Nintendo Direct

Arms und Street Fighter sind aber nun wirklich zwei verschiedene Welten. Da würde ich Arms eher noch mit Splatoon vergleichen als mit einem richtigen Beat 'em Up. Anonsten zeigt ja INJUSTICE eindrucksvoll wie ein Prügler in den 2010er Jahren auszusehen hat ... inkl. cooler Solo-Kampagne. thumbsup.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Sollte nicht auch Injustice 2 2017 kommen?

Würde ich mir für die Switch wünschen und früher war WB ja relativ positiv eingestellt.


McClane ist Gott.
0  

@Rächer

Ich habe das überhaupt nicht persönlich gemeint. Mir ging es wirklich nur um den Sinn /Nutzen einer Kampagne. 

ARMS wird bestimmt so kontrovers sein wie ein SSB. 

0  

the_Metroid_one schrieb:

Sollte nicht auch Injustice 2 2017 kommen?

PS4:

tCRL981eGlUXOsCL._SL1500_.jpg

X1:

OUzog813uX4T5k9L._SL1500_.jpg

Switch:

mBxRhtumbleweed_licnsed_2.jpg


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
2  

Danke Tobsen.

Hatte gehofft, dass zumindest die Reihen die es schon bei der Wii U gab fortgesetzt werden. Warner Bros nimmt die Plattform also auch nicht ernst. Toll.

Ist irgendwie an mir vorbeigegangen, kommt ja schon am 16. Mai.


McClane ist Gott.
0  

Belphegor schrieb:

Arms und Street Fighter sind aber nun wirklich zwei verschiedene Welten. Da würde ich Arms eher noch mit Splatoon vergleichen als mit einem richtigen Beat 'em Up. Anonsten zeigt ja INJUSTICE eindrucksvoll wie ein Prügler in den 2010er Jahren auszusehen hat ... inkl. cooler Solo-Kampagne. thumbsup.png


Jo, wenn du auf Casual Beat'em Ups stehst vielleicht.


Wenn man aber mal etwas anspruchsvolleres will nimmt man Guilty Gear oder Blazblue...


"That thing was much too big to be called a sword. Massive, thick, heavy and far too rough. It was more like a huge mass of Iron..."
0  

@treib0r: Ich hatte ja Kampagne in Anführungszeichen gesetzt. Was ich damit meine ist ein vordefinierter Einzelspieler Modus. Da muss keine Story bei sein. Also so wie der Grand Prix bei Mario Kart. Und hatte SSB nicht auch so etwa ähnliches? Ich selber hab es nicht gespielt aber ich meine so einen Modus gesehen zu haben.

Aber mir wäre sowas schon wichtig.


Remember, no preorder.
0  

@Metroid: INJUSTICE 2 ist ja auch so ein Beispiel warum ich auf der Switch nur rumhacke. RE7, INJUSTICE 2 und seit dieser Nacht Battlefront 2. Es kommt nicht ein großes Game für die Switch auf den Markt. Nicht eins.

Beitrag gekürzt wegen Verstoß gegen Punkt 6 der Community-Richtlinien


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

@Belphegor

Möglicherweise ist die Switch nicht die richtige Konsole für dich ist. Hätte Nintendo vielleicht eine Handheld-Form wählen sollen, damit die Funktion der Konsole eindeutig wird? In den Videos kann die Switch sehr leicht mit einer großen stationären Konsole verwechselt werden.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Und deshalb bekommt die Switch ja den vollen Support der Handheldsparte. Moment, doch nicht...

Auch Spiele die darauf umsetzbar sind erscheinen darauf nicht und von all den tollen Handheldreihen sieht man ja recht wenig. Es wird als Heimkonsole präsentiert und deshalb wurde dort auch die Pokemon Hauptreihe abgelehnt. Wäre es ein Hand Held, hätte es den 3DS ersetzt, dennoch bekommt letzterer mehr Spiele. Gefühlt ist vom Handheldsupport nur Fire Emblem rübergesprungen, was es aber eigentlich auch schon bei Heimkonsolen gab.


