Euer Auto

Auch dieser Thread darf nicht fehlen und bei mir gibts auch einen Anlass dazu. Nachdem mein alter Audi TT 8J (2. Generation; Baujahr 10/2007 und 180.000 km runter) am 14. Januar 2016 leider in die ewigen Jagdgründe gegangen ist (bzw. jetzt sein zweites Leben in Weißrussland oder so fristet), musste ich mir schnellstmöglich Ersatz besorgen.

YbDwP100.JPG

Bestellt habe ich ihn am 05.02.2016. Im Werk wurde der Wagen auf Prio gesetzt. Gebaut wurde er am 14.04.2016 und am 04.05.2016 fand endlich die Abholung in Neckarsulm statt. Es ist geworden:

Audi TTS (3. Generation 8S)

2.0 TFSI mit 310 PS inkl. s-tronic und quattro

0-100 km/h in 4,6 Sekunden

380/1800 - 5700 Nm bei min -1

Max. Speed: 250 km/h (ab Werk abgeregelt)

Audi Code: AL9EM3B3 (in der Suchmaske auf www.audi.de eintragen um die Ausstattung zu sehen)

FvxE6446.JPG


wMKzP449.JPG

VLOS220160513.JPG

9ICC120160514.JPG

oIuwG20160519.JPG

aK4JQ20160597_(7).JPG

8il7M20160597.JPG

Ein echtes Sahnestück Automobilkunst und nicht vergelichbar mit meinem alten TT. Mit dem Kaufpreis erwirbt man ein Dauergrinsen im Gesicht. Der ist einfach nur brutal geil in der Beschleunigung. Und das bei reelen 8,5 Liter bis ca. 12 Litern (je nach Fahrweise). Nun hoffe ich das dieser Traum mich über viele Jahre begleitet und ich weiterhin viel Freude an ihm haben werde. thumbsup.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
3  

Warum is'n da kein Mario drauf? expressionless.png

0  

Ja der TT ist schon ne echt geile Karre! Leider nicht für Großeinkäufe oder Kinder oder Aktion auf der Rückbank geeignet.

Doch jetzt checke ich erstmal dein Auto:

-Modell: Top! Ein besseres Coupe findet man nicht in der Preisklasse.

- Motor:  heart_eyes.png

- Exterieur: Ich mag auffällige Farben. Besonders bei sportlichen Autos, wie z.B. dem Scirocco oder dem TT. Ein schön knalliges Orange hätte es werden müssen (oder zumindest Rot). ;)
Außerdem hätte ich bei dem Preis wohl auch noch die 500€ mehr investiert um mir die Blade-Felgen zu holen. (Fand die schon beim Golf 7 GTI mega sexy)

- Interieur: Ich glaub dazu muss man nicht viel sagen: Hinsetzen und sich Zuhause fühlen, besonders bei dem Sound.

- Assistentssysteme: Das Geschwindigkeitspaket hätte ich wohl aus Gewohnheit gewählt. Doch was du dabei hast, reicht auf jeden Fall um sich auf der Straße gut aufgehoben zu fühlen.


PS: Gibts noch ein paar Bilder vom Interieur?


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Hey Ken,

ja das mit der Farbe ist so ne Sache. Würde ich alle 3 Jahre meine Autos wechseln würde ich auch mehr versuchen. Da man sich aber an knalligen Farben sehr schnell satt sieht bleibt es bei mir immer bei schwarz. In diesem Fall Mythosschwarz Metallic (meine erste Metalliclackierung).

Zum Modell: genau das ist es. In der Preisklasse gibt's kaum Konkurrenz. Porsche und Mercedes sind preislich zu weit weg, der Z4 ist keine Option und der Nissan Z370 ist auch nicht wirklich vergleichbar. Das selbe spiel beim TTRS. Der wird 66.400 € kosten (mit Ausstattung dann 80 Steine) und der nächste vergleichbare Wagen (Porsche natürlich) fängt bei 96.000 € an. Audi platziert sich Preis/Leistungstechnisch beim TT/TTS/TTRS immer sehr gut.

