E³ 2017 - Das Original

McClane schrieb:

Meine 3 ist schöner im Titel.

Wenn es noch die Slogans in der Signatur aus Wii(U?)X Zeiten gäbe, würde folgendes stehen. 
McClane steht zu seinem Wort.

UYS2gblob


Diese E3 lässt mich kalt. Wie auch die Letzte, nachdem bekannt war, dass nichts zur NX/Switch gezeigt wird. 
Microsoft wird einzig über die schöne Zusammenfassung hier konsumiert. Scorpio lässt mich ebenso wie die Pro kalt.

Sony durch die ZF und einzelne Trailervideos. Erwartungen habe ich auch keine. Selbst ein The Last of Us 2, das ich definitiv spielen werde, wird sich nicht zum Release geholt. 

Nintendo kann mit paar zukünftigen Titeln überraschen und bis dahin mit einer finalen Enthüllung der Switch, welche ganz schön wäre :D
Großer Punkt wird wohl Mario sein, wovon ich ehrlich gesagt nicht mal unbedingt mehr sehen möchte. Trailer war vom Umfang her perfekt. Von daher... Vorbeigehen wird sie an mir nicht, aber Freude kommt nicht auf-
1  

Könnte die Threads vielleicht mal zusammen geführt werden können? Ist ja schlimm so expressionless.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Belphegor schrieb:

Könnte die Threads vielleicht mal zusammen geführt werden können? Ist ja schlimm so expressionless.png

Nicht dass die kostbaren Informationen des Vorgängers verloren gehen, der zu 90% aus Gemecker bestand…


McClane ist Gott.
0  

Ja leider. Aber wie ich anmerkte wird das Gemeckere ja aufhören sobald News kommen. Wie jetzt auch wink.png

Ich könnte auch schon mal den E3 2018 Thread öffnen grin.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Da werden sich einige hier aber freuensmiling_imp.png


McClane ist Gott.
0  

Meine Most Wanteds für die E³:

  • Super Mario Odyssey (obwohl nach dem ersten Trailer voll überzeugt)
  • Pokémon (Stars für 3DS oder DP-Remake für Switch)
  • Super Mario Sunshine HD
  • Titel von Retro
  • Super Mario Maker für Switch
  • The Elder Scrolls VI
  • ordentlicher DLC für Civ 6
  • Neuer Star-Wars-Titel
  • RDR 2
  • SW Battlefront 2 mit ordentlicher Solo-Kampagne, so wie das Original

Microsoft interessiert mich kaum noch. Wenigstens gibts mit Scorpio neue Hardware, aber Xbox bekommt einfach keine Spiele.

Sony soll bitte aufhören mit diesen Blendershows und einfach mal Spiele zeigen, die innerhalb eines Jahres auch noch erscheinen. Nach der Switch ist eine PS4 eigentlich schon fest eingeplant, also hoffe ich auch auf weitere Remastereds von PS2&3.

Außerdem bin ich auf Bethesda gespannt. 


nibez is good for you
0  

Dieses Jahr habe ich sehr große Erwartungen an die E3. Klar, damit kann man auch sehr enttäuscht werden, aber Nintendo und MS "müssen" liefern.


MS hat bereits angekündigt seine neue Hardware "Scorpio" zu zeigen, und ich bin sehr gespannt, in welche Richtung sie damit gehen: Premium-Hardware, oder doch eher etwas für den Massenmarkt, und trotzdem mit ordentlich Leistung.

Phil hat kürzlich gesagt, dass es mehr exklusive Spiele als im letzten Jahr geben wird. Das Jahr ist zwar noch jung, Halo Wars 2 steht vor der Tür, und daneben sind noch Phantom Dust HD, Voodoo Vince Remaster, Sea of Thieves und Crackdown 3 angekündigt, aber da muss noch einiges mehr kommen!

Auf echtes Gameplay zu Sea of Thieves bin ich gespannt. Bisher wurden nur kleine Spielelemente gezeigt, aber wie das fertige Spielkonzept aussieht und wie es motivieren soll, ist für mich noch ein großes Fragezeichen.

