Apple

Sob20open_graph_logo.png

Gründung: 01.04.1976

Sitz: Cupertino (Kalifornien)

Mitarbeiter: ca. 110.000

Umsatz 2015: 233 Mrd. Dollar

Homepage: https://www.apple.com

Seit 2010 bin ich bekennender Apple Jünger in den Bereichen Smartphone und Tablet. Das iPhone 4 hat mich überzeugt und seitdem schwöre ich auf die moblie Sparte. Intiuitiv, einfach, sicher. So kann man iOS grundlegend bezeichnen. Und ich bin klassischer Anwender und habe weniger mit Technik dahinter zu tun. Bei mir müssen Produkte funktionieren - und geil aussehen. Alles andere ist mir egal.

2012 kam das "neue iPad" (3. Generation) dazu. Dieses nutze ich vorranig zum auf der Couch surfen und Videos schauen. Das ist einfach angenehmer als jedesmal den Desktop-Rechner anzuwerfen.

das iPhone tausche ich immer zum Generationenwechsel aus. 4er, 5er und aktuell 6er. Im September kommt dann sicherlich das 7er dazu, da ich immer Day One Käufer bin. Ende 2015 bin ich dann auch vom neuen iPad auf das iPad Pro (12,7") umgestiegen und hell year. Das Teil ist noch viel geiler. Die Größe hat erst abgeschreckt aber nach ca. 10 Sekunden Benutzung fand ich das 9,7" iPad einfach nur noch lächerlich klein.

Für die Zukunft wird sich mir die Frage stellen ob ich auch auf Windows verzichten kann ich somit auf einen iMac umsteige. Bis dato war der PC immer meine Grafikzockerkonsole. Aber seit der Wii U bin ich davon weg und an sich habe ich auch nicht mehr so die Zeit mich mit zwei Plattformen zu beschäftigen. Ich werde abwarten in welche Richtung NX geht und dann entscheiden ob ein neuer Windows Rechner her muss oder es der Versuch hin zum iMac wird. Nachteil iMac: völlig neues OS an welches ich mich gewöhnen muss. Nachteil Windows: 10 womit ich nicht klar komme und derzeit weiterhin 7 bentutze.

Tja und das vierte Produkt ist Apple TV womit ich mich arg auseinander setze. Einerseits möchte ich es haben anderesseits sehe ich derzeit kaum Merhwert für mich, da ich iTunes, Netzflix etc. nicht nutze.

Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden mit Apple auch wenn seit dem Tod von Steve Jobs mich kein Produkt mehr richtig geflasht hat. Das iPhone 6 find ich designmäßig zum Beispiel scheiße. Da war das 5er und besonders das 4er um Längen schöner und hob sich auch vom gehassten Konkurrenten Samsung ab. Mittlerweile habe ich mich an die Form gewöhnt und mir fehlt bis dato an sich nur das wireless chareging. Aber egal wie das 7er aussehen wird: es wird eh Day One gekauft werden.

Wie seht ihr die Entwicklung von Apple. Die Historie ist ja von Höhen und Tiefen geprägt und mit Steve Jobs ging das Herz von Apple. Nutzt ihr Apple Produkte oder kommt ihr eher aus dem anderen Lager?


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Mich schreckt bei Apple eher der hohe Preis ab, bin nicht bereit jedes Jahr so viel Geld für ein Handy auszugeben. Mir reicht schon alle 3-4 Jahre eine neue Nintendo Konsole grin.png. Aktuell bin ich stolzer Besitzer eines Lumia 640 (?) und top zufrieden mit Windows Phone. Nur hier komm ich damit nur im Lesemodus rum, zum posten gehts ab ans Galaxy Tab.


umgeSWITCHt.
1  

Naja Apple hat sich ja im unteren Hochpreissegment platziert. Samsung ist da mittlerweile viel abgeschmackter von der Preisgestaltung. Mit iPad mini und iPhone SE öffnete sich Apple nun auch ganz stark hinsichtlich des Middle-Preis-Segements, weil eben viele (wie auch Du) nicht bereit sind jedes Jahr oder alle zwei Jahre 800 € auf den Tresen zu blättern. Find es auch gut das Apple mittlerweile viele Käuferschichten preislich anspricht. Weniger schön sind halt die Entwicklungsschritte. der iPod und das iPhone aber auch das iPad waren DIE Wegbereiter für ganz neue Massenmarktprodukte. Mit Apple Watch hat es Apple nicht mehr geschafft daran anzuknüpfen und den Vorsprung durch Technik haben sie beim iPhone leider auch nicht mehr. Klaro alles funktioniert auf dem iPhone immer noch einen ticken ausgereifter und daher besser aber so richtig geile Knallerfeatures haben sie nicht mehr. Wie gesagt: ich vermisse seit Jahren das wireless chargeging und das zu recht.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Das größte Problem ist halt, dass das X auf der falschen Seite ist. (bei Macs)

Außerdem braucht man für alles Adapter die einfach zu teuer und unpraktisch sind.

Zuletzt ist es zu abgeschlossen und echt nicht so geil (Für alles außer Surfen und Kunst).


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Dein größtes Problem ist, dass das X auf der falschen Seite ist. Ich sitze schon seit langer Zeit nur noch wenig zu Hause vor dem Computer, weil ich fast nur noch das iPad nutze, trotzdem schließe ich auch unter Windows die Fenster häufig mit einem Doppelklick auf die obere linke Ecke. In der SAP GUI sind dort bspw. auch noch Funktionen drunter, zum Abbrechen von Transaktionen oder öffnen neuer Fenster. 

Nur weil DU es gewohnt bist, das X oben rechts zu haben, ist das noch lange nicht das einzig Wahre.

Beim Rest ebenso: Ein iMac braucht keine Adapter, der hat alles an Bord. Und ein MacBook mit nur einem USB-C-Port hat eine gewisse Zielgruppe, wobei hier auch bewusst zwecks Kompaktheit, Design auf mehr verzichtet werden musste.

Und dass ein macOS zu abgeschlossen ist stimmt ebenso wenig, es ist nicht so verbreitet wie Windows, aber abgeschlossen sicher nicht.

1  

Tim Cook spricht über Pokémon:


TimCook schrieb:

AR can be really great. We have been and continue to invest a lot in this. We're high on AR in the long run and we think there are great things for customers and a great commercial opportunity. The number one thing is to make sure that our products work well with other developer's products like Pokémon, and that's why you see so many iPhones in the wild chasing Pokemans.

AR (Augmented Reality) kann wirklich großartig sein. Wir haben und werden auch weiterhin viel in diesen Bereich investieren. AR wird für uns auf längere Sicht sehr wichtig werden und wir glauben, dass wir den Kunden großartige Dinge und tolle kommerzielle Möglichkeiten bieten können. Unsere Nummer 1-Priorität ist es, dass unsere Produkte gut mit bestehenden Entwickler-Projekten wie Pokémon zusammenarbeiten und daher sehen Sie so viele iPhones in der Umgebung, die "Pokémans"  jagen.


Quelle: www.macrumors.com


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Apples lädt am 07.09.2016 zur Keynote ein:

ACt7yApple_event_september-fe35608245f51327.png


Das Event findet wie immer um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit statt). Selbstverständlich wird das iPhone 7 dort enthüllt werden. MÖGLICHERWEISE wird aber die Apple Watch 2 auch noch als One More Thing vorgestellt werden!


Stay tuned!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Und ich dachte schon du berichtest, dass die EU sich an den Amis für VW rächt.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
1  

Pille Palle. Der 13 Mrd. Scheck an die EU wird mit einem 100 € teureren iPhone für den europäischen Markt belohnt werden.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

WTF????? MARIO KOMMT AUF iOS!!!!!

Okay Nintendo macht den SEGA cry.png

Super Mario Run heißt das Game und sieht aus wie NSMBU mit neuem Battle Mode! Release: noch 2016 im App Store! Es kostet auch nur einmalig und wird KEINE In-App Käufe bieten!

H7LEcCrxFHAOXEAA7nSd.jpg_small.jpg

ZDL6cCrxFuAEWEAAJ1nV.jpg_small.jpg

drCGeCrxGHdXWYAEt2VZ.jpg_small.jpg

XNbOsc92e5c4e-ffe5-4f6e-a274-85d1ed39ccf9.jpg

Pokemon Go wird für die Apple Watch optimiert und kommt dafür raus!

G44JGCrxJZnPW8AA99wO.jpg_small.jpg

ZzwOWCrxKMhMW8AAH7i6.jpg_small.jpg


Habe direkt mal eine Nutzerstory dazu geschrieben: Super Mario goes iOS: Nintendo stellt neues Mario Spiel vor + Pokemon GO für Apple Watch


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Aus geschäftlicher Sicht ein richtiger Schritt. Nintendo zeigt endlich wie sie ihre Marken wieder in das Bewusstsein der Leute bringen, indem sie ihr Zugpferd Mario auf den Apple Event präsentieren.
Hoffe sie verbinden soviele ihrer Apps auch mit MyNintendo, um so dann langsam die Brücke zu ihren eigenen Produkten zu schlagen und Leute von den Smartphones rüberzuziehen.

Mich persönlich haut des Spiel zwar nicht vom Hocker, da ich spielerisch eher kmplexeres gewohnt bin, aber ich hoffe halt, dass Nintendos zukünftige Konsolen auch auf den Markt gut ankommen, damit auch dafür gute Spiele erscheinen, bzw. diese auch gut versorgt werden mit Titeln.


Blub
0  

Das ist...ähm...ja...weiß nicht was ich davon halten soll. Krass das es bislang geheim geblieben ist. Zu den 5 Games gehört es auf jeden Fall.

Wenn's bei Android kommt isses meins.


umgeSWITCHt.
0  




Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Das kam wirklich unerwartet.  Aber schon im Bezug auf Olympia war Nintendo gut dabei. Dass sie aber SO intelligent sind und nach dem Zugpferd "Apple" greifen.. Hut ab.thumbsup.png

Ich muss gestehen.. Design des Spiels, Präsentation, Präsenz bei den wirklichen wichtigen Events.. alles perfekt. Wer auch immer da gerade die Zügel in die Hand genommen hat: Lass sie um Himmels Willen nicht los! joy.png


Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
6  

Lustig finde ich ja den Hinweis im AppStore: Enthält In-App-Käufejoy.png

0  

Ja sehe es auch grad joy.png Ich denke das ist aber eine Fehlinformation. Mal schauen wann es denn erscheint. Habe mich auf Benachrichtigung gesetzt.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Schöne neue Welt... Mario ist ein 0815-Runner Spielchen auf dem Smartphone... im erstem Moment klingt das ja gar nicht so dumm, es bringt Nintendo viel Aufmerksamkeit, aber ich denke nicht, dass man mit diesem Spiel irgendjemand zu einem richtigem Mario lockt... eher im Gegenteil, den meisten wird Super Mario Run ausreichen...


"Nintendo I've come to bargain"
0  

mmmh und genau das sehe ich anders. Ich denke schon das es eine Gewisse wirkung haben wird. Sicher nicht auf alle, vielen wird es ausreichen wie du sagst aber ich kann mir vorstellen dass es auch viele Leute geben wird die normalerweise nicht soviel mit Big N am hut haben und Lust auf ein "richtiges" Mario bekommen. 

Ich sehe das grade bei nem Kumpel der noch nie ein Pokemon Spiel gezockt hat jetzt aber Interesse an der Hauptreihe bekommen hat nachdem er Pokemon Go gespielt hat. 

Zumindest befasst er sich also schon mal mit dem Thema und macht sich darüber schlau was es so gibt und das ist ja schonmal der erste Schritt den Nintendo ja auch erreichen möchte.


Remakes, Remasters...Thats for the Players
1  

Ich finde es krass, dass Nintendo so eine Werbefläche bekommen hat bzw. Apple auf Nintendo angewiesen ist, weil die keine Neuerungen haben.

Dabei würde mich nun interessieren, wer wem welches Angebot gemacht hat. Durch die Exklusivität denke ich eher mal Apple, aber die Größenordnung wäre schon cool zu wissen.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Die Sache ist nur die, wie wir schon an Pokémon GO und dem darauf folgendem gesteigertem Interesse an richtigen Pokémon Spielen sehen konnten... die meisten sind einfach nicht bereit für ein Nintendo System + Spiel zu zahlen. Da wird dann ein Emulator geladen und die Pokémon Spiele bis hoch zum DS eben auch auf dem Smartphone gezockt.

Super Mario Run ist da noch ein gutes Stück näher an einem richtigem Mario als Pokémon GO an der original Pokémon-Reihe und ich bin da eben der Meinung, dass es doch ein recht riskanter schritt ist. Ja es ist großartig, wie die ganze Welt aktuell über Nintendo redet, aber Nintendo muss es schaffen die Leute vom Smartphone auf die eigenen Systeme zu ziehen und diesen Schritt sehe ich bei Super Mario Run nicht unbedingt gegeben... klar einige werden durchaus Lust auf ein richtiges Mario Spiel bekommen, andererseits werden viele sich sagen: "Wozu? Ich kann es doch auf meinem Smartphone spielen." und gerade bei der jüngsten Zielgruppe von Nintendo sehe ich die Gefahr das Eltern ihren Kindern eher ein Telefon kaufen als einen 2DS...


"Nintendo I've come to bargain"
0