Hatte erst die Bladepfelgen drauf aber irgendwo musste ich dann mal den Rotstift ansetzen. Wobei das beim TTS andere gewesen wären als beim Golf. Habe mich auch gegen Audi Connect entschieden - was ich aber ein bissl bereue (Google Earth Ansicht FTW). Auch wurden ggü. dem Vorgänger Funktionen der Serienklimaanlage rausgenommen um die Konfortklimaautomatik zu pushen. Das war mir leider auch nicht klar. Die ganzen Assistenzsystem halte ich aber für Schnickschnack. ICH will den Wagen fahren. Bin da Purist weswegen weder eine GRA, noch Parksysteme drin sind. Und der serienmäßige Lane Assist wurde nach 2 Tagen ausgeschaltet. Nervt nur. Einzig der Side Assist wäre was. Da er aber nicht so schön im Spiegel wie bei Mercedes verbaut ist waren mir die 550 € es dann auch nicht wert.

Das Interieur ist bei diesem Modell das absolute Highlight. Hier hat Audi wirklich alles überdacht. Mit dem Virtual Cockpit wurde der Weg endlich frei die Mittelkonsole abzuschaffen und endlich den Innenraum zu cleanen. Dazu die Softtouchoberfläche des Armaturenbretts. Ich habe Alcantar-Sportsitze drin und das kleine Lederpaket sowie Ambientbeleuchtung und das sieht alles einfach nur geil aus und die Haptik sucht seinesgleichen. Mit ein Grund warum ich mich 2007 gegen BMW (Z4), Nissan (Z350) und Chrysler (Crossfire) entschieden habe. Von innen waren das reine Plastikbomber.

Bilder vom Interieur reiche ich noch nach. Wird aber erst nächste Woche nach meinem Urlaub werden.

Bzgl. Großeinkäufen: der TT ist ein Raumwunder. IKEA und meine Monatseinkäufe sind kein Problem, was auch an der teilbaren und umklappbaren Rückbank liegt. Hier mal die Möglichkeiten im TT der 2. Generation. Die 3. Generation hat 5 Liter mehr Inhalt (ist zu vernachlässigen):

b7QLS20070710_tt_kofferraum_offen_normal_getraenkekisten.jpg

8IrWl20070710_tt_kofferraum_offen_umgeklappt_getraenkekisten.jpg

6arMn20070710_tt_kofferraum_zu_umgeklappt_getraenkekisten.jpg


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
1  

Auf langen Strecken sind Assistenzsysteme ein Segen. Ich bin letzte Woche und heute jeweils 500 km mit dem neuen Audi A4 Avant gefahren und musste - ohne Witz - auf der Autobahn nicht einmal Gas geben, bremsen oder lenken (Spurwechsel mal ausgenommen). Der Wagen beschleunigt von selbst, hält den Abstand zum Vordermann, bremst selbstständig ab, bei Stau bis zum Stillstand, fährt von selbst wieder an etc. Hält sich selbst in der Spur und lenkt dabei in Kurven selbständig. Tempolimits werden automatisch durch die Verkehrszeichenerkennung eingehalten etc. pp. 

Aber das ist auch vom Fahrverhalten abhängig. Wenn man zwei mal die Woche 500 km fahren muss und dabei regelmäßig im Stau steht, sind einem diese Assistenzsysteme wohl einiges mehr wert als bei einem Spaßauto.

