Nintendo kündigt seine neue Konsole Nintendo Switch an

Von Tim Herrmann am 20. Oktober 2016

Nintendo NX heißt jetzt offiziell Nintendo Switch. Wie bereits breit vermutet handelt es sich um eine Hybrid-Konsole, die man sowohl zu Hause als auch unterwegs nutzen kann. Mit Nvidia-Prozessor und Cartridges. Alle Details hier.

Nintendo Switch besteht aus einer Docking-Station für das heimische Wohnzimmer und der eigentlichen Konsole, die aus einem Bildschirm und zwei andockbaren Controllern besteht, die Nintendo als Joy-Con bezeichnet. Die Joy-Cons können auch separat voneinander genutzt werden können.

ZJs7igallery01web.jpg

Zusätzlich zu den Joy-Cons wird es auch einen klassischen Controller geben, der auf den Namen Nintendo Switch Pro Controller hört. Als weitere Alternative wird zudem der Joy-Con Grip angeboten. Dabei handelt es sich um eine simple Halterung für die beiden Joy-Cons, wodurch mehr Komfort beim Spielen auf dem heimischen Sofa ermöglicht wird. Ob der Joy-Con Grip oder der Pro Controller Bestandteil des Konsolen-Bundles sein werden, ist aktuell noch offen.

Die Spiele werden auf Modulen ausgeliefert. Genau dieses Konzept wurde bereits seit Wochen und Monaten erwartet, NplusX berichtete an verschiedenen Stellen darüber.

Auch erste Spiele und Spielkonzepte sind im ersten Trailer zu sehen gewesen - es ist allerdings nicht sicher, ob alle von ihnen wirklich zu Switch-Projekten werden. Szenen aus Mario Kart 8 waren ebenso zu sehen wie Splatoon-Gameplay. Ob die beiden Wii U-Spiele als Downloads abwärtskompatibel sein werden oder als Remakes oder Neuveröffentlichungen erneut erscheinen, ist noch unklar. Bemerkenswert jedenfalls: Die Charaktere in der kurzen Mario Kart-Sequenz halten zwei Items - das deutet auf eine neue Version speziell für Nintendo Switch hin.

Zu sehen waren außerdem die HD-Neuauflage von The Elder Scrolls V: Skyrim und ein NBA2K-Spiel. Nintendo-Highlights aus dem Trailer: die NX-Version von The Legend of Zelda - Breath of the Wild und das neue 3D Super Mario-Spiel von Nintendo EAD Tokyo, das in einer kurzen Szene zu sehen war.

kH1LVgallery02web.jpg

Genaue Hardware-Spezifikationen und nähere Details hat Nintendo noch nicht veröffentlicht. Prozessorhersteller Nvidia hat allerdings bereits die Gerüchte bestätigt, dass man einen angepassten Prozessor der Tegra-Reihe für Switch liefert. Mit diesen Daten rechnen wir in den nächsten Tagen. Den Release des neuen Systems gibt Nintendo trotz der Unsicherheiten der letzten Wochen nach wie vor mit März 2017 an.

Schreibe einen Kommentar:

47 Kommentare:


TraxDave
vor 3 Jahren | 0
Der Name: ist okay, mehr nicht.
Das Prinzip: finde ich genial.
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es auch gut genutzt wird.

nubbel
vor 3 Jahren | 0
Naja, sieht cool aus aber so wirklich geflasht bin ich irgendwie nicht. Irgendwie son: Wars das schon? Ist das alles?
Wobei es schon sehr geil ist wenn der Handheld Zelda flüssig abspielt. Andererseits liegt die Vermutung nahe das die Konsole wieder sehr schnell zu wenig Power bietet um für 3rd interessant zu sein wenn die Verkaufszahlen nicht top sind.
Bin ein bisschen hin und her gerissen aber mein nächstes Budget geht wohl doch in die neue Mavicdrone von DJI und nicht mehr in eine Nintendokonsole. ;(

McClane
vor 3 Jahren | 5
Day One-NOT BUY

Enigma22
vor 3 Jahren | 0
Weil scheiße oder weil abhängig von Preis und Line-Up? Bei mir nämlich eindeutig letzteres. Ansonsten sieht das alles sehr viel runder, durchdachter und endlich auch PR-mäßig erwachsener aus als bei der WiiU. Wünsche Nintendo das beste mit Switch.

