Nintendo Direct

Wahnsinn. Nintendo hat die Switch als in der Nacht vom vom 12.04. auf den 13.04. begraben. Das war ja ein Totalausfall. Warum die überhaupt ne Direct gemacht haben weiß auch nur der Eiswürfel-Guy. Ach so viel Spaß mit den kommenden Low-Budget Minispielchen. Wahnsinn das kein einziger großer Publisher was vernünftiges bringt. Immerhin kennen wir nun alle angekündigten Ubi Games.

Anonsten will sich Nintendo im neuen Fiskaljahr wieder mit Hilfe von Amiibo retten. 4 Monate kam kein einziger und jetzt werden ab Mai wieder monatlich die Dinger rausgehauen. Geil auch das die Smash Collection zum einen 12 Monate zu spät abgeschlossen wird und dann auch direkt wieder 2-Fach gezahlt werden darf. Naja wenn man nichts hat muss man 90 € darüber reinholen.

Ach so: Nintendo wird E3 rocken ... wer's glaubt sob.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ehrlich, du warst jetzt ein paar Tage nicht da und es war echt angenehm im Forum. Kaum zurück muss man in fast jedem Kommentar von dir lesen wie scheiße die Switch und Zelda und eigentlich alles ist...

Was auch immer du die letzten Tage gemacht hast, kannst du es BITTE wiederholen?


umgeSWITCHt.
6  

Die E3 ist halt wieder einmal der letzte Strohhalm für Nintendofans geworden. Zur Präsentation und bei der Direct wurde, so heißt es, wenig gezeigt, da die E3 kommt. 

Dann ist aber einfach die Zeit gekommen, an der Nintendo liefern muss. Immerhin konnte man die Fans mobilisieren und bekam einen ordentlichen Vertrauensvorschuss.

Von der Direct war ich nicht enttäuscht, da ich erwartet hab, dass nichts kommt.

Zur E3 vermutee ich ungefähr:

Donkey Kong Ankündigung (das Spiel von retro)

Smash Port Ankündigung

Verschiebung Xenoblade 2

Material zu Mario Odysee

Teaser für Fire Emblem 2018

Werbung für Splatoon

Etwas "innovatives", also Casualspiel


Hoffe Nintendo plant doch einiges. Mit Hype kann man sich eine zeitlang übers Wasser halten, dann muss aber einfach mehr geboten werden, da kriegt Nintendo nun seine Chance. Hoffentlich gibt es keine Enttäuschung.


McClane ist Gott.
0  

@Tom: schön das dir meine Abwesenheit so sehr gefallen hat. Ich versuche das meine Abwesenheitszeiten weiterhin auf einem Minimum liegen. thumbsup.png

Da ich ein hochpreisiges Nintendoprodukt besitze und mich grundsätzlich dafür interessiere was die Firma für mich als Konsumenten tut und mich diese Nacht enttäuscht hat, darf ich ja wohl dazu eine Meinung haben.

Zum Forum muss ich aber sagen das ich mit mehr Beiträgen in den letzten Wochen gerechnet hätte. Ist doch relativ ruhig hier.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Belphegor schrieb:

@Tom: schön das dir meine Abwesenheit so sehr gefallen hat. Da ich aber ein hochpreisiges Nintendoprodukt besitze und mich grundsätzlich dafür interessiere was die Firma für mich als Konsumenten tut und mich diese Nacht enttäuscht hat, darf ich ja wohl dazu eine Meinung haben.

Zum Forum muss ich aber sagen das ich mit mehr Beiträgen in den letzten Wochen gerechnet hätte. Ist doch relativ ruhig hier.

Und diese immer und immer und immer und immer und immer wiederholen.


See you Space Cowboy
1  

Naja es kommen ja auch immer und immer und immer und immer die selben statements. Und den Mund verbieten lasse ich mir schon mal gar nicht. Und ne Ignore Funktion gibt es auch nicht. In sofern: Business as usual.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Die Direct war doch erst gestern und der erste Beitrag in diesem Thread enthielt seine Meinung, beim zweiten Post rechtfertigte er sein Recht zur Darlegung seiner Sichtweise.

Wenn er die Beschwerden hier mehrmals wiederholt kannst du dich ja ruhig beschweren.


McClane ist Gott.
0  

TomParis schrieb:

Ehrlich, du warst jetzt ein paar Tage nicht da und es war echt angenehm im Forum. Kaum zurück muss man in fast jedem Kommentar von dir lesen wie scheiße die Switch und Zelda und eigentlich alles ist...

Was auch immer du die letzten Tage gemacht hast, kannst du es BITTE wiederholen?


Kann mich da nur zu 100% anschließen, es war super angenehm hier. Jetzt schaue ich in die News und ins Forum und Belphegor hat sicherlich schon wieder 10 negative Kommentare abgesetzt zu Themen, die abgehandelt waren.Ausnahme ist das Direct-Thema.

Das man die Direct nicht gut fand kann ich sogar verstehen, aber was erwartet man auch von dieser Direct? Man weiß doch nun schon seit langem wie das Switch Jahr 2017 aussieht und entweder ist man damit zufrieden oder eben nicht. Wenn man eine WiiU hatte und sich über MarioKart und Splatoon aufregt, dann hat man selbst etwas verkehrt gemacht und nicht Nintendo.


Zur Direct:

Nicht viel Neues, Termin und Infos zu ARMS und damit auch das was man erwarten durfte. Eine Direct ist einfach kein passender Zeitpunkt um die Games von 2018 bekanntzugeben.

