Nintendo Direct

Der 27ste könnte passen denn Platinum Games möchte an dem Tag deren neues Spiel vorstellen. Ausserdem geht`s um Bayonetta 3 in dem Bericht von gematsu.

https://www.gematsu.com/2020/02/platinum-games-teases-major-announcement-for-february-27-due-issue-of-weekly-famitsu


Mittlerweile glauben viele das erst im März die Direkt ist weil vor Annimal Crossing würde sie Aufmerksamkeit vom Spiel nehmen.... https://youtu.be/5bHsksN8UZo

2  

Releasedaten/neues Material zu Bravely Default II, Xenoblade Chronicles DE und Trails of Cold Steel 3 wären ganz nice, ja.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
0  

Nintendo hat an der Nintendo Direct Seite was geändert. Das machen sie ab und zu könnte aber auch bedeuten das die Direct nun wirklich bald online geht. https://www.reddit.com/r/NintendoSwitch/comments/fcvwem/nintendo_has_updated_their_nintendo_direct_page/


Nintendo hat die Direct You Tube Seite geändert also sieht es die kommende Woche wirklich gut aus für die neue Direct.

https://www.reddit.com/r/NintendoSwitch/comments/fdun6y/just_a_heads_up_the_nintendo_direct_page_has_been/


https://www.youtube.com/playlist?list=PLPh3p_yYrx0CjUKA7c0f8K20wMD-crPMx



1  
Nintendo Indie Präsentation kommt Donnerstag und vielleicht die nächsten Donnerstage dann wohl endlich die richtige :) Die aktuellen Gerüchte von Block Content gesammelt wie 2 Sonic Spiele etc: https://youtu.be/PwKBGNw_qxc (denke alles erfunden) 
1  

Sollte morgen nicht eine Direct kommen? Wo bleibt die Ankündigung? Hat Nintendo wirklich ÜBERHAUPT nichts, was sie für Frühjahr/Sommer zeigen können?


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Irgendwie kommt es mir so vor als sehen wir die wohl erst im Juni zur E3 Show. Aber eigenlich müsste Nintendo jetzt so langsam mal was ankündigen. Könnte auch am Coronavirus liegen das die im Moment keine Konsolen liefern können. Die gehen ja in den USA teils schon für 500 Dollar weg. Und alle die was wissen dürfen das ja nicht mehr twittern. Hoffe aber das wir dann endlich im April eine Nintendo Direct sehen werden.

1  

speedy-a schrieb:

Und alle die was wissen dürfen das ja nicht mehr twittern.
Durften sie früher auch schon nicht  

1  

Es ist doch gerade erst Animal Crossing erschienen, das ist doch nicht nichts.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Für mich ist der optimalen Zeitpunkt irgendwie vorüber. Die ganze Branche verhält sich durch Corona zurückhaltender.

Ich wäre für eine gute, umfangreiche E3 Direct und es wäre in Ordnung. Ich habe wenig Lust auf eine größere Direct im nächsten Monat, um dann in der Juni Direct überwiegend Gameplay zu bereits gezeigten Spielen zu sehen.

Kann mir vorstellen, dass ein oder zwei größere Titel (Xenonlade?) noch im Juni kommuniziert und erscheinen werden. 

Durststrecke... Es kommen wieder bessere Zeiten 

0  

Tobsen schrieb:

Es ist doch gerade erst Animal Crossing erschienen, das ist doch nicht nichts.

Stimmt. Ein neues Switch-Spiel in drei Monaten ist ziemlich viel für Nintendo. Und für die nächste Zeit nichts Neues angekündigt reicht auch aus. 

Ich weiß, Corona-Krise, aber wie verblödet ist die Marketing-Abteilung von Nintendo eigentlich? 90% aller Menschen sitzen gerade rund um die Uhr zu Hause und langweilen sich. Da auf die Idee zu kommen, ne Direct zusammen zu schustern (das bekommt jeder Praktikant im Homeoffice hin), muss schon ziemlich schwierig sein.

Nintendo übertrifft sich dieses Jahr selbst und hätte lange vor der Krise mal ein paar Karten auf den Tisch legen können. Weil bislang kam dieses Jahr nur Gutes aus fremdem Hause auf den Switch-Tisch. Und Animal Crossing.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Vor allem stehen PS5 und Xbox Series X vor der Tür, das wir den Switch-Absatz erstmal wieder runterfahren, wenn Ninty nicht zeigt, dass es sich trotzdem weiterhin lohnt, eine Switch zu holen/zu besitzen. 

Mir kanns egal sein, ich hab genug zu tun  

Releasedaten zu Bravely 2, Xenoblade DE und Trails of Cold Steel 3 wären aber weiterhin ganz nett, sowie Updates zu Brot 2 und Metroid Prime 4. Neuankündigungen brauch ich persönlich aber vor der E3 echt nicht.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
0  

Ich verstehe es absolut nicht.

Das ist schlimmer als zu WiiU Zeiten mit dem output von Nintendo. Nur mit dem Unterschied, dass der 3DS eingemottet wurde, Nintendo muss nur noch eine Plattform bedienen und bekommt das nicht auf die Kette.