Vyse
vor 3 Jahren | 0
Der spielt doch Skyrim, und Bethesda steht am Ende in den Credits xD

cReeD
vor 3 Jahren | 2
Konzept ist stimmig (abgesehn von den kleinen Unterwegs-Controllern), Design ist sexy, Name passend und mit klarer Message an den Konsumenten. Die Aufmachung des Clips ebenfalls sehr stimmig. Ich bin positiver Dinge, dass Nintendo hier eine echte Chance hat, wieder aufzuholen

Pogopuschel
vor 3 Jahren | 0
Juuhuuuu, SD-Karten ^^

Denke auch, der Name ist ok. Jedenfalls viel besser als der nichtssagende Name WiiU, der ja sicher viele (Casual-Spieler) damals verwirrt hat. Mit passender Werbung kann man das Teil mit dem Namen sicher gut vermarkten. Hoffentlich macht Nintendo es diesmal richtig!

Scheint für mich auch so als ob man damit ein breitgefächertes Publikum wird ansprechen können, wobei man jetzt z.B. noch nicht sehen konnte, ob auch Bewegunssteuerung wieder möglich sein wird. Aber Mario Kart wird viele Casualspieler wohl ansprechen und für "richtige" Spieler hat man auch einen entsprechenden Controller.

Der Ersteindruck passt bei mir zumindest :)

Gubbl
vor 3 Jahren | 0
Sieht sehr gut aus, bin begeistert von den ersten Bildern. Könnte sogar day one werden.

Akhara_Vect
vor 3 Jahren | 1
Skyrim to go? Take my money!!

DocMiller
vor 3 Jahren | 2
ist das Ding wasserdicht? Hunde könnten böse Rache nehmen...

actioneichhorn
vor 3 Jahren | 0
Ist das jetzt nur ein Handheld der das Bild an den Fernseher streamen kann? Also das gleiche wie die WiiU nur andersrum?

TomParis
vor 3 Jahren | 0
Find das Teil klasse, bin begeistert.
Der Name, naja, irgendwie war NX schon so eingebrannt.
Bei mir könnte D1 bei rumkommen.

TraxDave
vor 3 Jahren | 1
An alle, die jetzt evtl. enttäuscht sind, weil es "das schon war": Es war nur ein Preview-Trailer, die eigentliche Enthüllung kommt erst.
Der Dock wird noch sehr interessant. Nach diversen Gerüchten wird dadurch die Hardware gepusht (durch Extra-Hardware). Nun sieht es vielleicht sogar so aus, als könne man in Zukunft (ähnlich dem PC) durch dieses Dock noch durch zukünftig extra erhältliche Hardware die Leistung pushen (einfach dranschließen z.B.). Bleibe gespannt.

Tim
vor 3 Jahren | 2
Ist doch eigentlich alles, was die Hardcore-Fans immer wollten: eine richtige Nintendo-Heimkonsole mit normalem Controller, ohne jede Bewegungssteuerung. Und es sieht ja tatsächlich so aus, als würden sie weite Teile des Wii U-Lineups nochmal neu auflegen und damit die letzte Generation wieder vergessen machen wollen.

Knusel
vor 3 Jahren | 1
In mario kart scene konnte Mahn König Boo als Fahrer sehen . Das deutet auf eine zumindestens erweiterte Version.
Grafik sah auch soweit gut aus .
Ich werde das Gefühl nicht los das Nintendo die Erwachsenen jetzt mehr als sprechen möchte .
Was man so gesehen hat sah eher nach Sony Stil aus nicht nach nintendo.
I like this!

So eine Konsole habe ich mir gewünscht !
Bleibt nur zu hoffen das der Akku mindestens 5h durchhält.


Pogopuschel
vor 3 Jahren | 0
An das Thema Akku musste ich auch gerade denken. Habe die Befürchtung, dass das ein Problem werden könnte und dieser wirklich nur um die 5h durchhält, was für meinen Geschmack etwas wenig wäre... Hoffentlich überrascht mich Nintendo in der Hinsicht noch.

Eine einfache Lösung wäre doch z.B., wenn man eine Powerbank mittels USB anschließen könnte. Dann könnte man auch einen nicht allzu großen Akku vielleicht verzeihen.
Da ich sowieso eine Powerbank besitze, wäre ich dann zumindest beruhigt ^^

OoJJBoO
vor 3 Jahren | 0
Echt cooles Konzept, guter Trailer, (vermutlich) gutes Produkt.

Kann aber die Befürchtungen vieler nachvollziehen.
Wenn die Leistung nicht stimmt, läuft das Ding echt Gefahr, schnell so zu enden wie die WiiU, auch wenn es durchaus ein sehr interessantes Konzept bietet.

