Der allgemeine Religionsthread

Wenn soweit keine Probleme bestehen haben ich und Clessidor uns darauf geeinigt, diese Diskussion hier fortzuführen. Es wäre nett wenn ein Mod/Admin die Inhalte aus dem "Satte Lustigkeit mit Hand und Fuß Thread" hierher verschieben würde, da es zum Verständnis des Diskussionsverlaufs elementar ist.

Grundsätzlich wurde daran gedacht, diesen Thread offen zu gestalten und alles was in diese Kerbe schlägt hier auszudiskutieren. Hier ist jeder erwünscht, egal ob Christ, Buddhist, Moslem, Antitheist, Atheist, Jude, Pastafari oder sonstiges. Es wäre nett, wenn hier alles gesittet ablaufen würde. HIer hat denke ich keiner vor, andere User zu beleidigen oder ihnen den Glauben zu verderben. Sowohl Lob als auch Kritik ist erlaubt und erwünscht.Jeder könnte Gegenwind erhalten.

Zuletzt war unser Thema, wann Jesus Christus erfunden wurde, beziehungsweise wann der ihm zugrundeliegende Kult erschaffen wurde.


McClane ist Gott.
0  

Sind auch Dschihadisten willkommen?


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Klar. Die Steine liegen schon bereit!


McClane ist Gott.
0  

Damit keine Gedächtnislücken entstehen hier nochmal der letzte Beitrag:

the_Metroid_one schrieb:

@Clessidor

1) Die suchen nur Relikte, Kirchen und ähnliches die dazu passen würden. Daher kommt es auch, dass Darstellungen des Sol Invictus als "Jesus Christus als Sol Invictus" verkauft werden und nicht als dass akzeptiert werden was sie sind, Darstellungen die zur Religionsausübung von dem Kult der Sol Invictus Anhänger geschaffen wurden.

Allgemein neigt das Christentum immer dazu fremde Relikte an sich zu reißen.

DHS4W11677158xg.jpg

2) Es geht nicht um das Grundkonzept, welches natürlich entstanden ist, nähmlich durch konsequenten Diebstahl aus anderen Kulten (deshalb heißt die Mütze des Papstes Mithra, siehe Mithraskult) sondern um die namentliche Erwähnung. Die Funktion des Messias gab es schon immer, erste Fundamente kommen vermutlich vom Judentum, ich sehe aber einfach keine namentliche Erwähnung.

Ansonsten könntest du mir gerne ein paar originale jener Zeit als Bild anbieten, zur Christenverfolgung gibt es ja leider nur "originalgetreue Abschriften" und vor allem auf diesen basieren diese Vermutungen. Du könntest anstatt mich zu beschuldigen vielleicht mal auf die gezeigten Bilder eingehen, oder auf die Gemeinsamkeit mit dem Mithraskult. 

Mithras: 

Stammt aus dem 6. Jahrhundert vor Christus

Wurde am 25. Dezember geboren

Er war Sohn einer Jungfrau

Hatte 12 Jünger 

Starb und ist 3 Tage später auferstanden

Falls du antwortest, dann gehe auch wirklich darauf ein, erkläre mir auch gerne diese Ähnlichkeit.

Dazu noch die Links zu den weiteren Beiträgen:

Erster Link

Zweiter Link






McClane ist Gott.
0  

the_Metroid_one schrieb:

@Clessidor

1) Die suchen nur Relikte, Kirchen und ähnliches die dazu passen würden. Daher kommt es auch, dass Darstellungen des Sol Invictus als "Jesus Christus als Sol Invictus" verkauft werden und nicht als dass akzeptiert werden was sie sind, Darstellungen die zur Religionsausübung von dem Kult der Sol Invictus Anhänger geschaffen wurden.

Allgemein neigt das Christentum immer dazu fremde Relikte an sich zu reißen.

