lite: https://youtu.be/HfkcYxsI4x8

CNET USA played on the Switch Mini already: https://youtu.be/5r2Vh0Xxd8Q

 

https://www.gamesaktuell.de/Nintendo-Switch-Lite-Konsolen-275217/News/Limitierte-Edition-Pokemon-Schwert-Schild-Design-1294170/

CNet Artikel mit Doug Browser Fragen: https://www.cnet.com/news/nintendo-switch-lite-is-200-and-colorful-but-doesnt-connect-to-tv/

Nintendo on how Switch Lite and 3DS are now together on the Handheld Market: https://www.theverge.com/2019/7/10/20687937/nintendo-switch-lite-3ds-2ds-future


Mit gefällt sie sehr gut. Vorteile sind das D-Pad, die Akkulaufzeit, der etwas stärkere Prozezzor wohl, die verschiedenen Farben und vor allem ist die Switch Lite halt besser zum Mobilen spielen und dafür ist sie ja nun auch gemacht. 

Schlecht finde ich das sie in Europa 220,00 - 229,00 Euro kosten soll und in den USA nur 200,00 Dollar. Was soll das NIntendo?

Ausserdem das HD Rumble wegfällt denn das macht beim spielen schon hier und da Spaß.

Kaufen werde ich mir die aber dann mal erst im Bundle oder Angebot irgendwann.

Am besten gefällt mir bisher das blau/Türkise obwohl viele die Graue am besten finden. Die wird wohl nachher mal auf Ebay mehr bringen weil die limitiert ist.

Nintendos Homepage zur Nintendo Switch Lite: https://www.nintendo.de/Nintendo-Switch/Nintendo-Switch-Lite/Nintendo-Switch-Lite-1595961.html

IGN why buy the Switch Handheld even if you alredy have a normal Switch: https://youtu.be/BKz7VgYfvr8

IGN Podcast on the Switch Lite:https://youtu.be/W1Y-CP2Wq5g


Auch wenn NIntendo es noch sagt die Switch Lite ersetzt nicht den 3DS dann meine ich jetzt noch nicht und wohl erst in ein paar Monaten. Denn schon in Interviews wollte das Nintendo zur WiiU Zeit schaffen das man Spiele für beide Platformen bringen wolle, Handheld und Heinkonsole und das ist nur mit Switch und Switch Lite soweit und genau der richtige Schritt. Mehr Spiele halt für beide dann :) in der Zukunft.

https://www.gamasutra.com/view/news/184881/Nintendo_is_merging_its_handheld_and_console_divisions_next_month.php

2  

Coole Idee für einen Thread. 

Ich finde das Gerät im Prinzip auch cool. Für mich wäre das Teil Ideal als Zweitgerät für Schlafzimmer, Toilette oder in ein paar Jahren mal für den Nachwuchs. Und wie ich mich kenne, lasse ich mich bei einem passenden Angebot auch dazu hinreißen, das Teil in einer schicken Farbe (türkis hat es mir angetan) zu kaufen. Mich stört halt nur, dass Nintendo wieder einmal nur das Nötigste tut und kein bisschen mehr in das Produkt investiert. Das Steuerkreuz ist super. Die Verarbeitung wirkt ok, hätte aber auch ein wenig "PlayStation Vita-like" ausfallen können und ein wenig noblere Materialien schaden nie.

Die inneren Werte stoßen mir auf. Akku eine Stunde länger... Toll, für einen Handheld-only. 32GB Speicher... kann ich gleich eine Speicherkarte mitbestellen, auch hier wäre mehr möglich gewesen. Für einen Preis von 150€ hätte ich mir das Teil gekauft und nicht eine Silbe über die Features verloren. Für 199€ / 229€, je nachdem, wo sich der Preis einpendelt, ist das einfach zu wenig. Eine vollwertige Switch gibt es für 280€ im Angebot. 