Mich würde es zwar nicht stören, mir die Switch auch nur für Nintendo Titel zuzulegen, solange der Preis stimmt versteht sich, aber vor allem um neue Kunden zu gewinnen, ist ordentliche 3rd Unterstützung heutzutage nunmal extrem wichtig. Und die gibt es erfahrungsgemäß nur bei ordentlicher Power :/ ...

Auch die frühen Leaks könnten der Konsole geschadet haben.
Es ist einfach keine Überraschung mehr.

Das hasse ich am Internet und der ständigen Berichterstattung, die jedes verdammte Gerücht aufgreift...
Es ist fast unmöglich, nicht von irgendwo her "gespoilert" zu werden :(

Ich vermisse die Zeit, in der man wirklich erst bei der Ankündigung Bescheid wusste :'(

Trotzdem, ich hoffe, die Switch wird ein Erfolg und viele großartige Spiele bekommen!

GelberKuchen
vor 3 Jahren | 2
Also ich bin (bis jetzt) enttäuscht. Brauche keine WiiU Portable und den ganzen RemasterQuatsch. Ich mag neue innovative Spiele erleben und keine 2Go Versionen von 360/WiiU Klassikern... hoffe da kommt noch mehr...

Matthew1990
vor 3 Jahren | 1
Ich bin davon begeistert. Skyrim? The Legend of Zelda? Mario Kart? Mario 3D?
Das sah interessant aus. Ich freue mich darauf. Auch auf die Gestaltung des Controllers.
Ich finde es cool, wie sich der Controller splitten lässt und aus weniger, mehr macht, um mit mehreren einen Controller á la Wii Remote zu haben.

Btw. interessant, dass Leute den Namen bewerten. Damn... der Name! :D

Pogopuschel
vor 3 Jahren | 1
Naja, bei der WiiU gibt oder gab es ja immerhin die Disskusion, dass Nintendo viele Wii-Käufer verloren hat, weil die gar nicht kapiert hatten, dass es sich bei WiiU um eine neue Konsole handelte und dass dies u.a. am Namen lag.
Ich bin auch dieser Meinung. Wii, Wii Motion Plus, Wii Sports, Wii Fit, Wii..........
und dann auf einmal WiiU.... Dass da Leute, die sich nicht speziell über die Gamesbranche informieren, irgendwann nicht mehr durchblicken kann ich verstehen.
TraxDave
vor 3 Jahren | 0
Genau wie Pogopuschel gesagt hat, um genau das geht es. Für uns kein Problem, aber ja, da draußen gibt es Leute, die wissen viel nicht.
Und mit Nintendo Switch sollte die Wii U Gefahr dann nicht bestehen, wobei man es eventuell noch deutlicher machen könnte.


Belphegor
vor 3 Jahren | 2
Ich bin geschockt und muss das erst mal kurz sacken lassen.

Denios
vor 3 Jahren | 5
weil es einfach viel zu geil ist?

-Yoshi-
vor 3 Jahren | 0
Interessant finde ich auch, dass es scheinbar eine neue Version von Splatoon geben wird. Ob es sich dabei um eine Update-Version für die Nintendo Switch oder ein Splatoon 2 handeln wird, wird man sehen. Tatsache ist aber, dass es nicht das Splatoon ist, das wir aktuell spielen können. Das sieht man bereits an den Charakteren, welche hier gänzlich unterschiedliche Frisuren aufweisen, was aktuell nicht möglich ist.

Ansonsten sagt mir das Prinzip durchaus zu. Das Display schätze ich auf etwa 7 Zoll ein, also ein wenig größer nur als das Display des Wii U Gamepads. Zum Zocken für Unterwegs durchaus ausreichend. Die Frage bleibt aber, welche Auflösung die mobile Einheit bietet. Wenn ich daheim in Full HD spiele, dann fände ich es schon irgendwie blöd, wenn über den Handdisplay dann nur SD Material flimmert.
Ansonsten finde ich den Rückgang auf Cartridges sehr positiv, ich hoffe nur, dass die Qualität der Spiele nicht darunter leiden wird.
Als Jahrelanger Nintendo-Fan werde ich die Konsole aber in jedem Fall am Erscheinungstag kaufen, das ist beschlossene Sache.

NRF
vor 3 Jahren | 0
Das könnte ein richtig großes Ding werden. Vor allem wenn man sich mal die Partner auf der Offiziellen Nintendo Seite (https://www.nintendo.at/Nintendo-Switch/Nintendo-Switch-1148779.html) dazu ansieht... Sind wirklich große dabei und darunter auch Unity (Game Engine)!! Was für mich eine große Rolle spielt. Endlich!