DHS4W11677158xg.jpg

Ok ich musste erstmals nachschauen, was dieses Bildnis und der ORPHEOS BAKKIKOS ist. Und möchte mal damit anfangen. Bei dem Stück handelt es sich um das Orpheus-Amulett, welches sich einst im Besitz des Kaiser Friedrich Museums in Berlin befand, aber im zweiten Weltkrieg verloren ging. Es sind nur noch Fotografien des Stücks übrig. 
Man hielt es wohl anfangs für ein frühchristliches Erzeugnis. Jedoch wurde die Echtheit des Stücks bereits 1935 angezweifelt.
Hauptargument ist, dass spätantike Darstellungen der Kreuzigung eher so aussahen:

image004.jpgimage006.jpg

Und die Kreuzigungsdarstellung erst im Mittelalter wandelte:

image009.jpg

image007.jpg

Die Kreuzigungsdarstellung des Orpheus-Amuletts ist anachrom. Und deshalb höchstwahrscheinlich von jmd. gefälscht worden, der lediglich mittelalterliche Darstellungen kannte, jedoch wohl von der Beziehung zwischen Orpheus und Bacchus wusste.  


the_Metroid_one schrieb:

2) Es geht nicht um das Grundkonzept, welches natürlich entstanden ist, nähmlich durch konsequenten Diebstahl aus anderen Kulten (deshalb heißt die Mütze des Papstes Mithra, siehe Mithraskult) sondern um die namentliche Erwähnung. Die Funktion des Messias gab es schon immer, erste Fundamente kommen vermutlich vom Judentum, ich sehe aber einfach keine namentliche Erwähnung.

Die Mütze des Papstes heißt Mitra (gr. μίτρα)  Der Gott heißt μίθρας. Mitra ist einfach Griechisch für "Stirnband". Der genaue Herkunft der Kopfbedeckung an sich ist jedoch nicht geklärt. Sie hat sich auch vom Aussehen her sehr unterschiedlich entwickelt.

Soweit ich weiß hatten vor allem die Pharisäer vom Messias gepredigt. Das Auferstehungskonzept ist aber nicht an diesem gebunden.

the_Metroid_one schrieb:

 Ansonsten könntest du mir gerne ein paar originale jener Zeit als Bild anbieten, zur Christenverfolgung gibt es ja leider nur "originalgetreue Abschriften" und vor allem auf diesen basieren diese Vermutungen. 

Wusstest du dass die älteste Quelle bzw. Abschrift von Cäsars "De Bello Gallico" aus dem 9. Jahrhundert stammt? Allgemein gibt es nur 10 historisch relevante Manuskripte. Von den 142 Büchern des Livius über die römische Geschichte aus der selben Zeit haben nur 35 überlebt. Und von dessen 20 relevantesten Manuskripten stammt nur eines aus dem vierten Jahrhundert.
Zeitgemäße Manuskripte sind eigtl. eher selten und man muss immer auf Abschriften vertrauen. 

the_Metroid_one schrieb:

Du könntest anstatt mich zu beschuldigen vielleicht mal auf die gezeigten Bilder eingehen, oder auf die Gemeinsamkeit mit dem Mithraskult. 

Mithras: 

Stammt aus dem 6. Jahrhundert vor Christus

Wurde am 25. Dezember geboren

Er war Sohn einer Jungfrau

Hatte 12 Jünger 

Starb und ist 3 Tage später auferstanden

Falls du antwortest, dann gehe auch wirklich darauf ein, erkläre mir auch gerne diese Ähnlichkeit.



Könntest du bitte für diese Fakten zum Mithraskult eine kurze Quellenangabe geben? Das einzige was ich auf die schnelle zu diesen Punkten finde ist das Buch "The Jesus Mysteries" von Freke & Gandy

Aber gerade zu Mithraskult, römischen Sol Invictus gibt es soviele unterschiedliche Angaben. Ich kann lediglich schonmal sagen, dass der 25. Dezember als Geburtstag Jesu erst im 4. Jhdt auf diesen festgelegt wurde. Der 25. Dezember war zur Zeit der Festlegung des julianischen Kalenders der Tag der Wintersonnenwende. Vermutlich wurde er wirklich zu der Zeit vom Sol Invictus Kult beeinflusst. 
Früher ging man von allen möglichen Daten aus.


