E³ 2019 - Diskussionen und Ankündigungen

Ich denke mal, dass hier der passende Ort ist für diese Info und hoffe, dass viele es lesen, bevor es zu spät ist....   

Physische Version von "Collection of Mana" im europäischen Square Enix Store!

Im europäischen Square Enix Store kann man eine physische Version zum Preis von 39,99€ vorbestellen, also genauso viel wie im eShop. Ich habe mich gerade dort angemeldet und die Collection unter folgendem Link bestellt:


https://store.eu.square-enix-games.com/de_DE/product/564546/collection-of-mana-nintendo-switch#/fea


Innerhalb deutschlands kann man sich die Collection sogar versandkostenfrei schicken lassen und bei meiner Bestellung wurde der 27. August als voraussichtlicher Versandtermin angegeben, s. Bild. Auch bei anderen wurde dies so angegeben.


tdVdPCollection_of_Mana_Bestellung_-_3.png



Eigentlich hätte ich ja gerne sofort losgespielt, aber lieber Retail und der August passt mir auch besser, um ausgiebig zu spielen und so hab ich außerdem noch Zeit für Vorfreude :D :D

0  

Ja, habe es auch mal vorbestellt, aber weiß noch nicht, ob ich mir das "nochmal" Retail holen will (hatte mir damals ja die japanische Retailfassung importiert und bin etwas traurig, dass es wohl keinen Englisch-Patch dafür geben wird wie beispielsweise bei der japanischen Fassung von I am Setsuna...). Vielleicht storniere ich auch noch und warte auf einen Sale der eShop-Fassung...


This is where we build our future.
0  

Noch keine Spiele vom Amico auf der E3 gefunden.... Aber neue Infos zu Ataris und Intellvisions neuen Konsolen:


Konami kündigt die PC Engine Mini an: 


Atari VCS Presse Info: https://docs.google.com/document/d/1EYUjfAfqzBo0d5G1I7qV_T-YpsojRBNiFGLcRIU4Lt8/edit

0  

Ich piss mich komplett ein. Schaut euch bitte die Reaktion zur Direct von diesem geilen Typ an      



"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Oha, ist er schon wieder raus aus der psychiatrischen Klinik?


This is where we build our future.
0  

Limited Run Games wird scharf kritisiert, weil sie auf ihrer Pressekonferenz einen Release von Red Faction und somit eines THQ-Spiels angekündigt haben. 

THQ Nordic hatte im letzten Februar ein AMA auf 8chan veranstaltet - ein Message Board das von Leuten gegründet wurde die glauben, dass 4chan zu streng moderiert wird und somit freie Meinungsäußerung unterbindet. Deshalb gilt THQ jetzt als "böse" - und Limited Run Games gilt nun dadurch, dass sie ein THQ-Spiel publishen, ebenfalls als "böse". In manchen Foren gibt es seitenlange Threads mit Boykottaufrufen gegen LRG.

Im nächsten Schritt wird dann wahrscheinlich jeder Indie-Entwickler, der sein Spiel von LRG als Retail-Version bringen lässt, massiv unter Druck gesetzt.   


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

2  

Das jähriche Phil Spencer Interview immer wieder Interessant gemacht durch Fragen von Jeff Gerstmann von Giant Bomb:


und im Interview von the Verge: https://www.theverge.com/2019/6/11/18661247/phil-spencer-interview-xbox-project-scarlett-xcloud-e3-2019


Interview zum im Previews gut bewertetem Spiel Control: 



1  

Vyse schrieb:

Limited Run Games wird scharf kritisiert, weil sie auf ihrer Pressekonferenz einen Release von Red Faction und somit eines THQ-Spiels angekündigt haben. 

THQ Nordic hatte im letzten Februar ein AMA auf 8chan veranstaltet - ein Message Board das von Leuten gegründet wurde die glauben, dass 4chan zu streng moderiert wird und somit freie Meinungsäußerung unterbindet. Deshalb gilt THQ jetzt als "böse" - und Limited Run Games gilt nun dadurch, dass sie ein THQ-Spiel publishen, ebenfalls als "böse". In manchen Foren gibt es seitenlange Threads mit Boykottaufrufen gegen LRG.

Im nächsten Schritt wird dann wahrscheinlich jeder Indie-Entwickler, der sein Spiel von LRG als Retail-Version bringen lässt, massiv unter Druck gesetzt.   