Ich bin mal gespannt, ob Nintendo eine Pro-Version bringt. Ich habe es irgendwie im Gefühl, dass man sich vom Switch-Prinzip ganz verabschiedet und die Pro-Variante als komplett stationäre Konsole auf den Markt bringt. Dann hat der Kunde die Wahl zwischen Mobil, Hybrid und Stationär und viele werden sich dann für 200€ die mobile Variante kaufen + 400€ für die Pro-Version ausgeben. Der reine Hybrid verschwindet dann vom Markt. Der Switch-Gedanke ist dann immer noch da, aber in einem ganz anderen Zusammenhang.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

michi1894 schrieb:

Ich habe es irgendwie im Gefühl, dass man sich vom Switch-Prinzip ganz verabschiedet und die Pro-Variante als komplett stationäre Konsole auf den Markt bringt. Dann hat der Kunde die Wahl zwischen Mobil, Hybrid und Stationär und viele werden sich dann für 200€ die mobile Variante kaufen + 400€ für die Pro-Version ausgeben. Der reine Hybrid verschwindet dann vom Markt. Der Switch-Gedanke ist dann immer noch da, aber in einem ganz anderen Zusammenhang.

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen   

Ansonsten: Ich finde es marketing-technisch absolut genial, wie Nintendo es im Endeffekt schafft, eine Preissenkung durchzuführen ohne dabei auch nur einen Cent zu verlieren. Man könnte sogar argumentieren, dass das Preis-Leistungs-Verhätlnis der Switch Lite schlechter ist. MS und Sony brachten mit ihren Slim-Konsolen günstigere, kleinere Modelle auf den Markt, boten den Kunden aber praktisch dasselbe Spielerlebnis wie zuvor. Nintendo führt zweieinhalb Jahre nach dem Release eine erste *indirekte* Preissenkung durch, tut dies aber auf Kosten der Spieler, denen man verschiedene Features einfach wegnimmt. Clever.


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

michi1894 schrieb:

Coole Idee für einen Thread. 

Ich finde das Gerät im Prinzip auch cool. Für mich wäre das Teil Ideal als Zweitgerät für Schlafzimmer, Toilette oder in ein paar Jahren mal für den Nachwuchs. Und wie ich mich kenne, lasse ich mich bei einem passenden Angebot auch dazu hinreißen, das Teil in einer schicken Farbe (türkis hat es mir angetan) zu kaufen. Mich stört halt nur, dass Nintendo wieder einmal nur das Nötigste tut und kein bisschen mehr in das Produkt investiert. Das Steuerkreuz ist super. Die Verarbeitung wirkt ok, hätte aber auch ein wenig "PlayStation Vita-like" ausfallen können und ein wenig noblere Materialien schaden nie.

Die inneren Werte stoßen mir auf. Akku eine Stunde länger... Toll, für einen Handheld-only. 32GB Speicher... kann ich gleich eine Speicherkarte mitbestellen, auch hier wäre mehr möglich gewesen. Für einen Preis von 150€ hätte ich mir das Teil gekauft und nicht eine Silbe über die Features verloren. Für 199€ / 229€, je nachdem, wo sich der Preis einpendelt, ist das einfach zu wenig. Eine vollwertige Switch gibt es für 280€ im Angebot. 

Ich bin mal gespannt, ob Nintendo eine Pro-Version bringt. Ich habe es irgendwie im Gefühl, dass man sich vom Switch-Prinzip ganz verabschiedet und die Pro-Variante als komplett stationäre Konsole auf den Markt bringt. Dann hat der Kunde die Wahl zwischen Mobil, Hybrid und Stationär und viele werden sich dann für 200€ die mobile Variante kaufen + 400€ für die Pro-Version ausgeben. Der reine Hybrid verschwindet dann vom Markt. Der Switch-Gedanke ist dann immer noch da, aber in einem ganz anderen Zusammenhang.


So doof kann Nintendo nicht sein. Das Konzept hat voll eingeschlagen. Das kann man nicht über Bord werfen

0  

Finde die Switch Lite ganz cool und würde sogar darüber nachdenken, sie als Zweitgerät zu kaufen, wenn Nintendo eine gute Lösung für Spielstände anbieten würde. Die Cloud wäre ja eine Option, wenn sie automatisch aktualisiert und heruntergeladen werden (auch im StandBy-Modus), aber auch hier gibt es ja Spiele, die das nicht unterstützen...

