Aloy erscheint als spielbare Figur für Genshin Impact

Von Andreas Held am 23. Juli 2021

Die Hauptfigur von Horizon: Zero Dawn wird ab Oktober auch in Teyvat auf die Jagd gehen.

MiHoYo hat eine sehr überraschende Kollaboration angekündigt, in deren Rahmen Aloy - die Hauptfigur von Horizon: Zero Dawn - als spielbare Figur in Genshin Impact auftreten wird. Die Action-Heldin wird am dem 03. September zunächst zeitexklusiv für PlayStation-Spieler und ab dem 13. Oktober auf allen Plattformen verfügbar sein. Nach dem 23. November wird man sie nicht mehr freischalten können.

Auch Aloys Bogen, Predator, wird auf diesem Weg zu Genshin Impact hinzugefügt. Die Fernkampfwaffe wird jedoch lediglich in der ersten Phase für PlayStation-Nutzer verfügbar und nicht auf anderen Plattformen erhältlich sein. Sowohl Aloy als auch ihr Bogen werden als kostenloses Extra an alle Spieler verteilt, die sich im oben genannten Zeitraum in das Spiel einloggen.

Die Zusammenarbeit mit Guerilla Games ist nicht die erste merkwürdige Kollaboration, die Genshin Impact eingeht. Kurz nach dem Release des Spiels gab es eine Zusammenarbeit mit Kentucky Fried Chicken, die sich im Westen auf im Spiel erlernbare Burger- und Chicken-Nugget-Rezepte beschränkte. Chinesische Spieler konnten darüber hinaus einen Code für ein Flügelpaar freischalten, wenn sie bei KFC ein bestimmtes Menü kauften - was mancherorts zu einem derart großen Andrang vor den Restaurants führte, dass die Aktion abgebrochen und die Menschenmengen von der Polizei aufgelöst werden mussten.

Schreibe einen Kommentar:

2 Kommentare:


Tobsen
vor 1 Monat | 0
Chicken Nuggets > Horizon

Buttergebäck
vor 1 Monat | 0
Beide haben ihre Stärken und Schwächen.