Blub
2  

Ich liebe das Judentum.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
1  

Ehre sei den Ori?


"Nintendo I've come to bargain"
2  

@Tobsen

Interessant

@Clessidor

Mitra, müsste ich zumindest nachprüfen, entschuldige mich im Fall der Fälle aber im Voraus für die Falschinformation, falls dies der Fall wäre. Für alles Quellenangaben im Chaos zu suchen ist mir zu dämlich, dir scheint aber klar zu sein, dass unter den Kulten gewisse Ähnlichkeiten bestanden, dass ist erstmal ein guter Ansatz. Eigentlich waren dies aber eher Randbemerkungen, was mich wirklich interessiert, was bringt dich ernsthaft zur Überzeugung der Existenz dieser Person. Ich denke da vor allem an den Mangel an Informationen, dieser sagt eigentlich einiges aus. Ich bin einfach kein Fan von "Abschriften", was ich zum Beispiel auch am Codex Sinaiticus erklärt habe. Ansonsten wäre beispielsweise auch zu erwähnen, dass es Nazareth, die Stadt die so pompös dargestellt wird, damals nicht gab. Ich erzähle vielleicht auch nicht zwingend eine neue Erkenntnis, aber es gab dort keine vollwertige Stadt.

Die Geschichte des Relikts kenne ich, du aber auch, deshalb ist dir klar wie lange es als "Beweis für das Christentum" diente. Übrigens sind die mittelalterliche Darstellungen die im direktesten Zusammenhang zur angeblichen "Kreuzigung" stehen realistischer,  zumindest wird dort ein T benutzt, nicht ein Kreuz, was historisch etwas glaubwürdiger wäre.



McClane ist Gott.
0  

Ich bezeichne mich als atheistischen Agnostiker mit einer grundsätzlichen mir-egal-lass-mich-in-Ruhe-Einstellung.


nibez is good for you
2  

Interessant.

Wer sollte dich denn nur in Ruhe lassen? Der imaginäre Bursche da oben? Die Ungläubigen? Die Theisten? Absolut alle?


McClane ist Gott.
0  

Meine Verbindung zur Erden-Religion: ich zahle keine Kirchensteuer sweat_smile.png


Ach so und konfirmiert bin auch nicht. Leider getauft. Aber das kann man ja nicht rückgängig machen cry.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ich sag nur...


STAR WARS


(auch eine Religion irgendwie)


umgeSWITCHt.
0  

Die einzige Göttin, die es wirklich gibt und es wert ist verehrt zu werden, ist Pachamama - die Mutter Erde.


See you Space Cowboy
1  

Pogo schrieb:

Die einzige Göttin, die es wirklich gibt und es wert ist verehrt zu werden, ist

Alexis Texas


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

McClane schrieb:

Pogo schrieb:

Die einzige Göttin, die es wirklich gibt und es wert ist verehrt zu werden, ist

Alexis Texas


Das ist eine sehr seltsame Schreibweise von Ruby...


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

the_Metroid_one schrieb:

Interessant.

Wer sollte dich denn nur in Ruhe lassen? Der imaginäre Bursche da oben? Die Ungläubigen? Die Theisten? Absolut alle?

Wenn du so fragst, momentan du stuck_out_tongue_winking_eye.png


nibez is good for you
0  

nibez schrieb:

the_Metroid_one schrieb:

Interessant.

Wer sollte dich denn nur in Ruhe lassen? Der imaginäre Bursche da oben? Die Ungläubigen? Die Theisten? Absolut alle?

Wenn du so fragst, momentan du stuck_out_tongue_winking_eye.png

Ich kann dich nicht verstehen nibez. Du bist nicht dazu verpflichtet dich hier zu beteiligen, wenn du kein Interesse verspürst.


McClane ist Gott.
0  

Wow, der Religionsthread hält länger durch als der Politikthread grin.png.



This is where we build our future.
0  

Warum sollte er nicht überleben?


McClane ist Gott.
0  

the_Metroid_one schrieb:

Warum sollte er nicht überleben?

Willkommen bei NplusX. Das X steht für Zerfleischen.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1