Neue Roadmap für Cyberpunk 2077

Von Jeremiah David am 29. Oktober 2021

So geht es mit dem Spiel weiter.

Im Januar 2021 veröffentlichte CD Projekt RED nach einem desaströsen Launch eine Roadmap für Cyberpunk 2077. Dieselbe Roadmap hat jetzt Ende Oktober zusammen mit dem FAQ zum Spiel ein Update erhalten.

In dem FAQ auf Cyberpunk.net geht CD Projekt RED auf unterschiedliche Fragen ein. So versucht der Publisher beispielsweise zu erklären, wie die Diskrepanz in der Qualität zwischen der PC-Version und der PS4- beziehungsweise Xbox-One-Version des Action-Adventures zustande kam. Die aktualisierte Roadmap zeigt derweil, dass für das Jahr 2021 keine weiteren Patches mehr geplant sind. CD Projekt RED stellt allerdings klar: Aktuell ist man noch immer damit beschäftigt, Bugs und Abstürze zu beseitigen. Weitere Verbesserungen werden also definitiv kommen.

Der Publisher bestätigt außerdem, dass der für 2021 versprochene kostenlose DLC im Vergleich mit den Patches keine hohe Priorität genießt, aber ebenfalls noch nachgeliefert werden soll. Ein erstes DLC-Paket ist bereits seit dem Patch 1.3 erhältlich. Weitere kostenlose Inhalte wird es wohl, genau wie Patches, erst 2022 geben. Selbiges gilt im übrigen auch für das kostenlose Next-Gen-Upgrade von Cyberpunk 2077. Noch ist das Spiel auf der PlayStation 5 und der Xbox Series S/X nur via Abwärtskompatibilität spielbar. CD Projekt RED peilt für die Veröffentlichung des Upgrades das erste Quartal 2022 an.

Schreibe einen Kommentar: