Nintendo Switch

Asinned schrieb:

Fallout 4 war ja auch sehr kurzfristig angekündigt, bevor es dann wirklich erschien.


Das ist aber auch immer noch nicht fertig...


Und ein Konsolenlaunch ist ja nochmal was ganz anderes als wenn die Konsole bereits erschienen ist. Würde mir da keine großen sorgen machen, wenn noch nichts angekündigt ist. Nintendo ist ja in letzter Zeit auch eher die kurzfristige Strategie gefahren.




"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
1  

Langfristig wird natürlich was kommen. An irgendwas müssen die schließlich arbeiten.

Nintendo fährt hier aber wirklich die für mich als Konsumenten und wohl auch für die Drittentwickler die wirklich maximal nervige und frustrierende Marketing-Strategie. 

Erstmal mit der Konsolenenthüllung länger warten als je zuvor und selbst dann nur ganz grundsätzlich klären, was die NX überhaupt ist und mehr nicht. Keine konkreten Spieleankündigungen oder sonstige Details. Toll.

1  

Chris schrieb:

Langfristig wird natürlich was kommen. An irgendwas müssen die schließlich arbeiten.

Nintendo fährt hier aber wirklich die für mich als Konsumenten und wohl auch für die Drittentwickler die wirklich maximal nervige und frustrierende Marketing-Strategie. 

Erstmal mit der Konsolenenthüllung länger warten als je zuvor und selbst dann nur ganz grundsätzlich klären, was die NX überhaupt ist und mehr nicht. Keine konkreten Spieleankündigungen oder sonstige Details. Toll.

Wieso sollten die das so kurz vorm Weinachtsgeschäft machen? Weißt du was die Entwickler viel eher nerven würde? Jetzt ihr Spiel für Switch ankündigen und es dann komplett untergehen lassen. Am 10.11. kommt die PS4 Pro, dann wird das Internet voll sein mit Vergleichsvideos und Ende November erscheint FF15. Die Leute interessieren sich jetzt gerade für Produkte, die auch unter dem Weinachtsbaum landen können.


Als Entwickler bekommst du die größte Aufmerksamkeit mit der Ankündigung des Spiels. Willst du die wirklich im Weinachtsgeschäft untergehen lassen, nur dass im Januar dein Spiel nicht mehr so "neu" ist wie das restliche Line up. Viel Glück beim hypen eines Spiels, mit dem sich die Leute das letzte mal,vor 2 Monaten beschäftigt haben.

1  

Die Drittentwickler müssten ja nicht zeigen, was sie nicht zeigen wollen, aber viele würden sicher gerne jetzt schon was zeigen/ankündigen. Die haben ja noch nichtmal die Spiele im Trailer der Switch offiziell bestätigt. Was zum Geier? joy.png

Wären jetzt noch 1 1/2 Jahre bis zum Switch-Release, würde ich es verstehen, aber da es nur ein paar Monate sind, müsste es bei bald erscheinenden Spielen schon feststehen, was kommt und was nicht... 

und klar wäre es schonmal sinnvoll jetzt die Werbetrommel zu rühren. Wer sich jetzt 'ne PS4 Pro kauft, kauft sicher eher nicht schon in ein paar Monaten die nächste Konsole. 

Wobei PS & Nintendo eh nicht die gleiche Zielgruppe ansprechen. Es gibt natürlich eine gewisse Schnittmenge, aber im Endeffekt bedienen die beiden doch jeweils ihre eigene Nische.

1  

Vor dem Weihnachtsgeschäft ein gutes, wages Bild von der neuen Konsole machen finde ich gut und wichtig, damit die Leute wissen, dass es bald auch noch etwas anderes gibt. Einem Kind vor Weihnachten den Mund wässrig zu machen, damit dann doch irgendeine andere Konsole im Wohnzimmer landet ist nicht zielführend.

Und bei dem Marketing von PS und XBox würden weitere Ankündigungen von Nintendo einfach untergehen. Denke das Timing nach Weihnachten mit dem großen Marketing anzufangen ist richtig. Man hat dann quasi 3 Monate für sich alleine um sein Produkt zu plazieren. Weihnachten 2017 wird dann sicherlich ein Fest mit allen 3 Konsolen.

