Holt ihr die Switch? / Habt ihr eine?

GF0P schrieb:

  • Splatoon 2 fällt für mich vorerst unter die Kategorie "Aufgüsse"
  • Arms & FE Warriors sind (für mich) kein Kaufgrund für eine neue Konsole
  • Xenoblade Chronicles + was noch zur E3 angekündigt wird erscheint - bis auf irgendeine kleine Überraschung vom Schlage eines CTTT - garantiert nicht mehr dieses Jahr!

Somit ist das LineUp 2017 für mich (ganz alleine und ohne irgendwen in seiner Kaufentscheidung kritisieren zu wollen) betrachtet zu dürftig für die Investition.


Du schreibst halt was bestätigt wurde und sprichst dann Xenoblade (welches bestätigt wurde) diese ab weil: Darum...


Genauso wie du schon davon ausgehst, dass auf der E3 nichts großes für 2017 angekündigt wird. Die erste E3 der WiiU hatte folgende Spiele, die dort das erste mal angekündigt wurden und noch im selben Jahr erschienen:

Super Mario 3D World

Wind Waker HD

Donkey Kong Tropical Freeze (für November Angekündigt, hat sich dann ein wenig verschoben)

Wii Fit U (Ja Casual, aber dennoch ein großer Titel für Nintendo)

Pokemon X & Y


Sind für mich alles andere als kleine kurzfristige Ankündigungen.


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

Man fragt sich ja, was für einen Start der Switch ohne Zelda hingelegt hätte...


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

Dann hätte Nintendo versucht ein anderes Spiel zum Launch zu platzieren. Sei es ein MK8D, ARMS oder evtl. sogar Mario Odyssey, welches eigtl. bereits fertig sein soll. Mit solchen "Was wäre wenn"-Geschichten kann man man nicht viel anfangen, denn dann hätte auch Nintendo die Konsole anders vermarktet etc.


Blub
1  

McClane schrieb:

Man fragt sich ja, was für einen Start der Switch ohne Zelda hingelegt hätte...

Macht man das? Fragst du dich auch, ob du dir eine XBox gekauft hättest, wenn sie kein gutes Spiel gehabt hätte? Wie wäre deine Antwort?

Was macht man mit einer nackten Konsole, selbst wenn das Konzept einen noch so sehr überzeugt? Ich würde mir nur eine kaufen, wenn es auch ein Spiel gibt das mit interessiert.


Remember, no preorder.
0  

Oha, die Liga der gerechten Switcher ist unterwegs.

Ich sehe den sehr guten Launch. Ich sehe, dass alle Zelda kaufen. Ich sehe dann auch die beschissenen sonstigen Spiele, die großteils (nicht auf NTower) schlechte Wertungen bekommen.

Ich entschuldige mich, dass ich in einem Diskussionsforum eine spekulative Frage in den Raum werfe. Wird nicht mehr vorkommen.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
3  

McClane schrieb:

Ich entschuldige mich, dass ich in einem Diskussionsforum eine spekulative Frage in den Raum werfe. Wird nicht mehr vorkommen.

Hoffentlich!!!rage.png


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

Dann diskutier doch bitte und fühl dich nicht einfach angegriffen, weil ich eine Gegenthese aufstelle wink.pngIch habe dich ja auch nach deiner Meinung gefragt.

Ich stimme dir auch vollkommen zu, dass für mich außer Zelda kaum was interessantes in nächster Zeit kommt oder schon da ist. Arms werde ich mir genauer anschauen, Splatoon 2 werde ich mir bestimmt holen und Overcooked als Indie Titel, aber dann erst wieder Mario. 

Aber Zelda wollte ich unbedingt haben und dafür hab ich die Konsole gekauft.


Remember, no preorder.
0  

Ich wurde getriggert. All diese Mikroaggressionen. cry.png

Also, Zelda ist ohne Fragen über jeden Zeifel erhaben. Und es wird mich noch einige Wochen auf Trab halten. Aber das sonstige Spieleangebot ist "bescheiden."

Ich bin Anhänger der These, dass die Leute nicht Bock auf den Switch, sondern auf Zelda hatten, weshalb die Käufe aktuell nicht unbedingt keine Zustimmung des Konsolenkonzepts darstellen, sondern vielmehr Zeichen dessen, dass man endlich Zelda spielen kann. Und da fast niemand eine WiiU hatte, wird nun auch keiner Geld in tote Hardware investieren. Natürlich kann ich mich auch irren, die Zeit wird es zeigen.

