Nintendo Switch

Belphegor schrieb:

Hier muss ich Tim zustimmen. Switch wird keine 500 € kosten und das Konzept so wie wir es gesehen haben ist schon teuer genug. Da ist preislich einfach kein Platz für Infrarot, Gyros, Touchscreen und und und. Ich glaube wir haben alle Funktionen gesehen. Als nächstes wird nintendo Preis, Datum und Spiele vorstellen.


Diese Features haben die meisten Tablets ab 80€.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
1  

Ich hoffe mal Gyroskop ist drin bei der Switch & dem Pro Controller. Ich werde Splatoon nicht allein mit Aanalogstick spielen. Das ist einfach nicht das Wahre.

0  

Bin bei Tim und Belphi (hm, tippt sich komisch, der Satz). Kein Infrarot, Touch oder sonstwas. 299 für alles so wie es da steht. Und höher wird man nicht gehen, weil das die Kunden verstört. Denn auf den ersten Blick sieht Switch wirklich nur aus wie ein Gaming Tablet. Und keiner zahlt >300€ für ein Tablet ohne Apfel drauf.

2  

Auf den Hund gekommen: Switch Dog

https://mobile.twitter.com/TheAnnaTheRed/status/790592564277547008

:)


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
1  

blither schrieb:

Auf den Hund gekommen: Switch Dog

What do you mean by saying "he came on the dog"? Sounds dirty stuck_out_tongue_winking_eye.png


Little Girl from Oregon
0  

Brittney schrieb:

blither schrieb:

Auf den Hund gekommen: Switch Dog

What do you mean by saying "he came on the dog"? Sounds dirty stuck_out_tongue_winking_eye.png


A German saying. It means fun for dog owners, or if you become a dog owner.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Shit ist der süüüüüüüß! heart_eyes.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ist die größte ÜBERRASCHUNG der Switch noch garnicht erwähnt worden ?? Würde Sinn machen, Da Nintendo immer für eine neue Art der Steuerung ist ! Aber was meint Ihr ?             http://www.polygon.com/2016/10/24/13379434/nintendo-switch-secret-projector 

0  

Jetzt lassen wir aber mal die Kirche im Dorf. Ein Mini-Projektor? So ein Gimmick würde den Preis der Konsole um locker 80 Dollar nach oben treiben, nur um dann bis auf die obligatorische Minispiel-Sammlung zum Launch von absolut keinem Titel des Software-Katalogs genutzt zu werden.

Kann mir sicher vorstellen, dass man sowas mal probiert hat. Aber im finalen Gerät ist das auf keinen Fall verbaut. 

1  

Wer weiß ... am Ende kommt es als Add-On. Und man darf auch nicht vergessen das andere Patente der "NX" schon umgesetzt wurden! Ich jedenfalls bin sehr gespannt, egal was noch kommt ! 

0  

Ich denke, den Projektor können wir als gesetzt betrachten. Er konnte sich ja auch schon im Galaxy Beam bewähren und wurde nicht zuletzt ob des massiven Erfolgs und der gesteigerten Nachfrage an Mini-Projektoren mit der Leuchtkraft eines Teelichts von diversen anderen Herstellern kopiert.

Die Switch-Akkuleistung dürfte dann mit eingeschaltetem Projektor sicher für einen oder gar zwei Cups Mario Kart 9 reichen.

Ich freu mich drauf! heart.pngthumbsup.png


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Puh, jetzt drehen die Spekulationen wieder durch. Ist aber auch irgendwie selbstverständlich, wenn nur ein Teaser-Trailer gezeigt wird und nicht das komplette Paket.

Naja, ich glaube daran nicht. Wenn sie so eine Innovation gehabt hätten, hätte man die doch zeigen können. Ich mein', der Release ist in fünf Monaten. Klar, die Patente gibt es alle. Aber wenn mal aus 10 Prozent der Patente was wird, dann ist das schon viel. 

0  

Klar ist sowas eher unwahrscheinlich. Aber gehen wir nur mal für einen kleinen Moment mal davon aus, er könnte kommen. Dann würde es besonders für die Casual Spieler Sinn machen wie damals mit der WII Bewegungssteuerung und es würde ein Sportspiel Sinn machen wie bei WII Sports. Und alles andere, was wir schon gesehen haben, wäre für die hardcore Gamer. So würde Nintendo alle mitnehmen. Man stelle sich auch mal vor, Filme damit unterwegs zu gucken.... es würde sich dann auch mit nem etwas höheren Preis wie warme Semmeln verkaufen !!! Naja .. etwas träumen wird ja noch erlaubt sein !!

0  

Emily Rogers hatte gesagt, die letzte und diese Woche seien wichtig für Switch. Bin mal gespannt, ob sie recht behält und diese Woche noch etwas kommt.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Naja laut Nintndo dieses Jahr nichts mehr. Es sei denn sie verrät morgen etwas oder es kommt noch was auf der ( ich glaube morgigen? ) Investorenkonferenz! 

0  

Das Patent ist wohl eher unwahrschienlich. Schließlich basiert es noch drauf, dass die abnehmbaren Kontrollereinheiten via Infrarotkameraerkennung mit der Haupteinheit kommunizieren und daruch recht billig sind.