Freu mich schon auf weitere Details!

DarkLink
vor 3 Jahren | 0
Scheint sehr interessant zu sein. Warte aber doch noch das Launch Line Up und Preis ab bevor ich mich entscheide

DarthRegnat
vor 3 Jahren | 0
Also ich kann da auch nur sagen, dass ich sehr begeistert von dem Ganzen bin. Es wird auf jeden Fall eine gefühlsmäßige Umstellung sein, dass man ab Nintendo Switch dann nur dieses eine Gerät haben wird und nicht wie zuvor Heimkonsole und Handheld. ^^

Das Prinzip finde ich sehr erstaunlich und eben auch innovativ, obgleich das durch die ganzen Gerüchte schon so zu erwarten war, aber es waren da eben noch Gerüchte.

Es wird denke ich cool werden, wenn man eben dann auch technisch aufwendigere Spiele wie eben The Legend of Zelda: Breath of the Wild auch unterwegs mitnehmen und spielen können wird.
Der kurze Auschnitt von Super Mario Switch (ich nenne das mal einfach so) sah soweit interessant aus. Der Ausschnitt machte auf mich aber auch den Eindruck, dass das kein Level sondern ein Hub gewesen ist, aber das ist nur ein Eindruck.

Der Nintendo Switch Pro Controller sagt mir ebenfalls zu und wird wie Nintendo Switch selbst bei mir am ersten Tag Einzug finden.

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass im Namen der Konsole nichts von "Wii" oder "DS" zu finden ist, sodass jedem klar werden dürfte, dass das etwas anderes sein wird.

Kanta
vor 3 Jahren | 0
Name ist ok, Ankündigung-Trailer zeigt zumindest, dass das Marketing dazugelernt hat. Switch wurde in bewegten Bildern erklärt, Use-Cases aufgezeigt. Hätte man auch in ein paar Sekunden kürzerem Trailer machen können mit etwas weniger generischen hippen Youngsters, aber für Nintendo war das schon ok.
Zum Gerät: ich finds gut, dass es wirklich ein Hybrid geworden ist. Controller sehen für unterwegs gut aus, zuhause dann den Pro-Controller. Mit richtiger Software-Unterstützung könnte das ein gutes Gerät werden. Denke bei mir wird es wohl Day-One, da ich das Hybrid-Prinzip unterstütze.

Vader
vor 3 Jahren | 0
Stimmt die hardwarepower, bzw. die Auflösung aufm heimischen TV, ist das Ding gekauft. Das Konzept ist stimmig. Jetzt muss nur noch die Software stimmen.

treib0r
vor 3 Jahren | 0
Mir gefielen die Szenen aus Mario 3D am besten, gefolgt von den Modulen. Dieses SwitchPad sieht total unkomfortabel aus. Nun hat Nintendo den 1000sten Controller herausgebracht. Dennoch bin ich auf seine Ergonomie gespannt.
Den Namen finde ich beliebig austauschbar. Der brennt sich nicht ein und bezieht sich nur auf das Konzept.
Da es ein Tegra ist, wird man auf plattformübergreifende Portierungen wohl wieder länger warten können, falls sie überhaupt kommen. Soweit ich richtig informiert bin, scheidet eine x86 Architektur dank Tegra aus.

Wolf-Link
vor 3 Jahren | 0
Bisher gefällt sie recht gut. Es ist nicht zu viel Handhand und zu viel Heimkonsole. Day one hole ich sie wahrscheinlich nicht. Der Name ist in Ordnung aber aufjedenfall besser als Duo oder die Namen der Konkurenz. Hoffentlich kommen auch viele Third Party Spiele, aber mit Bethesda und 2k Games sind so wie es aussieht schon zwei große Entwickler mit an Bord.

NaIzE
vor 3 Jahren | 0
Schaut doch gut aus. Wird sehr gut kommuniziert, was da nun von Nintendo verkauft werden will. Jetzt will ich die technischen Details und Spiele sehen!

Gast
vor 3 Jahren | 0
Gut gemacht Nintendo, da finde ich den Steuerhinterzieher, genannt Apple, sogar Sympathischer! Die Werbung entspricht den heutigen geistig-minderwertigen Verhältnissen. Also 1A Nintendo! Zelda kommt ja schließlich noch für die Wii U. Damit ist auch der Kauf dieses "Systems" vom Tisch.

Sparen bei Nintendo, jetzt leicht gemacht!

blither
vor 3 Jahren | 2
Hoffentlich bleiben uns solche Kommentare von dir auch erspart. Kritik gerne, aber da ist Bashen auf Kindergarten-Niveau. Sorry.
Link
vor 3 Jahren | 1
Kauf dir doch mensch ärgere dich nicht!!!

