Holt ihr die Switch? / Habt ihr eine?

Du und deine nervtötende Traumwelt.

Es gibt keine "Initialkosten" von 500€+ - Punkt aus.

Gibt es nicht, ist eine glatte Lüge, völlige Realitätsverzerrung, Fakten verdrehen.

Edit: Kommt nun jemand mit "Echte Gamer brauchen den Pro Controller" wird er ausgelacht und von nun an nicht mehr beachtet.  expressionless.png 


Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
0  

Daniel fragte heute: was kostet es?

Ich: 330 € Konsole (habe dann den Karton mit Inhalt geholt)

Ich: dazu ein Spiel (meist Zelda) = 70 € ( eine Limited kostete 100 €)

Ich: dann ein vernünftiger Controller = 70 €

Daniel: also 500 €?

Ich: jap (hatte ihm dann noch den Joy-Con Grip mit ladefunktion und ne Tasche gezeigt)

Ich: und du musst auf Dauer in ne neue Speicherkarte investieren


Traumwelt? Ich schaue auf mein Konto und da sagt der Kontoauszug: 500 € weniger!

Daniel fragte auch erst: okay 330 € und was kann ich dann?

Ich: nichts! Kein Multimedia, keine Apps, kein Spiel.


Also wach du mal und gesteh dir ein das die initalkosten mindestens 470 € sind! Ich will jetzt nicht wegen 30 € streiten! Aber wer es dann auch noch mit auf Reisen nimmt, muss ne Tasche kaufen! Und dann bist du auch bei 500 €.


Edit: und ich rede hier von deutschen Handelspreisen und nicht sowas was McClane machte (Import plus Quersubventionierung durch Verkauf von Zelda Limited Inhalten). Ich rede davon heute in den Media Markt in krefeld zu gehen und danach loszocken zu wollen.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Also, mit den (fast) 500€ hat er nun wirkich nicht unrecht. Ich halte die JoyCons ebenfalls für absolut unbrauchbar. Am Dock sind sie ja ok, aber ich hasse den Handheld-Mode. Und in der Halterung sind die JoyCons wirklich grausam, der ProController ist tasächlich für Spieler, die die Switch als Heimkonsole verwenden, ein Muss.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

Nein, ist er nicht. Und da gibt es gar keine Debatte drüber.

Das ist Geschmackssache. Nicht mehr und nicht weniger. 



Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
1  

Es hat aber seine Gründe, dass bei der Xbox die meisten nicht einen Elite (oder wie es heißt) Controller kaufen, anstatt dem normalen zu nutzen.


McClane ist Gott.
0  

Wenn so Trolle rum rennen und überall erzählen man muss 500€ zahlen, kann etwas nicht gut ankommen. Aber die Switch kommt ja zum Glück gut an. Die paar Trolle, wo anscheinend leider die schlimmsten ausgerechnet in diesen Forum unterwegs sind, können sich ja weiterhin alles madig reden.

Ich hab weiterhin Spaß mit Zelda, Bomberman, Fast RMX, LCU und bald Mario Kart. Und das obwohl ich die Spiele auch auf der U hatte ;-)


♥Nintendo Switch♥
0  

Tatze schrieb:

Nein, ist er nicht. Und da gibt es gar keine Debatte drüber.

Das ist Geschmackssache. Nicht mehr und nicht weniger. 


Dafür, dass du Belphegor eine penetrante Allgemeingültigkeit der eigenen Argumente vorwirfst, machst du dich aber auch nicht schlecht.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

Tatze hat aber Recht, wenn er sagt, dass der Pro Controller eben kein Muss ist. Man kann alles mit den Joy Cons spielen( bis auf das touchscreen-only Spiel). Und somit ist der ProController eben kein muss.

Ob man damit spielen will ist Geschmackssache. Freund von mir ist ziemlich happy mit seiner Switch ohne Pro Controller und meine Freundin zieht die joy cons manchmal vor um fauler auf der Couch liegen zu können.