1  

Wichtig ist, dass man bald mit den Vorbestellungen bei Amazon und Co. loslegt. Davon ab sollte jetzt aber die Phase losgehen, in der auch kleine Studios und Indies ein Devkit erhalten. Da wird es zwangsweise weitere Leaks geben, auch was das Lineup betrifft. Muss man einfach mal in näherer Zukunft beobachten.

1  

Der März wird eh brutal. Horizon Zero Dawn, Mass Effect Andromeda, Zelda und dann noch die Switch+ andere Launchgames.

Wenn sie jetzt noch FF15 auf März verschieben scheiß ich auf Weihnachten und Silvester und halte Winterschlaf :P


0  

Also ich hab bis März genug zu zocken sweat_smile.png Und leider werden ja Dragon Quest 8, Ever Oasis und Mario Sports Superstars nicht viel früher oder sogar erst nach Switch-Launch veröffentlicht. Wollte eigentlich ungern beide Geräte mitschleppen, also muss ich mich dann ranhalten oder die 3DS-Titel eben daheim zocken... Ich weiß, verkehrte Welt sweat_smile.png. Aber Switch wird höchstwahrscheinlich sofort meine to-go-Konsole, außer halt es kommt echt nichts Interessantes zum Launch. Das bezweifle ich aber. 


This is where we build our future.
1  

ich hab einw enig dei Befürchtung, dass man das Marketing ein wenig verkackt bei dem Teil. Nintend sollte schon die nächsten zwei Monate ein paar kleine Updates der Schmankerl für das System raushauen, damit man nicht verhungert. Ansonsten hätten sie den Trailer wirklich erst im Dezember rausbringen können.

Auch witzig: Die Jungs von Gamexplain haben jmd., der beim Switch-Trailer mitgewirkt hat, interviewt. Ist nichts weltbewegendes. Aber ganz nett anzuhören, wenn man ein paar nette Anekdoten mag.


Blub
3  

Ich bezweifel, dass sie die Seitch wirklich bis Januar totschweigen.

Ein paar Infohappen werden wir schon bekommen, damit wir nicht verhungern, aber die Message ist halt erwartet nicht so viel 2016.


Das Video fand ich ganz interessant und eine Insiderinfo war drin:

Der Typ hat bestätigt, dass er ein paar Dinge über die Switch weiß, was wir noch nicht wissen. Dazu muss man erwähnen, dass das Teil nie eingeschaltet war und er auch nie damit gezockt hat. (Gamplay ging alles über Post production)

Heißt es gibt unbestätigte sichtbare Hardwarefeatures. Also sowas wie Touchscreen, Analog Trigger, versteckte Schultertasten bei den Joy-cons usw.

Auch erwähnenswert: Er findet den Switch Pro Controller deutlich komfortabler als alles andere. Vorherige Nummer 1 war für ihn der Xbox One Controller.

2  

Ich bin wirklich gespannt, wie die Konkurrenz demnächst reagieren wird. Nintendo wäre gut beraten, wenn sie so früh wie möglich vor Weihnachten mit dem Preis herausrücken, damit man dieses für Vorbestellungen mitnehmen kann.

Die Preisgestaltung ist nämlich jetzt schon agressiv. EIne PS4 Slim bekommt man im Angebot für 199€, mit zweiten Controller für 222€, bei der Xbox siehts noch besser aus und man bekommt Spiele.
Einerseits sehnen sich erste Spieler nach neuen Konsolen, andererseits sind wir grad in der Phase der breiten Markterschließung, in der viele erst in der Lage sind sich überhaupt eine KOnsole leisten zu können. Diese Menschen nehmen das Gerät, das Freunde verwenden und auf dem man zahlreiche Spiele findet.

Das wird alles noch sehr spannend. Ich weiß nicht, ob der 15-jährige Kevin aus Köln-Porz nicht lieber 200€ für die Playse und Fifa hinblättert, so wie die Kumpels Yuri und Ahmed, anstatt 300€ + 50€ für Super Mario und mega süßem Knuddel-Amiibo!