Was mich angeht:

Die Hardware: Ich spiele mit dem Switch nicht im Handheldmodus. Ich g ehe so weit zu sagen, dass ich die Joycons im Handheldmodus nicht ausstehen kann. Zumindest für Zelda. Schwammige Druckpunkte der Trigger und an den rechten Stick komme ich (ich habe keine großen Hände) nur unter Krämpfen.

Vllt funktioniert es für andere, ich kann ohne den Pro-Controller nicht spielen. Und der Doggy-Con ist wirklich nur ein Kompromis, Spaß macht es mit diesem nicht.

Nun denn, man hat ja Lust auf neues, ich persönlich halte den Switch für einen recht faulen Kompromis aus Portabilität und stationärer Konsole. Das Konzeot funktioniert für mich nicht.

Und kommt mir nicht mit: "Dann musst du sie dir nicht kaufen" Kommentaren. Diese sind absurd.

--

tl;dr: Zelda yay, Switch nay


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
5  

Du hast mich in Teilen sogar sehr gut beschrieben sweat_smile.png Ich habe mir die Switch wegen neuer Hardware und Zelda (bessere Version) gekauft, und zwar als Heimkonsole. Mobil habe ich sie auch noch gar nicht wirklich getestet und weiß nicht wann ich es mal machen werden.

Damit die Konsole erfolgreich werden kann muss die E3 wirklich gut werden um das Weihnachtsgeschäft zum laufen zu kriegen. Ich frage mich nur ob man am Ende (falls sie erfolgreich sein sollte) ob man es jemals herausfinden kann ob es an den Spielen lag oder am Konzept.


Remember, no preorder.
2  

Ich denke man kann nicht viel über die anfänglichen Switchverkäufe sagen. Es ist halt ein Konsolenlaunch und da schlagen dei Leute traditionell immer stark zu. Selbst Konsolen wie Wii U und Dreamcast hatten zum Launch recht starke Zahlen. Von demher kann man über die Motivation der Käufer und ob das Switch-Konzept ankam schwer was sagen.

Wobei man sagen muss, dass Zelda ne Menge dazu beiträgt, dass die Switch gleich zum Launch wahrgenommen wird. Große deutchen Let's Player wie Gronkh und Sarazzar, welche sonst nie Nintendospiele anfassen, haben sich BotW gewidmet. (Wobei man fairerweise bei Gronkh sagen muss, dass er es lediglich einmal im Livestream fünf Stunden lang angezockt hat). Aber einfach schonmal als Beispiel wird die Switch auf jeden Fall dadurch stärker wahrgenommen, da ja BotW quasi "das Spiel" ist.

Ich persönlich bin ja vom Konzept an sich angetan, konnte die Konsole ja nur aus ärgerlichen Gründen noch nicht kaufen. Kann von demher noch nicht viel mitreden, ob es in der Praxis bei mir funzt oder nicht.
Von dem was man aber mitkommt sind die Leute da geteilter Meinung. Einige bevorzugen die Switch nur als Handheld zu benutzen, andere wollen es nur in der Station haben, etc. Man liest allgemein so ziemlich jede Meinung ohne erkennen zu können, ob das Konzept ankommt oder nicht.


Blub
0  

Clessidor schrieb:

Ich denke man kann nicht viel über die anfänglichen Switchverkäufe sagen. Es ist halt ein Konsolenlaunch und da schlagen dei Leute traditionell immer stark zu. Selbst Konsolen wie Wii U und Dreamcast hatten zum Launch recht starke Zahlen. Von demher kann man über die Motivation der Käufer und ob das Switch-Konzept ankam schwer was sagen. 

Fett von mir.

Nur zeigt der Vergleich 2 bessere Lineups. Das Lineup der U war akzeptabel, das Lineup der Dreamcast für jene Zeit wahrlich monströs. Letzendlich ist der Switch die erste Konsole auf die sowas zutrifft*.

Ob die Switch sich später verkauft ist aber nicht abschätzbar.

*Vergleiche immer in Kombination mit dem Erscheinungszeitraum ziehen.


