Das Steam Deck verspätet sich

Von Jeremiah David am 11. November 2021

Die Veröffentlichung des Steam Deck verzögert sich um (mindestens) zwei Monate. Diese Nachricht hat Valve via Steam bekanntgegeben. Als Grund werden die anhaltenden Probleme bei der Beschaffung bestimmter Komponenten genannt.

Laut Valve wird der Versand des Steam Deck statt im Dezember erst ab Februar 2022 möglich sein, wobei betont wird, dass es sich hier um eine Schätzung handelt. Der Zeitpunkt bezieht sich im übrigen auf den Beginn der Registrierungswarteschlange – alle Reservierungsinhaber behalten also Ihre entsprechende Platzierung; nur die Daten werden entsprechend nach hinten verschoben. Des weiteren heißt es: "Wir entschuldigen uns noch einmal dafür, dass wir den ursprünglichen Versandzeitraum nicht einhalten können. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Reservierungsdaten auf Basis des neuen Zeitplans anzupassen und halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden."

Schreibe einen Kommentar:

6 Kommentare:


Ozymandias
vor 3 Wochen | 0
Die sollten mal lieber Dampf machen. Die armen Scalper scharren schon mit den Hufen werden ungeduldig.

michi1894
vor 3 Wochen | 0
Die werden ganz schön blöd aus der Wäsche gucken, da das nicht die letzte Verschiebung bleiben wird.

Tobsen
vor 3 Wochen | 2
Ich spiele solange auf meiner Ouya, ich kann warten.

Denios
vor 3 Wochen | 4
Nice. Ich spiele solange auf meiner Switch.
RickGrimes
vor 3 Wochen | 0
Ich spiele solange auf meiner Amico...


Asinned
vor 3 Wochen | 0
Bis das Ding dann raus kommt, dürfte die Hardware endgültig veraltet sein.