0  

So schauts aus. Hatte rege Diskussionen mit unseren Außendienstlern. Die schwören auch auf das autonome fahren. Ich hingegen kann damit gar nichts anfangen. War bis zu diesem Modell sogar gegen Automatikgetriebe aber die s-tronic konnte mich dann doch überzeugen. Manuelle Gangwechsel, Tiptronic und Schaltwippen sei dank. Wie du es schreibst: für mich ist es ein spaßauto und dieses möchte ich selbst fahren und es nicht irgendwelchen Einsen und Nullen im Bordcomputer überlassen. grin.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Also Erstens:

die Felgen wären doch passender :

Nee - Im Ernst! Der TT ist schon ein nettes Auto, aber bei mir muss die Karre auch in erster Linie praktisch sein.
Als reines Fun-Mobil hätte ich echt Spass an einem kleinen Roadster, der neue MX5 ist richtig geil und preislich mehr als interessant.

Bei der Farbe muss ich mich Ken anschließen! Sportwagen müssen auffallen (wenn schon nicht die Schwanzvergleich-Felgen) ;)

Zu den Assi-Systemen: Ich fahre wöchentlich im Schnitt so 1.000km. Trotzdem habe ich mich bewusst gegen diesen ganzen Klimbim entschieden, weil ich sonst bedenken habe, dass man sich zu sehr darauf verlässt. Tempomat und automatisches Einparken reichen mir da. Bremsen und Lenken sollte man schon selbst.


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
2  

@Belphe: Das ist die Art von Auto, das ich gerne mal für nen Tag fahren, aber nicht selber besitzen wollen würde, weil ich mich dann viel aktiver um die Fahrzeugpflege bemühen müsste... 


Frisbeetarianism is the belief that when you die, your soul goes up on the roof and gets stuck.
1  

@Jerry: Genau den (nur in blau) fährt meine Freundin auch. Ihrer war aber neu und ist von 2010. Da muss jetzt so langsam auch mal was Neues her und ich versuche sie sanft zum Q2 zu überreden. Beim Händler für einen Termin bin ich schon vorgermekt sobald er verfügbar/konfigurierbar ist und sobald er endlich mal beim Händler steht. Ansonsten kann ich nichts schlechtes über den Fabia sagen. Er verrichtet seine Dinge, ist alltagstauglich, verbraucht wenig ... macht aber auch keinen Spaß grin.png


@Ken: Bilder vom Interieur wurden nicht vergessen. Bin aber seit eben erst aus dem Urlaub wieder da. Werde ich die Tage noch machen!


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Ich habe momentan ein älteres Modell vom Mazda 3 (Wie auf dem Foto, nur die Farbe ist leider ein eher unschönes Silber):


Jghe02006-2008_Mazda_3_(BK_Series_2)_Maxx_hatchback_02.jpg


Ist ein schickes Auto und hat mich damals, weil ich ihn günstig als Unfallwagen bekommen habe, zu einem Spontankauf verführt. Im Nachhinein aber wohl eine wenig sinnvolle Anschaffung, da er für mich als Einzelperson einfach viel zu groß ist und unnötig viel Sprit verbraucht. Außerdem bin ich mit der Stereoanlage recht unzufrieden, eher mittelmäßiger Sound und die Anlage kann nicht mal MP3-CDs lesen, von so Spielereien wie einem USB-Anschluss mal ganz abgesehen.

Da außerdem nach 10 Jahren und 120.000 Kilometern langsam auch ziemliche Wartungskosten entstehen, schiele ich schon ein bisschen in Richtung Neuwagen. Der neue Mazda 2 ist schon sehr schick, aber die beiden Mazda-Autohäuser hier in der Gegend präsentierten sich eher zweifelhaft. Ein gutes Autohaus ist mir aber schon wichtig, da ich auch möchte dass der Wagen richtig gewartet wird. Aber gut, dieses Jahr werde ich wohl ohnehin noch nicht wechseln.


Passage into adulthood is often celebrated,

but as time goes by we realize what we have lost.