Gibt es denn Verkaufszahlen zum Pro? Fände das ziemlich interessant

0  

Also ich bin auch sehr mäkelig was Controller angeht und mit dem wissen das ein bequemer Pro Conti verfügbar ist würde ich jetzt auch nicht unbedingt mit den saftigen Joy-Cons zocken wollen sweat_smile.png

Wie man es auch dreht und wendet... 330€ sind für die nackte Konsole ein stolzer Preis, für ein Spiel ist man i.d.R. auch 50€ los und ich glaube Tobsen ist einer der wenigen der keine Pro Conti angeschafft hat... von daher, er ist zwar kein muss, aber etwas was sich viele Leute kaufen werden. Selbiges gilt - bei den meisten - auch für Speicherkarten, früher oder später nimmt man halt die 40€ für eine 128gb Karte in die Hand.

Dementsprechend finde ich es durchaus legitim zu sagen, die Switch ist ein teurer Spaß und 400-500€ ist man schlicht und ergreifend los wenn man sich dazu entscheidet die Kiste zu kaufen.

Bei der Konkurrenz ist man je nachdem worauf man es abgesehen hat halt auch schon ab dem halben Preis dabei. Den 2DS im 99€ Bundle mit Spiel mal gänzlich außen vor gelassen, die Switch ist aktuell das teuerste Produkt am Markt und ich denke da muss Nintendo noch vor dem Weihnachtsgeschäft dran schrauben. Vor allem falls Microsoft mit einer Scorpio zur UVP von 499€ in den Ring steigen sollte, aber selbst bei 599€ wäre die Switch für das was sie bietet mMn. einfach noch zu nah dran. Konsole + Spiel (Mario Kart 8 Deluxe) für 299€ muss bis dahin einfach drin sein und wenn Nintendo es subventioniert!


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Seht es einfach ein, dass die Switch nicht mit der PS4 und XBoxOne konkuriert und daher auch ein Preisvergleich nicht zielführend ist. Die Switch ist die stärkste mobile Konsole und kann Nintendospiele abspielen. Auch in HD auf dem TV. Dafür ist der Preis scheinbar ok, wenn man die Verkäufe sich bisher anschaut. Viel besser als der 3DS und eine WiiUDeluxe bekommt man noch gratis dazu.

Ich für meinen Teil habe für die Switch incl. Zelda 350€ bei Amazon.fr bezahlt und bin glücklich. Wenn ich die Konsole mithabe und andere auspobieren lasse, dann waren trotz der JoyCons alle begeistert. Die Konsole kann einfach alles und mit Zelda, MarioKart, Splatoon, Xenoblade und SuperMario hat man tolle Spiele im ersten Jahr.

Alles weitere wird sich dann im Jahr 2018 zeigen.

0  

Asinned schrieb:

Gibt es denn Verkaufszahlen zum Pro? Fände das ziemlich interessant
Wenn man bedenkt, daß der Controller aktuell noch vielerorts ausverkauft ist, hat Nintendo die Nachfrage zumindest offensichtlich unterschätzt... ;)

Ich spiele aktuell mangels Verfügbarkeit des ProControllers nur mit den JoyCons in der Halterung oder im Handheld-Modus und komme damit abseits der Verbindungsabbrüche bestens zurecht... Und ich habe nun wirklich keine kleinen Hände! :)

Verstehe auch nicht wirklich, wie Leute sich mit der Halterung ständig verdrücken und Screenshots oder dergeichen am laufenden Band produzieren...

0  

MrMatschi schrieb:

Ich spiele aktuell mangels Verfügbarkeit des ProControllers nur mit den JoyCons in der Halterung oder im Handheld-Modus und komme damit abseits der Verbindungsabbrüche bestens zurecht...
Bei Amazon ist der Pro Controller seit dieser Woche wieder lieferbar, falls also Bedarf istwink.png

Die Screenshots machen die Leute übrigens durch Verdrücken beim Pro Controller, nicht bei den Joy-Cons. Da ist die Minustaste ja an ganz anderer Stelle als der Sharebutton. In über 55 Stunden Zelda ist mir das allerdings noch nicht passiert, keine Ahnung wie die das anstellensweat_smile.png

1  

Wie geil das sich sogar bei so etwas einfachem wie den Preis gefetzt wird. @Tatze: ich wünsche weiterhin viel Spaß mit deiner 330 € Switch. Du kannst Freunde hinzufügen, Nintendo News lesen, von weiß auf schwarz stellen und Demos laden.