0  

Die Switch Lite macht so wie sie ist schon Sinn, wie der 2DS der nur aus Akku, Board, einem (!) Screen und dem Gehäuse besteht, hat die Switch Lite wahrscheinlich ebenso nur einen Akku, ein Board (statt 3) und das Gehäuse. Das ganze Ding herzustellen dürfte wesentlich schneller und kostengünstiger sein, als beim aktuellem Switch Modell. Da ein Dock komplett eingespart wird, möchte ich behaupten die $199 msrp sind am oberen Rand dessen was Nintendo verlangen muss angesetzt und nicht etwa nur wegen dem Effekt des Preises. $179 wären mMn. garantiert, $149 wahrscheinlich möglich. Der hoch angesetzte Preis des deutschen Handels ist natürlich unschön, nachdem die erste Welle abverkauft ist, gehe ich aber von "Angeboten" zu 199€ aus, bald inkl. Spiel oder Bundles mit vorinstallierten Titeln von Nintendo zu 229€.

Das Dock-Feature soll laut Nintendo zwar gestrichen worden sein, ich frage mich aber ehrlich gesagt, ob dies nicht nur auf Basis der physischen Inkompatibilität mit dem einzigem offiziell verfügbaren Dock so kommuniziert wurde. 3rd-Party Docks oder "portable"-Kits in welche die Innereien des Originals eingebaut werden, werden sich anschließen lassen und ich bin gespannt zu erfahren, ob die Switch Lite mit diesem nicht doch switchen kann.

Natürlich ist die original Switch sofern man denn switchen will trotzdem die sinnvollere Investition. 289€ im Angebot und man hat Konsole + Joycon + Dock. Bei der Switch Lite ausgehend von einem Angebot für sicherlich irgendwann "nur" 169€ müsste man immer noch ein Dock (3rd-Party) ab 40€, Joycon für mindestens 60€ und eine Auflademöglichkeit für mindestens 20€ hinzu kaufen und käme damit auf den Identischen Preis zzgl. Verzicht auf einige Möglichkeiten der Fat.
Ich fände es trotzdem gut, wenn dies gehen würde, da ich dann eine Lite im Dock betreiben würde und ein herausnehmen und einfach in die Tasche werfen für mich schon rein psychologisch deutlich durchführbarer wäre, als bei der mehrteiligen und im Handheld-Modus weniger robust wirkenden Fat.

Was die Pro angeht, ich rechne damit ehrlich gesagt frühstens am 3. März 2021, natürlich zusammen mit Breath of the Wild 2 - selbst wenn die PS5/Scarlett noch Ende 2020 erscheinen sollten - ansonsten halt erst zum Weihnachtsgeschäft wie auch jetzt mit der Lite. Zelda spielt unterdessen ja auch hier das erste Zugpferd für die Lite - obwohl die größte Menge sicher mit Pokémon über die Ladentheke gehen wird und dieser Effekt über Weihnachten anhalten dürfte.

Von einer rein stationären Konsole gehe ich übrigens nicht aus... andererseits ist es Nintendo. Hier günstig - da ohne Joy-Con (aber mit Pro Controller), Akku und Bildschirm - auf den neuen Tegra zu setzen um mehr Leistung zu liefern und dann später eben jenen Tegra (oder ggf. einen neueren Tegra dessen Handheld-Specs mit den stationären der Nintendo Switch Pro übereinstimmen) in eine teurere Switch 2 zu packen, die dann das neue Hybrid Modell wird, woraufhin wieder eine Lite Version erscheint... usw. usf.   

Ich hoffe einfach Nintendo bleibt hier bei dem was gerade gut läuft (solide Hardware und "gute" Spiele!) und versucht nicht wieder zwanghaft den Blue-Ocean zu finden...

Edit: Übrigens kranke Idee am Rande, wenn die Switch Pro wirklich eine stationäre Konsole ist, dann könnte Nintendo eine Nutzung der Switch Lite als Gamepad möglich machen -> Wii U


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Es ist übrigens schon seltsam. Die ganze Welt meckert über switch lite, jedoch ist das Gerät überall in allen Farben ausverkauft. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Wenn man seinen Account  darauf verdoppeln kann und zwischen beiden Geräten quasi "switchen" kann, dann würde ich evtl zuschlagen.

Das wäre dann auch der Moment, wo die Switch Download only wäre.


umgeSWITCHt.
0  

Bin auch mal gespannt was sich Nintendo zum hin und her sharen von Download Spielen, Spielständen usw einfallen lässt. Aus der Vergangenheit ist man ja so manches unnötig komplizierte von denen gewöhnt.... Smartphone App z.b. ggg.