Man muss dazu sagen, dass 8chan aufgrund von regelmäßiger Verbreitung von Kinderpornografie eine Seite, die wirklich über den Rand des legalen hinausgeht und die Seite deshalb sogar aus dem Google Suchindex genommen wurde.
THQ Nordic hatte halt aufgrund der AMA Kontroverse sehr schlecht reagiert. Eigtl. wurde über die Sache grundsätzlich hinweggesehen ohne jegliche Kritik oder Konsequenzen. Von demher existiert eine starke THQ Nordic Boykott Kultur und Abneigung.
Wobei man sagen muss. Man kann aufgrund dessen die Partnerschaft und den Redfaction Release kritisieren. Aber LRG und dessen Partner, die nichts mit der THQ Nordic Kontroverse zu tun haben, gänzlich unter Druck setzen wäre einfach übertrieben dämlich.


Blub
1  

Wer auch gerade einen ziemlichen Shitstorm hinnehmen muss sind die Shenmue 3 Macher. Zu Zeiten der Kickstarter Kampagne klang das nämlich so:

  1. PC Version wird durch Steam Keys ausgeliefert
  2. Es gab ne Retail Reward
  3. Reward für ne Demo(die Backer sollten die ersten sein, die das Spiel testen dürfen)

Zur E3 wurde jetzt daraus:

  1. Epic Store exclusive
  2. Retail Packung mit Download Code
  3. Bisher keine Demo während Messebesucher das Spiel ausprobieren dürfen

In den Kickstarter Kommentaren wollen sehr viele Leute ihr Geld zurück. Die Entwickler haben bereits angekündigt, dass sie sich dazu äußern werden sind aber gerade halt auf der E3.

2  

Den Shitty haben die aber auch vollkommen zurecht abbekommen, niemand der eine PC Version eines Spiels will, backt für irgendeinen Launcher außer Steam, alternativ hätte man natürlich auch eine DRM-freie Version verteilen können   

Die Retail-Versi durch einen DL-Code zu ersetzen ist extrem dreist, also sorry, aber wenn man "physical copy" schreibt, dann erwartet niemand an einen Code in Hülle zu kaufen - vor allem da es in einer Reward auch PHYSICAL COPY IN AN EXCLUSIVE BACKER-ONLY CASE heißt, also eindeutiger geht halt nicht...

Was den letzten Punkt angeht, einfach nur lol, hätten die E3-Demo nur vor der E3 verteilen müssen und gut wäre gewesen     


"Nintendo I've come to bargain"
2  

Was ist das Problem mit dem Epic Store. Na ja mir auch egal. Spielen sich die Spiele genauso gut drauf wie bei Steam. Die ganzen anderen Features in Steam nutze ich eh kaum und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und ist auch super für den PC Spiele Markt, denn hier mehr Geld verdient dann wird es in Zukunft auch wieder mehr (exklusive) Spieleprojekte für den PC geben. Kaufe aber wenn es das Spiel auch bei GOG gibt es eh immer dort weil DRM Free ist durch nichts zu ersetzen so viel gutes hat das. 


E3 wer hat laut IGN gewonnen:


2  

Die Collection of Mana (Retail) gibts jetzt auch bei Amazon:

https://www.amazon.de/gp/product/B07T4N5B8X/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B07T4N5B8X&linkCode=as2&tag=w0d29-21

1  

speedy-a schrieb:

Was ist das Problem mit dem Epic Store. Na ja mir auch egal. Spielen sich die Spiele genauso gut drauf wie bei Steam. Die ganzen anderen Features in Steam nutze ich eh kaum und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und ist auch super für den PC Spiele Markt, denn hier mehr Geld verdient dann wird es in Zukunft auch wieder mehr (exklusive) Spieleprojekte für den PC geben. Kaufe aber wenn es das Spiel auch bei GOG gibt es eh immer dort weil DRM Free ist durch nichts zu ersetzen so viel gutes hat das.

rExoXUebersicht.png

Wenn du keines dieser Features nutzt, ok. Ich persönlich nutze vieles davon und hätte es auch gern auf Konsolen.

Dazu kommen die Steam-Sammelkarten, mit denen ich schon das Geld für mehrere Spiele erhandelt habe, der bei Epic traditionell schlechte Kundenservice, teurere Preise und immer wieder dubiose Datenleaks.

Außerdem geht mir Exklusivität gegen den Strich, vor allem wenn sie zwei Wochen vor Launch angekündigt wird. Also ich halte das Steam-Monopol auch für alles andere als ideal, aber Epic macht es eben völlig verkehrt. Und dabei hätten die durch ihr Krebsgeschwür Fortnite genug Geld.


nibez is good for you
0  

Epic arbeitet ja auch daran den Shop in Zukunft so nach und nach auch zu verbessern. 

https://trello.com/b/GXLc34hk/epic-games-store-roadmap


Die E3 mittlerweile viel zu teuer für Deutsche Entwickler:




0  

Das lässt sich schnell beantworten:

Steam ist die bevorzugte Plattform, die am meisten zu bieten hat.
- Diverse Firmen haben schlichtweg einen Vertragsbruch begangen, wenn Spiele per Crowdfunding plötzlich nicht für die versprochene(n) Plattform(en) erscheinen. Ein großer Fehler, denn da warten deftige Klagen.