Halo 6 wird wohl erst nächstes Jahr erscheinen. Ein neues Forza für die neue Konsole ist sehr wahrscheinlich, aber da fehlt mir das Interesse derzeit. Ich bin mit Teil 6 immer noch sehr zufrieden, aber wenn, dann bitte ein frisches "Spinoff" aus dem Forza-Universum.


Von Nintendo will ich eigentlich nur ein neues Animal Crossing (für Switch!). Aber wenn das nicht gezeigt wird, bin ich arg enttäuscht! Für Metroid habe ich wenig Hoffnung, daher auch keine Erwartungen daran, aber sollte tatsächlich ein neues gezeigt werden, ist das natürlich Hype pur!

Ansonsten stehen natürlich noch Super Mario Odyssey, Xenoblade Chronicles 2 und FireEmblem Switch ganz weit oben auf meiner Most-Wanted-Liste!


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Wird doch immer aufs selbe rauskommen...


Bis zur E3 wird bei Microsoft und Nintendo überall gemeckert, dass in 2017 keine Spiele mehr raus kommen.


Zur E3 werden dann diverse Spiele noch für 2017 angekündigt, die dann auch 2017 erscheinen.


Nach der E3 wird dann überall gemeckert, dass Microsoft und Nintendo in 2018 garkein Line-up haben...



Nur Sony, Square und EA haben es clever gemacht und vor 3-4 Jahren Sachen wie Kingdom Hearts, das Star Wars Spiel, Detroid und GT Demo usw. angekündigt, die man dann irgendwann mal bringt, aber immer wieder rausholen kann wenn die hohle Masse gerade meckern will, dass keine Spiele kommen. (1-2 Ausnahmespiele gibt es da auch bei Microsoft und Nintendo)


Es ist interessant wie die eigentlich Kundenfreundlichere Variante von den Spielern verachtet wird, während das lange hinhalten gefeiert wird...


Gibt es eigentlich Studien die beweisen, dass Demenz bei Spielern besonders früh eintritt?


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

Die Webseite der E3 wurde in wenig geupdatet und darunter fallen auch die vorläufigen Austellungspläne:

022600963_targetfloorrjajw.png022600963_targetfloorggyvf.png022600963_targetfloorcra99.png

Was beim ersten Betrachten sofort auffällt wie verglichen klein der Microsoft Stand im Gegensatz zu Sony und Nintendo ist. Sieht für mich aus, wie wenn sie ihre Präsentationsstrategie für die E3 ändern und deshalb auf einen kleineren kompakten Stand setzen. Evtl. legen sie auch nur Fokus auf die Scorpio selbst und auf wenig Spiele. Schwer zu sagen.


Blub
0  

MS präsentiert bereits am Sonntag die Scorpio, und parallel findet das Xbox-FanFest statt. Daher vielleicht der eher kompaktere Stand auf der E3. An Spielen soll es laut Phil Spencer nicht mangeln. Aber mal schauen.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Nintendo of America hat soeben auf Twitter ein Splatoon 2 Turnier für die E3 angekündigt:

orCUdC-RTQklXgAE3yIy.jpg

Hab ich doch auf's falsche Pferd gesetzt. Ich dachte, aber ARMS hat den Marketing Push eher nötig. Erfahren werdma später vermutlich mehr dazu.


EDIT: Soeben. Seh grad der Tweet war ja gestern^^'


Blub
0  

Nintendo bringt dieses Jahr wieder keine PK zur E3.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/326/2166951/Nintendo-Keine_grosse_Pressekonferenz_auf_der_E3_2017.html


Bin mal echt gespannt was die vorhaben....

0  

Naja ich denke es wird dann die Kombo aus Splatoon 2 Turnier, Digital Event und Treehouse-Streams werden, wie wir es eigtl. von 2014 und 2015 kennen.


Blub
0  

Finde ich echt schade. Ich hätte mir eine klassische E3-PK gewünscht  :/

Mal schauen, was es wird. Trotzdem erwarte ich ein Feuerwerk an guten Spielen, auch wenn es "nur" ein Digital Event wird.

Ich hatte angenommen, dass das gute Finanz-Ergebnis und der erfolgreiche Launch der Switch Nintendo mehr Mut geben würde. Mal hoffen, dass uns Nintendo zumindest mit vielen guten Spielen überrascht!


