Nintendo Switch

Tobsen schrieb:

Auf Einheitsbrei wie The Last of Us kann ich gut verzichten; erst recht auf Nintendokonsolen!".

bf880cf33f762fe3cdb0da0442d7875aa029417fe8fbc4f2dcf8ec22b00c4763.jpg


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
2  

Jerry schrieb:

Die haben seit Prey kein vernünftiges Spiel mehr auf die Beine gestellt, und das kam 2006 auf den Markt (fand das damals aber super).

Wenn es wie Prey wird, muss man nach einem Ableben in einem "Shooting Gallery"-Minispiel auf herumfliegende Metroids schießen um seine Lebensenergie wiederherzustellen, darf danach an Ort und Stelle weiterspielen und das Spiel ist so gebalanced, dass man alle fünf Minuten stirbt.

Das wäre eine der ganz wenigen Möglichkeiten mit denen man dafür sorgen könnte, dass ich Metroid Prime 4 niemals spielen werde. joy.png


Jerry schrieb:

Um ein gutes Action Adventure ala Uncharted oder Last of Us zu entwickeln, müsste Nintendo eine Altersfreigabe jenseits der FSK 12 anpeilen

Beyond Good & Evil war also ein schlechtes Action-Adventure, weil es von der USK bereits ab 12 Jahren freigegeben wurde. Wieder was gelernt.


Without women, men would just sit around and play video games all day.
1  

Vyse schrieb:


Beyond Good & Evil war also ein schlechtes Action-Adventure, weil es von der USK bereits ab 12 Jahren freigegeben wurde. Wieder was gelernt.

Beyond Good & Evil ist also mit Uncharted und The Last of Us vergleichbar. Wieder was gelernt. Weil man Fotos von Tieren machen konnte? Oder weil es ein sprechendes Schwein gab? Oder vielleicht war es der bunte Cartoon-Look... Hilf mir bitte auf die Sprünge wink.png

Disclaimer: Ich fand BG&E damals besser als Windwaker. War eines meiner Lieblingsspiele der GC-Generation, aber außer dass man es ebenfalls als Action-Adventure bezeichnen kann, sehe ich keinerlei Parallelen zu Naughty Dog's Reihen.


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

....weil beide Spiele auf eine glaubwürdige Spielwelt, tiefgründe Charaktere, eine Handlung und große 3D-Levels gesetzt haben.

Der einzige spielerische Unterschied zwischen BG&E und Uncharted ist, dass man in Uncharted mit Schusswaffen kämpft und in BG&E mit einem Stab.


Without women, men would just sit around and play video games all day.
1  

Vyse schrieb:

....weil beide Spiele auf eine glaubwürdige Spielwelt, tiefgründe Charaktere, eine Handlung und große 3D-Levels gesetzt haben.

Der einzige spielerische Unterschied zwischen BG&E und Uncharted ist, dass man in Uncharted mit Schusswaffen kämpft und in BG&E mit einem Stab.

weitere einzige Unterschiede im Gameplay-Bereich: es gab ein Lock-On System, man konnte seinen CPU-Kameraden herumkommandieren bzw steuern und für Fotos von Tieren, die in der Spielewelt versteckt waren, hat man Geld bekommen. Ach ja, und man konnte ein Hovercraft und ein Raumschiff steuern, Wettrennen fahren und vom Fahrzeug aus rumballern.

Davon abgesehen, verstehe ich nicht was du mir gerade vorwirfst. Ich hab nie gesagt, dass gute Action Adventures nicht auch ab 12 Jahren freigegeben sein können. Speedy schrieb: "Ich vermute ein Action Adventure wie Last of Us oder Uncharted". In diese Kategorie fällt BG&E einfach nicht rein, egal wie viele Gemeinsamkeiten du zwischen den Spielen siehst.

Heute mit dem falschen Fuß aufgestanden?

 


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Dein erster Post zu dem Thema liest sich ein bisschen so, als ob ein Action-Adventure mit stilisierter Grafik und USK-12-Freigabe automatisch weniger gut wäre als eines mit realistischer Grafik und Gewaltdarstellung, wegen der Formulierung "hat Nintendo nicht mehr hinbekommen".

BG&E habe ich als Gegenbeispiel genommen, weil es zwar ohne diese Elemente auskommt, sich aber trotzdem eindeutig an eine erwachsene Zielgruppe richtet. Wenn die Retro Studios sich daran orientieren, wäre es sehr gut möglich, dass sie ein gutes und tiefgründiges Action-Adventure produzieren können, auch ohne die Paradigmen von Nintendo über Bord werfen zu müssen.


Without women, men would just sit around and play video games all day.
0  

Human Head hat aber fast Prey 2 fertiggestellt was eine Homage an Metroid Prime und Bioshock werden sollte also auch kein Spiel wie Prey 1. Von daher könnten sie ganz viel schon aus diesem Spiel nutzen was das ganze Gerücht doch recht wahrscheinlich werden lässt. Da die auch Jahre ggg für Spiele brauchen wie Nintendo passt das ganze. Zumal Nintendo ja auch oft gerne mit Studios zusammenarbeitet deren Spiele Entwicklung gestoppt wurden. Zumindest auf der WiiU hatten wir schon 2 solcher Projekte. Im Moment sieht man ja auch unter Tatsumi Kimishima das auch wieder mit mehr mit Studios im Western zusammengearbeitet wird was sicher der Switch und dem 3DS gut tun wird. Erste dieser Projekte kommen ja von UBI Soft und Mercury Steam.

