Ultra Street Fighter II: The Final Challengers (Switch)

Ultra Street Fighter II: The Final Challengers

mlUOEIMG_1086.JPG

Konsole: Switch
Termin: 26.05.2017
Entwickler:
Capcom
Publisher: Capcom, Nintendo
Genre: Beat 'em Up, Kampf, 2D
Spielmodi: Einzelspieler, 2-Spieler Multiplayer (lokal und online)
Steuerung: Joy-Con Controller, Pro Controller
Auflösung: TBA
Downloadgröße: 2,7 GB
Besonderheiten: 16-Bit Optik und HD-Remix, neuer Modus "Der Weg des Hado", Digitale Auszüge aus dem Artbook "Street Fighter Artworks: Supremacy"

Eins der wenigen Spiele dieses Jahr auf die ich mich richtig doll freue. Ich liebte auf dem SNES Street Fighter II und Super Street Fighter II (Turbo und Alpha 2 habe ich ausgelassen) und habe dann in der Wii U VC bei Alpha 2 zugeschlagen. Leider kam ja nach der SNES Ära nie wieder ein Street Fighter auf einer Konsole (nicht Handheld) von Nintendo raus. Umso mehr freue ich mich das die Switch bedacht wird. Trotzdem beschleicht mich das Gefühl das es nicht exklusiv sein wird und das es auch nicht Retail sein wird.

Die beiden neuen Kämpfer Evil Ryu und Violent Ken sind natürlich nicht besonders innovativ. Aber man darf gespannt sein was es mit diesem "1st Person 720p Look" Move auf sich haben wird oder ob das nur irgendwas in den Trailer reingecuttetes ist. Hier mal die PM von Capcom zu dem Game:

CapcomPM schrieb:

Capcom ist erfreut euch mitteilen zu können, dass ULTRA STREET FIGHTER II: The Final Challengers für Nintendo Switch erscheinen wird! Street Fighter II, das Spiel, das in den 1990ern das Genre revolutionierte, kehrt mit all den altbekannten Charakteren sowie einer Menge neuer Features und zwei neuen Kämpfern zurück: Evil Ryu und Violent Ken.

Mit großer Charaktervielfalt haben Spieler die Wahl zwischen dem klassischen Pixel-look oder einem neuen, modernen look auf der Nintendo Switch. Zusätzlich zum althergebrachten Singleplayer-Modus könnt ihr euch nun auch mit einem Freund gegen CPU-Gegner verbünden. Über das Joy-Con-Feature können Spieler jederzeit und überall andere Spieler herausfordern. Zeigt eurem Gegner mit fulminanten Kombi wer der bessere ist!

Wir werden euch weitere Informationen zu ULTRA STREET FIGHTER™ Ⅱ: The Final Challengers in den kommenden Monaten liefern, verfolgt also die üblichen Social Media- und Presse-Kanäle.

Capcom PR Team

Trailer und Videos:


Screenshot Galerie:

jsdza32701-610-343-7cbf37f242c1801af0af3ee75cb341777f895612.jpg

x52Gf32702-977-550-88b8355d47b3b279b8b0b4f7d3f13be0a7d8725c.jpg

8l0s932842-745-419-6284abd6c31813366bffc95410f82bd9ebb2e44f.jpg

DeBEi32703-940-578-c81a4e6c3da775bbab154bc7e0d20a303f07bf90.jpg

8bNrg29008-589-504-82885471bf10ec209942a574903c5fa62d45b52e.jpg

9a1Ah29285-474-593-8a250cc5c44d86ffc885ac7fde27771179710cbe.jpg

4wFib29286-640-800-beeb5c971b0290bc49a3735d430a02a03118dd50.jpg

Websites:
Offizielle deutsche Website


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
2  

Endlich ein Thread zu dem Spielheart_eyes.png. Ich freue mich auch schon wie Bolle. Street Fighter 2 Turbo auf dem SNES war bei meinem besten Kumpel früher das Spiel schlechthin. Und auf Switch wird das mit den Joy-Cons sicher ne tolle Sache, zumal ich ne flotte Runde jederzeit mit einem zweiten Spieler daddeln kann. Ich hoffe mal, das Spiel kommt recht zügig und bitte, bitte nicht zum Vollpreis von 60€.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Mein letztes intensiv gespieltes SF war Mega Street Fighter 2 auf dem MD  :D

Ich freue mich auch auf das Spiel!