@Venne: Aha du hast also Spaß mit spielen die noch gar nicht erschienen sind. Da mich ja immer persönlich anfeindest, ich aber bis dato dich versucht hab zu ignorieren, ist das nun mein Beweis deine Beiträge komplett zu überlesen. Damit hast du dich jetzt richtig ins Abseits geschossen. Und du schreibst es sogar selbst: du bist Doppelkäufer von Spielen. Würde da sehr aufpassen mit dem "ich habe Spaß und genügend spiele". Ich nehme da lieber User wie den ProGamer der sagt das es für ihn als Wii U'ler null Kaufgründe gibt. Eben weil es keine neuen Spiele gibt, die man nicht schon hat oder woanders auch spielen kann. Und somit bleiben zwei unumstößliche Fakten:

- massiver Softwaremangel der größer ist als es bei der U der Fall war

- man benötigt mindesten 500 € Initalkosten egal wie man es dreht und wendet (ich habe zum Beispiel noch gar kein benötigte Speicherkarte eingerechnet)

@ProController: habe gestern ne ganz wand voll davon im Media Markt Krefeld gesehen. 69,00 €.


Edit:

Ahhhhhhh jetzt schwant es mir. Ich möchte mich in aller Form bei Tatze und dem Rest für meine Falschmeldung entschuldigen. Natürlich benötigt man KEINE 500 €.

Switch = 329 €

Pro Controller = 69 €

Zelda (oder ein anderes Spiel) = 69,99 €

= 467,99 €

Mittlerweile bekommt man Zelda auch für 10 € weniger. Klar da sieht die Welt ganz anderes aus. Und ne tasche zum transportieren, nen zweiten Controller wenn mal nen Kumpel da ist und ne Speichererweiterung für die 33 GB Dragon Quest hat man auch nicht. Aber einige surfen gerne in den Systemeinstellungen rum weil sie 330 € gezahlt haben und das wars joy.png



Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

McClane schrieb:

Dafür, dass du Belphegor eine penetrante Allgemeingültigkeit der eigenen Argumente vorwirfst, machst du dich aber auch nicht schlecht.


Na, hast wieder deine 5 Minuten wo du dich lächerlich machen willst?
Die hast du ja des öfteren wenn du dich künstlich dumm stellst.

Ihr macht euch die Welt echt wie sie euch gefällt.
Blöd nur dass es genug Spieler auf der Welt gibt die keinen Pro Controller haben. Und folgendes wird euch überraschen: Die können ganz normal spielen!  WOW!  heart_eyes.png

Kunde: "Mit welchen Kosten müssen wir beim Hausbau rechnen?"
Belphegor&McClane Bauunternehmen: "900k Euro!  Das Grundhaus 350k,  ein Luxuspool 50k, Wintergarten Anbau 100k, Solaranlagen 50k, Tiefgarage 150k, Saunabereich, Gartenanlage mit Gästehaus 200k."
Kunde: "Aber ich wollte nur das Haus.." 
Belphegor&McClane Bauunternehmen: "Das ist egal - es gibt einige Leute die das so haben wollen! Daher ist dies nun der Anschaffungspreis für alle!" 

Merkts was? stuck_out_tongue_winking_eye.png

Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
2  

Ist genau wie beim CD³².

Man kann zwar theoretisch mit dem mitgelieferten Controller spielen, aber jeder der es kann, besorgt sich einen ordentlichen Controller, mit dem man auch wirklich richtig spielen kann.


Noch konntest du mir aber nicht erklären werter @Tatze, weshalb der verbesserte Controller von Microsoft nur eine kleine Zielgruppe erreicht. Arm sind all die Spieler ja auch nicht. Könnte es damit zusammenhängen, dass der mitgelieferte Controller dort nicht extrem schlecht ist?


McClane ist Gott.
0  

Eigentlich ist es doch was gutes, dass der Pro Controller existiert.