McClane ist Gott.
0  

Eine Switch hole ich mir eventuell nächstes Jahr, Zelda habe ich mir für die WiiU gekauft und werde das für die nächsten 3 Jahre garantiert ausgiebig zocken. Für eine Switch sehe ich noch keinen Bedarf, muss man (ich) mal schauen wie das Spieleangebot gegen Ende 2017/Anfang 2018 aussieht.

0  

Also wer mit dem mobilen Aspekt der Switch gar nichts anfangen kann, der braucht das Ding meiner Meinung nach momentan einfach nicht. Es sei denn man hat Bock auf Brot, aber keine Wii u. Für eine reine Heimkonsole ist die Switch aber peinlich teuer, schwach und funktionsarm zum jetzigen Zeitpunkt.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
2  

Denios was nützt dir denn die Switch im Handheldmodus, wenn die Switch einfach noch keine größere Palette an Spielen vorzuweisen hat. Die Switch ist weder als Heimkonsole noch als Handheld zu gebrauchen, weil ähm... Spiele fehlen. stuck_out_tongue_winking_eye.png


1  

Denios schrieb:

Also wer mit dem mobilen Aspekt der Switch gar nichts anfangen kann, der braucht das Ding meiner Meinung nach momentan einfach nicht. Es sei denn man hat Bock auf Brot, aber keine Wii u. Für eine reine Heimkonsole ist die Switch aber peinlich teuer, schwach und funktionsarm zum jetzigen Zeitpunkt.

So ist es, aber ich werde, stand Jetzt, auch nicht richtig bedient. BotW mobil zu spielen ist ja nett, aber keine neue Konsole wert. Es ist halt leider eine reine Investition in die Zukunftexpressionless.png

Es gibt ja weder aktuelle Multiplattformspiele noch gute Exklusivspiele und bisher kam ja auch kein Anzeichen dafür dass auf der Switch die große Handheldreihen erscheinen. Zu MH etwa wurde nichts gesagt und Pokemon wurde sogar dementiert.


McClane ist Gott.
1  

ÖinkÖink schrieb:

Denios was nützt dir denn die Switch im Handheldmodus, wenn die Switch einfach noch keine größere Palette an Spielen vorzuweisen hat. Die Switch ist weder als Heimkonsole noch als Handheld zu gebrauchen, weil ähm... Spiele fehlen. stuck_out_tongue_winking_eye.png

Ja gut, das ist auch wahr. Ich für meinen Teil habe ja noch etwas am Brot zu knabbern (und finde es absolut genial, dass ich dieses Konsolenspiel einfach überall und jederzeit zocken kann) und danach hol ich mir I Am Setsuna. Ende April wird dann ne Ehrenrunde in MK8 gedreht... Und dann hoffe ich, dass Splatty 2 bald rauskommt sweat_smile.png


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky the 3rd (Steam), Final Fantasy XIV (PS4)
0  

Denios schrieb:

ÖinkÖink schrieb:

Denios was nützt dir denn die Switch im Handheldmodus, wenn die Switch einfach noch keine größere Palette an Spielen vorzuweisen hat. Die Switch ist weder als Heimkonsole noch als Handheld zu gebrauchen, weil ähm... Spiele fehlen. stuck_out_tongue_winking_eye.png

Ja gut, das ist auch wahr. Ich für meinen Teil habe ja noch etwas am Brot zu knabbern (und finde es absolut genial, dass ich dieses Konsolenspiel einfach überall und jederzeit zocken kann) und danach hol ich mir I Am Setsuna. Ende April wird dann ne Ehrenrunde in MK8 gedreht... Und dann hoffe ich, dass Splatty 2 bald rauskommt sweat_smile.png

Kleine Warnung: I am Setsuna läuft auf der Switch nur mit 30fps. ich mochte das Spiel ja sehr. Auch mit nur 30fps ist das Spiel spielbar. Aber schade ist es schon.


See you Space Cowboy
0  

Immerhin packt es die 30FPS, anders als manch ein Brötchen...


McClane ist Gott.
0  

Als Zelda U Spieler kann ich darüber gar nicht lachen...sweat_smile.png


See you Space Cowboy
0  

Ist alles eine Frage der Perspektivestuck_out_tongue_winking_eye.png


McClane ist Gott.
0