König Fußball

An dieser Stelle möchte ich auf die schöne Chrome-Erweiterung Axel Springer Blocker hinweisen, die alle Seiten, die zum Springer-Verlag gehören, blockieren. Hat mich schon einige Male überrascht.


nibez is good for you
6  

Zum Thema neuer Trainer. Wird vermutlich eher Löw bleiben weil der DFB da ziemlich sturr ist. Sollte man aber irgendwann mal einknicken wird es Stefan Kuntz, da die Herren gerne unter sich bleiben.

1  

Vielleicht eine Doppelspitze aus Schweinsteiger / Lahm?   


Fußball könnte mir in diesen Zeiten nicht egal er sein, aber heute Früh habe ich erstmal herzhaft gelacht. 


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
3  

Löw erklärt seinen Rücktritt Comedy:


Zeit würde es aber ggg


1  

Die Bundesliga wird zum absoluten "Gurkenhaufen". Mit Werder Bremen steigt der nächste Verein ab, ohne den ich mir deutschlands höchste Spielklasse gar nicht vorstellen mag. Jetzt haben wir in Liga 1 Topteams, wie Arminia Bielefeld (sorry Nico), TSG Hoffenheim, RB Leipzig, FC Augsburg, Union Berlin (sogar International),...

Und in der 2. Liga tummelt sich Prominenz der 90er, die teilsweise zig Europapokal-Spiele auf dem Buckel haben: HSV, Schalke 04, Werder Bremen, (vermutlich) Köln-> Relegation, Hansa Rostock, Dynamo Dresden, der geilste Club der Welt (KSC), Fortuna Düsseldorf... 

Da wird die zweite Liga fast interessanter, als Liga 1 in der kommenden Saison.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1  

michi1894 schrieb:

Die Bundesliga wird zum absoluten "Gurkenhaufen". Mit Werder Bremen steigt der nächste Verein ab, ohne den ich mir deutschlands höchste Spielklasse gar nicht vorstellen mag. Jetzt haben wir in Liga 1 Topteams, wie Arminia Bielefeld (sorry Nico), TSG Hoffenheim, RB Leipzig, FC Augsburg, Union Berlin (sogar International),...

Und in der 2. Liga tummelt sich Prominenz der 90er, die teilsweise zig Europapokal-Spiele auf dem Buckel haben: HSV, Schalke 04, Werder Bremen, (vermutlich) Köln-> Relegation, Hansa Rostock, Dynamo Dresden, der geilste Club der Welt (KSC), Fortuna Düsseldorf... 

Da wird die zweite Liga fast interessanter, als Liga 1 in der kommenden Saison.

Das Interessante an der 2 BuLi ist wer aufsteigt. Das Interessante an der 1. BuLi ist wer absteigt. Wer Deutscher Meister wird ist ja mehr oder weniger von vorn herein klar. Da haben die Bayern für viel Langeweile gesorgt.

Ich fand das Saisonende hoch unterhaltsam, gerade weil sich die "Prominenz" wieder mal mit einem möglichen Abstieg befassen musste. Als Augsburger bin ich Abstiegskampf gewohnt - der macht aber durchaus gegen HSV, Bremen und co mehr Spaß als gegen Mannschaften aus dem Gurkenglas.    


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Die Arminia hat einen Bruchteil des Budgets, das jeder andere Bundesligaverein zur Verfügung hat und sie sind aus eigener Kraft oben geblieben. Sie hatten keine Schützenhilfe nötig, es war kein Glück oder keine fälschlich anerkannten Tore oder sowas. Das ist schon respektabel und dann, finde ich, haben sie es sich halt verdient und erarbeitet. Nur weil Schalke oder Werder den größeren Namen haben, ist das ja kein Verbleibsberechtigungsschein. Werder hatte jetzt am Ende Pech, das stimmt, aber was sich der HSV oder Schalke da die letzten zwei Jahre zusammengekickt haben; evtl. tut denen so 'ne Rosskur mal ganz gut.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Was wäre denn die Alternative? DassVereine aufgrund ewig alter Verdienste ind er 1. Liga bleiben? Als ne deutsche Superleague? Wer absteigt, steigt verdienter Maßen ab. Ich trenne hier aber auch die künstlich gepäppelten Klubs wie RB, Wolfsburg und Hoffenheim, die keine Fanbasis mitbringen. Aber auf Kiel und Bochum z.B. würde ich mich schon sehr freuen. Union ist auch ein schöner Farbtupfer in der Liga. Gerade diese Dramen will ich doch sehen. Und Union ist nur international dabei, weil es den neuen Witzwettbewerb gibt. Von mir aus, tut mir nicht weh, schau ich sowieso nicht.

Das Schalker, Hamburger und Bremer Leiden der letzten Jahren war ja kaum noch zu ertragen. Selbstverschuldete Abstiege und Inkompetenz. Da haben ja ausnahmsweise auch die Bayern keine Schuld. Das Beispiel Dortmund zeigt, wie man sich aus eigener Kraft erfolgreich hocharbeiten kann.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
2  

Die Alternativen wären wohl Gehaltcaps wie es sie beispielsweise im Football gibt. Man könnte financial Fairplay ausweiten, so dass die Regel quasi was tut und dann am besten Zuschauereinahmen außen vor lassen, so dass ein 10-20k Zuschauerschnitt effektiv bestraft wird.


Insgesamt ist das aber wirklich eine super spannende 2. Liga und da ist man als Lauternfan schon ziemlich neidisch nicht dabei sein zu können (und nebenbei auch gerade ziemlich froh, dass die Differenz nur eine Liga beträgt).


@michi: Der „geilste Club der Welt“ bekommt übrigens seinen Stürmer Pourie zurück. Der war zwar bei uns Topscorer und hat Einsatz auf dem Platz gezeigt war aber am letzten Spieltag wegen wiederholter Disziplinlosigkeit nicht im Kader. Gab wohl ein Vorfall in der Kabine und das nicht zum ersten mal. Bin mal gespannt was mit ihm passiert. Jedenfalls klingt das von den Verantwortlichen so, als würden wir keine Anstalten machen ihn aus seinem Restvertrag hinauskaufen zu wollen (oder gar das Gehalt stämmen falls ihr den Kontrakt auflöst)

0  

K'Lautern hätte ich mit Kusshand in dieser zweiten Liga begrüßt. Es gibt zwar eine mächtige Rivalität zwischen beider Fanlager, aber einen Ausflug auf den "Betze" war immer ein Saison-Highlight.

Pourie ist ein Stinkstiefel, der bei uns schon nicht funktioniert hat. Der wird in keinem anderen Team richtig Fuß fassen. Der mag zwar hin und wieder seine Tore machen, hat aber einen nicht teamfähigen Charakter, was in einem Mannschaftssport etwas daneben ist.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0