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

Ja, die aktuelle Preisgestaltung ist aggressiv und ich hab hier auch die Playse für 199€ (ohne FIFA joy.png), was aber zumindest nicht an Yuri und Ahmed liegt grin.png

Die Frage ist doch wie Nintendo sich preislich platziert und ich denke wie gesagt 249-299€ sind durchaus realistisch (und ich hoffe es kommt kein Premium Bundle für 349-399€, so was schreckt Kunden nur ab und man wäre Preislich im PS4pro Bereich), von daher kauft sich Kevin vllt. eine Switch und Yuri und Ahmed legen Weihnachten nach, weil sie so FIFA auch noch in der Schule spielen können (also ganz im ernst, als wenn FIFA 18 nicht für die Switch kommt)!

Natürlich ist die Kundenbindung über "Freunde die auf der PS4 spielen" aktuell Sonys größte Stärke und es wird schwer diese zu brechen, aber ich denke Nintendo überzeugt mit dem Konzept und Leute die seit der Wii nichts mehr mit Nintendo am Hut haben wollten "feiern" die Switch....

Aber ich denke die Zielgruppe "Kevin, 15Jahre" ist aktuell auch gar nicht wirklich die auf welche Nintendo aktuell abzielt. Es werden jetzt die verlorenen Seelen eingesammelt die mit N64/GCN ihre letzte Nintendo Konsole gekauft haben bzw. diejenigen welche von der Wii enttäuscht waren. Ergo diejenigen Anfang/Mitte/Ende 20 welche auch das Geld haben um sich einfach mal eine Konsole für 249-299€ zu kaufen. Nicht Kevin der erst bei Mutti betteln muss, der kommt doch eh frühstens zu Weihnachten dran... oder im Oktober wo ja bekanntlich jeder Geburtstag hat.


"Nintendo I've come to bargain"
1  

http://letsplayvideogames.com/2016/10/report-nintendo-switchs-right-joy-con-offers-ir-pointer-functionality/


Laura Kate Dale hat wieder zugeschlagen:

Sie behauptet ja schon länger, dass Switch über ein Touchscreen verfügt, was Entwickler optional als Steuerungsmöglichkeit nutzen können. Alle Games müssen aber mit dem klassischen Pad steuerbar sein.

Neu in dem Report ist, dass es ein IR-Sensor am Joy-Con R geben wird. Mit dieser Pointer-Steuerung soll das optionale Touchsreen-Feature auch im Heimkosnolen-Modus umgesetzt werden.

3  

Asinned schrieb:

http://letsplayvideogames.com/2016/10/report-nintendo-switchs-right-joy-con-offers-ir-pointer-functionality/


Laura Kate Dale hat wieder zugeschlagen:

Sie behauptet ja schon länger, dass Switch über ein Touchscreen verfügt, was Entwickler optional als Steuerungsmöglichkeit nutzen können. Alle Games müssen aber mit dem klassischen Pad steuerbar sein.

Neu in dem Report ist, dass es ein IR-Sensor am Joy-Con R geben wird. Mit dieser Pointer-Steuerung soll das optionale Touchsreen-Feature auch im Heimkosnolen-Modus umgesetzt werden.



Das wirklich interessante an der Sache hast du allerdings nicht raus geschrieben stuck_out_tongue_winking_eye.png

(Multi-)Touchscreen und die Joy-Con als "neue" Wii-Remote/Nunchuck-Kombination kursiert ja schon länger, aber ein Gedanke der mir bisher noch nicht gekommen ist... wo ist die SENSORLEISTE? Einfach wie genial, oben im mobilem Teil der aus der Docking-Station heraus steht!

