Nintendo Switch

Forum > Nintendo Heimkonsolen | Runter

Ich denke ich werd das Feauture auch eher kräftig nutzen. Vor allem, wenn man faul ist, aber noch nicht schlafen kann, dann kann man gemütlich das Gerät mal mit ins Bett nehmen und am Bauch liegend zocken. Mach ich mit meinem 3DS ständig. Bzw. wird bei mir der Handheld eigtl. nur so genutzt.
Naja ich war auch ne zeitlang als Student Wochendheimfahrer als ich den 3DS gekauft habe. Da bot sich der Handheld auch eher an als die Heimkonsole. Vor allem wenn man in der eigenen keinen Fernsehr hat. Kann man ja leicht zwischen zwei Wohnungen transportieren.


Blub
0  

Clessidor schrieb:

Ich denke ich werd das Feauture auch eher kräftig nutzen. Vor allem, wenn man faul ist, aber noch nicht schlafen kann, dann kann man gemütlich das Gerät mal mit ins Bett nehmen und am Bauch liegend zocken. Mach ich mit meinem 3DS ständig. Bzw. wird bei mir der Handheld eigtl. nur so genutzt.
Naja ich war auch ne zeitlang als Student Wochendheimfahrer als ich den 3DS gekauft habe. Da bot sich der Handheld auch eher an als die Heimkonsole. Vor allem wenn man in der eigenen keinen Fernsehr hat. Kann man ja leicht zwischen zwei Wohnungen transportieren.

Genau, 100% Zustimmung.

Gerade als Schüler und Student war ich gerne draussen, vor allem im Park. Dazu passt es für Scheidungskinder. Die Heimkonsole am Wochenende mitnehmen ^^

0  

McClane schrieb:

Kann man sich gut durchlesen: Fünf M!Games-Redakteure sagen, was ihnen an Switch wichtig wäre und was sie von der Transportabilität halten. http://www.maniac.de/content/extended-5-switch-fragen-die-redaktion

Es überrascht mich nicht, dass mit zunehmendem Alter (was für ein Tag um sowas zu sagen) eher weniger Interesse daran besteht.

Ist immer die Frage wen man fragt.... wenn man fünf 3DS-Nutzer fragt, dann fällt die Antwort auf die Frage sicherlich anders aus. Sonst stimme ich dir aber zu, dass man mit dem Feature eher Jüngere als Ältere anspricht. Das macht man mit einer Vielzahl der Spiele aber auch. Die Frage wird sein, ob man durch die 2in1-Konsole beide Zielgruppen ansprechen kann oder ob am Ende beide Zielgruppen durch das Konzept abschreckt.

Ich persönlich spiele auch fast nur am TV und sehe es als nettes Extra an und will von den Handheldmarken (Pokemon...) profitieren. Das würde mir schon reichen, auch wenn ich das Ding kein mal mobil benutzen würde. Die fünf Redakteure sehen es scheinbar genauso und kaufen sich in 4 von 5 Fällen die Konsole.

0  

Wobei man ja das Thema der (Trans)Portabilität - wie JoWe es gut angedeutet hat - ja nicht unbedingt nur mit "Zocken wenn man unterwegs ist" gleichsetzen muss und sogar sollte. Das tun die Redakteure der Maniac in dem Fall aber.

Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte mal tatsächlich unterwegs (abseits vom Smartphone vielleicht) gezockt habe, dennoch werde ich die Portabilität schon regelmäßig nutzen. Z.B. wenn ich nebenbei mal einfach noch ein wenig weiterzocken will, aber im TV auch was läuft bzw. die Partnerin den TV blockiert. Jeder nutzt es halt auf seine Art und Weise.

5  

Für mich ist es auch eher ein Komfortfaktor, der mir da sehr in die Hände spielt. 
Ich habe oft das Gefühl, dass wenn ich die die PS4 anmache, ich schon ein Stück spielen sollte, damit sich das ganze Prozedere auch wirklich lohnt, obwohl dieser faktisch gar nicht mal so hoch ist. 

Es fühlt sich einfach nur langwierig an. Mit der Switch kann man nach Lust und Laune mal die Konsole für ein halbes Stündchen anwerfen, bevor man z.B. ins Bett geht oder die Folge der Serie einem etwas langweiliger erscheint. Ich fühle mich durch das Konzept einfach flexibler in meinen Gestaltungsmöglichkeiten. 
Richtig unterwegs wird es sicher nicht genutzt, aber ich kann meine "Heimkonsole" nun ziemlich bequem zu Kollegen oder der Freundin mitnehmen und bin nicht daran gebunden, irgendetwas in meiner Wohnung machen zu müssen. 
Für längere Bahn/Bus/Flugreisen wird es auch sicher seine Verwendung finden. 

