Puyo Puyo Tetris für Switch in neuem Trailer

Von Michael Prammer am 09. Februar 2017

SEGA bringt das Puzzle-Spiel Puyo Puyo Tetris am 28. April für Nintendo Switch und zeigt einen Trailer mit den Spielmodi.

Das Crossover zweier bekannter Puzzle-Spielen wird fünf Spielmodi enthalten. Es soll neben einer eShop-Variante für ca. 30€ auch eine Retail-Fassung für ca. 40€ geben. 

Puyo Puyo Tetris wird außerdem auf der Playstation 4 veröffentlicht und ebenfalls am 28. April erhältlich sein.


Schreibe einen Kommentar:

13 Kommentare:


NXPro
vor 3 Jahren | 0
Wenn ich daran denke, wielange wir früher auf dem Gameboy gegeneinander Tetris gezockt haben. :) Auch ein perfektes Spiel, was man im Zug gegeneinander auf einer Switch spielen kann.

Pogo
vor 3 Jahren | 0
Sicher nett als Handheld Titel. Passt da bestimmt besser als auf der Konsole. Aber das Spiel ist ja schon 3 Jahre alt.

Venne
vor 3 Jahren | 0
Unter 5€ würde ich drüber nachdenken. Aber so

Belphegor
vor 3 Jahren | 0
Was das Game ist 3 Jahre alt? Oh weia. Reiht sich also in die glorreiche Reihe der Titel ein, die grundsätzlich erst mal niemand auf einer neuer Konsole braucht. Schlimm. Wirklich schlimm.

the_Metroid_one
vor 3 Jahren | 0
Und es bekommt recht viel Aufmerksamkeit. Daran sieht man wie wenig die Switch am Start zu bieten hat.

Vader
vor 3 Jahren | 0
Wow, das ist ja Mega ....

eggi
vor 3 Jahren | 0
Ich freue mich eigentlich echt auf die Switch und vor allem Belphegors ewiges motzen geht mir ziemlich auf den Keks. Aber je näher der Release rückt und je mehr Infos man bekommt desto mehr muss ich ihm zustimmen.
Während die anderen Konsolen RE7 oder das (zumindest optisch) hervorragend aussehende Cars2 bekommen, wird für die Switch Puyo Puyo Tetris oder Oceanorn angekündigt. Aufgewärmte Ports alter Spiele die so auch auf jedem 08/15 Smartphone laufen würden.

Die Switch hat das Potential die Coregamer wieder zu gewinnen. Aber Die Thirds haben scheinbar kaum Interesse, genauso wie Nintendo, die alles, aber wirklich alles, dafür tun, dass die Switch weiterhin als Casualkonsolenhandheld wahrgenommen wird. Man lässt sich echt gute Chancen entgehen und checkt es nicht mal. :(

Meine Vorbestellung habe ich heute storniert. Ich kaufe es mir wohl frühestens zu Fire Emblem 2018

Matthew1990
vor 3 Jahren | 0
Naja, aufgewärmte Ports gab es doch mit Batman Arkham City, Fifa, Assassins Creed 3, Mass Effect, etc. auch auf der Wii U.
Belphegor
vor 3 Jahren | 0
Einerseits schön das du erkannt hast in welche Richtung Nintendo die Switch vermarktet. Warum aber gleichzeitig meine Kritik daran dir nicht gefällt obwohl offensichtlich du ebenfalls mit dem Kurs nicht einverstanden bist verstehe ich jetzt nicht.

Vielleicht kam es von mir aber auch noch nicht klar rüber. Erst mal freue ich mich auf die Switch wegen Zelda. Nur finde ich diese Scheinheiligkeit derjenigen kacke, die die Wii U wegen x Gründen verteufeln, die Switch jetzt aber noch schlechter darstellt und trotzdem so getan wird als ob alles besser wäre als auf der U. Das geht in meinen Augen gar nicht. Und dabei denke ich nicht nur an die nicht vorhandene Leistung oder das nicht vorhandene Year One Line Up.

the_Metroid_one
vor 3 Jahren | 0
Aber Matthew, am Anfang hatte die Wii U eben auch genügend neue und auch gute Exklusivtitel. Ports sind ja nur Ergänzungen gewesen, soweit also ok.


Sefgodio
vor 3 Jahren | 0
Ich freu mich weiterhin auf die switch.
Ich bin es seit der Wii gewohnt das die großen Perlen der anderen Konsolen nicht mehr erscheinen. Das wird sich auch nicht mehr ändern solange Nintendo die Grafik vernachlässigt. Das Thema ist nichts Neues mehr. Eine Nintendo Konsole wird nur noch sehr selten ein aktuelles Spiel von Thirds bieten. Und dieses wird dann meist auf die Funktionen der Konsole eingehen. Ansonsten werden es günstige (bzw lieblose) Ports bleiben.

Und war resident evil auf dem Cube ein voller Erfolg? Ich weiß es gerade wirklich nicht.
Und war es nicht der Cube der damals von den Dreien (ps,xbox,Cube) auch am wenigsten Supportet wurde? Trotz guter Grafik?

Es ist schon ein Wunder das steep kommt, welches nicht steinalt ist.

Nintendo hat sich dieses Jahr super aufgestellt mit eigenen spielen. Ich denke zur e3 kommen noch Ansagen für kommendes Jahr. Bestimmt was von ubisoft. Die retro Studios sitzen doch scheinbar auch schon ewig an einem Spiel.

Nintendo muss schauen das die den 3ds Supporten auf die switch übertragen und dann mal den 3ds in Rente schicken. Sonst haben wir in einem oder spätestens zwei Jahren wieder das Wii u Problem.

Belphegor
vor 3 Jahren | 0
Zu RE 4 auf dem Cube: jeder feierte damals die angekündigung eines exklusiven Game Cube Resis ab. Als dann die Exklusivität weg fiel und das Spiel raus kam, kauften dann aber doch alle die technisch schnelchtere PS2 Version. Somit: nein es hat sich im Vergleich zur Konkurrenz nicht gut verkauft. Vor allem wenn man den Buzz im Vorfeld dazuzählt den die GC-Version hatte.

the_Metroid_one
vor 3 Jahren | 0
Sobald der Preis fällt wäre ich für maximal 15€ dabei.