0  

@Ken: Nun endlich das Interieur für Dich sunglasses.png

EUHzF001.JPG

I43MT007.JPG

LSRgH009.JPG

LqBQ3010.JPG

YoNP4017.JPG

CxGVV018.JPG

nXo7W020.JPG

HWCcb021.JPG

Xy1rB023.JPG

sXueE041.JPG

Fwh1p042.JPG

jiHof047.JPG

Die Gepäckraumwanne habe ich aus meinem alten TT übernommen. Passt perfekt und schont den Teppich im Kofferraum.

Die Fußmatten sind hundsmiserabel und werden auf Dauer noch gegen diese TTS-Matten hier ausgetauscht:

DC3Pd208459675-w988-h741.jpg

jqFLf208467306-w988-h648.jpg

Im Winter kommen eh die dicken Gummimatten mit TT Emblem aus meinem alten Auto rein.


Nächstes Projekt wird auch der silberne TT Schriftzug am Armaturenbrett. Im Standard (wie auf meinem Foto zu sehen ist das nur schwarz). Für 26 € + Versand bekommt man aber diese geilen silbernern Logoeinleger. Des Weiteren bin ich am überlegenmit diesen S-Aufkleber für den Tankdeckel zu holen und diese TTS Außenspiegel-Aufkleber:

dA2UG208460833-w988-h741.jpg

mAGBw208460834-w988-h741.jpg


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
2  

Gestern wurde das Auto auf unserem Rollout präsentiert! Der LR16 ist unser erstes Monocoque und fährt leider noch nicht aus eigener Kraft. Doch in 3 Wochen werden die letzten (Getriebe)Teile geliefert und bald gibt es dann auch ein paar bewegte Bilder. Ich selbst bin auf dem Foto unten nicht zu sehen, weil ich noch Sponsoren betreut habe.

-Die Konstruktion hat ende September begonnen.
- Das Mono ist von uns zu 90% in Eigenregie gefertigt worden
- Generell sind 80% von uns entworfen worden (z.B. Akku, Kabelbaum, Lenkrad, Getriebe, Pedalerie, Kühlung....)
- Die Fertigungstiefe ist auch recht hoch (z.B. Akku bis auf die Zellen, Steuerungen, Pedalerie....)

siEfQDSC_2935.JPG



Zum Auto allgemein: Assitssysteme für lange Strecken oder recht eintönige optimal. Lane Asisst ist auch super, wenn man Nachtschicht hatte. ;)

@Bel: Ja ich weiß, dass die Baldes vom GTI noch andere sind. Nur war das jetzt ein Video das am besten zeigt, wieso ich Blades liebe.
Beim Interieur würde mir das Radio/Bildschirm fehlen. Ich kann mir iwie nicht vorstellen wie das so ohne wirklich passt. Zumal ich so nicht dem Beifahrer damit beauftragen kann, immer für gute Musik zu sorgen. - Dafür ist aber der Tacho natürlich schon sehr cool.
Die Aufkleber bei den Spiegeln würde ich wohl weglassen. Zum einen weil ich das nicht so akkurat kleben könnte und weil es für mich wohl etwas zu viel wäre. Der Tankdeckelaufkleber sieht aber schon geil aus.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
1  

Ken schrieb:

Gestern wurde das Auto auf unserem Rollout präsentiert! 

Sieht aus wie ne Seifenkiste.


Kreuzritter der philschen Tafelrunde SCORPIO!
0  

McClane schrieb:

Ken schrieb:

Gestern wurde das Auto auf unserem Rollout präsentiert! 

Sieht aus wie ne Seifenkiste.



Hätten sie einen Motor in ein Bobby-Car eingebaut hätte dies in der Tat mehr nach Auto ausgesehen.


"Nintendo I've come to bargain"
0  

prog4m3r schrieb:

McClane schrieb:

Ken schrieb:

Gestern wurde das Auto auf unserem Rollout präsentiert! 

Sieht aus wie ne Seifenkiste.



Hätten sie einen Motor in ein Bobby-Car eingebaut hätte dies in der Tat mehr nach Auto ausgesehen.