Das Konzept haut nicht um, was ich verstehen kann, aber es hat schon seine Vorzüge, wenn man nicht der Typ Spieler ist, der wirklich viel Zeit zur Verfügung hat. Ich hoffe nur, dass die Spiele einigermaßen auch passen. 

Ich muss mir aber auch eingestehen, dass ich gemerkt habe, dass ich wenig Lust auf eine WiiU Version mit Framerateeinbrüchen, Kurzsichtigkeit etc. habe. Weil Zelda das Erlebnis schlechthin ist und sich eigentlich dafür schon lohnt, die Switch anzuschaffen. 
Von daher bin ich sehr gespannt auf Freitag!

0  

Mal ernsthaft, es sollte klar sein dass der Handheld nicht ständig draußen benutzt wird. Handhelds wurden, gerade von Erwachsenen, oft daheim benutzt. 

Wenn überhaupt spielen nur Kinder wirklich oft draußen, wobei selbst sie oft nur Handhelds kriegen weil sie billig sind und der TV nicht belegt wird.

0  

Im Garten oder auf dem Balkon eine Runde Wave Race oder Zelda kann ich mir durchaus auch vorstellen. Muss nur das Display mitspielen.

0  

Das Einzige was mich ziemlich stört am Design ist das Display, oder eher der riesige schwarze Rahmen drumherum.


See you Space Cowboy
0  

Also mir ist der Rahmen völlig egal.

0  

Ist mir auch noch nicht negativ aufgefallen. Hängt sicherlich auch ein bisschen mit dem Innenleben der Konsole ab. Am Ende muss sich die Switch gut in der Hand anfühlen um länger damit zu spielen.

0  

Mache mir da keine Sorgen, bisher lagen alle Nintendohandhelds gut in der Hand.

0  

Heute wurde übrigens Shovel Knight: Specter oft Torment für die Nintendo Switch bestätigt.

Nichts extrem wichtiges, für mich dennoch einer Erwähnung würdig.

0  

Also ich liebe den 3DS abgöttisch (wegen der megageilen Games-Library), aber sonderlich gut in der Hand liegen weder der kleine, noch der XL (also zumindest nichtt in meiner Hand, und ich hab Ähnliches von vielen anderen gehört).


This is where we build our future.
0  

Ja, kann natürlich sein, dass viele es anders empfinden. Hab keine kleine Hände und kann mich da nicht beschweren, habe die NXL Version. Daher mache ich mir weiterhin keine Sorgen, bin dahingehend wohl eh einfach vollkommen umenpfindlich. Finde aber auch den Lynx und die beiden Jaguar Controller sehr ordentlichwink.png


0  

Bin krank und kann so über den Tag schlafen, hoffentlich morgen früh um 05 Uhr dann top fit!


Wenn Nintendo mich als Day One Käufer haben will, muss schon ne ziemlich coole BotW Special Edition kommen (am liebsten als Switch) :)


Farore... Sie spendete Leben und schuf sämtliche Formen des Daseins.
0  

Werde leider keine Zeit haben zum live schauen, bin zwar wach aber muss ja auch Geld verdienen um die Switch dann im März kaufen zu können.

Verlasse mich da ganz auf eure Berichterstattung.smiley.png

Eine BotW SE würde ich mir nicht holen, denkt mal an die WWSE mit diesem gelben Muster auf dem gamepad, nichts für mich. Hole mir eine normale (große) Version wenn es soweit ist.


Vorbesteller
0  

Ich werde mir auch keine Special Edition kaufen. Ich möchte keine "Themen"-Konsole haben, sondern sie soll klassisch aussehen.

Ich bin aber extrem gespannt welches Spiel der Konsole beiliegen wird. Eigentlich war ja immer eins dabei (und wenn es im Premium Paket war).

0  


Ja eine WWSE fände ich auch nicht cool. Vllt im 3DS Design auf der Rückseite. Oder nur ne Limited zum Spiel mit nem extra. Oder viel flüssiger als WiiU würde für nen Switch Kauf auch reichen. 


Farore... Sie spendete Leben und schuf sämtliche Formen des Daseins.
0  

NXPro schrieb:

Im Garten oder auf dem Balkon eine Runde Wave Race oder Zelda kann ich mir durchaus auch vorstellen. Muss nur das Display mitspielen.

Und niemand schreibt das Hauptkaufargument hier rein:

Man kann mit dem Teil ungehindert auf dem Klo spielensmiley.png. Endlich! Meine Wii U-Verbindung ist immer abgebrochen und das waren Luftlinie nur 3 Meter und eine Wand. Jetzt bin ich endlich frei. Danke, Nintendo.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
5  

@michi1894

Warum nicht einfach TV und Wii U im Klo platzieren?

Manchmal muss man eben Prioritäten setzenwink.png

2  
Forum > Nintendo Heimkonsolen > Nintendo Switch | Hoch