Nintendo Direct

Am 08. August um 16 Uhr findet eine Super Smash Bros. Ultimate Direct statt. Geleitet wird die Ausgabe von Masahiro Sakurai.

Dort soll es neue Informationen zum kommenden Spiel geben.

Quelle: Nintendo Versus (Twitter)

0  

Voll gut. Smash ist bei der E3 viel zu kurz gekommen, wir benötigen hierzu unbedingt noch mehr Infos. Über alles andere, was für Switch erscheinen wird wissen wir schließlich schon alles. 

Na was solls, können ja über 1000 Indies spielen. 


umgeSWITCHt.
5  

Womöglich vertauschen sie ja wieder die Videos und wir sehen Mittwoch eine E3-Direct?  

4  

Ich hatte mich gefragt, wieso die schon so früh anfangen mit der Smash Kampagne und habe höchstens einen Charakter erwartet. 


Das Spiel ist ein Meilenstein in der Geschichte. Die arbeiten gefühlt gerade sämtliche Wunschlisten der letzten Jahre ab. Hab ich Bock! 

3  

Jo, scheint echt der Hammer zu werden. Und auch generell hätte man das heutige Video (in etwas gerafft) in die E³-Präsi packen können: Alle Kämpfer, die je dabei waren: Bam! 103 Stages: Bam! 800 Tracks: Bam! Neue, epische Helfer: Bam! Castlevania: Bam! Anpassbar bis zum Gehtnichtmehr: Bam! Das hätte einen riesengroßen Hype generiert und ihn nicht im Kleinklein erstickt, wie es bei Vielen (uA mir) bei der E³-Präsentation ging.


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
0  

Ganz ehrlich: Nintendo könnte mir dieses 800-Stücke-Soundtrack-Album, also nur das Sound-Test-Menü, zum Vollpreis anbieten und ich würde es kaufen.   


And I know, yes I know, that all the little things are coming back to haunt you

They'll tear you down in the end, colliding with your dreams and burning all you stand for

3  

Vyse schrieb:

Ganz ehrlich: Nintendo könnte mir dieses 800-Stücke-Soundtrack-Album, also nur das Sound-Test-Menü, zum Vollpreis anbieten und ich würde es kaufen.   



Müsste halt auf 40 CD's kommen und würde 199€ kosten   


"Nintendo I've come to bargain"
1  

Habe mich ja noch gar nicht zur Smash Direct geäußert. Also mich ließen ein paar Announcements kalt (komische Castlevania-Charas, King K. Rool) und ich habe mich mehr über die Echokämpfer Chrom und Dark Samus gefreut, weil ich mit denen deutlich mehr verbinde^^. Mit inzwischen ca. 70 spielbaren Charas ist das Kämpferfeld jetzt aber auch echt krass voll, was ich auch ein bisschen einschüchternd finde. In Melee war ich noch relativ stolz darauf, meine Freunde mit jedem Charakter in Grund und Boden stampfen zu können, aber hier werde ich trotz der vielen Echokämpfer wahrscheinlich nicht dazu kommen, mich wirklich mit jedem Charakter gebührend zu beschäftigen (falls ich bei all den JRPGs überhaupt die Zeit finde, mich mit Smash richtig zu befassen    Mario Kart 8 Deluxe liegt hier auch noch mit seinen 15-20 Spielstunden rum und ARMS habe ich bisher exakt eine Stunde gespielt, obwohl ich es wirklich mag und gerne mehr Zeit damit verbringen würde... Aber es gibt eben auch immer mehr JRPGs für Switch   ).

Insgesamt freue ich mich aber sehr auf Smash und bin Sakurai und seinem Team echt für deren großartige Arbeit dankbar.


This is where we build our future.
1  

NplusX könnte eine weitere Abstufung in ihren Wertungskasten einbauen, durch die dann "Umfang" von "ungenügend" bis "Smash 5" einteilbar macht.   


