Nintendo Switch Zubehör - Was braucht man, was braucht man nicht, was kann man weiterverwenden?

Ich habe an der Switch noch den alten USB-LAN Adapter, der auch schon an meiner Wii seinen Dienst tat.

Funktioniert und Probleme hatte ich damit noch nie, auch wenn Downloads damit etwas schneller sein könnten. Spaßeshalber hab ich das Teil gerade mal an mein Lenovo-MiiX Convertible geklemmt, welches von Haus aus keine LAN-Buchse besitzt. Dachte, dass damit Daten auf meinem NAS zu verschieben vielleicht flotter ginge:


kD0B9wlan.JPGNunja, könnte besser sein. Zum Vergleich die Messung im WLAN:


fNxinUnbenannt.JPG

Außer der Erkenntnis, dass das WLAN Modul des Lenovo MiiX auch nicht der Hit ist, zeigt es das der antike Ethernet-Adapter für den Betrieb am Laptop nicht geeignet ist.

Hat jemand Ahnung ob an der Switch nur der offizielle Adapter geht oder kann ich jeden beliebigen Gigabit-USB verwenden?

Gerne würde ich einen mit USB-C nutzen (fürs Laptop) nur den kann ich ja wohl kaum am Dock anschließen.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

GF0P schrieb:

Hat jemand Ahnung ob an der Switch nur der offizielle Adapter geht oder kann ich jeden beliebigen Gigabit-USB verwenden?

Gerne würde ich einen mit USB-C nutzen (fürs Laptop) nur den kann ich ja wohl kaum am Dock anschließen.

An der Switch gehen im Gigabit-Bereich auch 3rd-Party-Adapter, allerdings unterstützt die Switch nur den ASIX-Chipsatz AX88179

Der ist allerdings nicht so verbreitet, wie der auch schon mit der Wii und der WiiU kompatibel gewesene AX88772-Chipsatz, der allergings nur 10/100Mbit unterstützt - der funtkioniert auch an der Switch, ist aber natürlich langsamer.

Da USB abwärtskompatibel ist, kannst Du auch USB3-LAN-Adapter nutzen. Falls es ein USB-C-LAN-Adapter wird, bräuchtest Du einen Adapter vom "normalen" USB-Stecker (zum Anschluss an die Switch) auf USB-C-Buchse (für den LAN-Adapter).

Edit: Deine Schreibgeschwindigkeit auf dein NAS wirst Du aber wahrscheinlich nicht erhöhen können. Kommt natürlich auf dein NAS an. Selbst mit ner Gigabit-Schnittstelle erreichen die meisten Systeme nicht die theoretischen 120MB/s sondern liegen bei 20 bis 25. Ich habe ein aufgebohrtes ASUSTOR-NAS (AS5102t - noch ein bissl mehr RAM eingebaut) und der Gigabit-Anschluss ermöglicht mir in meinem Netzwerk per Gigabit-LAN durchschnittlich 40MB/s Schreibgeschwindigkeit. Ich hätte am ASUSTOR noch die Möglichkeit per Link-Aggregation einen LAN-Port für Upload und den zweiten für Download zu nutzen, was noch mal nen ordentlichen Schub bringen würde - da bräuchte ich allerdings einen neuen Netzwerk-Switch, der Link-Aggregation unterstützt ...


I don't know half of you half as well as I should like; and I like less than half of you half as well as you deserve.
0  

Naja, er schreibt ja nur mit knapp 20 MBit/s. Wenn es MByte/s wären, wäre es wohl halb so schlimm  

1  

oh da steht ja kbit ...   
hm dann müsste ein (neuer) LAN-Adapter schon was bringen - mind. 160Mbit/s Upload dürften drin sein.
Wundert mich allerdings, dass in beiden Messfällen GF0Ps Upload-Geschwindigkeit nahezu identisch ist ... hätte beim WLAN anhand der Downloadgeschwindigkeit mehr erwartet ...


I don't know half of you half as well as I should like; and I like less than half of you half as well as you deserve.
0  

Ist das denn überhaupt die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des NAS? Oder einfach die Internetgeschwindigkeit per LAN-Adapter und WLAN?

0