Ich hasse...

@Metroid: Lass es bitte. Das ist nicht deine erster Post in diesem Thread, in dem du auf das Wort hassen eingehst und wie man xyz hassen kann. Deine Posts sind vor allem in Bezug auf die Posts, auf die du antwortest, mehr als unpassend. 

0  

Aus metroids post spricht, dass er bisher wenig Berührung mit dem Tod hatte, was ja durchaus positiv ist. Natürlich kommen solche Sprüche nicht gut, wenn an dem Tag der Vater fast? gestorben ist....andererseits wäre das Thema interessant für eine Diskussion. Am besten aber erst in ein paar Wochen, wenn etwas Zeit vergangen ist.




"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Die Floskel, das etwas "emotional sei" ist unausstehlich!

Emotional wird mittlerweile für "traurig, berührend" genutzt. Alles ist mittlerweile "emotional"! Ich kann es nicht mehr hören.

Noch sclimmer wenn jmd sagt: Ich war emotional. Wtf ey. Sag doch, dass du geheult hast wie ein Mädchen.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
1  

Und ich dachte man sagt es, damit man nicht zugeben muss, dass man ausgetickt ist. rage.png


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

DRM In jeglicher Form.


"Ungewiss die Zukunft ist, einzig du den Weg bestimmst."
1  

Den Anblick meiner Warrior Knight Figur, aus der Dark Souls 2 Collectors Edition und meiner Vivi Nefeltari Figur aus One Piece, die beide durch eine Kettenreaktion von einer mit Büchern beladenen Box zerschmettert wurden. An die 200 Euro für die Tonne...sob.png

0  

..den neuen Angestellten beim Bäcker.


Er: "Hey Junge, was willst du haben?"
Ich : "5 normale Brötchen."
Er: "Gern Digga. Noch was?"

Ernsthaft? Solch eine Gossensprache nun schon beim Bäcker? Ganz toll.  expressionless.pngrage.png

PS: Wir brauchen den Kotz-Smiley! grin.png

Aktuelle Spiele: Overwatch (Btag: Tatze#21613) || Destiny 2
0  

Endlich etwas sinnvolles. Was es für dämliche Menschen gibtjoy.png


McClane ist Gott.
0  

Ich hasse die Natur des Menschen :D

Auf der Arbeit sitze ich gerade am neuen Online-Shop meiner Firma und die letzten Tage drehte sich im Dialog fast alles nur um Frauding, Schutzmechanismen und die vielen Wege die ein Betrüger gehen kann um uns Steam-Keys für unsere Spiele abzuluchsen :D

Wieso können nicht alle Menschen gleich toll sein, dann müsste ich mir über sowas nicht den Kopf zerbrechen :D

0  

Als ob sich irgendjemand die mühe macht joy.png

Ich wette wenn ich 5min suche finde ich JEDES eurer Spiele in irgendeinem Torrent.
Mal davon ab, wieso nicht ausschließlich über Steam verkaufen, dann solltet ihr solche Probleme doch gar nicht haben? Oder gleich DRM-free, wenn ihr gute Spiele macht bezahlen die Leute schon stuck_out_tongue_winking_eye.png


"Nintendo I've come to bargain"
0  

Bei den Keys abluchsen gehts glaub ich nicht ums spielen wollen, sondern ums wieder verkaufen und  Geld machen. Die werden dann auf G2a ua. verhökert.


See you Space Cowboy
0  

Ich kann Samus_Aran absolut verstehen und finde solche bemittleidenswerte Gestalten ekelhaft, da sind alles andere Ausreden.


McClane ist Gott.
0  

... negative Menschen.

0  

Ich weiß, dass das nur bedingt zum Thema passt, aber seit einer Weile muss ich bei dem Wort "Hass" immer an diesen einen Spruch aus der aktuellen "Doktor Who" Fernsehserie denken, der mich nicht mehr los lässt:


"Hass ist eine viel zu starke Emotion, um sie an etwas zu verschwenden, das man nicht leiden kann."


Aber um noch was zum Thema passendes zu sagen: Ich hasse Ohrwürmer.

0  

Ich mag Menschen auch nicht. Der Mensch ist der schädlichste Virus den die Natur hervorgebracht wird. Ich hoffe der Fehler wird auch von dieser korrigiert werden können. Zombicalypse FTW!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Naja, es gibt schlmmeres als Menschen... vorausgesetzt sie sind nicht dämlich. Aber ob da Zombies besser sind? Ich sehe bisher nichts was dafür spricht. Wenn die Zombied sich verbreiten freuen sich eh nur die Nekrophilen.


McClane ist Gott.
0  

Der Mensch muss aussterben. Nur so hat unsere Welt ein Chance. Die Dinosaurier hatten ihre Chance. Der Mensch hatte sein Chance. Jetzt muss was neues her!  It ein Grund weswegen ich kinderlos bleiben möchte.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Belphegor schrieb:

Der Mensch muss aussterben. Nur so hat unsere Welt ein Chance. Die Dinosaurier hatten ihre Chance. Der Mensch hatte sein Chance. Jetzt muss was neues her!  It ein Grund weswegen ich kinderlos bleiben möchte.

Bei allem Müll, den du in letzter Zeit geschrieben hast, ist das wohl die Krönung. Werde selbst Vater und du würdest so einen dummen Mist nicht einmal denken.


"La historia me absolverá" - Fidel Castro
0  

Ohhhh wie ich das hasse. Ich soll Kinder akzeptieren bzw. Paare die sich für Kinder entscheiden? Das tue ich auch. Bin da sehr liberal auch wenn ich bei jedem Baby pinkeln (das ist das wenn man zu Eltern geht um grad das Neugeborene zu schauen / feiern / drauf einen abzuwedeln) einfach nur Plague bekomme. Man macht es aber wegen dem Anstand. Aber genauso verlange ich das auch meine Entscheidung akzeptiert und toleriert wird. Und da fehlt vielen Paaren die Kinder haben ihrerseits die Toleranz. Und da könnte ich jedesmal brechen wenn ich sowas höre und lese. Ich mag nun mal keine Kinder. Und das soll dann bitte respektiert werden. Somit finde ich deinen Kommentar einfach nur dummen Mist weil du automatisch von dir und deiner Liebe zu Kindern auf andere schließt.


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Belphegor schrieb:

Der Mensch muss aussterben. Nur so hat unsere Welt ein Chance. Die Dinosaurier hatten ihre Chance. Der Mensch hatte sein Chance. Jetzt muss was neues her!  It ein Grund weswegen ich kinderlos bleiben möchte.

Der Mensch wird aussterben. Seine Chance ist erst vorbei, sobald er vernichtet wurde/sich vernichtet hat.

Außerdem hat die Welt sehr wohl eine Chance:

1) Der Mensch betrifft nur die Erde wirklich

2) Die Vorstellung dessen dass der Planet selbst zerstört wird ist irrational.

3) die Erde befindet sich in einem ständigen Wandel. In ein paar Millionen Jahre wird es die Erde wohl auch geben, selbst wenn stark geändert.

4)Dass wir den Planeten mit unserem Umgang mit ihm zerstören ist übertrieben. Wir Menschen können ohne Veränderungen wirklich nicht auf diesem Planeten überleben. Wenn keine kommt, dann eben nicht, ist doch auch egal. 


McClane ist Gott.
0