Jo windschnittig sieht halt immer recht ähnlich aus. ;) Leider haben wir dieses Jahr kein großes Aeropaket dabei. Dafür ist das Drehmoment nochmal gesteigert worden (320 Nm/Reifen) und ich bin dann mal auf die erste Ausfahrt gespannt.


"wie lange dauert denn ein lichtjahr?" "bzw wie lange braucht licht, für ein Jahr?" -Tobsen, Astronom und Stoppuhr
0  

Mazda2-1200x800-af6cd5ce8bdaf0ee.jpg

Vyse schrieb:

Da außerdem nach 10 Jahren und 120.000 Kilometern langsam auch ziemliche Wartungskosten entstehen, schiele ich schon ein bisschen in Richtung Neuwagen. Der neue Mazda 2 ist schon sehr schick, aber die beiden Mazda-Autohäuser hier in der Gegend präsentierten sich eher zweifelhaft. Ein gutes Autohaus ist mir aber schon wichtig, da ich auch möchte dass der Wagen richtig gewartet wird. Aber gut, dieses Jahr werde ich wohl ohnehin noch nicht wechseln.

das ist lustig! Unseren silbernen Mazda 3 haben wir im Alter von 11 Jahren und 129000km ebenfalls wegen zu hoher Wartungskosten in Rente geschickt! Der Unterbodenrostschutz war da leider sehr anfällig und ab 120.000 hatten die Querlenker etwas viel Spiel, was ein arg schwammiges Fahrverhalten zur Folge hatte.

Meine Frau fährt jetzt seit letztem August den neuen 2er in rot-metallic:


You should always waste time when you don't have any. Time is not the boss of you.
0  

Und Ken wie oft hast de schon die Frauen belästigt? grin.pngstuck_out_tongue_winking_eye.png

Die frage stellt sich wohl jeder hier.sunglasses.png


"The Show Must Go On..., NplusX"
0  

Ken schrieb:

@Bel:
Beim Interieur würde mir das Radio/Bildschirm fehlen. Ich kann mir iwie nicht vorstellen wie das so ohne wirklich passt.


Naja Radio, CD, DVD, USB-Stick, Jukebox (Festplatte) und SD-Karte wurden so ins VC integriert:

vEj43030.JPG

RtEfQ044.JPG

aEDFJ045.JPG


Auch hier gibt es wieder verschiedene Ansichten. Grad wenn die Lieder erkannt werden, wird sogar das Album-Cover angezeigt. thumbsup.png


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0  

Habe im Januar 2015 einen Hyundai i20 in der Style-Version als Neuwagen gekauft. 90 PS Diesel mit für die Fahrzeugklasse auch ganz guter Ausstattung, bin immer wieder selbst überrascht^^: Elektrische/beheizbare/anklappbare Seitenspiegel, LED-Rückleuchten und -tagfahrlicht, Abbiegelicht, Licht- und Regensensor, beheizbare Vordersitze, beheizbares Lenkrad, Bluetooth, iPhone-Dockingstation, Tempomat mit Tempolimiter, Privacy-Verglasung, elektrische Fensterheber, Einparkhilfe vorne und hinten, Spurhaltewarnsystem, Klimaautomatik, Panorama-Glas-Schiebedach. 

Sehr schönes Auto, fahr ich immer gerne mit. Schiele aber auch schon auf den kommenden Audi Q2 ;) Werde meinen voraussichtlich Anfang 2017 verkaufen und mir stattdessen einen Dienstwagen nehmen. Der Q2 kommt da recht passend, der A3 hat aber auch gerade sein Facelift bekommen und beim Golf steht es Ende des Jahres an. 

3kwYAimage.jpeg

1  

Auf den Q2 warte ich auch gespannt da meine Freundin sich ja auch in 2017 einen neuen Wagen kaufen möchte. Und anscheinend wird der richtig gut werden: Klick


Mitglied im Breath of the Wild 100 % Club!!!
0