Das mit den Retro Studios habe ich über die Jahre selbst auf Kotaku und so weiter verfolgt. Ist nichts von irgendwelchen You-Tubern sondern meine Meinung was die machen. Die stellen nicht solche Leute für einen Platformer ein. Die Leute stehen eher für ein Action Adventure. Also ich denke das neue wird kein neues Donkey Kong Spiel sondern wirklich endlich mal eine neue IP. Alternativ könnte ich mir natürlich auch ein Action Adventure mit Donkey Kong vorstellen. Aber hoffentlich wird es eine neue IP.

0  

Vyse schrieb:

Dein erster Post zu dem Thema liest sich ein bisschen so, als ob ein Action-Adventure mit stilisierter Grafik und USK-12-Freigabe automatisch weniger gut wäre als eines mit realistischer Grafik und Gewaltdarstellung, wegen der Formulierung "hat Nintendo nicht mehr hinbekommen".

BG&E habe ich als Gegenbeispiel genommen, weil es zwar ohne diese Elemente auskommt, sich aber trotzdem eindeutig an eine erwachsene Zielgruppe richtet. Wenn die Retro Studios sich daran orientieren, wäre es sehr gut möglich, dass sie ein gutes und tiefgründiges Action-Adventure produzieren können, auch ohne die Paradigmen von Nintendo über Bord werfen zu müssen.

Das ist jetzt der letzte Post von mir zu dem Thema, da du wirklich nur Dinge in meinen Text reininterpretierst, die nicht da sind oder zumindest nicht beabsichtigt waren:

Ich schrieb "Um ein gutes Action Adventure ala Uncharted oder Last of Us zu entwickeln, müsste Nintendo eine Altersfreigabe jenseits der FSK 12 anpeilen, die üblichen farbenfrohen Nintendocharaktere ignorieren und zumindest ansatzweise so etwas wie eine Story schreiben. Das hat bei Nintendo seit Ewigkeiten keiner mehr geschafft."

Gemeint war damit: "Um ein gutes Action Adventure im Stile von Uncharted oder Last of Us zu entwickeln, müsste Nintendo eine Altersfreigabe jenseits der FSK 12 anpeilen, die üblichen farbenfrohen Nintendocharaktere ignorieren und zumindest ansatzweise so etwas wie eine Story schreiben. Das hat bei Nintendo seit Ewigkeiten keiner mehr geschafft."


@Topic: Ittle Dew 2 (aka A link to the Past mit Flash-Spielchen-Look) bekommt einen Retail-Release auf Switch. 

ittle-dew-2-plus-boxart.jpg


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Legends of Kay ist auch ein Action Adventure und dennoch nicht vergleichbar.

Ich denke bei Jerry ging es eher um Stillistisches. Nintendo kann sicher Action Adventures produzieren, aber eher realistische Grafik und FSK 16+ beherrschen sie einfach nicht. 

Nach DKC6 könnte es schon sowas von Retro geben, aber wieder eher comichaft und kinderfreundlich.


McClane ist Gott.
0  

Axiom Verge auch für Switch.


Aber mit Switch Steuer.


See you Space Cowboy
0  

Und deshalb wird es von mir auch für die U geholt...


McClane ist Gott.
0  

Das sind mal nette Neuigkeiten für Wrestlingfans. Mein letztes WWE Spiel war WWE13 für die Wii, welches ich mir mal vor zwei Jahren für ca. 5€ auf eBay geschossen habe. Aber das ist ja schon recht speziell unsagbar verbuggt... Hoffe mal, dass das bei der Switch-Version von WWE2k18 nicht der Fall sein wird.


Blub
0  

Bin nicht sicher, ob das hier so richtig reinpasst, aber gerade ist Amazon Prime Day und Prime Kunden können aktuell eine Switch + Zelda + DLC + Tasche für 400 Euro (statt 440 Euro) kaufen. Nur als Info, falls sie sich jemand in der kommenden Zeit eh kaufen wollte. :)

0  

Ist denn nun eigentlich Thimbleweed Park offiziell angekündigt worden für Switch? Also mit Datum und so? Ich habe nur von der PS4 Version gehört.


Remember, no preorder.
0  

Hä? Das ist doch so ein MS-exklusives Teil wie Cuphead, oder nicht? Also ich habe noch gar nichts bzgl. irgendeiner anderen Version davon gehört.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Ein Gilbert hat letzte Woche ein Video getweetet, in dem er das Spiel auf der Switch spielt. Offizielle Ankpndigung fehlt aber wohl noch. 

2  

Genau wegen dem Video frag ich. Danach hieß es ja dass diese Woche die Ankündigung folgen sollte. Stattdessen kam die Ps4 sweat_smile.png

Ich hatte gehofft das Spiel im Flugzeug auf dem Weg in den Urlaub spielen zu können. Wobei der 22.8. zwei Tage zu spät wären.


Remember, no preorder.
0  

Square Enix denkt über einen Switch Port von Kingdom Hearts 3 nach. Dieser geht dann aber erst nach Fertigstellung des Playstation Spiels in Entwicklung.

http://www.ign.com/articles/2017/07/16/kingdom-hearts-3-director-switch-version-maybe-possible-after-xbox-one-ps4-versions-are-released?abthid=596ac4d49884754445000030

1  

Die von Square Enix sollen erstmal anfangen, all ihre Switch-Games auch in den Westen zu bringen expressionless.png. Ansonsten wäre die Kingdom-Hearts-Colli ganz nice, weil ich die an ner stationären Konsole wahrscheinlich nie auch nur halbwegs zu Ende bringen würde. Wenn ich das auch unterwegs zocken könnte, wäre das was Feines sweat_smile.png


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), The World Ends With You (Switch)
1  

Ultra Hyperball Switch Trailer:

0