Xbox Abwärtskompatibilität um 76 Titel erweitert

Von Jeremiah David am 17. November 2021

Ab sofort können noch mehr alte Games auf den neuen Xbox-Systemen gezockt werden.

Das hat Microsoft im Rahmen der Feierlichkeiten des 20. Geburtstags der Xbox bekanntgegeben. Dazu zählen Spiele der originalen Xbox und der Xbox 360, wie zum Beispiel die komplette Max-Payne- und F.E.A.R.-Serie. Alle Titel profitieren von Auto HDR und laufen auf der Series X und One X in vierfach höherer Auflösung. Auf der Series S ist die Auflösung dreimal, auf der One und One S zweimal so hoch. Elf der Spiele sowie 26 bereits abwärtskompatible Titel erhalten zudem einen FPS Boost.

Eine Liste aller "neuen" Titel findet ihr im nachfolgenden, von Major Nelson veröffentlichten Bild:

Klickt hier, um das Bild in voller Auflösung zu sehen.

Einen Wehrmutstropfen bringt die Ankündigung allerdings mit sich: Laut Microsoft werden aus lizenzrechtlichen oder technischen Gründen keine weiteren Titel in die Liste der abwärtskompatiblen Spiele mehr aufgenommen werden können. Es handelt sich hier also um das letzte Update diesbezüglich. 

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Denios
vor 2 Wochen | 2
Gott sei Dank haben sie noch are you smarter than a 5th grader? Make the grade hinzugefügt.
Habe auf Twitter gehört, Final Fantasy XIII soll mit erhöhter Auflösung und FPS eine ziemliche Augenweide sein. Das Game muss ich auch eines fernen Tages Mal angehen :D

Tobsen
vor 2 Wochen | 2
Dies.
FFXIII war schon wirklich gut und die beiden anderen Titel der Serie warten auch drauf, von mir gespielt zu werden. Bin hier tatsächlich neidisch auf Xbox-Series-X-Besitzer.
Hoffentlich bringt SE doch noch ein richtiges Next Gen Remastered raus *weary*