Wenn man sich nicht für Animal Crossing interessiert, sieht es seit Luigis Mansion echt traurig aus.


umgeSWITCHt.
0  

Nintendo verspricht jede Gen einen kontinuierlichen Spielenachschub, hat dieses Versprechen aber noch nie wirklich gehalten. Nach jedem starken Jahr folgen in der Regel ein oder sogar zwei schwache. Seit Nintendo in HD entwickeln muss, hat sich Nintendos Output zudem noch einmal deutlich verschlechtert. Dass die Switch besser dasteht als die WiiU liegt doch praktisch nur daran, dass Ninty inzwischen so gut wie jedes WiiU-Spiel auf die Switch portiert hat und sich die Dritthersteller wieder wagen, ein paar Exklusivtitel zu entwickeln. Nintendos eigener Output ist quantitativ imho bestenfalls mittelmäßig - und das schon seit Jahren.

Aber hey, seit gestern ist Saints' Row 4 auf der Switch erhältlich, und ganz ohne Sarkasmus: Einige kommende Indie-Titel sehen echt cool aus.


Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody is going to die… Come watch TV?
1  

Verstehe auch nicht, was alle treiben da bei Nintendo & Friends.

Da sich die internen Studios ja alle wild gefused und umbenannt haben, habe ich keinerlei Überblick mehr, wie viele unabhängig agierende Entwicklerteams aktuell bei Nintendo arbeiten . Heißt ja jetzt alles Nintendo EPD, aber zumindest Aonuma, Koizuma und Nogami haben wohl eigene Teams, die voneinander unabhängig an Games arbeiten.

- Die wo* Brot gemacht haben (Aonumas Leute), werden wohl an Brot 2 arbeiten (zusammen mit einem der 3(?) Monolith Soft Teams)
- Die wo Splatty 2 machten (Nogamis Leute), haben gerade ACNH fertig gebastelt iirc
- Die wo Super Mario Odyssey gemacht haben (Koizumas Leute): keine Ahnung, was die treiben. Da könnte bald mal was kommen.


Dann die ganzen Tochterfirmen, Second Parties und eng mit Ninty arbeitenden Studios:

- Intelligent Systems haben gerade erst den Story DLC für FE3H gemacht und arbeiten nebenher immer an FE Heroes. Da alle anderen IS-IPs tot sind, könnte man hier höchstens noch ein Paper Mario für Switch erwarten.
- Monolith Soft hilft Ninty, macht das Xenoblade 1 Remake/Remaster und arbeitet an einer neuen IP
- Retro Studios chillten paar Jahre und haben jetzt langsam mit Metroid Prime 4 angefangen...
- 1-Up-Studio scheint nur immer mal wieder bei was zu helfen, zuletzt bei Ring Fit Adventure
- Sora: Laut Wikipedia arbeiten dort 2 Leute. Sakurai und seine Frau. Könnte erklären, warum wir von denen seit Kid Icarus Uprising nichts mehr gehört haben. Sakurai hat seinen Leib und seine Seele ja inzwischen komplett den Smash-Göttern geopfert.
- NDCube: Joa. Die haben Super Mario Party gemacht, also jetzt erstmal wieder ausruhen bis zur nächsten Konsole.
- HAL: Kirby Star Allies ist jetzt auch schon wieder 2 Jahre alt. Aber mehr machen die wohl nicht mehr?
-Next Level Games haben nach dem fantastischen Luigis Mansion 3 hoffentlich direkt mit dem nächsten Game begonnen, aber das wird sicher erst 2022 fertig (ihre letzten 3 Games erschienen immer im Abstand von 3 Jahren).
- Creatures sollten sich mal an Pokémon Snap 2 setzen.
- GameFreak haben sich nach dem grandiosen Little Town Hero und dem technischen Meisterwerk Pokémon Sh/Sw jetzt auch erst einmal eine lange Auszeit verdient.


Wenn ich wen vergessen oder etwas falsches geschrieben habe, bitte ich um Ergänzung/Verbesserung. So wie es aussieht, sind aktuell maximal 3 Studios so weit/in der Lage, etwas zu zeigen, was noch 2020 rauskommen könnte.

Ich hoffe halt, Ninty hat vorgesorgt und lässt Koei Tecmo an einem weiteren Musou mit Nintendo-IP arbeiten und die Star Link-Leute bei Ubisoft an einem richtigen neuen Star Fox, das frei von Miyamotos komischen Zwängen ist. 

Nintendo ist aktuell zwar erfolgreich, aber um die 3rds im Boot zu behalten, wenn die nächste Konsolengen draußen ist, müssen sie ihre Install Base jetzt so schnell und gut wie möglich vergrößern.

__________

* Bitte kommentiert jetzt in Massen, dass man "die wo" nicht schreibt.


This is where we build our future. Aktuell am Zocken: Trails in the Sky SC (Steam), Final Fantasy II (PSP), Fire Emblem Three Houses (Switch)
5  

michi1894 schrieb:

Tobsen schrieb:

Es ist doch gerade erst Animal Crossing erschienen, das ist doch nicht nichts.

