Games im Dezember 2016

Von Nico Zurheide am 02. Dezember 2016

Welche neuen Spiele erwarten uns im Dezember 2016? Hier gibt es die interessantesten Releases im Überblick. 

Die rot markierten Links führen euch direkt zum jeweiligen Artikel bei Amazon - mit jedem so getätigten Kauf werden wir indirekt unterstützt.

Steep (02. Dezember)

Steep ist ein Wintersport-Arcadegame, das in den malerischen Alpen angesiedelt ist. In einem riesigen und frei begehbaren Gebiet können sich Spieler hier mit Skiern, Snowboard, Wingsuit und Fallschirm austoben. Das Sportspiel könnte man durchaus in einem Atemzug mit anderen Ubisoftspielen wie Child of Light oder Valiant Hearts nennen. Jedes dieser drei Spiele ist eher ein Herzensprojekt der Entwickler, als einfach nur ein weiteres typisches Spiel à la Ubisoft. So ist auch die Region Auvergne-Rhône-Alpes, in der die Entwickler von Ubisoft Annecy angesiedelt sind, im Spiel enthalten. Städte sucht man in Steep allerdings vergebens, es gibt lediglich einige kleinere Dörfer an den Hängen. Steep erscheint am 02. Dezember für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Syberia 3 (01. Dezember)

Zwölf Jahre nach dem zweiten Teil der Adventure-Reihe wird der Stoff nun in einer komplett neuen Geschichte wieder aufgegriffen, und zwar nicht mehr so wie bisher in 2D, sondern komplett in 3D - soweit ein Point & Click eben 3D sein kann. Aber welche Geschichte überhaupt? Die Anwältin Kate Walker reist mit ihrem Kumpanen Vic McPherson auf der Suche nach dem letzten Mammut durch ganz Europa. Spielerisch bleibt das Abenteuer zwar altmodisch, aber abwechslungsreich. Kate, die eine Zwillingsschwester von Lara Croft sein könnte, muss Hinweise suchen, gut kombinieren und hin und wieder Schalterrätsel und Puzzle lösen. Syberia 3 erscheint für PC, Xbox One, PlayStation 4, Mac und Mobile.

Super Mario Maker 3DS (02. Dezember)

Was auf der Heimkonsole funktioniert, kann auf dem Handheld ja nicht schlecht sein - das denkt sich Nintendo momentan wohl des Öfteren. So wird neben weiteren ehemals Wii-U-exklusiven Spielen auch der 2D-Levelbaukasten aus dem Mario-Universum auf dem Handheld erscheinen. Leider und unverständlicherweise fehlt das Herzstück des Titels: Die Möglichkeit, Level online mit anderen Spielern zu teilen. Dabei greift der 3DS sogar auf die Bibliothek der auf Wii U erstellten Level zurück, wenn er eine zufällige 100-Level-Challenge erstellt. Ob der Titel trotzdem einen Kauf wert ist, wird unser Test in den nächsten Tagen zeigen. Super Mario Maker 3DS erscheint am 02. Dezember exklusiv für Nintendo 3DS.

Maize (01. Dezember)

Wenn sich Entwickler eines Spiels laut eigener Aussage von Monthy Python und Akte X haben inspieren lassen, dann ist das erst einmal eine interessante Kombination. In Maize von kanadischen Studio Finish Line Games haben zwei Wissenschaftler eine Order der Regierung falsch verstanden und erschaffen daraufhin Mais mit eigenem Bewusstsein. In dem abgedrehten Adventure erforschen Spieler in der Ego-Perspektive eine Farm, die hinter ihrer Fassade eine geheime Forschungseinrichtung beinhaltet. Im Verlauf der Story treten einige skurrile Charaktere auf den Plan und verschiedene Rätsel wollen gelöst werden. Möge mich ein Maiskolben erschlagen, wenn nicht auch ein Labyrinth in dem Spiel vorkommt! Maize erscheint am 01. Dezember exklusiv für PC.

Dead Rising 4 (06. Dezember)

Brutal wird es mit Frank West immer - so auch im vierten Teil der Zombie-Schnetzel-Extravaganza. West mäht ein weiteres Mal in einer Open World Horden von Untoten über den Haufen und hat dabei dank des Crafting-Systems Zugriff auf eine riesige Palette an ausgefallenen Waffen. Der unreife Humor der Hauptfigur wird dabei nicht jedem gefallen und wurde von alten Fans der Serie auch bereits kritisiert. Durch ein neues Schadensmodell wird die absurde Actionorgie zudem noch brutaler als bisher. Da fühlten sich wohl die falschen Leute mal wieder zu wichtig: Das Spiel wird nicht offiziell in Deutschland erscheinen. Man hätte meinen können, diese Zeiten haben wir hinter uns gelassen. Dead Rising 4 erscheint am 06. Dezember für PC und Xbox One.

The Last Guardian (07. Dezember)

Wirklich? The Last Guardian? Ja, wirklich. Nach der offiziellen Ankündigung 2009, einer absolut chaotischen Entwicklungsphase (bereits seit 2007) inklusive Verschiebungen und dem Wechsel auf eine neue Plattform erscheint das neue Werk der Macher von Ico und Shadow of the Colossus nun passend zum Weihnachtsgeschäft 2016. In dem Adventure müssen das Greif-ähnliche Wesen Trico und der namenlose Protagonist zusammenarbeiten, um einer Ruine voller Gefahren zu entfliehen. Dabei wird auf das Verhältnis zwischen Trico und dem Jungen ein ganz besonderer Wert gelegt. Das Tier nimmt zwar Befehle entgegen, besitzt aber einen ausgeprägten eigenen Willen und zeigt seine Gefühlslage mittels seiner Augenfarbe an. The Last Guardian erscheint am 07. Dezember exklusiv für PlayStation 4.