2  

Ooooooohhhhh und ich habe den NX schon fast vergessen. Der kommentiert irgendwie auch nur wenn ich da bin und somit lieber über meine Person statt über Spiele. Komm mir grad wie ein Popstar vor. Ich habe nen Fan. Oder muss ich mir sorgen machen das ich einen Fanboy habe stuck_out_tongue_winking_eye.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Zu Arms fühle ich mich immer noch ein wenig uninformiert. Dieser Trainingsmodus lockt mich jetzt nicht grade hinterm Ofen hervor. Aber da der 2 vs 2 Modus und ein neuer Kämpfer gezeigt wurde habe ich die Hoffnung auf noch mehr Umfang.

Der neue Modus von Splatoon gefällt mir total gut. Ich hoffe dass man zum Release mehr Möglichkeiten hat als bei Teil 1 damals. Aber bisher haben sie mich schon fast.

Und bei beiden Spielen ist mir natürlich die Performance der Online Modi wichtig. Das muss sauber laufen.


Remember, no preorder.
0  

Rächer schrieb:

Zu Arms fühle ich mich immer noch ein wenig uninformiert. Dieser Trainingsmodus lockt mich jetzt nicht grade hinterm Ofen hervor. Aber da der 2 vs 2 Modus und ein neuer Kämpfer gezeigt wurde habe ich die Hoffnung auf noch mehr Umfang.

ARMS ist halt ein Prügelspiel. Wie man's auch dreht und wendet, letztlich sind's nur ein paar bizarre Charaktere, die sich gegenseitig vermöbeln.


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
0  

Ich bin gespannt, was Nintendo bei der E3 liefert, damit ich mir die Switch zu Weihnachten kaufen soll.


Da muss mehr kommen als Mario in New York.

1  

Jerry schrieb:


ARMS ist halt ein Prügelspiel. Wie man's auch dreht und wendet, letztlich sind's nur ein paar bizarre Charaktere, die sich gegenseitig vermöbeln.

Klar geht es in dem gesamten Spiel darum, dass man sich mit diesen Armen gegenseitig auf die Mappe haut. Aber in welche Modi gibt es? Immer nur einfach 1vs1 oder 2vs2? Gibt's einen Turniermodus, eine Art "Kampange" und wenn ja, sind das nur aneinander gereihte Kämpfe oder unterscheiden die sich? Was davon ist online spielbar? Oder gibt es noch etwas völlig anderes wie z.B. der Schlachtenmodus bei Mario Kart der ja mit dem eigentlichen Rennen fahren nichts zu tun hat.

Das sind Dinge die mich schon interessieren. Dich etwa nicht?


Remember, no preorder.
0  

Rächer schrieb:


Das sind Dinge die mich schon interessieren. Dich etwa nicht?

Nope.

Man kann imho davon ausgehen, dass egal welche Modi kommen, es immer nur aneinander gereihte Kämpfe sein werden. 





Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
1  

Wofür eine Kampagne in einem Prűgler? SF, MK,Tekken, Injustice, etc. haben doch alle keine tolle Story /Kampagne und sind eher eine nette Dreingabe. 

Alleine durch die unterschiedlichen Setups kann ich mir genug Abwechslung vorstellen. Hauptsache die Steuerung ist direkt und präzise. 

0  

Der Kampf an sich muss richtig gut sein und dazu gehört für mich auch eine präzise Steuerung und eine gewiße Komplexität. Eine Storykampagne um die einzelnen Charaktere näher kennenzulernen wäre natürlich auch toll. Aber auch das werden "normale" Kämpfe sein.

Wer bisher mit Prügelspielen nichts anfangen konnte, sollte sich auch bei ARMS zurückhalten. Gefühlt werden einige enttäuscht, weil sie etwas anderes erwarten. Abwarten bis das Spiel erschienen ist kann nicht so verkehrt sein. Mich interessieren noch die Onlinepunkte "Turniermodus" und "Ranglisten". Alleine will ich ARMS garantiert nicht spielen.

0  

Deswegen hab ich Kampagne in Anführungsstriche geschrieben. Wir können es auch einfach gerne Einzelspielermodus nennen.

Mal als Beispiel: Ich habe mir das Mario Fußball für die Wii gekauft, aber nachdem der Online Modus abgeschaltet wurden. Bedeutet es ist verfügbar: Die Challanges, der coole aber starre Turniermodus und das "Freundschaftsspiel". Das Spiel macht total Bock, aber trotzdem fehlte auf Dauer die Abwechslung weil ich nur das Turnier gespielt hab und da konnte man nicht mal mit 2 Teams antreten, wenn man mit einem Freund spielt. Deswegen interessiert mich der Inhalt bei Arms so.


Remember, no preorder.
0  

Bei Fifa ist es auch nichts anderes: ein Spiel nach dem anderen, und trotzdem verkauft es sich millionenfach.

Wichtig finde ich die Online-Modi, und wenn es zumindest eine Art Story-Modus gibt.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0  

Also darf ICH mir nichts wünschen und es muss mir gefallen? Manchmal muss ich Belphegor auch einfach Recht geben. Sobald man Aussagen macht die nicht sagen, dass Spiel gefällt mir auf jeden Fall fühlen​ sich manche hier auf den Slips getreten. Wenn es MIR nicht gefällt ist es doch mein Problem.

PS: Wer sagt das mir FIFA gefällt? Davon ab gibt es dort schon viele verschiedene Modi und nicht nur DAS eine Turnier.


Remember, no preorder.
0  

Es geht um Belphegors allgemeine Meinung.

Hier gibt's viele, denen ARMS nicht zusagt. Ist auch völlig ok. Es ist halt ein spezielles Genre, welches in Richtung Streetfighter geht. Das Gameplay geht dann mehr in die Tiefe, weniger in die Breite.


Happy Birthday Xbox! Celebrating 15 Years of Xbox Gaming!
0