Atari VCS Box 2019 4K? HDR? 60FPS? AMD Radeon

Die Zielgruppe ist Günther, dem die Pressspan-Optik gefällt.


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

Ich find das Teil schick  . Außerdem habe ich einen schwachen pc. Stimmen die Gerüchte und das Teil kann Steam vernünftig abspielen, wäre mein Interesse geweckt. Nicht zu vergessen der ganze Atari Retro Kram. Nur der Preis könnte ein Knackpunkt werden. Ich las von ca 250$, was doch recht happig wäre. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Keine Ahnung, ey. Diese ganzen seltsamen (ich nenne sie einfach mal) Konsolen wie Ouya, Shield oder jetzt dieses Teil sind für mich irgendwie alle Totgeburten. Mir kommt's immer so vor als wüssten sie selbst nicht, was sie denn nun eigentlich sein wollen bzw. wen sie ansprechen wollen.

Dieser Eindruck bekräftigt sich bei dieser Abomination ebenfalls: Da ist ein Presse-Meeting und der Videospielredakteur, der sich breuflich mit nichts anderem als mit solchem Kram befasst (und vermutlich auch in der Freizeit der Welt der Telespiele nicht gänzlich abgeneigt ist), tritt vor die Kamera und kann nicht sagen, was das Teil eigentlich ist.

Herzlichen Glückwunsch, Atari. In Zukunft bringt ihr also... ja, was eigentlich?... etwas, das leuchtet auf den Markt.   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

michi1894 schrieb:

Ich find das Teil schick  . Außerdem habe ich einen schwachen pc. Stimmen die Gerüchte und das Teil kann Steam vernünftig abspielen, wäre mein Interesse geweckt. Nicht zu vergessen der ganze Atari Retro Kram. Nur der Preis könnte ein Knackpunkt werden. Ich las von ca 250$, was doch recht happig wäre.

Laut dem letzten Video, das Speedy gepostet hat, verwendet das Ding eine AMD A10 CPU, ich nehme an mit einem R6 oder R7 Grafikchip. Damit ist das ganze leistungstechnisch wahrscheinlch grob vergleichbar mit der Nvidia Shield oder der Switch, auch wenn beide einen Tegra X1 Prozessor nutzen. Einen reinrassigen Steam-Support halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Tobsen schrieb:

Keine Ahnung, ey. Diese ganzen seltsamen (ich nenne sie einfach mal) Konsolen wie Ouya, Shield oder jetzt dieses Teil sind für mich irgendwie alle Totgeburten.

Ich liebe meine Shield TV Konsole.   Als Spielekonsole ist das Ding zwar größtenteils Mist, aber als Multimedia-Box für Youtube, Netflix, KODI usw. absolut top! 


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

Solange Atari da nicht mit rausrückt was sie wirklich damit vorhaben werde ich mir die nicht kaufen auch wenn ich einer der wenigen bin die damals mit dem Jaguar viel Spaß hatten. Tempest hatte ich damals echt gesuchtet. Auch das Aliens Spiel und Atari Karts ggg. Leider kamen nicht viele gute Spiele für das System aber allein für das Tempest Spiel hatte die sich für mich gelohnt. 

Ohne Exklusive oder Teil Exklusive Spiele (wegen mir dann noch auf PC) wird die am Markt scheitern. Nur für Retro Spiele (damit sind bestimmt nur die Uralten Sachen gemeint nicht die 199X/200Xer Jahre alten guten Arcade Spiele die bis heute nicht richtig emuliert sind) kaufe ich die mir nicht. Das die gleichzeitig Spiele wie Tempest 4000 für die PS4 bringen und eine neue Konsole etablieren wollen passt irgendwie nicht richtig zusammen.....

1  

Für mich gilt dieselbe Argumentation die ich immer bei solchem Geteasere anbringe:

Wenn sie irgendwas Tolles hätten, könnten sie ja einfach sagen, was es ist.

Dass sie Details verschweigen müssen um überhaupt Schlagzeilen generieren zu können sagt sehr viel aus. Denke das ist einfach nur irgendeine Klitsche die den Markennamen gekauft hat und jetzt mit dem Unwissen der Leute, die immer noch denken dass es sich um das originale Atari handelt das sie aus ihrer Kindheit kennen, ein bisschen Geld zu machen. Aber ich glaube, nicht mal das wird klappen.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

0  

http://www.ign.com/articles/2018/03/23/gdc-2018-the-atari-vcs-probably-isnt-what-you-think-it-is

Interessanter Artikel zum Atari VCS. Könnte wirklich ein Steam-Gerät fürs Wohnzimmer werden. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

Jerry schrieb:


Laut dem letzten Video, das Speedy gepostet hat, verwendet das Ding eine AMD A10 CPU, ich nehme an mit einem R6 oder R7 Grafikchip. Damit ist das ganze leistungstechnisch wahrscheinlch grob vergleichbar mit der Nvidia Shield oder der Switch, auch wenn beide einen Tegra X1 Prozessor nutzen. Einen reinrassigen Steam-Support halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Definiere reinrassigen Steam-Support. Eine AMD Apu unter Linux reicht technisch aus, um Steam darauf und eine gewissen Anzahl an Spiele darauf laufen zu lassen. Halt nur nicht alles.
Ich vergleich das Gerät da mit dem GPD Win. Das ist ja auch ein Handheldartiger Win 10 PC ist, auf dem man auch diverse Spiele zum laufen bringen kann, je nachdem wie es mit den Systemanforderungen aussieht.
Nur dass das Win vom Produkt für mich klarer wirkt. Es ist ne Alternative für diejenigen mit ner größeren Steamlibrary, die einen Anteil ihrer Spiele, die halt nicht gar so leistungsfressend sind auch mal unterwegs spielen wollen.
Die Atari VCS wird da nicht herankommen, meiner Meinung nach, da am Fernsehr mit so ner limitierten Hardware das ganze mit ner eigenen Linux Distribution und ein bisschen Nostalgie vermischt einfach nicht aufgehen wird.  Da waren ja die Steam-Machines ja noch ein besserer Ansatz in der Richtung. Aber selbst die kamen nicht so gut an. Deshalb sehe ich auch da keinen Markt.
Wird halt eher ein mittelmäßiges Nischenprodukt werden, welches irgendwie aufgebrauscht wird, weil Atari drauf steht. Aber darauf rumranten würde ich da auch jetzard wieder nicht.


Blub
0  

Streich das Wort "reinrassig" ;)


Nach Lesen des IGN-Artikels gehe ich gar nicht mehr von Steam-Support aus - und Atari offenbar auch nicht.

Die wichtigsten Punkte aus dem Interview mit Ataris Michael Arzt:

"Running a custom version of Linux, the VCS will have a console-like interface aimed at being accessible and inviting to a wider, non-gaming audience. It will also come with some classic Atari arcade games (though we don’t know exactly what) and have its own store to buy games that aren’t just retro, but modern titles as well."

"I don’t think it’s as ambitious as a Steam [Machine]. It’s a much more casual device.”

"The Atari VCS likely won't have access to Steam, unless you install your own OS in its sandbox mode."


Damit sinkt mein sowieso schon geringes Interesse an dem Ding auf Null.


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
0  

Atari Box News: 4K? 60FPS? HDR? und dann nur 200 Dollar? Das passt alles nicht zusammen finde ich.

Atai Vault (gibts u.a. auf Steam usw) soll vorinstalliert sein. 

https://globenewswire.com/news-release/2018/04/30/1490222/0/en/Atari-Announces-Atari-VCS-Pre-Sale-Begins-May-30th-on-Indiegogo-With-Exclusive-Wood-Front-Collector-s-Edition-Onyx-Model-and-Accessories.html

Vorverkauf jetzt schon, Indiegogo na ja bisher macht Atari bei weitem nicht alles richtig....

RGT85 über die neuen Atari VCS Entwicklungen: https://youtu.be/lHwdJ5A6_Ng

Mad Little Pixel über die neuen Atari VCS Entwicklungen: https://youtu.be/H3OXE_Thxyw

2  

Die Daten stammen von den Entwicklern selbst, ich hab den Newsletter zur Konsole. Vorverkauf beginnt am 30 Mai und die Preise starten bei 199 Dollar. Liest sich alles nicht schlecht aber was das Teil sein soll, ist immer noch nicht ganz klar. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

4K@60fps für 200$? Jo, Tetris vielleicht.

Also die mit Abstand stärkste Konsole ist mit der X1X am Markt, die kostet zweieinhalbmal soviel, hat eine etwas besser aufgestellte Firma im Rücken und selbst die schafft nicht jeden Titel in 4K@60. Da wird dieser Atari-Hobel Microsoft sicher nicht die Hosen runterlassen können.

Riecht für mich auch sehr komisch das ganze. Schön wie bei der Ouya das halbe Internet anhypen und wenn es dann schlussendlich da ist, ist das Gerät Mist und einfach ein 200€ teurer Briefbeschwerer.   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Na die PS4 Pro kann auch 4K und 60FPS, nur halt bei den meisten Spielen nicht beides gleichzeitig.   


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

0  

Naja man merkt es an der Wortwahl: "The Atari VCS platform will offer support for 4K resolution, HDR and 60FPS content, onboard and expandable storage options, dual-band WiFi and Bluetooth 5.0, as well as USB 3.0 support. A complete list of Atari VCS product specs will be posted with the pre-sale."

Das bezieht sich nur auf das, was die Hardware theoretisch alles ausgeben kann und spricht nicht zwangsläufig für die Leistung des Geräts. Mal schauen was für AMD chips am Ende dadrinnen landen werden. Vom Text her wohl ein Kombiprozessor. Kann mir aber schwer vorstellen, dass es irgendwie Richtung Ryzen 3 2200G geht.

Für mich wird das Teil wohl eher ein exotischer HTPC werden. Was anderes kann ich mir da nicht vorstellen.


Blub
0  


Mad Little Pixel über die Atari VCS Entwicklungen:



Spawn Wave mit Meinung zum Atari VCS:


Schaut ähnlich Leistungsfähig aus wie die WiiU bzw Xbox60/PS3 von den Hardware Specs..... Nur moderere Architektur. Also unter der Switch Leistungsfähig....  Videos von Spielen sind auf der Webseite hier:

https://www.indiegogo.com/projects/atari-vcs-game-stream-connect-like-never-before-computers-pc#/

Was mich wundert sind die bisher genannten Studios welche auch teilweise vorher für Nintendo arbeiteten wie Monster Games (auf deren erstes Switch Spiel warte ich ja auch noch wenn es denn dann überhaupt noch kommt denn zuletzt haben die leider nur noch Ports für Nintendo gemacht anstelle neuer Rennspiele - LEIDER)




1  

Mittlerweile meinen beide wieder das wird nix mit der Atari VCS Box:



1  


1