McClane ist Gott.
0  

Leute die nicht lesen, schauen und nachdenken können, haben selbst Schuld, wenn sie sich die falsche Konsole kaufen!

Bisher läuft mit der Switch alles so wie es Nintendo auch offen kommuniziert hat. Das Lineup steht ebenfalls für 2017 fest. Sich also alle paar Tage erneut wieder darüber zu beschweren können nur Geisteskranke.

Neue Infos kommen frühstens zur E3. Aber auch da wird man wohl den Hauptteil auf SuperMario und vielleicht noch Xenoblade verwenden. 2-3 neue Ankündigungen sind auch drin, wir werden aber garantiert nicht über das komplette Jahr 2018 aufgeklärt.

1  

Der Meinung bin ich auch, 2017 war im Prinzip schon vor Release bekannt, sollte auf der E3 noch was für dieses Jahr kommen freue ich mich, wenn nicht ist es auch in Ordnung. Man kann doch nicht allen Ernstens erwarten, das zum Launch gleich 30 AAA Titel verfügbar sind + X Neuankündigungen kommen, bei welcher Konsole ist das schon der Fall...

Und mal abgesehen von Brot liefert Nintendo ja meistens recht zeitnah nach Ankündigung, somit heißt es für mich in der Tat auf die E3 zu warten. 


umgeSWITCHt.
1  

Ich bin auch noch überhaupt nicht unglücklich mit dem bisherigen Line Up. Von der E3 erwarte ich aber durchaus noch so 2 Spiele von Nintendo für dieses Jahr. Nach Splatoon ist ja sonst fast Ende abgesehen von Xenoblade und Mario. 

Noch läuft auch der Third Party Support nicht auf hochtouren, was ich aber erwartet hab. Die Verkaufszahlen sind halt wie bei der Wii U. Das reicht noch nicht um das Vertrauen zurückzuholen. Ich hoffe allerdings, dass zumindest noch das ein oder andere Spiel im Sommer dazu kommt. Im Weihnachtsgeschäft braucht man ein paar Eisen im Feuer. Das ist der erste Zeitpunkt wo es wirklich darauf ankommt erfolgreich zu sein.


Remember, no preorder.
0  

Mit dem Unterschied das wir einen Monat nach Wii U Launch schon ein Spielportfolio von über 30 Titeln hatten.


.

.

.

Retail. Bevor jetzt jemand meint der Neo GEO Schrott aus dem eShop würde zählen. 

@Blither: so lange der Hersteller das Produkt als Konsole bewirbt, so lange muss ich als Kunde Preisleistung mit dieser Sparte vergleichen. Sprich X1 und PS4. Die Switch ist alles nur kein Handheld was man an den schieren Abmessungen schon auf einen Blick sieht.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Belphegor schrieb:

Mit dem Unterschied das wir einen Monat nach Wii U Launch schon ein Spielportfolio von über 30 Titeln hatten.



Die Switch ist allerdings auch nicht zum Weihnachtsgeschäft erschienen, im Gegensatz zur Wii U, welche dann diverse Ports von gerade veröffentlichten Titeln bekam. Natürlich haben wir jetzt auch den Nachteil, dass die Switch nicht Leistungsfähiger als die aktuelle Generation ist, aber den Sargnagel würde ich erst rein schlagen, wenn auf der E3 alle 3rds ihre neuen Titel nur für Xbox One und PlayStation 4 ankündigen.