Und was gibt es noch? Die gleichnamige Versoftung der Romanreihe Die Zwerge bietet ab dem 01. Dezember auf PC, Xbox One und PlayStation 4 nicht nur für Fans der Bücher taktisch geprägte Massenschlachten. Das anspruchsvolle Gameplay wird als eine Art spielbares Hörspiel präsentiert, der Autor Markus Heitz steuerte selbst einige Texte zu dem Spiel bei. Das Echtzeit-Strategiespiel Shadow Tactics: Blade of the Shogun konnte bei der Fachpresse gut abschneiden und bietet Spielern im Japan des Jahres 1615 Stealth- und Actionpassagen. Shadow Tactics: Blades of the Shogun erscheint am 06. Dezember exklusiv für PC.

Die beiden folgenden Spiele verlieren in diesem Monat jeweils ihre Zeitexklusivität: Das Point-&-Click-Adventure Silence von den Experten bei Daedalic erschien am 15. November für PC und kommt am 05. Dezember auf die PlayStation 4. Ubisofts VR-Spiel Eagle Flight wird nach seinem PSVR-Release am 08. November ab dem 20. Dezember nun auch Besitzern von HTC Vive und Oculus Rift zugänglich gemacht.

Mit Shin Megami Tensei IV: Apokalypse kommt ein weiteres JRPG exklusiv für Nintendo 3DS, das apokalyptische Tokyo kann ab dem 02. Dezember erforscht werden. Und weil das noch nicht genug ist, bringt Sega am 02. Dezember das JRPG 7th Dragon III ebenfalls exklusiv für Nintendos Handheld. Lieber die Qual der Wahl, als überhaupt keine Wahl: Auch Picross 3D: Round 2 erscheint am 02. Dezember exklusiv für Nintendo 3DS.

Hier geht es zu den Games im November 2016.

Schreibe einen Kommentar:

10 Kommentare:


JoWe
vor 1 Monat | 0
Macht mal die Affiliate-Links deutlicher bzw. erwähnt das doch abschließend evtl einmal. Habe durch Zufall drauf geklickt - dachte das wäre einfach nur der Übersichtlichkeit halber gehighlighted - so spar ich mir die Tipperei und nplusx hat auch was davon ...

nibez
vor 1 Monat | 1
Hm, hab ich jetzt mal reingeschrieben. In jeder Monatsübersicht (und auch bei jedem Test im Infokasten) haben wir Affiliate-Links. Ich persönlich mag es aber nicht, wenn mir das so aufdringlich aufgedrückt wird, deshalb halte ich mich auch selbst zurück ;)

Belphegor
vor 1 Monat | 0
Tja nicht ein Game für mich dabei (wie die Monate zuvor) auch wenn der Herausforderungsmodus von SMM geil ist. Wäre cool wenn die das per Patch auf der Wii U noch nachreichen würden.

Farbi11
vor 1 Monat | 0
Ja das wäre toll! Auch bei Hyrule Warriors wäre es wünschenswert...

Tobsen
vor 1 Monat | 0
The Last Guardian ist gesetzt und, selten kommt's vor, aber dies ist einer dieser Fälle, ich schiele neidisch auf die X1 bzw auf Dead Rising 4 - das sieht echt cool aus.

NaIzE
vor 1 Monat | 0
Du musst nur 1 Jahr warten, dann kannst du es auch spielen. :D
Hakuo
vor 1 Monat | 0
Hmm, ich konnte mich nie für Dead Rising begeistern, irgendwie wurde da für mich nie der Inhalt der Spiele richtig kommuniziert :D
Gibt es da eigentlich ne Story in den spielen? Alles was man immer sieht ist ein Kerl der mit allem möglichen Zombies killt :D

Ich glaube ich muss mir mal ein lets Play anschauen^^


blither
vor 1 Monat | 0
Am 20.12. erscheint für die Käufer der Halo Wars 2 Ultimate Edition der erste Teil als Definitive Edition.

Matthew1990
vor 1 Monat | 0
Steep sieht erst einmal sehr... oh, ist von Ubisoft. Lassen wir es. Kommt eh nicht für die Wii U raus, aber vielleicht bringen sie ein Port davon auf die Switch und nennen es "Nintendo Support".

Mario Maker ist eigentlich ganz lustig. Als Rayman Legends auf andere Konsolen raus kam, schrien alle auf, weil es ja eigentlich Wii u exklusiv sein sollte. Nun denkt sich Nintendo "Ha! Was andere mit unseren Wii U Spielen machen, können wir auch" und bringen ihre eigenen Wii U Spiele auf den 3DS raus.

"Maize" hatte mich vom Namen direkt angesprochen. Sie hätten es "Maize Runner" nennen sollen. Einziges Spiel, das meine Neugierde erweckte und es zeigt ein Trailer von bester Inhaltsangabe.

Der R
vor 1 Monat | 0
Zwerge, Last Guardian, Steep und Maize sehen für mich sehr interessant aus. Leider werde ich wohl nicht in den Spielgenuss einer der Titel kommen. Mit der Kombination Mac/Nintendo bin ich da eher aussen vor ^^