Ein wenig verwirrend ist die 3D-Szene bei Minute 2:07. Bin gespannt, was es damit auf sich hat.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Wenn es als Retailspiel erscheint bin ich dabei.


McClane ist Gott.
0  

Das sieht so sehr nach Super Nintendo aus,  damals nach der Schule heart_eyes.png Retail denke ich darüber nach.


umgeSWITCHt.
0  

@the_Metroid_one: Nintendo schreibt auf der Homepage "Nintendo Switch-Karte" smiley.png

http://www.nintendo.de/Spiele/Nintendo-Switch/ULTRA-STREET-FIGHTER-II-The-Final-Challengers-1174793.html

Wäre dann auf jeden Fall ein Titel, den ich im Auge behalte. Sofern ich mir irgendwann ne Switch zulege, wird das sicher gekauft.


0  

@GameOver

Vielen dank.

Habe hier viele SF II rumliegen. Die Neuauflage finde ich aber wirklich gut.


McClane ist Gott.
0  

IGN im Interview mit Yoshinori Ono:


YoshinoriOno schrieb:

Warum kehrt Capcom zu Street Fighter II zurück?

Wie sie vielleicht wissen, ist dieses Jahr das 30. Jubiläum von Street Fighter. Zur selben Zeit haben wir Informationen zum Erscheinungstermin der Nintendo Switch erhalten. Und wir haben keinen Street Fighter-Titel für ein Nintendo-System seit Super Street Fighter 4 für den Nintendo 3DS entwickelt.

Wir versuchten herauszufinden, was wir tun könnten, um Street Fighter auf eine Nintendo-Konsole zu bringen. In Anbetracht dessen, wie Nintendo versucht eine breite Masse an Leuten anzusprechen, wollten wir zu unseren Wurzeln zurückkehren. Wir dachten uns, dass Street Fighter 2 besser passen würde, als ein neues Spiel mit einem komplizierteren System.

ULTRA STREET FIGHTER II basiert auf Street Fighter Turbo, aber es wurden neue Elemente hinzugefügt. So gibt es beispielsweise nun Greifpausen. Wir brachten etwas Altes und haben neue Dinge hinzugefügt, damit es etwas frischer wirkt.

Warum will Capcom zwei Grafikstile ins Spiel einbringen?

Die Nintendo Switch soll eine breite Masse ansprechen und die Personen, welche das originale Street Fighter 2 auf das Super Nintendo Entertainment System gespielt haben, sind an den Retro-Stil gewöhnt. Diese Spieler sind nun 30, 40, 50 Jahre alt und Eltern geworden, welche ihre Kinder auch Spielen lassen. Durch das Hinzufügen der Retro-Grafik gibt man der älteren Masse ein Gefühl der Nostalgie und eine Erinnerung an das Original. Zur selben Zeit, mit den aktuellen HD-Grafiken, können wir auch die Kinder ansprechen. Eltern und Kinder können so zusammen spielen und sagen: "So haben wir früher gespielt" und die Kinder können es genießen, ohne das Gefühl zu haben, dass es zu Retro wäre.