Gast
vor 3 Jahren | 0
Da haben sich manche wohl angesprochen gefühlt.


XParasX
vor 3 Jahren | 1
Also ich habe jetzt mal eine Nacht darüber geschlafen, und muss sagen doch es gefällt mir. Ich bin zwar aber nicht jemand der dauernd draussen spielt, aber ich sag ja immer nice to have.
Bin auch auf die Specs gespannt und wenn man sich die ganzen Publisher ansieht die dabei sind.....hoffe das bleibt auch so, dann steht Nintendo eine große Zukunft bevor.

Metronom
vor 3 Jahren | 0
Was mich echt wundert, dass niemand über die fehlende Touchunterstützung meckert. Single Touch bei der WiiU wurde zerrissen, kein Touch bei Switch scheint in Ordnung zu sein. Komisch.
Mich stört bei der mobilen Variante die Anordnung der Sticks. Wie verkrampft es aussieht bei dem Kerl der Zelda spielt. Wenn ich mir jetzt einen Shooter vorstelle... oh je. Hoffe es gibt wieder analoge Schultertasten.

DarthRegnat
vor 3 Jahren | 0
Es gibt noch gar keine Informationen darüber, ob der Bildschirm über einen Touchscreen verfügt oder nicht.
Metronom
vor 3 Jahren | 0
Wenn ich den Artikel oben lese, speziell die Meinungen dazu, klingt es so. Ebenso fehlt demnach Bewegungssteuerung.
Aber du hast recht, gesichert ist das nicht. Mich wundert es halt, dass kein Kommentar darauf einging

Belphegor
vor 3 Jahren | 0
Ich glaube nicht das wir noch viele weitere technische Gimmicks sehen. Ich meine das kostet ja auch alles und Nintendo hat in dem Trailer vermitteln wollen was Switch ist. Weitere Sensoren, Touch und sogar Hardwarebewchleuniger im Dock halte ich für ausgeschlossen. Grad ers t wurde ja bestätigt das man kein Second Screen Play anbietet. TV-Bild oder Handheld-Bild. Mehr geht nicht. Es würde auch schon gesagt das im Dock keine weitere Hardware verbaut ist. Die ganze Technik sitzt in der Switch Console. Und da ist auch wegen dem Platz irgendwann mal Ende. Und wie gesagt, das Teil soll ja sicherlich auch keine 500 € oder mehr kosten.

blither
vor 3 Jahren | 0
Als iPhone-Benutzer fällt es einem recht schwer zu glauben, dass in einem kleinen Gehäuse sehr viel Leistung stecken kann ;)


genervt
vor 3 Jahren | 0
Sieht generell nicht uninteressant aus. Als Wii U Besitzer werde ich mir meine Wii U Titel aber sicher nicht nochmal kaufen. Entweder holt Big N mich da ab, oder ich warte ab.

Nando
vor 3 Jahren | 0
DAS ist sie? Naja, überzeugt mich ehrlich gesagt nicht so sehr. Einfach eine WiiU jetzt überall mithin schleppen können reicht für mich als kaufargument nicht. Es sieht auch so aus, als ob die grafik höhstens auf PS4 Niveau zu seien scheint, wenn überhaupt und damit hängen sie schon wieder der anderen konsolen hinterher. Ich versteh Nintendo nicht, warum hauen die nicht einfach ne powerkonsole raus. Mega Grafik, 4-8? spieler controller anschlusse, Module (hats ja wohl) ?
Muss es immer was revolutionäres sein?

Belphegor
vor 3 Jahren | 1
Weil der Markt nicht noch einmal das selbe Produkt benötigt. Um die gleichen Marktanteile kämpfen schon der PC, die Xbox und die PlayStation.

RoninD
vor 3 Jahren | 0
Das konzept gefällt mir und die idee auch habe 3ds und wiiu spiele beide gleich viel. Wenn der Preis von der switch passt dann wird es mit zelda gekauft.
Eine Frage an die Techniker unter euch.Wird für eine disk oder Sdcard mehr leistung benötigt um auf das gleiche ergebniss zu kommen

blither
vor 3 Jahren | 0
Disc und Modul sind lediglich Datenträger und haben keinen Einfluss auf die Leistung einer Konsole. Module haben den Vorteil, dass sie robuster sind, oftmals schnellere Zugriffszeiten haben und damit keine Installation benötigen, zudem lautlos sind und eine geringere Hitzeentwicklung aufweisen.