Hoffentlich stimmt das alles, damit könnte die Wii-VC dann auch gleich mit auf die Switch ziehen UND (eingeschränkt) sogar mobil funktionieren (dank Touchscreen). Übrigens finde ich es lustig wie eine WiiU-VC von vielen schon ausgeschlossen wird, letztendlich benötigen die wenigsten Wii U Spiele den Touchscreen wirklich. Jetzt mal abgesehen von Star Fox Zero und Nintendo Land fallen mir nicht gerade viele Titel ein... Splatoon bekommt eh einen angepassten Port und Mario Maker? Ist der Bau-Modus halt nur möglich wenn man die Switch nicht im Dock hat oder man macht es per Pointer-Steuerung. Letztendlich scheint die Switch nicht sonderlich eingeschränkt zu sein was dies angeht.


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Das hört sich gut an!

Bei Spielen brauche ich nicht unbedingt die Touch-Features, aber wenn Switch als klassisches Tablet inkl. ein paar kleinerer Touch-Games genutzt werden kann, wäre das klasse!


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Da sind mir zu viele Widersprüche in diesen Gerüchten.

Wenn dieses JoyCon-Ding einen Pointer hätte, müsste der dann nicht auf der Oberseite liegen, die in Richtung Fernseher zeigt?

Wenn ein Infrarotlicht im Dock eingebaut ist, wie stellt Nintendo dann eine akkurate Pointer-Funktionalität sicher? Man kann das Dock ja hinstellen, wo man will. Die Wii-Sensor-Bar musste hingegen immer mittig über oder unter dem Fernseher liegen, damit der Pointer auch auf die richtige Stelle zeigt. 

Was soll das außerdem alles kosten? Das Switch-Konzept ist ohnehin schon aufwändig (=teuer) genug, da kann Nintendo nicht auch noch Gyro-Sensoren, Infrarotkameras und -leuchten und kapazitive Touchscreens in den Controller einbauen, ohne dass man sie für das Konsolenkonzept wirklich bräuchte.

0  

Infrarot fänd ich auch etwas übertrieben, aber Touchscreen halte ich nicht für unwahrscheinlich. Welche heutigen Bildschirme unter 15 Zoll haben denn kein Touch mehr? 


This is where we build our future.
0  

Gyros und kapazitiven Touchscreen halte ich nicht für unwahrscheinlich. Sind auch in der heutigen Zeit nicht allzu teuer, dank des Mobilmarkts.  Hinzu kommt ja, dass Frau Rogers ebenfalls von diesen Funktionen spricht und auch andere Insider meinten, dass man noch nicht alle Funktionen gesehen hat.

Die Sache mit den IR-Pointern hingegen sehe ich eher kritisch, da wie gesagt auf der Unterseite ein merkwürdiges Konzept wäre. Wenn ich mir auch den Artikel von Laura Kate Dale so durchlese mutmast die Frau auch hauptsächlich auf Basis einer Quelle und einigen schwer zu erkennenden Bildern.

Das untere schwarze Teil beim Joy-Con kann alles mögliche sein. Wir wissen ja, dass Nintendo beim Drehen des Werbespots stellenweise Sachen wie das Logo mit schwarzen Tape abgedeckt hatte. Könnte hier genauso sein. Und da kann es alles möglich verdecken. Evtl. einen Anschluss für nen Klassik-Kontroller z.B. falls Nintendo diesen unterstützen will.


Das einzige, was für IR-Pointer sprechen würde ist, dass Nintendo evtl. Wii-Virtual Console Titel im Hinterkopf behält.


Blub
0  

Clessidor schrieb:

Gyros und kapazitiven Touchscreen halte ich nicht für unwahrscheinlich

YtHZH580x326_3_14251_326X580.Jpeg

und

zAUPawill-apple-s-tv-have-a-super-smart-touchscreen-remote-video-4dda4f1781.jpg

stuck_out_tongue_winking_eye.pnggrin.png


This is where we build our future.
5  

Hier muss ich Tim zustimmen. Switch wird keine 500 € kosten und das Konzept so wie wir es gesehen haben ist schon teuer genug. Da ist preislich einfach kein Platz für Infrarot, Gyros, Touchscreen und und und. Ich glaube wir haben alle Funktionen gesehen. Als nächstes wird nintendo Preis, Datum und Spiele vorstellen.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0