Hoppe, hoppe Reiter - wenn er fällt, dann died er.
4  

Auf der E3 gibt sich Nintendo die Blöße und blamiert sich bis auf die Knochen um nach zwei Monaten wirklich mal Lineup zu präsentieren? Komisch.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
6  

Die Nintendo Switch ist für mich die Spieleplattform mit der mit Abstand geringsten Bandbreite an Spielen. Für eingefleischte Nintendofans ist das super. Ihnen serviert Nintendo einen bunten Titel nach dem anderen. Wer aber mal etwas anderes als den typischen, familienfreundlichen Nintendo-Einheitsbrei spielen möchte, der darf weiter warten oder aber zu einer Handvoll Portierungen älterer 3rd-Party-Titel greifen. Nintendo hat gefühlt panische Angst davor, auch nur Millimeter von altbekannten Wegen abzuweichen und so zeigte sich die neuste Direct wieder einmal völlig frei von Überraschungen. Der Freude über eine Luigis-Mansion-3-Ankündigung folgte bei mir sogleich die Ernüchterung darüber, dass das Spiel ebenso gut Luigis-Mansion-HD (oder eher Luigi‘s Mansion Deluxe oder Ultimate?) hätte heißen können. Für Animal Crossing gilt vermutlich dasselbe. Mehr traue ich Ninty aktuell nicht mehr zu. Zwischen diesen beiden Games zeigte Nintendo viele Spiele, aber nichts, das jemanden, der noch keine Switch besitzt, zu einem Kauf des Systems bewegen würde. Ich hab mir vor der Direct (und vor der E3) etwas richtig Neues gewünscht. Diesen Wunsch hat mir Nintendo mal wieder nicht erfüllt.   

Den Online-Service empfinde ich nach wie vor als Witz. An NES-Titeln habe ich null Interesse. Die App ist lächerlich unpraktisch. Leider schwebt mein Handy nicht in der Luft, so wie es in dem Video mit Toad zu sehen war... 


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

Jerry schrieb:

 Wer aber mal etwas anderes als den typischen, familienfreundlichen Nintendo-Einheitsbrei spielen möchte, der 

kauft sich keine Nintendo Switch!

Aber diese Sicht ist sehr engstirnig! Mit DeadCells, Monster Hinter Ultimate und Octopath Traveler sind alleine diesen Monat drei Spiele erschienen, welche aus dem Nintendo Einheitsbrei weit hervorstechen! Letzteres sogar exklusiv! Hinzu kommen Banner Saga 3 / Trilogy, Torna (welches durchaus als Stand Alone Titel gelten kann) sowie eine Vielzahl an Downloadtiteln.

Selbst als Switch only Besitzer hat man genug zu spielen! Wer das Portfolio nicht mag ist auf PS4 oder Xbox vielleicht besser aufgehoben, aber nur weil auf der Xbox überwiegend Rennspiele und Shooter als Exklusivtitel erscheinen, muss ich die Konsole oder Microsoft nicht schlechtreden. Jeder der drei scheint seine Nische gefunden zu haben und es funktioniert!

Zur Direct: Der Port zu NSMBU ist echt unnötig! Der Rest hat mich aber überzeugt! Cities Skylines und Civilization 6 passen irgendwie so gar nicht in den Einheitsbrei! Diablo mit Amiibo Support?! Scheiße, ich komm glatt und Grübeln es doch noch mal zu kaufen! Joshi sieht einfach super aus! So eine liebevoll gestaltete Welt findet man auf PS&XB nicht!

danke Nintendo!


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
1  

GF0P schrieb:

Aber diese Sicht ist sehr engstirnig!

GF0P schrieb:

So eine liebevoll gestaltete Welt findet man auf PS&XB nicht!

*Hust* engstirnig *Hust* 

Das neue Yoshi-Spiel (Joschka Fischer ist btw ebenfalls klein und grün, aber ich glaub du meinst Yoshi, nicht Joshi) ist ein Tearaway-Clon in 2,5D.   

