Nintendo Switch

Forum > Nintendo Heimkonsolen | Runter

Jerry schrieb:

JeWe schrieb:

Also meines Wissens ist es sogar legal, die Konsole homebrewfähig zu machen, auch wenn dabei bewusst der Kopierschutz der Konsole umgangen wird (hier).

Richtig. Da kann der Konsolenhersteller behaupten was er will. Der Hersteller hat lediglich das Recht veränderten Geräten die Garantie abzusprechen.


im Prinzip schon, aber keine der erhältlichen Homebrews bietet es legal. Es ist legal, wenn du alles löschst und die reine Hardware komplett mit einem Homebrew OS aufsetzt (was es nicht gibt). Was es allerdings gibt, ist software die das OS so verändert, dass man Homebrew installieren kann. Und das man urheberrechtlich geschützte Software einfach so legal abändern darf wäre mir neu.


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

KonoeA.Mercury schrieb:


im Prinzip schon, aber keine der erhältlichen Homebrews bietet es legal. Es ist legal, wenn du alles löschst und die reine Hardware komplett mit einem Homebrew OS aufsetzt (was es nicht gibt). Was es allerdings gibt, ist software die das OS so verändert, dass man Homebrew installieren kann. Und das man urheberrechtlich geschützte Software einfach so legal abändern darf wäre mir neu.

Die Software wird afaik nur selten abgeändert. Stattdessen werden vorhandene Bugs/Exploits ausgenutzt, um eine zusätzliche Homebrew-App zu laden. Völlig legal.


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
0  

Jerry schrieb:

Momentan ist es - laut dem Schulbuch mit dem ich IT unterrichte - so, dass Sicherheitskopien für den privaten Nutzen legal sind, aber nur solange man im Besitz des Originals ist und zur Anfertigung der Kopie kein Kopierschutz umgangen werden muss.

Somit wäre es wohl in den meisten Fällen illegal, da ja meistens ein Kopierschutz umgangen werden muss. Ein weiterer Streitpunkt ist auch häufig, ob die Sicherheitskopie selbst angefertigt werden muss. Downloadportale für NES, SNES, ... Spiele gibt es ja wie Sand am Meer (und einige davon auch seit mehreren Jahren, wenn nicht Jahrzehnten). Hier eine legale Seite von einer illegalen Seite zu unterscheiden ist dann wie ich finde nicht immer ganz einfach, wenn man nicht gerade zu genau dieser Seite etwas findet.


Wenn wir schon bei dem Thema sind: Wie sieht es dann eigentlich mit Spiele-Mods aus? Sind die immer illegal oder muss zwischen privaten und kommerziellen Gebrauch unterschieden werden?

0  

Modding sollte eigentlich legal sein, oder zumindest von den meisten Entwicklern toleriert - mitunter sogar gewollt. Gibt natürlich auch Entwickler die aktiv gegen Modder arbeiten, aber im Endeffekt entsteht dadurch ja kein schaden und ROM-Hacks sind soweit ich weiß auch erlaubt, sofern man die original ROM nicht bereitstellt und der Endverbraucher halt selbst den Hack aufspielen muss. Gibt sogar für die Wii U Spiele Mods, bspw. für TMS#FE wodurch die Zensuren rückgängig gemacht werden können - leider muss man dafür die Konsole Homebrew fähig machen.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

KonoeA.Mercury schrieb:

Und das man urheberrechtlich geschützte Software einfach so legal abändern darf wäre mir neu.

Klar darfst du das. Mit deiner Lizenz kannst du machen was du willst. Du darfst sie halt nur niemanden zur Verfügung stellen.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Zwischen legal und toleriert ist aber eben ein großer Unterschied. Und alleine der Umstand, dass wir hier ziemlich unterschiedliche Ansichten vertreten, was denn nun legal, Grauzone bzw. nicht eindeutig gesetzlich geregelt und illegal ist, zeigt meiner Meinung doch, dass hier noch Verbesserungsbedarf herrscht.

Man kann ja auch nicht argumentieren, dass man sich der Straftat nicht bewusst war, da man ja dazu verpflichtet ist, sich über seine Rechte & Pflichten selbstständig zu informieren. Gesetzesbücher sind zwar häufig auch online zu finden, allerdings für den Laien nur schwer verständlich und bei einer gezielten Frage auch wenig hilfreich.

Edit: So langsam wäre es aber wohl auch an der Zeit, diese Diskussion bei Bedarf in einen passenderen Thread zu verschieben, nicht dass wir noch gegen die Community-Richtlinen verstoßen sweat_smile.png

0  

Wolltet ihr schon immer den Bildschirm des dummen Gamepads abschalten? Mit Homebrew geht das endlich.


See you Space Cowboy
0  

Jerry schrieb:

Momentan ist es - laut dem Schulbuch mit dem ich IT unterrichte - so, dass Sicherheitskopien für den privaten Nutzen legal sind, aber nur solange man im Besitz des Originals ist und zur Anfertigung der Kopie kein Kopierschutz umgangen werden muss.

Gab es da nicht einmal was dazu, dass auch es auch sehr schwammig ist was ein Kopierschutz ist und was nicht? Konkret: Ich meine in Erinnerung zu haben, dass irgendwann einmal von einem Hersteller (wird wohl wahrscheinlich SEGA oder Nintendo gewesen sein) vor Gericht argumentiert wurde, dass Module auch schon eine Art hardwareseitiger Kopierschutz sind?

0  

Ich möchte meine Joy-Cons umtauschen / reparieren lassen (Stichwort: Joy-Con-Gate). In Amerika wurde ja extra eine Website für die Rückrufaktion geschaltet. Das hält NoE ja für nicht nötig. Was muss ich machen und beachten?


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Oh ja, das würde mich auch interessieren. Ich hatte grundsätzlich zwar kaum Probleme, aber hin und wieder hab ich es dann doch gemerkt. Nur bewusst nachstellen konnte ich es nicht.


Remember, no preorder.
0  

Diese Schritte durchführen:

https://www.nintendo.de/Hilfe/Reparatur/Nintendo-Service-Center-314946.html

Auf der Seite ist auch der Link zum Service-Auftrag-Generator.

Es reicht, wenn ihr die linken JoyCon einzeln ohne alles hinschickt. Wenn ihr die JoyCon aus eigener Tasche mit versichertem Versand einsendet könnt ihr nachträglich über info@nintendo.de die Versandkosten erstattet kriegen. Ich habe auch gehört, ihr könnt die Controller unfrei verschicken, aber da müsste ggf. nochmal jemand nachfragen.

0  

Bringen wir mal wieder etwas Spekulatius in den Thread. "Emily Rodgers" über das neue Projekt von den Retro Studios und das "Rabbids + Mario"-Crossover.

Question: Do you believe Retro Studios’ project will still release in 2017?

They’ve been working on this game for three and a half years. If Retro Studios releases nothing by the end of this year, then it means Retro Studios hasn’t released a game in four years.

With that said, here’s the big problem with Retro’s game releasing in 2017.

2017’s holiday lineup is starting to become crowded. They are already juggling a handful of games in 2017: ARMS, Splatoon, Mario + Rabbids, Fire Emblem Warriors, Super Mario Odyssey, and Xenoblade Chronicles 2.

For the sake of discussion, let’s assume that the real release schedule looks similar to this completely made-up release schedule.

  • June – ARMS
  • July – Splatoon 2
  • August / September – Mario + Rabbids
  • October – Fire Emblem Warriors
  • November – Super Mario Odyssey
  • December – Xenoblade Chronicles 2

Where exactly would this mysterious Retro Studios’ project fit on the schedule? What happens if Nintendo announces something related to Smash Bros or Pokemon for the holidays? Then Nintendo’s holiday schedule will become even more crowded.

This is why I am starting to believe that Retro’s project will get released in early 2018. Because there just isn’t that much room for it on the schedule anymore. Remember when Tropical Freeze was finished, scheduled for holiday 2013, but Nintendo later bumped it to February 2014? Tropical Freeze was moved to early 2014 because Nintendo didn’t have any major Wii U games during Jan-March 2014.

Question: Wait, are the rumors about a Rabbids x Mario crossover actually true?

As I wrote in a previous blog post, the official title is “Mario + Rabbids: Kingdom Battle”. The aesthetics and art style remind me a tiny bit of Super Mario 3D World. It has colorful graphics, and it has humor that you wouldn’t typically see in a traditional Mario game.

Here’s why I’m expecting this game to be good.

  1. Ubisoft wants Mario + Rabbids to grow into a successful franchise. But it can’t become a respectable franchise unless Kingdom Battle is well-received by both critics and fans.
  2. The reputation of the Mario brand is also at stake. Nintendo won’t let just any company develop and publish games based around Mario unless they’re confident in the team and the concept. Remember, this is the same Nintendo who rejected Vicarious Vision’s proposals to add Princess Peach, Kirby, and Star Fox in Skylanders.

Here’s my theory on why this Mario + Rabbids game even exists.

With casual gamers abandoning consoles for mobile devices, Ubisoft was quickly running out of ways to keep the Rabbids brand relevant. Rabbids hasn’t been a relevant brand since the Wii and DS years (2006 – 2012).

Also, keep in mind that Rabbid games have declined in quality since 2009’s Rabbids Go Home (78 on Metacritic) and 2006’s Rayman Raving Rabbids (76 on Metacritic). For example, Rabbids Land received mixed reviews on Wii U (52 on Metacritic). Rabbids Travel in Time also received mixed reviews on the Nintendo 3DS (55 on Metacritic).

How do you re-energize a brand that is slowly fading away into irrelevance? By attaching the Rabbids brand to an even stronger brand: Super Mario.

If you glance over at Nintendo’s history, they worked on a crossover franchise with Sega called Mario & Sonic at the Olympics. Sega is the publisher of that series. Nintendo has also worked on a crossover game with Atlus called Tokyo Mirage Sessions #FE. So it was only a matter of time until Nintendo collaborated with Ubisoft, one of their most loyal partners, on a crossover game.

https://arcadegirl64.wordpress.com/2017/04/23/qa-42317/

0  

Hatte besagte Blogeinträge bereits gelesen. Gehöre auch zu denen , die denken, dass es den Titel wirklich gibt, da es zum einen etwas ist, worauf man nicht so leicht kommt, aber trotzdem logisch erscheint und eigtl. mehrere Leute, die Insiderwissen haben sollen darüber gesprochen haben(LKD, Emily Rodgers, Gamexplain, Liam Robertson).

Naja mal abwarten, wie der Titel letzten Endes aussehen wird. Ich kann mir immer noch nicht viel darunter vorstellen. Tippe da auf einen September/Oktober-Release.


Blub
0  

Anscheinend wird es in absehbarer Zeit möglich sein PC-Spiele auf Switch zu streamen:

https://mynintendonews.com/2017/04/24/rainway-app-will-let-players-stream-pc-games-to-their-nintendo-switch/

Trau dem Braten nicht so ganz, aber wäre natürlich ein super Feature für PC-Gamer.

0  

Asinned schrieb:

Anscheinend wird es in absehbarer Zeit möglich sein PC-Spiele auf Switch zu streamen:

https://mynintendonews.com/2017/04/24/rainway-app-will-let-players-stream-pc-games-to-their-nintendo-switch/

Trau dem Braten nicht so ganz, aber wäre natürlich ein super Feature für PC-Gamer.


So etwas gibt es doch auch schon für Tablets, oder? Wie gut es dort funktioniert weiß ich allerdings nicht.

Grundsätzlich ne coole Idee auch wenn mir spontan kein Szenario einfällt wo ich das nutzen würde. Brauch ja schon die Mobil-Funktion der Switch an sich nicht...

0  

Ich frag mich ernsthaft ob Nintendo da mitspielt. Je nachdem wie die App funzt kann man dann darüber dann evtl. Emulatoren nutzen, bzw. allgemein könne man befürchten, dass sich soetwas mti ihrem Kerngeschäft beist.
Bisher haben wir da auch nur die Aussage seitens des Entwicklers.


Blub
0  

Mit Mario Kart 8 erscheint ein, vielleicht der beste, Systemseller und die Switch ist nach fast 2 Monaten immer noch komplett ausverkauft.Habe mal wieder ein bisschen geschaut und in den USA und Japan ist die Switch ebenfalls nicht zu bekommen. Einfach verrückt. Bin gespannt ob man bis Splatoon2 schafft die Nachfrage zu befriedigen.

Ein Kumpel möchte sich Mario Kart 8 + Switch kaufen, findet aber keine. 400€+ bei Ebay möchte er auch nicht bezahlen. Vor-Ort hier hat er ebenfalls schon häufiger geschaut. Amazon und Co geben zum Teil bis zu 16 Wochen für einen Liefertermin an. Habt ihr noch Ideen?

Steht nicht auch noch ein Investorentreffen an wo dann vielleicht genauere Zahlen von Nintendo preisgegeben werden (müssen)?

0  

Am Donnerstag werden Zahlen genannt. Vermutlich aber auch nur bis einschließlich März, also das vergangene Geschäftsjahr. Es wäre aber interessant zu wissen, wie viele Switch danach ausgeliefert wurden und noch werden. 16 Wochen Lieferzeit muss ja nichts heißen, falls Nintendo einfach nicht nachliefert. 

0  

Irgendwie merkwürdig das Nintendo nun schon zum dritten (?) mal hintereinander den Markt VÖLLIG unterschätzt und nicht in der Lage ist, seine Kunden mit Nachlieferungen zufrieden zu stellen. Das ist wie beim Amiibo release, Mini NES und jetzt wieder. Eine anständige Marktanalyse muss doch möglich sein für so einen Konzern.


Vorbesteller
0  

Das ist doch Strategie:

Den Markt künstlich verknappen, die Preise hoch halten und immer im Gespräch bleiben ...

Wenn sie jetzt noch mitteilen, dass die Produktion von Switch zu Gunsten des Mini SNES eingestellt wurde ;-)


zum Spielen ist man nie zu alt
0  
Forum > Nintendo Heimkonsolen > Nintendo Switch | Hoch