Davon haben wir im Trailer nix gesehen und ein Projektor wäre überflüssig und dem Switch-Konzept nicht förderlich. Hatte Nintendo nicht einen Projektor eher für das QoL-Produkt vorgesehen? Dachte da war doch was im Hinterkopf. Egal.


Vielleicht vom Thema ablenkend hab ich mir mal Gedanken zur Größe des Docks gemacht. Ich ging ja bei den Gerüchten eher von nem relativen kleinen Dock aus, welches halt nicht mehr als ein paar Anschlüsse bietet und nicht so ein Riesenteil, wie im Trailer. Und je länger darüber nachgedacht habe desto mehr glaube ich, dass die Größe des Teils hauptsächlich Marketing ist, um dadurch dem Kunden den Eindruck zu ermitteln, dass es sich um eine portable Heimkonsole handelt und nicht nur um einen Handheld, den man mit dem Fernseher verbindet, um den höheren Preis gegenüber einem Handheld rechtfertigen zu können.

Wie gesagt, ich denke nicht darüber nicht nach wieviel das Teil in der Produktion an sich kostet, sondern welches Preisempfinden es beim Kunden auslöst.


EDIT:

michi1894 schrieb:

Emily Rogers hatte gesagt, die letzte und diese Woche seien wichtig für Switch. Bin mal gespannt, ob sie recht behält und diese Woche noch etwas kommt.

Ich glaub sie bezog dabei lediglich auf die Investorenkonferenz morgen. Da wird Nintendo gewiss ein paar Worte zu Nintendo Switch verlieren.


Blub
0  

http://venturebeat.com/2016/10/23/nintendo-switch-uses-cartridges-but-this-isnt-like-the-n64/

Weiß nicht, ob das schon hier gepostet wurde:

Geht auf einige Vorteile der GameCards gegenüber BluRays ein.

Anscheinend hat das normale Switch-Modul bis max 32gb Platz, kann im Notfall aber auch auf 64gb erweitert werden.

Sehr interessant fand ich auch die Herstellungskosten. Da kostet einen Blu Ray 2$ und eine GameCard 2,5$

3  

Asinned schrieb:

http://venturebeat.com/2016/10/23/nintendo-switch-uses-cartridges-but-this-isnt-like-the-n64/

Weiß nicht, ob das schon hier gepostet wurde:

Geht auf einige Vorteile der GameCards gegenüber BluRays ein.

Anscheinend hat das normale Switch-Modul bis max 32gb Platz, kann im Notfall aber auch auf 64gb erweitert werden.

Sehr interessant fand ich auch die Herstellungskosten. Da kostet einen Blu Ray 2$ und eine GameCard 2,5$


Blueray für eine mobile Konsole wäre wirklich Mist geweßen (Lautstärke, Strom, Umdrehungen...) und da die Preise für Flashspeicher mittlweile so günstig sind, ist die Möglichkeit für das Konzept wohl auch erst ab 2016 tragfähig.

Interessant finde ich vorallem, dass ein Teil der Karte wiederbeschreibar sein soll. Dann könnten Updates und Erweiterungen direkt mit auf die Karte. thumbsup.png

2  

Man muss aber auch fairerhalber sagen, dass es sich bei dem Speichermedium eigtl. um Speicherkarten und nicht um die klassischen Module handelt.
Spielemodule sind quasi mit dem GBA gestorben. Und unterscheiden sich von den im DS, 3DS, Vita und auch Switch verwendeten Speicherkarten. Denn da gibt es soweit ich das richtig mitbekommen habe ein wesentlich technischen Unterschied wie diese mit dem System verbunden sind.

Dem Artikel fehlen aber noch ein paar Vorteile der Speicherkarten, die ich jetzard so beim drüberlesen nicht gesehen habe. Und zwar Lesegeschwindigkeit und Anpassbarkeit in Speichergröße der Karte. Beim 3DS können die Publisher sich für GameCards zwischen 128 MB und 8 GB entscheiden. Die Switch-Karten dürften dann den Publishern ebenfalls eine unterschiedliche Größenvarianten bieten, sodass man noch ein paar wertvolle Cents pro Stück einsparen kann, wenn nicht benötigt.
Und ja die Lesegeschwindigkeit. Moderne Videospiele sind ja mittlerweile so groß, dass die man sie bei der Lesegeschwindigkeit eines BlueRay-Laufwerks nur noch schwerlich direkt vom Datenträger spielen kann. Und müssen deshalb installiert werden. Bei Karten ist das hingegen nicht der Fall.


Aber wie gesagt, dadurch, dass die Switch portabel ist, musste Nintendo auch dieses Speichermedium wählen. Optische Speicher in 'nem portablen Gerät machen halt keinen Sinn.


Blub
0  

Takashi Mochizuki berichtet zur Zeit von dem Finanzbriefing auf Twitter. Laut Kimishima:

  • seien keinerlei Ankündigungen zu Preis und Specs innerhalb dieses Jahres geplant
  • werde die Firma Switch nicht zu einem Verlustpreis verkaufen. Man achtet jedoch auf die Konsumentenerwartungen beim Festlegen des Preises.
  • erwartet man bis Ende März 2 Millionen Switch Einheiten abzusetzen
  • sei man zuversichtlich, dass sobald man die Switch komplett enthüllt wurde, Konsumenten klar dem Unterschied zum 3DS erkennen können.

Das scheint bisher alles gewesen zu sein, was Switch anbelangt.


Blub
0