- Die E3 als Bühnenpräsentation ist obsolet, niemand muss so viel Geld aus dem Fenster werfen. Ein Stream lässt sich ganz einfach direkt an den Kunden schalten und man braucht keine (amerikanischen) Pseudojournalisten, die mittlerweile total betrunken zu sein scheinen und nicht einmal mehr über Videospiele selbst berichten, sondern über absurde politische Ideen.

Für Nintendo klappt es prima, also wird es für andere Firmen auch Zeit die Sache kritisch zu betrachten.
Was natürlich nicht heißt, dass man keine Gameplay Demos (und propere Einblicke wie beim Treehouse) und Stände mehr bei einer Messe haben darf.

0  

speedy-a schrieb:

Was ist das Problem mit dem Epic Store.


Es sind nicht nur die Features die fehlen. Es wird ein Quasimonopol von Steam durch ein wahres Monopol ersetzt. Da gibt es halt keine weiteren Anbieter wie Humblebundle, GoG oder andere auf die man ausweichen kann.
Das hat auch nichts mit Exklusivtiteln wie für Konsolen zu tun, da dort der Vertriebsweg für die umsatzstärksten Produkte offen ist. 



Zum Thema Publikums/Presse-Messen: Diese sind nicht für Entwickler gedacht, sondern für (große) Publisher. Die Fläche muss auch so teuer sein, damit eben nicht jeder Garagentüftler sein nächstes Flappybird da präsentiert.

EDIT: Wird ja auch so ungefähr im Video gesagt. Man kann es natürlich als Kritik verstehen oder als klares Zielgruppenorientiertes handeln.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Für mich sitz vor allem Valve auf ganz viel Geld durch Steam und denkt sich Jahre lang schon ach Spiele entwicklen ne wenn das Geld auch so fliesst. Tut mir leid die Firma finde ich auch nicht einen Deut besser wie Epic. Ich kaufe Spiele meist auf GOG, Humble Bundle, Indiegala, Epic Store usw. Die Spiele welche ich direkt auf Steam gekauft haben sind vielleicht 10-20 meiner über 500 Steam Spiele. Und bei GOG sind es mittlerweile auch schon über 200 Spiele. Da aber alles gute. Die bei Steam sind fast fast alle aus Humble oder Fanatic oder Indiegala Bundles und käufen. Außerdem von Anfang an bei Humble Monthly dabei.


IGN begeistert vom neuen Contra Spiel Konamis auf der E3: https://www.ign.com/videos/2019/06/13/contra-rogue-corps-hands-on-reaction

YouTube Video haben die das Video gelöscht warum auch immer...


PC Games über die fehlenden E3 Überraschungen und dem Leaks Problem: https://youtu.be/3YBD_nNpIHI

IGN mit den besten Spielen der E3: https://youtu.be/aC63avCoxrg

Gaming Clerks mit den 6 Tops der E3: https://youtu.be/JXVPKCTcm1g


1  

Dass du deine Spiele immer woanders kaufst, sie aber trotzdem alle in Steam hast, find ich ja irgendwie lustig^^ 

0  

Ich habe ja fast damit gerechnet, das Microsoft sein ProjectXCloud Service, gemeinsam mit GamePass für Nintendo Switch ankündigt.

In Japan wurden ja bereits schon einige Spiele (erfolgreich?) per Streaming auf die Switch gebracht, also zu funktionieren scheint es.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Neben dem Release-Termin für Cyberpunk 2077 hat mich allen Ernstes die Ankündigung von Elder Scrolls Blades für Switch gefreut.

Blades ist für ein Mobile Game echt solide und macht zwischendurch mal echt Spaß. Ich bin seit dem Closed-Beta bzw. Early Access dabei. Allerdings sieht das auf meinem betagten iPhone 6s echt Grotte aus!
Da das Teil allerdings CrossSave unterstützen wird, bin ich aktuell dennoch fleißig dabei wenigstens die täglichen Belohnungen abzugreifen, um auf Switch dann richtig loslegen zu können.



You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Scheiße... bei der E3 hatte er für mich das geilste Direct-Video. Jetzt sagt die Polizei, Youtuber "Etika" sei verstorben.

http://www.nintendolife.com/news/2019/06/police_confirm_that_youtuber_desmond_etika_amofah_has_died


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0