Davon ab sollte die Switch zumindest diverse Ports älterer und von der Leistung her weniger anspruchsvoller Titel erhalten, ist zwar nicht wirklich das interessanteste wenn Minecraft, Payday 2 oder Skyrim erneut veröffentlicht werden, aber unter dem Aspekt der Mobilität findet sich auch hier sicher Kundschaft und es ist zumindest besser als wenn Nintendo die Konsole komplett allein stemmen muss. Bevorzugen würde ich natürlich collections teure Klassiker aus den Bibliotheken der  SNES & PS1/2... da gibt es vieles was interessant wäre, die Hoffnung auf eine Final Fantasy Collection habe ich indes auch noch nicht aufgegeben.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

@Belphegor

Die Switch ist keine stationäre Konsole, was man an der Größe und der Funktionalität sieht. Daher ist ein direkter Vergleich mit PS4/One wenig sinnvoll.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Naja so kann man ja jetzt immer argumentieren. Hey lass mal alle spiele die seit 1980 erschienen sind auf die Switch Porten weil mobil. expressionless.pngGanz toll. Ich sage schon jetzt voraus das Skyrim Switch niemals an die VKs eines Skyrims aus 2011 herankommt. Es wird Käufer geben. Natürlich. Aber das Ding wird ja niemals richtig erfolgreich laufen. Und Bethesda macht das nur um mit wenig Aufwand aus eine, 6 Jahre alten Spiel noch ein paar Kröten mitzunehmen. Ich find es eher schade das sowas gekauft wird, weil dies den Herstellern zeigt das es einen Markt dafür gibt. Gleiches Thema wie Mario Kart 8 und LCU.

Ansonsten wissen wir beide so schön genau wie die E3 ablaufen wird. Aber nehmen wir uns nicht den Spaß vorweg. Zumal hier ja immer gerne gesagt wird, das man nicht theoretisch schreiben darf. Ab Mitte Juni werde ich dann meinen Finger in die klaffende Wunde der Switch legen. Und selbst da wird das Gegenargument dann wieder sein: Nintendokonsole sind für nintendosoftware und sonst nichts. Ja Klaro. Deswegen habe ich auch über 60 Wii U Titel. stuck_out_tongue_winking_eye.png

@Blither: sinnlos. Dann sieh du das Ding mal als Handheld, während der Hersteller es als Konsole bewirbt, die Größe des dings aus ergonomischer Sicht auch kein Handheld ist und der Preis am Ende auch nicht den Handheldmarkt widerspiegelt.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ach Leute, der 3DS hat auch einige Zeit gebraucht und war nicht sofort der perfekte Ersatz. Die Switch wird auch mehr als ein Jahr brauchen. Das ist doch nichts ungewöhnliches. Selbst ein Pokemon ist noch für den DS erschienen, nachdem der 3DS erschien. Also chillt doch Mal.


See you Space Cowboy
2  

Pogo schrieb:

Ach Leute, der 3DS hat auch einige Zeit gebraucht und war nicht sofort der perfekte Ersatz. Die Switch wird auch mehr als ein Jahr brauchen. Das ist doch nichts ungewöhnliches. Selbst ein Pokemon ist noch für den DS erschienen, nachdem der 3DS erschien. Also chillt doch Mal.


Ich habe heute eine Release-Liste von 2012 durchgeschaut, und da ist es echt kaum vorstellbar, dass der 3DS doch noch so erfolgreich geworden ist.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
1  

prog4m3r schrieb:


Natürlich haben wir jetzt auch den Nachteil, dass die Switch nicht Leistungsfähiger als die aktuelle Generation ist, aber den Sargnagel würde ich erst rein schlagen, wenn auf der E3 alle 3rds ihre neuen Titel nur für Xbox One und PlayStation 4 ankündigen.

Denkst du etwa es könnte anders sein? Wieso sollte es nach der E3 3rd Party Support geben? Es sind seit dem Switch Launch einige Spiele erschienen, werden bis zur E3 erscheinen oder wurden bereits angekündigt. Alle richtig große Titel hatten eine Sache gemeinsam. Sie kamen nicht für die Switch. Die Hoffnung basiert leider tatsächlich zu 100% auf Nintendo selbst.


McClane ist Gott.
0