Was machen denn die PS4ler oder was haben die Uler gemacht? Die haben nun Mal einen imo miserablen Controller und keine Alternative. U Pro Pad ist symmetrisch und face button sind zu klein und PS4 hat keine offizielle Alternative.

Switch Besitzer haben zumindest eine sehr gute Alternative.

Also hört endlich auf euch im Kreis zu drehen. Ihr werdet eh nie auf einen Nenner kommen, da so mancher nie seine Meinung ändern wird.


See you Space Cowboy
0  

Du kaufst dir ein Auto, kostet in der Grundausstattung jetzt mal 10k, am Ende wirst du aber 12k auf den Tisch legen weil du eine fucking Klimaanlage haben willst... nicht weil du sie unbedingt brauchst, aber einfach weil es damit angenehmer ist.

Merkst was? stuck_out_tongue_winking_eye.png

Ja man braucht den ProController ebenso wenig wie die Klimaanlage, aber es gibt sehr wenige Menschen die es sich antun ein Auto ohne eben diese kaufen.

Da tMo jetzt mit der Xbox kommt, die ist ein Auto mit Klimaanlage, der Elite Controller hingegen das Upgrade auf Klimatronik mit zwei Temperaturzonen und Sitzheizung, ist zwar geil, aber es ist ein Luxus den sich nicht jeder leistet weil die Grundausstattung eben das Grundbedürfnis erfüllt.


"Nintendo I've come to bargain"
2  

Ist diese Frage ernst gemeint? stuck_out_tongue_winking_eye.png

Der Elite Controller richtet sich nicht an den 0815 Spieler und auch nicht an den 0815 Viel-Spieler.

Schau ihn dir kurz selbst an und du merkst wieso sowas nicht die breite Masse anspricht. Der spricht Enthusiasten oder Spieler denen es darum geht ihre Leistung zu erhöhen (rated PVP / Tournaments , spezielle PVE wie beispielsweise Destiny hardmode Raids) an.

Zumal er grundsätzlich ziemlich identisch mit der normalen Variante ist.


@Pro: 

Du hast es nicht verstanden - sonst würdest du nicht mit einem perfekten Beispiel versuchen eine Gegendarstellung zu erbringen. 

Nur weil ich die Klimaanlage will werde ich nicht jedem erzählen dass man das Auto erst ab 12k kriegt.




Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
0  

@prog4m3r

Ja, um auf der Metapher zu bleiben:

Der Luxus wird nicht so oft gewählt, weil man bereits einen ordentlichen Komfort hat. Wer eine Klimaanlage hat, braucht nicht wirklich Klimatronik usw. denn ihm wird ein gutes Produkt geboten. Wenn die Grundausstattung aber ein kleiner Ventilator ist, denn man beim fahren halten muss, dann wird man, um angenehme Temperaturen zu erleben, dazu gedrängt sich zumindest die Klimaanlage zu holen.


McClane ist Gott.
0  

Nur ist die JoyCon Halterung kein "kleiner Ventilator". 

Mit ihm kann ich genauso spielen, wie mit dem Pro Controller. 

Von den Leuten die ich kenne, die eine Switch haben (3) bzw. eine wollen (1), wollen genau 0 einen Pro Controller. Mit mir sind das schon 5. Und da wird sie nicht dauerhaft als Handheld benutzt. Ich wette hier ist kaum einer der überhaupt so viele Switch Spieler in RL kennt.stuck_out_tongue_winking_eye.png

Man muss natürlich auch sagen: Wir sind hier in einem Videospiel Forum. Und da wird aus "Ich könnt mit der JoyCon Halterung leben" durch äußeren Input natürlich ganz fix "Die ist so schäbig und unbrauchbar.. das kann kein richtiger Gamer benutzen". Sieht man oft bei Vorbestellungen wie sich hier gegenseitig angefixt wird.. da wird ein Spiel dann 4x vorbestellt und sich darüber gefreut. grin.png

Wie gesagt.. nüchtern betrachtet gibt es sehr viele glückliche Switch Spieler ohne das Ding. 

Aber wie auch immer. Diese Diskussion ist Zeitverschwendung. 


Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
0