Abgesehen davon, hast du ja durchaus Recht. Wer keine Nintendospiele mag, kauft sich keine Switch. 



Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
0  

+ Japanische Spiele! Ich habe zurzeit nämlich mehr Third-Party-Spiele auf der Switch als Nintendo-Spiele. Ich werde mir auch Games wie Luigis Mansion 3 eher nicht kaufen. 

Für mich persönlich war die Direct recht cool. Ich bin gespannt, was GameFreak mit diesem Level-5-Spiel-Abklatsch anstellen wird, ich freue mich auf haufenweise Final Fantasys auf der Switch und dass Daemon X Machina einen Ko-Op-Online-Multiplayer haben wird, lässt das Spiel gleich viel interessanter klingen. Außerdem freue ich mich auf Animal Crossing.


This is where we build our future.
1  

Luigi rettete mir die gesamte Show. Ich hätte danach ausmachen können und wäre zufrieden gewesen. Zum Schluss animal crossing setzt noch einen drauf. Zwei Spiele, für die sich eine switch absolut bezahlt machen. Liebhaber spielen noch ein paar Leckereien, die es sonst noch gab, allen voran final fantasy crystal chronicles. Das Unverständnis über den dämlichen online Modus gehen bei mir fast komplett unter. 


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Bzgl. Online-"Services":
Naja, ich finde dieser Service ist eh ein ziemlicher Witz. Bei dem wichtigsten Punkt - dem Online-Multiplayer - wird sich nichts ändern, nur dass man jetzt halt zahlen darf. Dass dort in Infrastruktur investiert wird wage ich doch stark zu bezweifeln.
Der Rest ist eben auch nur dazu da, um noch irgendetwas vorzuzeigen zu können:
Die Saves in der Cloud sichern zu können ist zwar schon einmal nice, falls unerwartet die Konsole abkratzt, aber hier würden wohl auch viele eine SD-Karte oder dergleichen vorziehen. Und nun werden die auch recht rigoros gelöscht nach Abo-Ablauf - oder erst gar nicht gesichert.
Die NES Spiele werden die wenigsten groß reizen. Es sind NES Spiele und die, die sie gerne spielen würden, haben sie wohl damals original schon gespielt und würden sie nur gerne noch einmal spielen. Wenn sie das nicht eh schon getan haben durch den NES Mini und die zahlreichen eShop Möglichkeiten seit der Wii... oder eben "über andere Wege"...
Das bisher noch unbekannte Extra wird auch nichts mehr groß daran ändern können. Gehe stark davon aus, dass es Rabatte auf digitale Games und/oder eben SNES/N64/etc. Spiele sein werden...

Ansonsten freue ich mich aber u.a. auf Luigis Mansion, das Splatoon Update, Super Mario Party, Pokemon, Smash sowieso, evtl. AC, ...

1  

Muss man für den 4 Player Mode in Mario Party ernsthaft 4 JoyCon haben?! Teurer Spaß!


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Wie soll man sonst zu viert Minispiele spielen? Aber wohlgemerkt vier Joy-Cons, nicht vier Joy-Con-Paare. 

Das Bundle für 100€ mit zwei Joy-Cons ist aber schon ein ganz fairer Kurs, wenn man nicht schon am WE für 85€ über Masterpass und Saturn/MM zugegriffen hat.

1  

Ich fand die direkt auch gelungen und hatte es sogar geschafft wach zu bleiben wobei vieles ja schon für die E3 geleakt war ggg...

Lustiges Deutsches Video: 


1  

GF0P schrieb:

Muss man für den 4 Player Mode in Mario Party ernsthaft 4 JoyCon haben?! Teurer Spaß!

Echt doof, für den 4-Spieler-Modus in einem Videospiel 4 Controller haben zu müssen...


This is where we build our future.
0