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

... viele gute Spiele für die nDS Reihe! expressionless.png

Mir ist es letzten Endes völlig Wurst, ob es ein digital Event ist oder da Publikum mit im Saal sitzt. Macht für das Sehen im Stream keinen Unterschied.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Denk ich mir jedes Jahr aufs Neue, ist doch eigentlich egal WIE es präsentiert wird, viel wichtiger ist doch WAS präsentiert wird. Auch auf die Gefahr hin, das man wieder enttäuscht wird, Nintendo hat die letzten 2 Jahre so gut wie nichts gezeigt, das lässt mich auf ein Feuerwerk für dieses Jahr hoffen.

Bald wissen wir mehr...


umgeSWITCHt.
0  

Ich sage es mal so, bei einer PK hätte ich es für wahrscheinlicher gehalten, dass Nintendo bspw. EA noch einmal bzgl. FIFA oder andere Studios bzgl. derer Titel auf die Bühne lässt - letztendlich handelt es sich dabei ja um viel PR auf Nintendos Kosten und so hätte man noch einmal richtig Aufmerksamkeit auf die größeren 3rd Party Titel und somit allgemein die "Verfügbarkeit" von 3rd Party Support auf der Switch lenken können.

Bei einer E3-Direct ist es weit weniger spektakulär und generiert mMn. wesentlich weniger Aufmerksamkeit, wenn ein anderer Entwickler auf "die Bühne" geholt wird... Trailer, vllt. 1-2 Sätze, fertig.

So wie man Nintendo kennt werden sie es aber ohnehin verschlafen noch einmal richtig die Werbetrommel für die 3rds zu rühren. Die Spiele die angekündigt werden, erhalten wohl neben den PS4, Xbox und PC Logos schlicht und ergreifend ein kleines Switch Logo am Ende des Trailers, natürlich auf der eigenen Präsentation, Nintendo wird höchstens Nindies eine Bühne bieten... wieso auch zeigen, dass diese Konsole einen 3rd Party Support haben soll?


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Tatsächlich finde ich den Indie-Support wesentlich wichtiger als den 3rd-Support. 

2  

Öhm... nein. Also gegen Qualitätstitel wie Shovel Knight oder Shantae kann man natürlich nichts sagen, ein Blaster Master Zero, Wargroove und Wonderboy scheinen auch sehr nice, aber im Endeffekt sind es eben auch viele Spiele von mäßiger Qualität. Hier muss Nintendo wirklich die Qualitätskontrolle hoch schrauben, denn noch ein VROOM braucht der eShop wirklich nicht. Bei vielen Indies muss man aber auch sagen, sie sind nicht exklusiv und dahingehend auf Steam preislich meist schon wesentlich attraktiver als auf Konsole.

Natürlich sind die 3rd-Party Titel wie bspw. FIFA jetzt auch keine exklusiv Spiele, haben aber doch ihr Publikum und kann deshalb mehr Kunden auf die Switch ziehen, als ein Indie es vermag. Brauchen tu ich die nicht exklusive 3rd-Party Software für Switch zwar nicht - unsereins hat schließlich alternativen - und es geht mir eher um exklusive Entwicklungen, aber im Endeffekt kaufen viele Kunden nur eine Konsole, selbst jetzt mitten in der laufenden Generation und für deren Entscheidung ist ein solider 3rd-Party Support schlicht und ergreifend wichtiger als irgendwelche Indie-Titel.


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Ich habe in den letzten Jahren in etwa gleich viele Indi und Publisher spiele gespielt und muss sagen die Indi spiele haben: (Nintendo natürlich aussen vor)

a: mehr spaß gemacht

b: haben meistens länger unterhalten.

Da es mir relativ egal ist ob Nintendo erfolgreich ist oder nicht und es mir wirklich nur um MEIN jetziges Vergnügen geht, ist es mir vollkommen egal ob 3rds irgendwas für die Konsole machen.

Das mit Steam und den Preisen stimmt schon, aber ich bin der Meinung, dass die Portabilität der Konsole einen Aufpreis von 10 € rechtfertigen könnte.

2