Weitere Details die angesprochen wurden:

  • Man wollte das Balancing eigentlich gleich dem Original lassen, jedoch einige neue Elemente hinzufügen, damit es zeitgemäßer wirkt.
  • Es soll das Gefühlt aus den Neunzigern wieder auftauchen.
  • Aktuell beobachtet Capcom die Personen bei den Hands-on-Events, um einige Auswertungen und Anpassungen vorzunehmen.
  • Capcom möchte ULTRA STREET FIGHTER II: The Final Challengers möglichst zeitnah zum Erscheinungsdatum der Nintendo Switch veröffentlichen.
  • Das Spiel wird intern bei Capcom entwickelt.
  • Das Team ist ein Mix aus alten, welche schon seit Serienanfang dabei sind und jungen Entwicklern, welche zum Teil sogar gerade erst mit der Ausbildung fertig geworden sind.
  • Falls sich das Spiel gut verkaufen sollte, könnte es auch auf anderen Platformen erscheinen, jedoch untersuchen sie gerade, wie das Spiel am besten auf der Nintendo Switch genossen werden kann.


Das Game ist derzeit also wirklich Switch exklusiv geplant. Hätte ich nicht gedacht, finde ich aber sehr gut. Das ist das was die Switch jetzt am meisten braucht. Neue und exklusive Titel. Ich benenne mal den Thread um und michi kann diesen dann bitte ins Nintendo Unterforum stecken. thumbsup.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Jaja, die Erinnerungen! heart_eyes.png

Der wie vielte Release von SF II ist das eigentlich?


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Ich meine, dass es in all seinen Variationen 29 Retailfassungen sind.


McClane ist Gott.
0  

Street Fighter, Bomberman und Co sind jedenfalls genau die richtigen Spiele für das Konzept der Switch. thumbsup.png

1  

2D-Plattformer halt. Nichts besonders, keine Systemseller und schon eher als Nische anzusehen. Sowas bringt man mitten in einer Generation um das Portfolio nach unten abzurunden. Im Falle der Switch haben diese Spiele die Aufgabe den Launch zu stemmen. Eine schier unmögliche Mission.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Wenn der Preis nicht unverschämt hoch ist, finde ich den Ansatz überhaupt nicht schlecht.

1  

Belphegor schrieb:

2D-Plattformer halt. Nichts besonders, keine Systemseller und schon eher als Nische anzusehen. Sowas bringt man mitten in einer Generation um das Portfolio nach unten abzurunden. Im Falle der Switch haben diese Spiele die Aufgabe den Launch zu stemmen. Eine schier unmögliche Mission.

Wer flüstert dir das ein, dass man zum Launch nur 2-3 große Systemseller bringt und andere Titel während der Generation um das Portfolio abzurunden? Bei der WiiU war der Systemseller Mario2D und dann haben andere kleine Nischentitel den Start abgerundet. Bei der XBoxOne und PS4 gab es nicht mal einen großen Titel.

Die Systemseller sind doch in den ersten 9 Monaten ganz klar Zelda, MarioKart, Splatoon, Xenoblade2 und dann als Höhepunkt zu Weihnachte ein 3D-Mario Abenteuer. Das ist einfach Perfekt und gut geplant. Vielleicht noch ein Pokemonspiel.

Darum herum gibt es dann weitere Spiele wie StreetFighter2, Bomberman und Co. Ich finde die Spiele übrigens Klasse. Für Zelda alleine würde ich mir keine Switch als WiiU-Besitzer kaufen. Aber aus dem Angebot der ersten 9 Monate sind für mich schon 10 Spiele+ interessant. Das hatte ich bisher noch bei keiner Konsole und ich bin seit dem Gameboy dabei.

0  

NXPro schrieb:

Bei der XBoxOne und PS4 gab es nicht mal einen großen Titel.

Ich würde dir wirklich den Tipp geben hier mal zu googlen.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

Den klassischen Systemseller hatten weder PS4 noch One. Die guten Third-Party-Spiele gab es auch für die alte Generation.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
1  

McClane schrieb:

NXPro schrieb:

Bei der XBoxOne und PS4 gab es nicht mal einen großen Titel.

Ich würde dir wirklich den Tipp geben hier mal zu googlen.

Die Toptitel Killzone und Knack? Rede nicht von Spielen die schon draußen waren und dann nochmal erschienen sind. Jedenfalls war das Feedback zum Lineup damals verdammt schlecht!

0  

Belphegor schrieb:

2D-Plattformer halt. Nichts besonders, keine Systemseller und schon eher als Nische anzusehen. Sowas bringt man mitten in einer Generation um das Portfolio nach unten abzurunden. Im Falle der Switch haben diese Spiele die Aufgabe den Launch zu stemmen. Eine schier unmögliche Mission.



Haben sie nicht, Punkt.

Zelda stemmt den Launch, mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen...
alle anderen mehr oder minder großen Titel würden von dem Spiel kanibalisiert und wären bis Breath of the Wild kein Thema mehr ist schon längst aus dem Fokus der möglichen Interessenten verschwunden.

Was eine zu breite Auswahl an Launch Games anrichten kann hat man übrigens auch gut an der Wii U gesehen, unbefriedigende Verkaufszahlen für eigentlich ALLE Titel. Im Schatten eines Zelda bleibt einfach noch weniger übrig und Mario Kart kommt im April schon richtig, hier hätten vllt. die ersten 1-2 größeren 3rd Games dazu geschoben werden können aber gut, es ist halt Anfang des Jahres und nicht kurz vor Weihnachten wo die meisten Produktionen fertig werden.

Das es so für Wii U Besitzer nicht ganz so interessant sein mag... ja ist halt so, soll Nintendo deshalb jetzt Super Mario Odyssee zum Launch raus knallen? Bloß nicht!

1) Die Kundschaft würde sich zu 99% auf Zelda und Mario verteilen und die ganzen anderen Titel gehen dabei vollkommen unter.
2) Die einen spielen Zelda, die anderen Mario, der "normale" Kunde verliert den anderen Titel aus dem Fokus und übergeht ihn... kauft halt nicht jeder mehrere Spiele im Monat... du übersiehst einfach das durchschnittlich jeder NUR ca. 10 Spiele pro Konsole erwirbt und nicht ~50 wie die meisten hier sweat_smile.png
3) Nintendo hat sicher für Weihnachten keinen weiteren ähnlich zugkräftigen Titel wie Super Mario Odyssee am Start, dabei muss man sich hier gegen Sony und Microsoft durchsetzen!


"Nintendo I've come to bargain"
4  

blither schrieb:

Den klassischen Systemseller hatten weder PS4 noch One. Die guten Third-Party-Spiele gab es auch für die alte Generation.

Jo, und zwei der potenziellen Systemseller (Kart und Splatoon) im Release-Fenster der Switch gabs für Wii U.

Ach ja, und DEN Systemseller mit Zelda gibts auch für Wii U.


NXPro schrieb:


Die Toptitel Killzone und Knack? Rede nicht von Spielen die schon draußen waren und dann nochmal erschienen sind. Jedenfalls war das Feedback zum Lineup damals verdammt schlecht!

Wäre Knack ein Switch-Titel, 90% der Fanboys hätten einen Ständer.

Aber kommen wir zu den Systemsellern: Sämtliche relevanten Sportspiele, Battlefield  4, Forza 5, Call of Duty Ghosts, Assassins's Creed Black Flag und die exklusiven Ryse, Killzone und Knack, die zumindest teure Eigenproduktionen waren. Im nahen Releasefenster kamen dann noch Minecraft, Infamous und Titanfall.

Dies sidn alles die Big-Budget-Titel, die zum Großteil auch Systemseller sind.

Zum Start hat Switch eben Zelda.


Was Street Fighter angeht: Nett, aber ich kann mir noch vorstellen, dass es retail rauskommt. Auf den alten Konsolen kann man diverse SF2-Versionen günstig erwerben. Die paar Änderungen machen es jetzt nicht allzu relevant.

Und was ich mich frage: Warum nicht SF4?


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

Weil SF4 aufwendiger wäre 


McClane ist Gott.
0