Stimmt. Ein neues Switch-Spiel in drei Monaten ist ziemlich viel für Nintendo. Und für die nächste Zeit nichts Neues angekündigt reicht auch aus. 

Ich weiß, Corona-Krise, aber wie verblödet ist die Marketing-Abteilung von Nintendo eigentlich? 90% aller Menschen sitzen gerade rund um die Uhr zu Hause und langweilen sich. Da auf die Idee zu kommen, ne Direct zusammen zu schustern (das bekommt jeder Praktikant im Homeoffice hin), muss schon ziemlich schwierig sein.

Nintendo übertrifft sich dieses Jahr selbst und hätte lange vor der Krise mal ein paar Karten auf den Tisch legen können. Weil bislang kam dieses Jahr nur Gutes aus fremdem Hause auf den Switch-Tisch. Und Animal Crossing.

Das Hauptproblem mit der Corona-Krise ist, dass damit eine große Unbekannte reingekommen ist. Unter Umständen kann es schnell zu Verschiebungen kommen und die würden schlecht ankommen, wenn man nun in ner Direct großartig ihr Sommerprogramm ankündigt. Des weiteren falls der BotW-Nachfolger der große Weihnachtstitel für dieses Jahr ist, dann haben sie auch ihre erste Hauptkarte bereits auf den Tisch gelegt. Da macht es nicht viel Sinn mehr im Frühjahr zu teasern, wenn man dass auch zur E3-Ersatz-Direct mehr Sinn macht.


Blub
2  

Nintendo hatte in den letzten 12-15 Monaten den mit Abstand besten First- und Second-Party-Support und brachte, selbst wenn man Remakes, DLCs und Wii-U-Ports nicht mitzählt, im Schnitt rund alle zwei Monate ein gutes und erfolgreiches Spiel raus.

Ich kann mich nicht an eine Zeit erinnern, in der Sony und Microsoft mal so einen Output hatten. Dass deren Plattformen laufen liegt zum allergrößten Teil an den High-Budget-Titeln der 3rd Parties, der auf Switch halt weiterhin nicht kommt. Davon unabhängig ist der 3rd-Party-Support auf einer Nintendo-Konsole seit dem SNES nicht mehr annähernd so gut gewesen.

Nintendo Switch ist wie ein Kino, das keine Filme aus Franchises zeigt, die mittlerweile Disney gehören. Dadurch ist quantitiv gesehen viel weniger los, aber eigentlich muss man auf nichts wichtiges verzichten.


Prithee, time runneth but finite and my tasks are legion.
2  

Clessidor schrieb:

michi1894 schrieb:

Tobsen schrieb:

Es ist doch gerade erst Animal Crossing erschienen, das ist doch nicht nichts.

Stimmt. Ein neues Switch-Spiel in drei Monaten ist ziemlich viel für Nintendo. Und für die nächste Zeit nichts Neues angekündigt reicht auch aus. 

Ich weiß, Corona-Krise, aber wie verblödet ist die Marketing-Abteilung von Nintendo eigentlich? 90% aller Menschen sitzen gerade rund um die Uhr zu Hause und langweilen sich. Da auf die Idee zu kommen, ne Direct zusammen zu schustern (das bekommt jeder Praktikant im Homeoffice hin), muss schon ziemlich schwierig sein.

Nintendo übertrifft sich dieses Jahr selbst und hätte lange vor der Krise mal ein paar Karten auf den Tisch legen können. Weil bislang kam dieses Jahr nur Gutes aus fremdem Hause auf den Switch-Tisch. Und Animal Crossing.

Das Hauptproblem mit der Corona-Krise ist, dass damit eine große Unbekannte reingekommen ist. Unter Umständen kann es schnell zu Verschiebungen kommen und die würden schlecht ankommen, wenn man nun in ner Direct großartig ihr Sommerprogramm ankündigt. Des weiteren falls der BotW-Nachfolger der große Weihnachtstitel für dieses Jahr ist, dann haben sie auch ihre erste Hauptkarte bereits auf den Tisch gelegt. Da macht es nicht viel Sinn mehr im Frühjahr zu teasern, wenn man dass auch zur E3-Ersatz-Direct mehr Sinn macht.

Alles absolut richtig. Es wre aber mal hilfreich für die Fans zu sagen, Leute, wir haben das und das und planen nach aktuellem Stand der Dinge das Zeug dann und dann zu bringen. Für alle Eventualitäten kann dann niemand etwas. Aber gar nichts zu tun, halte ich für falsch. Und die Krise ist seit März, Nintendo zeigt seit über 200 Tagen nichts Neues mehr.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Nintendo Mini Direct ist online auf YT. 


LOL 

0  

Link
Yep, hier. :D Ihr Nongs.  

0  

Und, war das jetzt so schwer   

Coole Sachen dabei, zu früh gemeckert, war ok. Cathrine, das Ninja-Spiel, kostenloses Ring Fit Update, Star Wars: Jedi Academy, Xenoblade... Geht schon ganz gut.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
1