IGN with the Games that need extra Joycons and have HD Rumble Problems on the Lite: https://youtu.be/tsB0m7hZXeA

4 Players warum die Switch Lite unnötig ist: https://youtu.be/wdrYI-OfGoE


1  

Irgendwie glaube ich dass hier einige mehr über die neuen Revisionen nachdenken, als Nintendo selbst.

Die Switch Lite hat einige klare Zielgruppen:

  • Extreme Gelegenheitsspieler, für die der Preis ein entscheidender Faktor ist
  • Eltern, die Angst davor haben dass der Fernseher im Wohnzimmer blockiert werden könnte
  • Geschäftsleute, die außerhalb der Fahrzeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln keine Zeit für Videospiele haben (das ist v.a. in Japan ein riesiger Markt)
  • Leute die einen Handheld wollen und bisher nicht verstanden haben dass man Switch auch als reinen Handheld nutzen kann

Die Nachteile der Switch Lite finde ich ehrlich gesagt völlig vernachlässigbar. Diese Szenen aus Nintendos Werbevideos, wo irgendein Alphamale die Switch in einem Skatepark aufstellt, einen der Joycons einer Model-Blondine gibt und dann beide mit ihrem besten Zahnpastawerbungslächeln gemeinsam spielen hat doch absolut nichts mit der Realität zu tun. Der einzige wirklich relevante Einschnitt ist, dass man Super Mario Party nicht ohne zusätzliche Hardware spielen kann. Ansonsten ist keines der gestrichenen Fetaures für einen reinen Handheld relevant.

Die neue Hardware-Revision halte ich für ein reines Nebenprodukt. Der neue Prozessor wurde für Switch Lite entwickelt, damit diese trotz des kleineren Akkus auf eine vernünftige Akkulaufzeit kommt, und jetzt ist es für Nintendo und NVidia wahrscheinlich logistisch einfacher und günstiger, für beide Konsolen denselben Prozessor zu verwenden anstatt verschiedene Prozessoren für die beiden Modelle herzustellen. Ich halte es wenn überhaupt für einen Fehler dass Nintendo diese Revision überhaupt offiziell angekündigt hat, ein Stealth-Upgrade wie es bei Sony üblich ist wäre hier wohl besser gewesen.

Einen Kampfpreis hat Nintendo nicht nötig, da sich die Switch selbst zum aktuellen Zeitpunkt besser verkauft als PS4 und Xbox One zusammen und in Japan die PS4 überholt hat. Mit einem neuen Pokémon, einem neuem Animal Crossing und der Handheld-Alternative wird sich die Konsole auch so schon dumm und dämlich verkaufen. Wenn Nintendo in dieser Situation auf einen Kampfpreis runtergehen würde, würden die Investoren bei Furukawa und Bowser auf der Matte stehen und sie fragen, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

3  

Volle Zustimmung meinerseits, Andy. Dass die Revision eben doch offiziell auf der Homepage Erwähnung findet ist eben dem Hybridfaktor geschuldet. Das Teil hat einen Akku und ist mobil einsetzbar, also ist die Akkulaufzeit eine relevante Information, die man auch kundtun sollte. 

0  

Mariko ist da!


Schade, dass Sie es nicht traditionell mit "Systemsoftware verbessserungen" titulieren, wie Sie es sonst gern taten.


See you Space Cowboy
1  

TomParis schrieb:

Wenn man seinen Account  darauf verdoppeln kann und zwischen beiden Geräten quasi "switchen" kann, dann würde ich evtl zuschlagen.


Das ist im Grunde meine größte Befürchtung, dass Nintendo es schaffen könnte den einzigen sinnvollen Grund das lite-Modell zu kaufen, durch restriktives Account-Management zunichte zu machen.

Du bist schon mit diesem Account auf einer Switch angemeldet. Möchtest Du den Account dort deaktivieren?


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  


2  

Bilder der Switch Lite geleakt:


1  



2  



1  


Switch Lite Trailer:


1  


Jetzt wo es SNES Games gibt macht die Switch Lite für mich wegen des D-Pads wieder weit mehr Sinn. Überlege nun doch mir die auch mal demnächst zu kaufen. Nintendo möchte ja kein D-Pad für die Normale Switch anbieten.


1  

Joy-Con von Hori mit D-Pad gibts auch bei uns, offiziell lizensiert. 

0